1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Terminologie: Der Name der Dose

Die Enter-Taste

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Die Enter-Taste

    Autor: -eichi- 13.01.22 - 12:38

    Hatten letztens ne Kleine LAN-Party(Jaaaa wir machen sowas noch ab und zu)
    Bei ner Runde Trackmania fragte dann einer wie man sich den wieder An den Start zurücksetzten kann. Wir Sagten dann "Return-Taste" worauf er meinte nein an den Start zurück nicht nur auf die Strecke. Nach einer kurzen Diskussion haben wir dan festgestellt das er dachte die Backspace-taste wäre die Return-Taste... Wir mussten sogar googeln um ihm zu beweisen das Enter wirklich Return genannt wird.. Wobei ich im nachhinein sagen muss das man Return wirklich als Zurück also löschen verstehen kann.

  2. Re: Die Enter-Taste

    Autor: xSureface 13.01.22 - 13:04

    Return soll die Rückgabe auslösen. Ist also schon Richtig.

  3. Re: Die Enter-Taste

    Autor: MarcusK 13.01.22 - 13:09

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Return soll die Rückgabe auslösen. Ist also schon Richtig.


    return beweg den Cursor zurück auf Pos1 ( in der nächsten Zeile). Die Rückgabe wird nicht zwingend mit Return ausgelöst.

  4. Re: Die Enter-Taste

    Autor: xSureface 13.01.22 - 13:12

    .



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.01.22 13:14 durch xSureface.

  5. Re: Die Enter-Taste

    Autor: EDV-Heinzi 13.01.22 - 13:13

    Return ist die Kurzform von Carriage Return (CR) was noch aus der Schreibmachinenzeit stammt und für Wagenrücklauf steht.
    Zusammen mit einem Line feed (LF, Zeilenvorschub) kann man dann vorne in der nächsten Zeile weiter schreiben.

  6. Return ist Umgangssprache

    Autor: M.P. 13.01.22 - 13:16

    <cr> ist die übliche Abkürzung ;-)

    VK_RETURN sagt Microsoft..


    https://docs.microsoft.com/de-de/windows/win32/inputdev/virtual-key-codes


    0x0D ist der ASCII Code für Carriage Return



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.01.22 13:18 durch M.P..

  7. Schreibmaschine von DOS oder Unix?

    Autor: Lehmmanbnhb 13.01.22 - 13:43

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Return soll die Rückgabe auslösen. Ist also schon Richtig.

    Also auf die Gefahr hin, mich hier ohne Recherche zu blamieren:

    Ich spekuliere, das ist falsch!

    Im ASCII-Code ist das Kontrollzeichen 0x0D mit "CR" bezeichnet, was für "Carriage Return" steht.

    Wortwörtlich übersetzt heisst das im Deutschen "Wagenrücklauf" und bezieht sich auf den "Wagen" der Schreibmaschine, in den das Papier eingespannt ist, und der sich bei jedem getippten Zeichen um eine Position nach links bewegt. Durch Betätigung des "Wagenrücklaufschalters" saust der Wagen von einer Feder gezogen mit einem satten "klunk!" zurück in die Ausgangsstellung, sodaß man in der wieder in der ersten Spalte der Zeile ist. Wenn man gleichzeitig einen "Line Feed" (ASCII: 0x0A, "LF") ausgelöst hat, sogar in der nächsten Zeile!

    Hier gab es aber wohl historische Unterschiede zwischen den Schreibmaschinenherstellern "DOS" und "UNIX" ;-)

    Was Du möglicherweise mit "Rückgabe" (der getippten Zeile?) meinst, war wohl historisch die Funktionalität der "Enter" Taste, mit der intelligente Terminals, die lokal eine Zeile editieren konnten, die ganze Zeile auf einmal an einen Multiuser-Host übertrugen ("Enter data"), damit dieser nicht bei jedem getippten Zeichen genötigt wurde, ein paar Sekunden damit zu verschwenden, mehre Kilobyte deines Prozesses wieder hereinzuswappen ...

    Bei Siemens-Terminals hiess das wohl "EM-DÜ", ich bin mir aber nicht mehr sicher, ob das eine oder zwei Tasten waren?

  8. Re: Schreibmaschine von DOS oder Unix?

    Autor: -eichi- 13.01.22 - 13:49

    Ui dahab ich was losgetreten :-D
    Und wo kommt dann Enter her ? Vom "eintreten" in die nächste Zeile?
    Oder hat das dann doch historisch was mit Piraten zu tun :-D

  9. Re: Schreibmaschine von DOS oder Unix?

    Autor: Oktavian 13.01.22 - 13:59

    > Ui dahab ich was losgetreten :-D
    > Und wo kommt dann Enter her ? Vom "eintreten" in die nächste Zeile?

