Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Desktopsysteme

Neuer Wohnzimmer-Rechner von Elitegroup erhältlich

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Neuer Wohnzimmer-Rechner von Elitegroup erhältlich

    Autor: Golem.de 08.07.04 - 14:41

    Der Elitegroup-Distributor Krystaltech Lynx hat in Deutschland mit der Auslieferung des neuen Digital-Home-PC-Modells "EZ Buddie 2" begonnen. Der Wohnzimmer-PC in kompaktem Stereoanlagen-Design soll mit Fernbedienung, FM-Radio-Modul und passenden, aber optionalen Stereo-Lautsprechern eine vollwertige Multimedia-Anlage darstellen - dummerweise fehlt aber ein Fernsehausgang.

    https://www.golem.de/0407/32251.html

  2. Re: Neuer Wohnzimmer-Rechner von Elitegroup erhältlich

    Autor: bigair 08.07.04 - 14:47

    geht das nur mir so, oder findet ihr auch das so ein ding komplett unnötig ist?

    Das selbe kann ich mit dem pc 100mal besser und vorallem komfortabler machen...




    =============================================
    und jo...ich nix rächdshreipung

  3. nö, is nicht unnötig

    Autor: Ich 08.07.04 - 15:01

    Ich finde das Ding nicht unnötig. Klar ein "richtiger" PC kann vieles besser und ist auch günstiger, macht aber gerade im Wohnzimmer nicht so viel her wie so ein Teil.
    Es hat daher schon eine Daseinsberechtigung, denn so sehr ich auch an meinem Chieftec-Gehäuse hänge, ins Wohnzimmer möchte ich mir das Ding nicht gerade stellen ;)

  4. Re: nö, is nicht unnötig

    Autor: Subbie 08.07.04 - 15:05

    pc gehören annen schreibtisch, bei moddern usw. auch mal woanders hin aber um nur ein paar mp3's zu hören oder ne dvd zu schaun is das ding rausgeschmissenes geld. vor allem brauch das ding mehr saft als ein dvd player. und ohne tv-ausgang isses schonmal komplett überflüssig... oder hat jemand nen moni in seinem wohnzimmer stehen?

  5. Re: nö, is nicht unnötig

    Autor: OMG 08.07.04 - 15:20

    Höchstens einen großen TFT jenseits der 42" Grenze oder Plasma...

    Ich halte das Konzept zwar für interessant, aber einfach schlecht umgesezt in dem Fall. Wichtiger Kritikpunkt wird ja dauernd genannt, der fehlende TV-Output...

    Anstatt sowas also auf Teufel-komm-raus in ein verchromtes Gehäuse zu pferchen, sollten sich die Macher mal gedanken machen, wie ein HTPC oder Wohnzimmer-PC funktieren (und auch aussehen) soll. So ein Ding kommt bei mir nicht ins Wohnzimmer, solange es bestimmte Funktionen nicht erfüllen kann.

  6. Naja, man kann ...

    Autor: Ich 08.07.04 - 15:22

    ... das Teil ja erweitern. Ne schöne AGP-Karte mit TV-Ausgang rein und gut is. Dann noch ne DVB-Karte rein und man kann ihn auch als Digitalen Videorecorder verwenden, mittels DVD-Brenner wäre das Teil komplett.

    Also, damit kann man alles machen, was man braucht. Ok, billig ist das ganze nicht, aber wenn einer bereit ist das Geld dafür auszugeben, warum nicht? Ich könnte mir damit durchaus ein schönes Multimedia-Center fürs Wohnzimmer vorstellen und dann eben auch noch in einem ansprechenden Gehäuse.

  7. Chic!

    Autor: Big Tom 08.07.04 - 15:27

    Und wenn ich genug Geld hätte, um mir so ein Teil zu kaufen, bräuchte ich auch keinen TV-Ausgang, da man Beamer und hochwertige HDTV-Geräte besser anders ansteuert (DVI oder VGA). Also absolut klasse! Dann über LAN oder W-LAN einbinden, was will man mehr?

    Nur der Preis...
    (bzw. mein mangelndes Kapital ;-)

  8. Re: Naja, man kann ...

    Autor: MNO 08.07.04 - 15:33

    Ganz deiner Meinung.

    Ich hab den Eindruck man muss hier ein paar Leuten den Begriff "Barebone" erklären.

