1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canon: Der endgültige Beweis…

vor einem Jahr oder so versucht mich bei Amazon abzumelden

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. vor einem Jahr oder so versucht mich bei Amazon abzumelden

    Autor: senf.dazu 10.01.22 - 18:23

    Mal davon abgesehen das meine Anmeldedaten (Username, Paßwort, 2FA-Telefonnummer) immer noch irgendwo im Amazon System rumspuken - sprich der Amazon Anmeldedialog reagiert immer noch auf dies oder das falsch vs. richtig mit passenden Fehlermeldungen. Etwas was aber funktioniert hat ist das die DRM Drangsalierung meine Kindle Ebooks auf einem Uralt Kindle einsperrt. Auf Tablett/Handy läßt sich nix mehr davon lesen - die Kindle Apps bleiben tot.

    Nach dem Nicht Mehr Kauf von Musik (außer gebrauchten CD ohne Kopierschutz) kauf ich also jetzt auch keine ebooks mehr. Dafür hat sich der Anteil Gebraucht-Buchkauf erhöht ..

    Streaming/Abos mag ich bei Musik auch nicht - die kastrierte Auswahl von Musik brauch ich nicht, die kastrierte Qualität auch nicht. Was ich probiert habe ist wieder abgemeldet.

    Film Streaming hab ich außer einem bislang kostenfreien Apple Abo auch noch nichts probiert - das werd ich wohl ebenso wie das für mich unpassende Apple Music dann rechtzeitig wieder abmelden.

    DRM und Abos für mich der Killer der Medienindustrie.

    Eigentlich hätte ich ein Budget - und würd das auch gern ausgeben - aber wenn das keiner haben will - leb ich eben asketisch ..



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.01.22 18:26 durch senf.dazu.

  2. Re: vor einem Jahr oder so versucht mich bei Amazon abzumelden

    Autor: BLi8819 10.01.22 - 18:40

    > Streaming/Abos mag ich bei Musik auch nicht
    Dann schnell wieder bei Amazon anmelden. Denn dort kannst du Musik DRM frei kaufen.

  3. Re: vor einem Jahr oder so versucht mich bei Amazon abzumelden

    Autor: fanreisender 10.01.22 - 18:59

    Hier verstehe ich sowohl Dich als auch Amazon.

    Amazon nimmt ja Käufe stehenden Fußes zurück, auch eBooks. Wie oft das gut ginge, ist natürlich eine andere Frage.
    Und natürlich kann man bei einem eBook schnell eine Kopie anfertigen und das Ganze dann zurückgeben. Jetzt frag mich etwas Leichteres, wie oft die Möglichkeit genutzt wird/würde.

    Aber natürlich steht man eben auf dem Schlauch, wenn man ganz ehrlich eine größere Zahl an Werke erworben hat, die dann aus verschiedenen Gründen nicht mehr lesbar sein. Muss ja nicht zwangsläufig eine Kündigung der Mitgliedschaft sein.

    Keine Ahnung, wie dieser Interessenkonflik sauber lösbar ist.

  4. Re: vor einem Jahr oder so versucht mich bei Amazon abzumelden

    Autor: senf.dazu 11.01.22 - 10:35

    fanreisender schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier verstehe ich sowohl Dich als auch Amazon.
    >
    > Amazon nimmt ja Käufe stehenden Fußes zurück, auch eBooks. Wie oft das gut
    > ginge, ist natürlich eine andere Frage.
    > Und natürlich kann man bei einem eBook schnell eine Kopie anfertigen und
    > das Ganze dann zurückgeben. Jetzt frag mich etwas Leichteres, wie oft die
    > Möglichkeit genutzt wird/würde.
    >
    > Aber natürlich steht man eben auf dem Schlauch, wenn man ganz ehrlich eine
    > größere Zahl an Werke erworben hat, die dann aus verschiedenen Gründen
    > nicht mehr lesbar sein. Muss ja nicht zwangsläufig eine Kündigung der
    > Mitgliedschaft sein.
    >
    > Keine Ahnung, wie dieser Interessenkonflik sauber lösbar ist.