    Nein, das kommt historisch aus ähnliches Tiefen wie Return. Die Erklärung ist tatsächlich korrekt, Return ist das CR, also der Wagenrücklauf. Daran kann sich auch jeder noch erinnern, der Drucker in dieser Zeit mit DIP-Switches konfigurieren durfte (lange vor PCL, PS und ähnliches Seitenbeschreibungssprachen). Ein Switch wechselte die Interpretation des CR, ob ein CR nur den Wagenrücklauf steuerte (DOS-Semantik), oder ob ein CR auch gleichzeitig ein LF auslöste (UNIX-Semantik).

    Relikte davon hat man heute noch in C. Wenn man in einem String umbrechen will, ist das Zeichen dafür ein "\n". "n" ist der 13. Buchstabe des Alphabets, wenn man C-typisch mit 0 beginnt. Und der Steuercode für CR war 0x0D, also 13.

    Enter stammt ebenfalls von "intelligenten" Terminals (vt220 z.b.). Man machte seine Eingaben in einem Feld und schloss die Bearbeitung dieses Feldes mit "Return" oder "Enter" ab, mit der Eingabe in das Feld. Hierdurch wurde der Wert vom Terminal an den Host übertragen. Lustigerweise gab es Terminals, die sowohl eine Return- als auch eine Enter-Taste hatten (Return bei den Buchstaben, Enter am Ziffernblock). Beide übertrugen aber den gleichen Steuercode, der Host konnte nicht unterscheiden, welche Taste gedrückt wurde.

    > Oder hat das dann doch historisch was mit Piraten zu tun :-D

    Es leitet sich nicht vom piratischen "Entern" ab, sondern vom englischen "to enter a value".



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.01.22 14:06 durch Oktavian.

  10. Re: Return ist Umgangssprache

    Autor: Oktavian 13.01.22 - 14:01

    > ist die übliche Abkürzung ;-)

    Es gab durchaus Tastaturen, die eine Taste hatten, die mit "Return" gelabelt war.

    https://retrocomputing.stackexchange.com/questions/2975/what-is-the-difference-between-the-return-and-enter-keys-in-the-vt100-termin

    Lustigerweise war ein paar Tasten weiter eine Taste, die mit "Enter" gelabelt war.

    Und noch lustigererweise taten beide Tasten exakt das gleiche.

    Irgendwo habe ich noch eine "Any Key"-Taste.

  11. Re: Schreibmaschine von DOS oder Unix?

    Autor: Jolla 13.01.22 - 14:08

    Und jetzt unterhaltet euch mal mit nem Großrechnermenschen ;-)

  12. Re: Schreibmaschine von DOS oder Unix?

    Autor: Oktavian 13.01.22 - 14:15

    > Und jetzt unterhaltet euch mal mit nem Großrechnermenschen ;-)

    Im Prinzip ist das ähnlich, vt220 ist ja ein Terminal für einen Host. Die Zeichentabellen sind natürlich andern, die alten IBM-Hosts sprachen zum Teil noch kein ASCII sondern EBCDIC. Die Terminals kann man aber umschalten zwischen ASCII und EBCDIC. FTP beherrschte im Prinzip auch die Konvertierung.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Extended_Binary_Coded_Decimal_Interchange_Code

    Andere Hosts (Bull, HP, DEC) hatten IIRC immer schon ASCII.

    Für die Thematik hier ist das aber sogar gleich, denn das entsprechende Steuerzeichen für CR (0x0D) ist in ASCII und EBCDIC gleich. LF lag aber woanders (0x25),

  13. Re: Schreibmaschine von DOS oder Unix?

    Autor: Lehmmanbnhb 13.01.22 - 14:17

    Jolla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und jetzt unterhaltet euch mal mit nem Großrechnermenschen ;-)

    Kann Google Translate da schon helfen?

    Sönst könnte das eine zähe Angelegenheit werden!

  14. Re: Return ist Umgangssprache

    Autor: M.P. 13.01.22 - 14:22

    In meiner Studienzeit habe ich einige Zeit vor eine Tastatur gesessen, auf der auf der Enter-Taste "DÜZ" stand - Terminal eines Prozessrechners R30 aus dem Hause Siemens / Erlangen.

    https://publikationen.bibliothek.kit.edu/270018307/3812509

  15. Re: Schreibmaschine von DOS oder Unix?

    Autor: Oktavian 13.01.22 - 14:22

    > > Und jetzt unterhaltet euch mal mit nem Großrechnermenschen ;-)
    >
    > Kann Google Translate da schon helfen?

    Wäre das nicht eher Google Transcend? Die meisten Großrechnermenschen sind doch nicht mehr unter uns.

  16. Re: Return ist Umgangssprache

    Autor: Oktavian 13.01.22 - 14:27

    > In meiner Studienzeit habe ich einige Zeit vor eine Tastatur gesessen, auf
    > der auf der Enter-Taste "DÜZ" stand - Terminal eines Prozessrechners R30
    > aus dem Hause Siemens / Erlangen.

