1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Marvel-Verfilmung: Eternals…

24.02.22 zum Kaufen auf einer Scheibe

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. 24.02.22 zum Kaufen auf einer Scheibe

    Autor: solary 12.01.22 - 16:40

    Wer das beste Bild und besten Sound haben will gibt lieber 15-20¤ für eine Blu Ray aus.
    Die kann man auch noch nach 10 Jahren sehen.
    Wer den Film in 4K genießen will musst 32¤ hinlegen


    Alles Amazon Preise, aber Mediamarkt/Saturn werden den Film auch haben.
    Der Film erscheint relativ schnell auf einer Scheibe, bei Spider-Man: No Way Home
    muss man sich bei Ende Juni 2022 vertrösten.

  2. Re: 24.02.22 zum Kaufen auf einer Scheibe

    Autor: wurstfett 12.01.22 - 16:45

    Oder Man schaut ihn jetzt im Stream bei dem man die Audio und Bildqualität kaum von der Scheibe unterscheiden kann und kauft sich die Scheibe irgendwann am Krabbeltisch zu einem Schnäppchenpreis. Da hat man auch noch die Option das ganz sein zu lassen wenn der Film nicht gut genug war um ihn erneut zu sehen und in die Sammlung aufzunehmen.

  3. Re: 24.02.22 zum Kaufen auf einer Scheibe

    Autor: Sladen 12.01.22 - 16:55

    wurstfett schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder Man schaut ihn jetzt im Stream bei dem man die Audio und Bildqualität
    > kaum von der Scheibe unterscheiden kann und kauft sich die Scheibe
    > irgendwann am Krabbeltisch zu einem Schnäppchenpreis. Da hat man auch noch
    > die Option das ganz sein zu lassen wenn der Film nicht gut genug war um ihn
    > erneut zu sehen und in die Sammlung aufzunehmen.

    Seh ich genau so. Später kann man dann auch HVD Disks kaufen sobald diese erscheinen und man ihn in noch besserer Qualität will, etc.

  4. Re: 24.02.22 zum Kaufen auf einer Scheibe

    Autor: Kakiss 12.01.22 - 18:13

    Von dem was ich bisher gelesen habe, kann man sich den Film wohl sparen und sich was besseres auf Scheibe holen :D

  5. Re: 24.02.22 zum Kaufen auf einer Scheibe

    Autor: Chipman 12.01.22 - 18:16

    wurstfett schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder Man schaut ihn jetzt im Stream bei dem man die Audio und Bildqualität
    > kaum von der Scheibe unterscheiden kann

    Ich glaube du hast lange keinen Film mehr auf einer Scheibe gesehen oder?

    Also wenn ich mir die Pixelblöcke bei Netflix zb ansehe bekomme ich zuviel.
    Vor allem habe ich schon das 4k Paket und bekomme DVD Qualität

  6. Re: 24.02.22 zum Kaufen auf einer Scheibe

    Autor: Ichschreibdannmal 12.01.22 - 19:16

    Problem in 10 Jahren gibt's vermutlich keine Blu Ray Player mehr, da müsste schon die nächste Generation nach UHD BluRay folgen

    Also lohnen tun sich aktuell eher streams, wo ein auch hier natürlich die Anbieter aufhören können, wobei Disney, amazon und Netflix vermutlich eher nicht

  7. Re: 24.02.22 zum Kaufen auf einer Scheibe

    Autor: Leviosa 12.01.22 - 19:19

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von dem was ich bisher gelesen habe, kann man sich den Film wohl sparen und
    > sich was besseres auf Scheibe holen :D

    +1
    In der Tat der Film ist eh nicht sehr dolle und war beim Boxoffice wohl auch eher ein Flopp.

  8. 150 Minuten für 18¤ ist ok

    Autor: solary 12.01.22 - 20:36

    Chipman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wurstfett schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Oder Man schaut ihn jetzt im Stream bei dem man die Audio und
    > Bildqualität
    > > kaum von der Scheibe unterscheiden kann
    >
    > Ich glaube du hast lange keinen Film mehr auf einer Scheibe gesehen oder?
    >
    > Also wenn ich mir die Pixelblöcke bei Netflix zb ansehe bekomme ich
    > zuviel.
    > Vor allem habe ich schon das 4k Paket und bekomme DVD Qualität


    Die Leute haben es einfach vergessen, wie gut eine BluRay auf einen guten Fernseher ist.
    Wenn man dann noch eine gute Dolby Soundanlage und ein eig. Haus hat zum au drehen ist alles perfekt, da gebe ich gerne 18¤ aus.
    Der Film geht gut 150 Minuten, also gut angelegt, einige Filme gehe echt nur 89 Minuten, das ist oft
    traurig, aber dafür 18¤ haben wollen.

