Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Desktopsysteme

Neues lüfterloses Thermaltake-Netzteil

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Neues lüfterloses Thermaltake-Netzteil

    Autor: Golem.de 16.07.04 - 19:03

    Der taiwanesische Zubehörhersteller Thermaltake hat ein neues lüfterloses und dadurch geräuschlos arbeitendes Netzteil vorgestellt. Noch ist es zwar nicht erhältlich, es soll aber volle 350 Watt zur Verfügung stellen.

    https://www.golem.de/0407/32408.html

  2. Re: Neues lüfterloses Thermaltake-Netzteil

    Autor: frizchen 16.07.04 - 19:35

    ist nur die frage, ob innen der kühlkörper nicht ein bisschen stört.
    bei mir würde es nicht gehen, da die opt. laufwerke bis nah ans netzteil reichen. aber sonst ne feine sache...

  3. Re: Neues lüfterloses Thermaltake-Netzteil

    Autor: Mirco 16.07.04 - 19:43

    Die Rippen liegen aussen...nicht innen... solltest mit deinen LW also keine Probleme bekommen..

  4. Re: Neues lüfterloses Thermaltake-Netzteil

    Autor: solence 16.07.04 - 19:47

    Also nach dem Bild zu urteilen liegen die innen und aussen. Ist aber nur meine bescheidene Meinung.

    PS: Gruss an alle die auch schon Semesterferien haben! :D

  5. Re: Neues lüfterloses Thermaltake-Netzteil

    Autor: Biernot 16.07.04 - 19:58

    Waaaa? Semesterferien? Immer diese Faulen Studenten :-) Ich hab noch ne Woche Vorlesungen, dann direkt 2 Prüfeungen und dann erstmal ne ganze Weile frei bis Mitte September... Die ersten richtigen Semesterferien seit 2 Jahren...

    Aber back to topic:
    Ich bin auch der Meinung, dass dieses Netzteil innen UND aussen einen Kühlkörper hat. Ansonsten müsste ich wohl zum Augenarzt...

  6. Re: Neues lüfterloses Thermaltake-Netzteil

    Autor: wurst 16.07.04 - 20:19

    solence schrieb:

    > PS: Gruss an alle die auch schon Semesterferien
    > haben! :D

    Na, da grüsse ich doch mal zurück! Letzte Prüfung war Dienstag :)

  7. Re: Neues lüfterloses Thermaltake-Netzteil

    Autor: gg 16.07.04 - 20:59

    ja ja - semesterferien hät ich auch gerne ;((

    aber was das netzteil betrifft - , schliess ich mich an ;)

  8. Re: Neues lüfterloses Thermaltake-Netzteil

    Autor: Daniel-2 16.07.04 - 21:16

    Semesterferien? Was fängt man nochmal mit so viel freier Zeit an?!?
    Da muss ich aber grübeln.... langs ist's her... ;)

  9. Da kann dann der Griff zum usb-Anschluss

    Autor: fischkuchen 16.07.04 - 21:29

    schmerzhaft enden ;) Jedenfalls bei mir... Muss mir mal den usb-Anschluss nach vorne legen.
    Finde das nicht schlecht, die Netzteile machen ja einen Großteil des Rechnerlärms aus.
    Nur nützt dann das Netzteil auch nichts, wenn man dafür eine Monster-CPU mit Monster(lautem)Lüfter hat ;)

  10. Re: Neues lüfterloses Thermaltake-Netzteil

    Autor: Integrator 16.07.04 - 22:29

    Das Netzteil alleine bringt nichts. Du brauchst entsprechende Flüsterkühlung für CPU, Grafikkarte und Festplatten. Letztendlich wird das auf eine Wasserkühlung hinauslaufen (Die gibt es ja auch mit passivem Radi), und diese braucht ohnehin Platz - du würdest um ein neues Gehäuse wohl kaum herumkommen, außer CPU und GraKa sind bei dir jetzt schon passiv gekühlt und die Festplatte entkoppelt (Du glaubst nicht wie laut selbst Samsung platten sind wenn alle anderen Geräuschquellen ausgeschaltet sind...)

  11. Re: Da kann dann der Griff zum usb-Anschluss

    Autor: wurst 16.07.04 - 23:26

    fischkuchen schrieb:
    >
    > schmerzhaft enden ;) Jedenfalls bei mir... Muss
    > mir mal den usb-Anschluss nach vorne legen.
    > Finde das nicht schlecht, die Netzteile machen
    > ja einen Großteil des Rechnerlärms aus.

    Uff, das glaub ich, dass das recht warm wird. Ich frage mich nur, wie lange so ein Netzteil diesen Dauerstress überlebt. Die Elkos freuen sich darüber sich er nicht.

