1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows 11…

Bedienelemente ohne visuelle Kennzeichnung

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Bedienelemente ohne visuelle Kennzeichnung

    Autor: iu3h45iuh456 13.01.22 - 14:17

    Der neue Lautstärkeregler sieht moderner aus, keine Frage. Und ich mag schön gestaltete Bedienoberflächen. Aber was verloren geht, ist die visuelle Kennzeichnung, ob es sich um ein Bedien- oder um ein reines Informationselement handelt.

    Konkret: Sonst hatte man an Schiebereglern dort wo man schieben soll einen Kreis oder ein Rechteck. Das ist hier weggefallen, die Intuition versteckt sich also ein bisschen.

  2. Re: Bedienelemente ohne visuelle Kennzeichnung

    Autor: LordSiesta 13.01.22 - 15:34

    Die wenigsten Leute dürften das Ding wirklich als Regler benutzen, denn es zeigt sich erst, wenn man die Lautstärke- oder Helligkeitstasten auf der Tastatur drückt. Dann noch zur Maus zu greifen ist müßig, zumal es recht klein ist und schnell wieder verschwindet.

    Die könnten also genausogut eine reine Anzeige draus machen.

  3. Einfache Lösung für Lautstärke

    Autor: wgvdl 13.01.22 - 20:15

    Früher hatte ich eine Tastatur mit Drehregler für die Lautstärke. Leider gibt es die Tastaturen nicht mehr. Die Alternative ist das Werkzeug Volumouse. Klick auf leeren Desktop oder Titelzeile und Mausrad drehen ändert die Lautstärke. Funktioniert super. Einen vernünftigen Anzeigebalken hat das Teil auch. So etwas suche ich noch für Linux.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.01.22 20:17 durch wgvdl.

  4. Re: Einfache Lösung für Lautstärke

    Autor: LordSiesta 14.01.22 - 15:07

    wgvdl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Alternative ist das Werkzeug Volumouse. Klick auf leeren Desktop oder Titelzeile und Mausrad
    > drehen ändert die Lautstärke. […] So etwas suche ich noch für Linux.

    Bei Linux kannst du die Lautstärke ändern, indem du auf das Lautsprechersymbol ìm Systray zeigst und das Mausrad drehst. Oder reicht dir das nicht?

  5. Re: Einfache Lösung für Lautstärke

    Autor: MuhLu 15.01.22 - 07:56

    Ich habe hier eine Skiller SGK5, die hat auch einen Lautstärkeregler und ist noch zu kaufen.

  6. Re: Einfache Lösung für Lautstärke

    Autor: wgvdl 15.01.22 - 14:56

    LordSiesta schrieb:
    > Bei Linux kannst du die Lautstärke ändern, indem du auf das
    > Lautsprechersymbol ìm Systray zeigst und das Mausrad drehst. Oder reicht
    > dir das nicht?

    Vielen Dank für den Hinweis! Wieder ein Problem gelöst.

    Jetzt suche ich nur noch ein Werkzeug, um mit der mittleren Maustaste einen Doppelklick zu erzeugen. Das wäre mein letztes Hindernis um komplett auf Linux umzusteigen (Q4OS).

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Change- und Releasemanagement
    Finanzbehörde Steuerverwaltung, Hamburg
  2. Administratorin / Administrator Firewall und Netzwerke (w/m/d)
    LBS Westdeutsche Landesbausparkasse, Münster
  3. SAP Senior Inhouse Consultant MM/LE (m/w/d)
    OMIRA GmbH, Ravensburg
  4. Consultant / Specialist Projektmanagement Digitalisierung Filiale (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€ (UVP 39,99€)
  2. (stündlich aktualisiert)
  3. 16,49€ (UVP 24,99€)
  4. (u. a. A Plague Tale - Innocence für 8,99€, Call of Cthulhu für 7,25€, Aliens - Fireteam...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de