    Ich versteh nur nicht warumm sich alle über den fehlenden TV-Ausgang beschweren und nicht über den fehlenden Brenner.

    War wahrscheinlich ein Grober taktischer Fehler von EZ das system mit Onboard Grafik zu bringen. Offensichtlich wäre es ohne viel beliebter. ;-)

  9. Re: Neuer Wohnzimmer-Rechner von Elitegroup erhältlich

    Autor: Andreas J. 08.07.04 - 15:38

    natürlich ist ein normal pc mit vernünftiger ausstattung allermal besser.
    aber wahrscheinlich macht sich der produzent hoffnung, dass sich die ehefrau eher mit einem solchen design anfreunden kann als mit einem normalen desktop oder minitower.
    (frauen an die macht ;-))

  10. Re: Naja, man kann ...

    Autor: bigair 08.07.04 - 15:40

    da stell ich mir lieber einen pc im dezentem alu gehäuse daneben =)
    und kann viel mehr machn damit...da kommt dann eine dual link graka rein und als display ein 30 Zoll apple ding...so wer borgt mir geld...=)

    dann brauch ich auch keinen ferngucker mehr =)

  11. Re: Neuer Wohnzimmer-Rechner von Elitegroup erhältlich

    Autor: golum 08.07.04 - 16:25

    pha!

    die einzig wahre ELITEGROUP: http://www.elitegroup.demo.org/

    ;D

    "we have computers which can beat your computers",
    golum

  12. Re: Neuer Wohnzimmer-Rechner von Elitegroup erhältlich

    Autor: ska8ter 08.07.04 - 18:16

    die normalen tv sind eh scheisse mein riesen Sony is mir vor n paar monaten abgeraucht ausserdem haben die sonen hohen ton und ne scheiß bildquali
    wenn ihr einmal vor nem flachbildschirm gessen seit dann wollt ihr keine röhre mehr

    20" LCD PC ohne video für 499

    den mit nem linvdr und die sache war perfekt

    ich find den ez2 geil

  13. Re: Neuer Wohnzimmer-Rechner von Elitegroup erhältlich

    Autor: Nobbi 08.07.04 - 18:20

    ska8ter schrieb:

    > wenn ihr einmal vor nem flachbildschirm gessen
    > seit dann wollt ihr keine röhre mehr
    >
    Das bezweifle ich. Zur Zeit geht nichts über die Qualität eines richtig guten Röhrenmonitors!

  14. Re: Neuer Wohnzimmer-Rechner von Elitegroup erhältlich

    Autor: tramp 08.07.04 - 19:14

    warst du irgendwie in eile?
    wenn du deine worte und womöglich auch deine sätze bis zum ende schreibst, kann man(n)s auch besser lesen.

    nur so als randnotiz

    schönen abend noch

    tramp

    (meine shift-taste ist geklaut worden)

  15. Re: nö, is nicht unnötig

    Autor: Andreas B. 08.07.04 - 19:58

    die anderen (alten?) ez-buddies haben auch noch einen agp-slot,
    zwar ist die Methode dann nicht so "highly integrated"
    aber für jeden Bastler der mehr an GNU/Linux bastellein
    interessiert ist das richtige Ding um die Finger drin
    zu vergraben, zumal da auch noch ein pci-slot hinzukommt,
    und da könnte man eine dvb-t/s/c karte einbauen,

    damit könnte man

    Video aufnehmen/wiedergeben/mpeg2/divx/etckonvertieren verwalten
    VCD/SVCD/DVD brennen/wiedergeben/rippen
    mp3/ogg aufnehmen/wiedergeben/verwalten/lokalzurverfügungstellen

    nebenbei das Ding als PC/Router benutzen, mit LIRC u. einem
    miniIR-keyb wird es zum Megaspass, eigene Bedienoberflächen austüffteln etc..

    und es sieht nicht ganz so aus wie ein pc :)

  16. Re: Neuer Wohnzimmer-Rechner von Elitegroup erhältlich

    Autor: Besserwiss0r 09.07.04 - 00:10

    > (meine shift-taste ist geklaut worden)
    Wie kannste dann die "?", "(" und ")" eingeben? :)