    Ja, Siemens war da schon immer etwas "besonders", da musste natürlich alles Deutsch sein. Die hatten mit SINIX sogar ein eigenes Betriebssystem. Wir hatten im Institut ein MRT-System von Siemens, der Steuerungsrechner lief unter SINIX. Etwas später wurde er dann durch einen SUN-Rechner ersetzt, was die ganze Umgebung zumindest etwas zugänglicher machte.

  17. Re: Return ist Umgangssprache

    Autor: M.P. 13.01.22 - 16:31

    Auf der Siemens R30 lief kein Siemens Unix Derivat.

    https://www.computerwoche.de/a/neue-produkte-und-systeme-fuer-die-prozessautomatisierung,1192596

    So weit ich das Gerüchteweise mitbekommen habe, hat das Institut die R30 irgendwann nach Ende meines Studium "weggetauscht" gegen deutlich hochwertigere Hardware.
    In irgendeiner Industrieanlage ist eine R30 an zentraler Stelle im Einsatz gewesen, und die R30 wurde als Teilelieferant gebraucht, weil die dortige R30 wohl einen Defekt hatte, und es die Ersatzteile nicht mehr gab ...

    Da hat man gerne einen anderen 15 Jahre "frischeren" Siemens Prozesszrechner springen lassen ..

  18. Re: Die Enter-Taste

    Autor: altuser 14.01.22 - 01:48

    Die Return-Taste hat bei mir nur einen Pfeil, der erst nach unten und dann nach links weist, also Zeile runter und zum Zeilenanfang. Eine Taste mit der Beschriftung "Enter" hat genau die gleiche Funktion. Und dazu noch die Taste, deren Pfeil strikt nach links weist und die den Inhalt der aktuellen Zeile löscht (und ggf. der vorherigen und vorherigen.... bis ich loslasse). Alle vier Laptop- und PC-Tastaturen, die ich hier checken kann, haben dieses 'Design', trotz unterschiedlicher Hersteller - lediglich auf einer steht Return statt Pfeil runter und links, aber gleiches Verhalten. Schreibmaschinen-Konventionen haben es wohl nicht in dieses Jahrtausend geschafft, zumal völlig egal ist, was auf der Taste steht, wenn dahinter Software steckt, die ganz andere Dinge ausgeben kann ('billigstes' Beispiel: QWERTY vs. QWERTZ).

  19. Re: Die Enter-Taste

    Autor: Sybok 14.01.22 - 21:24

    -eichi- schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hatten letztens ne Kleine LAN-Party(Jaaaa wir machen sowas noch ab und zu)
    > Bei ner Runde Trackmania fragte dann einer wie man sich den wieder An den
    > Start zurücksetzten kann. Wir Sagten dann "Return-Taste" worauf er meinte
    > nein an den Start zurück nicht nur auf die Strecke. Nach einer kurzen
    > Diskussion haben wir dan festgestellt das er dachte die Backspace-taste
    > wäre die Return-Taste... Wir mussten sogar googeln um ihm zu beweisen das
    > Enter wirklich Return genannt wird.. Wobei ich im nachhinein sagen muss das
    > man Return wirklich als Zurück also löschen verstehen kann.

    Nein, ENTER und RETURN sind zwei verschiedene Tasten die nur oft dasselbe bewirken. Und RETURN steht für "carriage return" => "Wagenrücklauf" von der guten alten Schreibmaschine.

  20. Re: Return ist Umgangssprache

    Autor: Sybok 14.01.22 - 21:26

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > ist die übliche Abkürzung ;-)
    >
    > Es gab durchaus Tastaturen, die eine Taste hatten, die mit "Return"
    > gelabelt war.
    >
    > retrocomputing.stackexchange.com
    >
    > Lustigerweise war ein paar Tasten weiter eine Taste, die mit "Enter"
    > gelabelt war.
    >
    > Und noch lustigererweise taten beide Tasten exakt das gleiche.
    >
    > Irgendwo habe ich noch eine "Any Key"-Taste.

    Nein, RETURN und ENTER sind nicht das Gleiche. Moderne Software interpretiert oft beide Tasten gleichartig, sie senden aber unterschiedliche Codes und haben besonders in Terminal-Programmen auch gerne mal eine andere Funktion (früher mehr als heute).

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consultant for Digital Transformation and Cloud Solution Engineer (m/f/d)*
    Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München
  2. Digital Process Engineer (m/w/d) für den Bereich Tool-Logistik
    MAPAL Präzisionswerkzeuge Dr. Kress KG, Aalen
  3. IT-Anwendungsbetreuer (m/w/d) Schwerpunkt Helpdesk Inhouse im First- und Second-Level-Support
    Königsteiner Services GmbH, Stuttgart
  4. Teamleiter Informationsmanagement SAP BW (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Dortmund, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Corsair Vengeance LPX 8 GB DDR4-3200 für 27,99€ + 6,99€ Versand statt 36,65€ im...
  2. 6,29€ (Prime, ansonsten zzgl. Versand)
  3. 119€ (Vergleichspreis 145,98€)
  4. 456€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de