  12. Re: Da kann dann der Griff zum usb-Anschluss

    Autor: CRAY 16.07.04 - 23:38

    Wieso?
    Solange die gute Firma qualitativ hochwertige Bauteile verwendet, sollte dem Netzteil nichts schlimmes widerfahren während seiner Garantiezeit. :D

  13. Re: Da kann dann der Griff zum usb-Anschluss

    Autor: humpti 17.07.04 - 00:20

    die netzteile sind zwar nicht schlecht aber auf keinen fall für 24 h dauerbetrieb ausgelegt. wenn du keine zusätzlichen gehäuselüfter hast stirbt dein board einen qualvollen tod im sommer weil wer schaufelt die hitze raus wenn nicht das netzteil ? also brauchst du lüfter für die abwärme und bei den high end cpus mit rekordverdächtiger heizungsstrahlung geht jede hardware ein die da im kleinen gehäuse steckt. also besser auf ein leieses netzteil setzen wie be quiet oder alles per wasser kühlen und noch 2 lüfter für den luftstrom ins gehäuse rein dann lebt der pc auch im sommer fröhlich weiter...

  14. Re: Da kann dann der Griff zum usb-Anschluss

    Autor: wurst 17.07.04 - 00:35

    CRAY schrieb:
    >
    > Wieso?
    > Solange die gute Firma qualitativ hochwertige
    > Bauteile verwendet, sollte dem Netzteil nichts
    > schlimmes widerfahren während seiner
    > Garantiezeit. :D

    Das hat leider nur bedingt was mit hochwertig zu tun. Es gibt spezielle Hochtemperaturfähige Elkos, allerdings halten die bei ihrer Maximaltemperatur, die so um die 100 Grad liegt, etwa 2000 Stunden. Wenn sie bei etwas weniger Hitze betrieben werden, ist es entsprechend mehr. Aber wenn man sich die Pfoten an den Kühlrippen verbrennt, werden die Elkos im Inneren schon ganz schön was abkriegen und ausgasen... Ich werde jedenfalls noch abwarten, bis sich vielleicht einer meiner Kumpel so ein Teil holt, und das mal n paar Jahre hat. So lange bleibe ich skeptisch.

  15. Lieber nen grosser Netzeillüfter

    Autor: 4damind 17.07.04 - 00:40

    Bei mir ist auch das lauteste das Netzteil ;) Die CPU ist mit nem Verax Polargate gekühlt und da ist nahezu nix zu hören.

    Ich finde das man eher zu grösseren Lüfterdurchmessern gehen sollte als auf Passivkühlung. Letztlich tragen ja auch die Netzeile mit dazu bei das zusätzlich noch Wärme auch aus dem inneren herausgebracht wird. Grosse, langsamdrehende Lüfter sind nämlich auch nahezu unhörbar!

    Verstehe bis heute nicht warum auch in vielen aktuellen Netzteilen noch die schnelldrehenden 80mm Lüfter verbaut werden, die dann dementsprechend laut sind.

  16. Re: Lieber nen grosser Netzeillüfter

    Autor: Noze 17.07.04 - 07:37

    Du sprichst mir aus der seele. Ich hab ein luefterloses netzteil und ein offenes gehaeuse :(

  17. Re: Lieber nen grosser Netzeillüfter

    Autor: nur nicht jammern 17.07.04 - 10:00

    na weil ein 120er Lüfter nur innen verbaut werden kann - dies ist aber auch nicht 100% optimal für den Luftstrom.

  18. Re: Neues lüfterloses Thermaltake-Netzteil

    Autor: Fauli 17.07.04 - 10:12

    ahhhhhhh......semesterferien. ich wünsche allen schöne geruhsame semesterferien. ich für meinen teil habe vor 2 tagen die letzte klausur geschrieben.

    viel spass

  19. Re: Neues lüfterloses Thermaltake-Netzteil

    Autor: Mirco 17.07.04 - 11:48

    Ach *schwärm* das waren noch Zeiten... vielleicht doch ein 2. Studium? ;-)

    Na geniesst es solang ihr noch könnt... ok hab mich überzeugen lassen ...geht zu beiden Seiten raus.. ;-)

    allen Arbeitenden "nur" ein schönes Wochenende... heute ist endlich Sommer in HH!

  20. Re: Lieber nen grosser Netzeillüfter

    Autor: 4damind 17.07.04 - 11:49

    Ja sicher, innen verbaut im Netzteil ;)
    Es gibt solche Netzteile ja auch, liegen bei 19db und sind damit nahezu unhörbar (z.B. 350W von Coba).

    Es geht nunmal nur entweder über grössere, langsamdrehende Lüfter oder über eine komplett andere Kühltechnik. Am billigsten und effizienten sind grössere Lüfter (Ok, noch besser wären Radiallüfter).
    Heatpipes in Verbindung mit einem langsamdrehenden Lüfter wären natürlich auch was.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Concordia Versicherungsgesellschaft a.G., Hannover
  2. Klosterfrau Berlin GmbH, Berlin
  3. Diamant Software GmbH, Bielefeld
  4. NORDAKADEMIE gemeinnützige AG, Elmshorn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 274,00€
  3. 349,00€
  4. 279€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

  1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
    Equiano
    Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

    Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

  2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
    Gipfeltreffen
    US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. US-Präsident Donald Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

  3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    Automated Valet Parking
    Daimler und Bosch dürfen autonom parken

    In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


  1. 19:25

  2. 17:38

  3. 17:16

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30