    Mycroft - Meister der Shift-Taste

  17. Router - net schlecht!

    Autor: MasterKeule 09.07.04 - 00:24

    Andreas B. schrieb:
    >
    > die anderen (alten?) ez-buddies haben auch noch
    > einen agp-slot,
    > zwar ist die Methode dann nicht so "highly
    > integrated"
    > aber für jeden Bastler der mehr an GNU/Linux
    > bastellein
    > interessiert ist das richtige Ding um die Finger
    > drin
    > zu vergraben, zumal da auch noch ein pci-slot
    > hinzukommt,
    > und da könnte man eine dvb-t/s/c karte einbauen,
    >
    > damit könnte man
    >
    > Video
    > aufnehmen/wiedergeben/mpeg2/divx/etckonvertieren
    > verwalten
    > VCD/SVCD/DVD brennen/wiedergeben/rippen
    > mp3/ogg
    > aufnehmen/wiedergeben/verwalten/lokalzurverfügungstellen
    >
    > nebenbei das Ding als PC/Router benutzen, mit
    > LIRC u. einem
    > miniIR-keyb wird es zum Megaspass, eigene
    > Bedienoberflächen austüffteln etc..
    >
    > und es sieht nicht ganz so aus wie ein pc :)

    Auf die Idee mit dem "Router" bin ich noch nicht gekommen, danke! ;)
    Also, wenn man sowieso nen Webserver/FTP/usw. @ Home braucht (so wie ich), is das Ding doch garnicht schlecht, weil man 2 Dinge kombinieren kann... es liegt also eher in der Kombination =)

  18. Re: Router - net schlecht!

    Autor: adriatic 09.07.04 - 09:06

    Sehr schöner Gedanke... dann kann ich ja der holden weiblichkeit einen kompletten Webserver unterjubeln
    ohne das sie das überhaupt mitbekommt...

    Nur wie mach ich ihr das jetzt klar, das dieses Teil
    24/7 eingeschaltet sein muss???

  19. Das ist ein PC!

    Autor: HomeUser 09.07.04 - 09:43

    Hallo Leute -

    ich habe mir den Artikel mal durchgelesen und bin von dem Teil begeistert. Eines ist aber noch nicht richtig bei einigen rübergekommen...

    Das Gerät ist ein richtiger und normaler PC!
    Das mit Videofunktion oder Radio ist jedoch das besondere Feature an dem Gerät. Jetzt hab ich ein Gerät was ich wunderschön in mein Wohnzimmer stellen kann und nicht wie eine graue PC-Kiste aussieht.

    So wie ich das lese und auch auf der CeBIT gesehen habe laufen die Video- und Audiofunktionen über einen Boot-Chip wo eine Software gestartet wird um sich die Sachen da anzuschauen ohne gleich den ganzen Rechner starten zu müssen.

    Will ich dann die vollen Windowsfunktionen haben, starte ich quasi durch und habe meine gewohnte Umgebung von BillyBoy.

    Habt Ihr eigentlich bemerkt, daß ich die CPU Leistung per Drehregler an der Frontseite des Gerätes verändern kann?

    Kompliment an die Ingenieure - ich finde das ist ein tolles Produkt!!!

  20. Barebone?!! - guter Gedanke

    Autor: Tom 09.07.04 - 09:47

    Hallo Leute -
    ich habe hier einige Kritiker gelesen, die sich über Barebone nicht gefreut haben...

    Also ich finde das Barebone-Konzept voll OK.
    Schließlich kann ICH doch bestimmen wie mein PC ausgestattet sein soll.

    Der Hersteller bietet mir eine Plattform - und ich kann nun (sofern mein Geldbeutel als Student das zuläßt) die Hardware aufrüsten wie ich es brauche.

    Will ich einen Brenner haben, dann kaufe ich einen...
    Will ich einen P4 3000 oder reicht auch ein Celeron?!
    AGP-Grafikkarte, oder doch lieber eine High-End Soundkarte?

    Was ich will kann ich machen...
    Mir ist das lieber, als wenn mir ein Produzent ein fertiges System hinstellt und sagt "Nimm - oder laß es"...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. afb Application Services AG, München
  4. LOTTO Hamburg GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,95€
  2. 4,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt
Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test
Picasso passt

Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Ãœbertakter ein Preisproblem.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  2. Ryzen 3000 Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug
  3. Ryzen 5 3600(X) im Test Sechser-Pasch von AMD

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  2. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  3. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.


  1. 14:28

  2. 13:20

  3. 12:29

  4. 11:36

  5. 09:15

  6. 17:43

  7. 16:16

  8. 15:55