1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dying Light 2: Community vorab…

Ich habe Dying Light 1 geliebt.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Ich habe Dying Light 1 geliebt.

    Autor: Extrawurst 10.01.22 - 11:34

    Und leider haben fast alle großen Sequels der letzten Jahre sich als Enttäuschung erwiesen. Deswegen weigere ich mich auch mit irgendwelchen Erwartungen an DL2 zu gehen, positiv oder negativ.

    Ich halte es generell für einen Fehler, vorab zu viele Infos und Versprechungen zu einem Spiel zu geben. Selbst ein angekündigtes Release-Date halte ich für falsch.

    Man sollte lieber ein Spiel möglichst im stillen erstellen, sich maximale Mühe beim Ausreifen des Games geben um es dann ohne Monate oder gar Jahrelange Marketingkampagne veröffentlichen zu können.

    Ein Grund, warum Cyberpunk so zerrissen wurde, war ja nicht zuletzt, dass vom größten und besten Open World aller Zeiten gesprochen wurde - der große GTA-Killer. Selbst ohne die Bugs wäre das Game dieser Erwartung niemals gerecht geworden.

    Daher: Zu viel und zu pompöses Marketing kann auch schaden.
    Gerade wenn es um AAA Games geht.

  2. Re: Ich habe Dying Light 1 geliebt.

    Autor: Prypjat 10.01.22 - 12:45

    Deswegen habe ich mich über Cyberpunk nicht weiter informiert.
    Die ersten spielbaren Szenen haben mir gereicht und ich wusste das mir der Stil gefällt.
    Ich wurde auch nicht enttäuscht. Das Spiel hat vielleicht nicht den Umfang eines GTA, aber die Welt ist cooler.

  3. Re: Ich habe Dying Light 1 geliebt.

    Autor: Gunslinger Gary 10.01.22 - 12:48

    CP2077s Marketing war in Ordnung. Aber das Spiel wurde von allen Seiten gehypt ohne Ende.

    Ist wie bei Half-Life 3. Egal was VALVe liefern würde, die Spieler wären vermutlich enttäuscht.

    Verifizierter Top 500 Poster!

    Signatur von quineloe geklaut!

  4. Re: Ich habe Dying Light 1 geliebt.

    Autor: lestard 10.01.22 - 12:57

    Das Problem aus Sicht der Entwickler ist doch, dass du bei Release ein Aufmerksamkeitsfenster von vielleicht 2-3 Wochen hast. Wer in dieser Zeit auf dein Spiel aufmerksam wird, der kauft es sich vielleicht. Aber viele, die es eigentlich auch kaufen würden, merken vielleicht garnix von dem Game.
    Daher macht man eine längere Marketing-Phase. Damit mehr Leute die Chance haben, auf das Spiel aufmerksam zu werden. Und den ein oder anderen Hype nimmt man natürlich auch mit, weil das noch mehr Leute dazu bringt, dein Spiel auf die Wunschliste zu setzen.

    Bin nicht so sicher, ob die Marketing-Kampagne z.B. Cyberpunk wirklich geschadet hat. Ich denke eher nicht. Aber: Man muss bei Release halt auch abliefern. Das hat Cyberpunk und viele andere Spiele eben nicht gemacht. Wenn die gesagt hätten: "Leute, wir müssen das Game um 6 Monate verschieben. Blöd, ich weiß. Aber wir müssen halt noch Fehler fixen". Klar hätten manche gemeckert aber mit Sicherheit nicht so viele, wie dann tatsächlich bei Release.

    Daher: Aus meiner Sicht ist nicht das Marketing das Problem, sondern dass unfertige Releasen.

  5. Re: Ich habe Dying Light 1 geliebt.

    Autor: Proctrap 10.01.22 - 13:10

    > CP2077s Marketing war in Ordnung

    Das ist leider einfach falsch. Es wurden Features versprochen und groß angekündigt, weswegen man glaubte Cyberpunk wäre das neue Openworld Spiel, die Revolution.

    Und _das_ Beispiel hierfür ist die Behauptung dass du in jedes Gebäude hinein gehen könntest, "dass es nicht dazu kommen soll, dass man vor einem Laden steht und kann nicht hinein". Und was ist ? Du kannst in dem Spiel, wo viel mit Style, Charakter-Customization & co geworben wird nicht mal in die Friseurläden hinein. Alles böhmische Dörfer. (Stattdessen fällst du teils einfach aus der Welt wenn du im falschen Hochhaus gegen die Wand läufst.) Und nein, es wurde nie wieder revidiert.

    Für eine komplette Liste mit Quellen siehe https://www.reddit.com/r/cyberpunkgame/comments/kcve8s/promised_but_missing_feature_list_will_update/
    Man beachte dass erster ab 1/3 des Beitrags der Bereich "removed during development CDPR was transparent about those" anfängt.

    > Ist wie bei Half-Life 3

    Falscher Vergleich. HL3 haben die Fans viel Erwartungen und der Hype macht hier natürlich Hoffnungen gegenüber einer uralten IP, von einem Studio das seit Jahren nix neues mehr gebracht hat außer Alyx - was toll war, aber eine Nische, in einem Nischensektor, völlig andere Anforderungen als an ein aktuelle PC-Spiel. Um jetzt den CP-Vergleich zu erreichen müssten sie noch zusätzlich Interviews geben, in denen Features versprochen werden die dann zu hauf fehlen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.01.22 13:11 durch Proctrap.

  6. Re: Ich habe Dying Light 1 geliebt.

    Autor: Spiritogre 11.01.22 - 15:57

    Was mich immer wundert ist, dass Leute Spiele immer sofort kaufen.

    Ich habe mir vor Jahren angewöhnt Spiele frühestens einige Monate nach Release zu kaufen. Bis dahin ist das meiste gepatcht und das Spiel kostet auch nur noch die Hälfte. Die Spielerfahrung ist also erheblich besser als direkt zum Release zu kaufen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Produktplaner / Kundenberater (m/w/d) im Bereich Wohngeld / Jugendhilfe
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Regensburg, verschiedene Standorte
  2. Systemtechniker*in (m/w/d) Netzwerkdienste
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Function Owner Connected Services (m/w/d)
    AKKA, Braunschweig, Köln, Wolfsburg
  4. Mitarbeiter im IT-Support (m/w/d)
    Bauer Media Group, Barleben / Magdeburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rowenta Silence Standventilator für 71,99€ statt 189,99€, Dyson Pure Cool Luftreiniger...
  2. 299€ (Bestpreis, UVP 499€)
  3. 129€ (UVP 189€)
  4. 639€ (UVP 999€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de