1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Terminologie: Der Name der Dose

Das ist so nicht stimmig...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Das ist so nicht stimmig...

    Autor: rubberduck09 13.01.22 - 10:32

    Wenn eine Meldung an den Einkauf kommt dass Artikel auf Fach A alle sind und der Einkauf dann Artikel für Fach B bestellt ist doch der Fehler genau an dieser Stelle.

    Oder nehmen sie den Fehler an dass durchaus Artikel für Fach A bestellt wurde aber das dann beim Einlagern fälschlicherweise in Fach B landet? Was ist das denn für eine Warenwirtschaft?

  2. Re: Das ist so nicht stimmig...

    Autor: M.P. 13.01.22 - 10:47

    Wenn die Elektriker immer den Artikel mit Nummer 1234 aus Fach A nehmen, während sie im Hinterkopf die Artikelnummer 5678 zu Fach B haben, und dann an den Einkauf melden, "Artikel 5678 ist nicht mehr da".

    Wenn man an den Fächern auch die Artikelnummern hat, wäre das kein Problem - dann schreibt sich derjenige die Nummer vom Fach ab, und bestellt aufgrund der Nummer ...

  3. Re: Das ist so nicht stimmig...

    Autor: minnime 13.01.22 - 10:47

    Dieses Szenario lässt sich vermeiden wenn man noch einen echten Lagerfacharbeiter hat, der seit Anbeginn der Zeit im Unternehmen ist und auch versteht was das für Teile sind und nicht nur ein unterbezahlter Leiharbeiter der in einem zwei Jahren wieder weg ist.

  4. Re: Das ist so nicht stimmig...

    Autor: maxule 13.01.22 - 11:00

    minnime schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > echten Lagerfacharbeiter hat, der [...] versteht was das für Teile sind.

    Das ist der Punkt. Zumindest einen, selbst der fehlt oft. Selbstbedienungsanarchie und schon horten die Mitarbeiter die Teile und (teuren) Werkzeuge in ihren Schubladen.

  5. Re: Das ist so nicht stimmig...

    Autor: sre 13.01.22 - 11:05

    minnime schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dieses Szenario lässt sich vermeiden wenn man noch einen echten
    > Lagerfacharbeiter hat, der seit Anbeginn der Zeit im Unternehmen ist und
    > auch versteht was das für Teile sind und nicht nur ein unterbezahlter
    > Leiharbeiter der in einem zwei Jahren wieder weg ist.

    Ist in der, durchaus weit verbreiteten, chaotischen Lagerhaltung völlig irrelevant.

    Da weiß niemand außer dem System mehr wo was liegt.

    Ich halte es aber auch in einer geordneten Lagerhaltung großer Lagerhäuser für eine Illusion dass noch irgendwer weiß was da wo liegt ohne nachzuschlagen.

    Davon abgesehen ist "Teile Bestellen" nicht die Aufgabe des Lageristen.

  6. Re: Das ist so nicht stimmig...

    Autor: minnime 13.01.22 - 11:11

    sre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Davon abgesehen ist "Teile Bestellen" nicht die Aufgabe des Lageristen.

    Nein, aber einlagern, Bestand überwachen und rausgeben schon und das war hier ja auch die Fehlerstelle.

  7. Re: Das ist so nicht stimmig...

    Autor: Elpe 13.01.22 - 11:23

    minnime schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dieses Szenario lässt sich vermeiden wenn man noch einen echten
    > Lagerfacharbeiter hat, der seit Anbeginn der Zeit im Unternehmen ist und
    > auch versteht was das für Teile sind und nicht nur ein unterbezahlter
    > Leiharbeiter der in einem zwei Jahren wieder weg ist.

    Das berühmte "Gut - Schnell - Günstig" Dreieck. Dank den BWLern lernt man als allererstes das 0.002 cent Wartungskosten mehr im Monat ein Gerät unrentabel machen, auch wenn alle Mitarbeiter sich seit 20 Jahren mit diesem Gerät bestens auskennen und auf du sind mit dem Spezialist der die Wartung macht. Denn Know-How, persönliche Bekanntschaft und Routine sind Sachen die für diese Art von Leuten schlecht messbar sind.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Facility Technology Solution Lead (m/f/x)
    Autodoc AG, Berlin, Szczecin (Polen), Cheb (Tschechische Republik)
  2. Developer SAP Sales Cloud/SAP Service Cloud (d/m/w)
    INTENSE AG, Köln, Würzburg, Saarbrücken, Leipzig
  3. Anforderungs- / Prozessmanager (m/w/d) im Beschwerdemanagement
    Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund
  4. Senior IT-Systemadministrator*in (m/w/d) Netzwerk
    DKMS gemeinnützige GmbH, Köln,Tübingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski


    30 Jahre Fate of Atlantis: Indiana Jones in seinem besten Abenteuer
    30 Jahre Fate of Atlantis
    Indiana Jones in seinem besten Abenteuer

    Mehrere Handlungspfade und Prügeleien: Golem.de hat das vor 30 Jahren veröffentlichte Indiana Jones and the Fate of Atlantis neu ausprobiert.
    Von Andreas Altenheimer

    1. Indiana Jones wird 40 Jahre alt Als Harrison Ford zum ersten Mal die Peitsche schwang

    Ferngesteuertes Auto ausprobiert: Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht
    Ferngesteuertes Auto ausprobiert
    Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht

    Der Carsharing-Anbieter Elmo zeigt uns seine Lösung für ferngesteuertes Fahren in Städten und stößt dabei an die Grenzen der deutschen Mobilfunknetze.
    Ein Bericht von Martin Wolf

    1. Elektromobilität Rock Tech Lithium baut Lithiumhydroxid-Fabrik in Guben
    2. Akkutechnik Our Next Energy baut Akku für 1.000 km-BMW-Prototyp
    3. EU-Verkehrsminister Lkw-Ladepunkte an allen wichtigen Straßen bis 2030