1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Logitech Signature M650 im…

Was machen gegen "Mausarm"?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Was machen gegen "Mausarm"?

    Autor: Seewolf_32 11.01.22 - 10:32

    Viel am PC arbeiten (>8 h /d über mehrere Jahre) kommen Schmerzen an Schulter, Arm und Handgelenk. Kann man mit einen Trckball die Schmerzen lindern? Welche Geräte sind zu empfehlen?
    Schmerzmittel helfen nicht wirklich.

  2. Re: Was machen gegen "Mausarm"?

    Autor: LH 11.01.22 - 10:36

    Seewolf_32 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann man mit einen Trckball die Schmerzen lidern?

    Der Wechsel zwischen Maus + Trackball hat mir geholfen. Ansonsten kann es auch sinnvoll sein, seine eigene Körperhaltung zu ändern, z.B. mit einem Stehschreibtisch.

  3. Re: Was machen gegen "Mausarm"?

    Autor: drvsouth 11.01.22 - 10:40

    Hier auf Arbeit schwören viele Leute auf diese Hochkant-Mäuse. Einige haben Kapal-Tunnel und für die ist es ein Segen.

    Such mal nach Vertikale Maus, da gibts mittlerweile einige im Angebot.

  4. Re: Was machen gegen "Mausarm"?

    Autor: Tantalus 11.01.22 - 10:56

    drvsouth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier auf Arbeit schwören viele Leute auf diese Hochkant-Mäuse. Einige haben
    > Kapal-Tunnel und für die ist es ein Segen.

    Kann ich bestätigen, nutze ich inzwischen ausschließlich. Gibts ab knapp 20 Euro in brauchbarer Qualität.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  5. Re: Was machen gegen "Mausarm"?

    Autor: Bananularphone 11.01.22 - 11:06

    Gute, leichte Maus hilft. Tastatur und Maus nahe zusammen (-> kein Ziffernblock) hilft. Gute Position und Haltung hilft. Viele Pausen helfen. Gute Tastatur und gutes Tastaturlayout (z.B. Neo 2) helfen.

  6. Re: Was machen gegen "Mausarm"?

    Autor: Urbautz 11.01.22 - 11:11

    Stehschreibtisch und Touch-Bildschirm + Surface-Stift statt Tippen machens für mich leichter. Mit Trackball komme ich so gar nicht zurecht.

  7. Abwechselung

    Autor: Mnt 11.01.22 - 11:47

    Also davon ab, dass es bei vorhandenen Schäden sehr schwierig wird die wieder loszuwerden und man um jeden Preis _vorher_ an der Fehlstellung arbeiten sollte, hilft meiner Erfahrung nach hauptsächlich Abwechselung. Der Mausarm entsteht durch jahre- und jahrzehntelange Gewöhnung, egal an was, nichts kann so ergonomisch sein, dass man es sein Arbeitsleben lang machen kann.

    Das heißt nicht, dass man seine Mäuse wie die Unterhosen wechseln sollte, aber alle paar Jahre von klassisch auf Hochkant wechseln, dann mal eine Weile einen Trackball nutzen, das hilft schon sich nicht eine fixe Haltung anzugewöhnen. Folglich ist es auch nicht zielführend wenn man darauf stolz ist, 20 Jahre lang die gleiche Maus genutzt zu haben, lieber auch mal das Modell wechseln. Und immer mit der Technik mitgehen, also wer Stifteingabe hat sollte sich ansehen, wie er das produktiv nutzen kann.

    Und zu guter Letzt: Haltung ändern. Finger sind eher dafür gemacht, ständig feinmotorisch bewegt zu werden, das Hand- oder Armgelenk dagegen weniger. Von daher lieber Fingergrip angewöhnen. Oder noch besser mehrere Griparten, eins zur Surfen, eins zum Zocken

  8. Re: Was machen gegen "Mausarm"?

    Autor: Oktavian 11.01.22 - 11:52

    > Viel am PC arbeiten (>8 h /d über mehrere Jahre) kommen Schmerzen an
    > Schulter, Arm und Handgelenk. Kann man mit einen Trckball die Schmerzen
    > lindern? Welche Geräte sind zu empfehlen?
    > Schmerzmittel helfen nicht wirklich.

    Das Problem ist wohl, Arbeit an Tastatur und Maus sind sehr statisch. Viele hocken stundenlang auf den Monitor starrend in vorgebeugter Haltung mit hochgezogenen und Schultern und rundem Rücken. Und dann wundert man sich, dass Hand, Arm, Schultern, Nacken etc. weh tun. Und nein, ein Trackball wird es nicht lindern, eine Hochkant-Maus auch nicht, jedenfalls nicht auf Dauer.

    Helfen tun:
    1. Häufiger Positionswechsel. Die beste Haltung ist immer die nächste. Man im stehen, mal im sitzen, mal im gehen arbeiten. Mal aufrecht sitzend, mal gechillt auf dem Sofa.
    2. Pausen. Viele davon, mindestens jede Stunde eine. Auch die Augen danken es, mal in die Ferne gucken zu dürfen.
    3. Lockerungsübungen. Immer mal wieder in kleinen Pausen alle Muskeln durchbewegen. Anspannen, bewusst loslassen, fühlen
    4. Dehnübungen. Muskeln verkürzen bei starrer Körperhaltung, also langziehen, jeden Tag
    5. Muskelkräftigung (vulgo Sport). Laufen ist sehr gut, für den ganzen Körper. Erst kurz, dann langsam steigern
    6. Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion. Das kann sehr helfen, Schmerzen vorbeugen und das allgemeine Stresslevel deutlich reduzieren.

  9. Re: Was machen gegen "Mausarm"?

    Autor: ldlx 13.01.22 - 00:22

    Ich sitze ca. 16 Stunden am Tag am Rechner und kann nicht klagen... was hilft: richtige Tischhöhe, "guter" Stuhl (mir reicht der DXRacer mit Kissen im Lendenbereich), gute Schuhe (unabhängig von der Computer-Tätigkeit; kein Witz, vorher hatte ich alle paar Wochen mal leichte Rückenschmerzen), vielleicht nicht die billigste Tastatur und Maus verwenden (hier: MS Wireless Desktop 5050-Tastatur und 3dcon CadMouse Pro). Und genug zappelig sein, um von selbst öfter mal die Position/Haltung zu ändern.

    PS: Noch nie das Verlangen nach Vertikalmaus oder Trackball gehabt.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Risikomanager (m/w/d) Cyber- & Informationssicherheit
    Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. Business Intelligence Developer (m/w/d)
    OBO Bettermann Holding GmbH & Co. KG, Menden
  3. Informatikkaufmann / Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d)
    Freeze-Dry Foods GmbH, Greven
  4. Software Engineer (m/w/d) Adobe Marketing Cloud
    Allianz Technology SE, Unterföhring bei München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de