    Mit mehr Vertrauen in die Ehrlichkeit der Nutzer. Es gibt sicher schwarze Schafe oder Sammler - aber so lange wie die Mehrzahl der Leute ehrlich bleibt ist kein Problem zu erwarten. Auch die Kids werden irgendwann erwachsen und verdienen genug Geld um sich ein Buch zu kaufen ..

    Und es gäb ja auch die Möglichkeit das Lesen und Kopieren für eigene Zwecke nicht zu behindern aber die Werke trotzdem mit einer Authentisierung zu versehen. Sprich das sich der Leser durch den Reader informieren kann ob das Werk authentisch ist oder sogar durch welchen Vertriebskanal es weitergereicht wurde bzw. von welchem Reader aus es ursprünglich erworben wurde. Ist die Authentisierung beseitigt ist es halt unrechtmäßigerweise nicht authentisch und man hat Grund dem nachzugehen.

    Die Drangsaliererei bei der Nutzung wär wohl nicht wirklich nötig.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 11.01.22 10:47 durch senf.dazu.

  5. Re: vor einem Jahr oder so versucht mich bei Amazon abzumelden

    Autor: Steven Lake 11.01.22 - 11:03

    Beim Streaming muss DRM sein und ist auch okay. Du kaufst ja keine einzelnen Titel, sondern leihst dir diese aus. Man kann dir also jederzeit diesen Titel nehmen. Ist halt analog zur Videothek. Da kann ein Titel ja auch morgen nicht mehr zur Verfügung stehen, weil die Lizenz zum Verleih ausgelaufen ist und nicht mehr verlängert wird. Eine Leihe ist ja auch günstiger.

    DRM beim kauf ist so eine Sache. Ich habe bis Dato eine Handvoll Lieder digital gekauft. Bei Apple ging gar nichts und da hängen ein paar Lieder auf irgendeinem alten iTunes Konto von mir rum. Die Musik die ich auf Amazon gekauft habe, die kann ich immer noch runter laden und das ohne DRM.

    Audiobücher von Audible brauchen einen Account, aber zum Glück kein aktives Abo. Der Kauf von Filmen und eBooks habe ich noch nicht hinter mir. Da ist aber immer die Frage was der Rechteverwalter haben will. Audio CDs haben kein Kopierschutz und da Musik mit Kopierschutz zu verkaufen, wäre ein Nachteil. Filme und Bücher sind ja auch so nicht leicht zu kopieren. Ein Buch kann man einscannen, aber ein Buch mit 1000 Seiten zu kopieren, das macht kein Spaß.

    Man kann aber einfach mal bei der Spielebranche anfragen. Auf GOG kommen die meisten Spiele ohne DRM aus. Da kann man ohne Cracks einfach das Setup runterladen und verteilen. Trotzdem gibt es einige Spiele die dort ohne DRM angeboten werden. Da kann man ja durchaus mal fragen, wie sehr ihnen das geschadet hat.

    Für mein Teil, wenn Filme auf Amazon ohne DRM auskommen, würde ich direkt zuschlagen. Klar Filme im Regal sind schön, aber digital wäre auch Nett. Ich habe aber kein Bock einen Film ständig zu streamen, wenn ich den gekauft habe.

  6. Re: vor einem Jahr oder so versucht mich bei Amazon abzumelden

    Autor: ZweiterUser 12.01.22 - 15:27

    Also das letzte mal als ich bei Amazon Musik gekauft habe, war die Qualität nur Müll (MP3 192Kbps). Ließ sich noch nicht mal zurückgeben, 2¤ fürn Müll...

  7. Re: vor einem Jahr oder so versucht mich bei Amazon abzumelden

    Autor: BLi8819 12.01.22 - 20:36

    Vor dem Kauf lesen hilft.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Anwendungsbetreuer (m/w/d) Schwerpunkt ERP
    FUCHS & Söhne Service, Berching, Hainichen
  2. UX Designer / Interaction Designer (w/m/d)
    ING Deutschland, Frankfurt am Main
  3. Embedded-Entwickler (m/w/d) Bildverarbeitung
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim bei München
  4. Senior Software-Entwickler (m/w/d) PowerBuilder
    efcom gmbh, Neu-Isenburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. täglich ab 10 Uhr neue Flash-Deals
  2. 6,49€ (UVP 29€)
  3. 24,99€ (UVP 49€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de