  9. Re: 150 Minuten für 18¤ ist ok

    Autor: korona 12.01.22 - 23:21

    Den Leuten ist es einfach egal. Die meisten merken es gar nicht da ihnen die nötige Hardware dazu fehlt einen Unterschied wahrzunehmen oder aber sie vergessen es beim Schauen. Da macht das Gehirn ganz viel.

  10. Re: 150 Minuten für 18¤ ist ok

    Autor: Sharra 13.01.22 - 01:02

    Die Filme werden durch 4x so viele bunte Blöcke nicht besser. Es ist den Leuten einfach nicht das Geld für die Hardware wert, was Hollywood und Co heute rauskotzen.

  11. Re: 150 Minuten für 18¤ ist ok

    Autor: Wissard 13.01.22 - 07:52

    solary schrieb:
    > Die Leute haben es einfach vergessen, wie gut eine BluRay auf einen guten
    > Fernseher ist.
    Oder hatten nie Blu-ray. Den Schritt habe ich übersprungen. Kann die Kritik aber nicht nachvollziehen. Besser als DVD ist es allemal. Böcke sehe ich nur in sehr dunklen Szenen…

  12. Re: 24.02.22 zum Kaufen auf einer Scheibe

    Autor: LH 13.01.22 - 08:09

    solary schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer das beste Bild und besten Sound haben will gibt lieber 15-20¤ für eine
    > Blu Ray aus.
    > Die kann man auch noch nach 10 Jahren sehen.
    > Wer den Film in 4K genießen will musst 32¤ hinlegen

    So wie es aktuell aussieht, kann man den Film auch in 10 Jahren noch bei Disney Plus schauen.
    Die Qualität des Streamings ist bei Disney auch sehr brauchbar, anders als teilweise bei Amazon, dort habe ich mich einige mal bei Dune (2021) geärgert, da die Kompressionsartefakte speziell in der Wüste wirklich unansehnlich waren.

    Allerdings würde ich mir wegen Eternals bei der Bildqualität keine Sorgen machen, der Film sieht nach miner Meinung schlicht auch so nicht sonderlich gut aus. Das Color-Grading ist furchtbar, der Film wirkt leblos und flach, obwohl er wohl vor dem Release sogar angepasst wurde. Schaut man sich die ersten Trailer an, war es im Original sogar noch schlimmer. Nun muss nicht jeder Film bunt sein, aber in diesem Fall gab mir der Rest des Film in Bezug auf den Look nicht genug, um mich von diesem Problem abzulenken.

    (Bevor es angemerkt wird: Ja, das Problem haben auch andere, siehe diverse Foren. Allgemein wird Marvel dafür seit längerem kritisiert, aber Eternals ist der neue Gipfel. Und die Farben am Gerät zu ändern ist auch nur bedingt zielführend, damit werden die Farben zwar stärker/anders, aber nicht automatisch besser. Gutes Color-Grading ist eine Kunst für sich, die eine Maschine nur zum Teil übernehmen kann. Teilweise sind gedämpfte Farben durchaus angemessen. Nur hier aus meiner Sicht falsch angewendet)

    Zudem schienen mir erstaunlich viele Aufnahmen mit dem Licht hinter den Schauspielern aufgenommen wurden zu sein, die Häufigkeit von kompletten Schatten auf dem Gesicht der Figuren hat mir wirklich genervt. Ist das ein neuer Trend? Persönlich sehe ich lieber die Gesichter, als die oft langweiligen Szenenhintergründe.

    Chloé Zhao wollte wohl ein künstlerisches Statement mit dem Film abgeben, aber zumindest bei mir hat dies rein visuell nicht funktioniert.
    Die Story bewerte ich lieber, wenn ich den Film mit Abstand erneut gesehen habe :)

  13. Re: 150 Minuten für 18¤ ist ok

    Autor: peterbruells 13.01.22 - 08:55

    Wissard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > solary schrieb:
    > > Die Leute haben es einfach vergessen, wie gut eine BluRay auf einen
    > guten
    > > Fernseher ist.
    > Oder hatten nie Blu-ray. Den Schritt habe ich übersprungen. Kann die Kritik
    > aber nicht nachvollziehen. Besser als DVD ist es allemal. Böcke sehe ich
    > nur in sehr dunklen Szenen…

    Man sieht den Unterschied wenn man hinguckt.

    Wurde doch schon mehrmals getestet … wenn man im Film die Raten runterdreht, merkt praktisch keiner was.

    Wenn man das was merkt, achtet man man nicht auf die Handlung. Dann kann man sich auch den Film sparen.

  14. Re: 24.02.22 zum Kaufen auf einer Scheibe

    Autor: Dwalinn 13.01.22 - 09:48

    Wohl schon lange keine DVD mehr gesehen.

    Also klar so ein FullHD Stream kanns nicht mit einer FullHD BluRay aufnehmen aber da bewegen wir uns bereits in einer Liga in der viele meine Freunde trotzdem eher bequem Streamen selbst wenn sie die BluRay haben.
    Aber bei 4k HDR greife ich auch lieber zum stream als zur BluRay. Klar eine UHD BluRay wäre vielleicht nochmal besser aber das ist mir keine 30 Euro wert... ich bin mir nichtmal sicher ob ich da den unterschied sehen würde.

  15. Re: 24.02.22 zum Kaufen auf einer Scheibe

    Autor: Muhaha 13.01.22 - 10:30

    Leviosa schrieb:

    > In der Tat der Film ist eh nicht sehr dolle und war beim Boxoffice wohl
    > auch eher ein Flopp.

    Nö. Kein Flopp. Die schwarze Null ist AFAIK nach bereits einem Monat erreicht worden. Disney macht hier zwar nicht so viel Geld wie mit Endgame oder Black Panther, aber für Corona-Zeiten, mitten in der internationalen Delta- und Omikron-Welle ist das ein respektables Ergebnis.

    Und der Film ist nicht so schlecht, wie er mitunter gemacht wird. Solide Popcorn-Unterhaltung. Etwas ruhiger als andere MCU-Filme, vielleicht stört das ja so manchen.

  16. Re: 24.02.22 zum Kaufen auf einer Scheibe

    Autor: Mnt 13.01.22 - 11:31

    Chipman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wenn ich mir die Pixelblöcke bei Netflix zb ansehe bekomme ich
    > zuviel.
    > Vor allem habe ich schon das 4k Paket und bekomme DVD Qualität
    Sagen das eigentlich dieselben Leute die bei Spielen lauthals schreiben wie egal doch die Grafik ist, solange die Story stimmt? Es geht hier um Fotorealismus vs. Fotorealismus mit gelegentlichen Artefakten, geradezu absurd sich daran aufzuhängen...

  17. Re: 24.02.22 zum Kaufen auf einer Scheibe

    Autor: rafterman 13.01.22 - 13:39

    Also bei dem Film würde ich von einem Kauf abraten.

  18. Re: 150 Minuten für 18¤ ist ok

    Autor: LH 13.01.22 - 14:01

    peterbruells schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man das was merkt, achtet man man nicht auf die Handlung

    Das ist Unsinn. Störende Artefakte sind oftmals deutlich zu sehen. So habe ich diese beim Streaming zuletzt bei Dune (2021) bemerkt, und dort aber sie sehr gestört. Wenn der helle Wüstenhintergrund bei einer Szene andauernd hin und her springt, ist das eben schwer zu übersehen. Dabei war es die beste Qualität, die Amazon im Streaming zu bieten hatte.

  19. Re: 24.02.22 zum Kaufen auf einer Scheibe

    Autor: LH 13.01.22 - 14:02

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Etwas ruhiger

    Das ist eine freundliche Umschreibung für einen sehr mauen Film. Aber wenn man möchte, findet man nette Umschreibungen für alles.

  20. Re: 150 Minuten für 18¤ ist ok

    Autor: Private Paula 13.01.22 - 15:31

    peterbruells schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wissard schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > solary schrieb:
    > > > Die Leute haben es einfach vergessen, wie gut eine BluRay auf einen
    > > guten
    > > > Fernseher ist.
    > > Oder hatten nie Blu-ray. Den Schritt habe ich übersprungen. Kann die
    > Kritik
    > > aber nicht nachvollziehen. Besser als DVD ist es allemal. Böcke sehe ich
    > > nur in sehr dunklen Szenen…
    >
    > Man sieht den Unterschied wenn man hinguckt.

    Als 20jaehriger Hawkeye vielleicht. Bei aelteren Semestern, bei denen die Augen merklich nachlassen, ist da kein Unterschied mehr zu sehen.

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Administrator ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, München
  2. SAP Cloud ERP Presales (w/m/d)
    All for One Group SE, verschiedene Standorte
  3. Senior / Lead Engineer Netzwerk & Security (w/m/d)
    Bechtle Hosting & Operations GmbH & Co. KG, Bochum, Friedrichshafen, Dortmund, Neckarsulm
  4. IT-Business Relations Manager (m/w/d)
    GEMA Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. 399,99€
  3. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de