1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Corona: Steigt endlich aus der…

Die Luca-App ist gut, wenn es darum geht sich in einem ...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Die Luca-App ist gut, wenn es darum geht sich in einem ...

    Autor: sttn 14.01.22 - 08:50

    ... Restaurant oder Veranstaltung zu registrieren, und dafür habe ich keinen Ersatz.

    Warum so viele eine Luca-Paranoia schieben weiß ich nicht.

  2. Re: Die Luca-App ist gut, wenn es darum geht sich in einem ...

    Autor: TrollNo1 14.01.22 - 08:55

    Ersatz: CWA
    Vorteil: Keine Daten gehen raus.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  3. Re: Die Luca-App ist gut, wenn es darum geht sich in einem ...

    Autor: BlindSeer 14.01.22 - 08:59

    *hust*MainzerPolizei*hust*

  4. CWA - Check -in?

    Autor: flasherle 14.01.22 - 09:05

    Ob ich die Benachrichtigung von der LUCA App bekomme, oder von der CWA ist egal, aber cwa ist anonym. ganz einfach...

  5. Re: Die Luca-App ist gut, wenn es darum geht sich in einem ...

    Autor: cHaOs667 14.01.22 - 09:16

    sttn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Restaurant oder Veranstaltung zu registrieren, und dafür habe ich
    > keinen Ersatz.
    Das geht schon relativ lange in der CWA. Direkt auf der ersten Seite gibt es den Punkt "Sie planen eine Veranstaltung?" mit einem großen, blauen Button, der die Aufschrift "QR-Code erstellen" trägt.

  6. Re: Die Luca-App ist gut, wenn es darum geht sich in einem ...

    Autor: chefin 14.01.22 - 09:30

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > *hust*MainzerPolizei*hust*


    Nicht möglich

    Die Daten bleiben auf DEINEM Handy und gehen nur an alle raus, wenn DU dich positiv meldest. Simuliert die Polizei einen Fall, werden alle potentiellen Kandidaten informiert, aber DU weist immer noch nicht wer bzw die Polizei. Nachteil ist das auch das Gesundheitsamt keine Nachverfolgung auslösen kann oder die Leute kontaktieren.

    Aber da sie sowieso überlastet sind, tun sie das eh nicht. Daher gibt es keinen Unterschied zwischen:

    wir könnten es, machen es aber nicht
    und
    wir können es nicht

    Den egal welche App nun auch kommt, alles was Daten nur pseudonymisiert und zentral speichert wird Begehrlichkeiten wecken und zu Missbrauch führen. Die Polizei ist inzwischen so kriminel wie die Kriminellen die sie verfolgen. Nur das Geld kommt woanders her für die Arbeit.

    Unerlaubte Datenabfragen sind inzwischen zum gewohnheitsrecht geworden. Schnell mal den neuen Freund der Ex checken. Oder die Telefonnummer der hübschen Frau rausfinden. Gleich noch Autonummer checken.

  7. Re: Die Luca-App ist gut, wenn es darum geht sich in einem ...

    Autor: nightmar17 14.01.22 - 10:32

    Und wie ist die Mainzer Polizei dann dennoch an die Luca-Daten gekommen?

  8. Re: Die Luca-App ist gut, wenn es darum geht sich in einem ...

    Autor: Legendenkiller 14.01.22 - 10:34

    sttn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Restaurant oder Veranstaltung zu registrieren, und dafür habe ich
    > keinen Ersatz.
    >
    > Warum so viele eine Luca-Paranoia schieben weiß ich nicht.

    k.a. wofür die App gut ist. Hab sie nicht und habe sie auch nie gebraucht.
    In Gaststätten oder so schreibe ich meine Daten auf ein Zettel.


    Wo wäre man den nur, also ohne andere Möglichkeit, mit der App reingekommen ?

  9. Re: Die Luca-App ist gut, wenn es darum geht sich in einem ...

    Autor: BlindSeer 14.01.22 - 10:35

    Wir reden über Luca, nicht der CWA. Luca speichert zentral und ruft ab.

  10. Re: Die Luca-App ist gut, wenn es darum geht sich in einem ...

    Autor: px 14.01.22 - 13:34

    Nie gebraucht den Luca-Kram. Ist mir ein Rätsel, wie so viele Länder darauf reinfallen konnten...

    CWA kann inzwischen einfach alles besser, anonym.

  11. Re: Die Luca-App ist gut, wenn es darum geht sich in einem ...

    Autor: BlindSeer 14.01.22 - 14:56

    Mit dem letzten Punkt hast du doch schon gesagt wieso: Anonym. Die Politik denkt zentralistisch und daran wie sie viele Datentöpfe generieren kann. CWA hat nicht geklappt, da kam Luca gerade recht.
    Habe es auch nie gebraucht, es wurde mir einmal angeboten (der Blick war gut, als ich meinte dass diese wandelnde Sicherheitslücke mir nicht aufs Smartphone kommt) und ein paar mal QR Codes gesehen. Leider auch auf der Gemeinde beim Amt. :-/

  12. Re: Die Luca-App ist gut, wenn es darum geht sich in einem ...

    Autor: amsel978 14.01.22 - 15:16

    Wenn es nach lesen des Textes immer noch keine für dich relevanten Gegenargumente gibt sind weitere Diskussionen eigentlich irrelevant....

  13. Re: Die Luca-App ist gut, wenn es darum geht sich in einem ...

    Autor: sushbone 14.01.22 - 18:01

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ersatz: CWA
    > Vorteil: Keine Daten gehen raus.

    Richtiger wäre meines Erachtens:

    Ersatz: CWA
    Vorteil: Keine Daten gehen raus.
    Nachteil: Keine Daten gehen raus.

    Ich verstehe den individuellen positiven Aspekt dieser Lösung.
    Sehe ihn aber auch gleichzeitig als Nachteil (übertragbar auf viele andere Bereiche wo man mit zentralen digitalen Lösungen Mehrwert generieren könnte, nicht nur hier).

  14. Re: Die Luca-App ist gut, wenn es darum geht sich in einem ...

    Autor: plutoniumsulfat 15.01.22 - 14:05

    sushbone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TrollNo1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ersatz: CWA
    > > Vorteil: Keine Daten gehen raus.
    >
    > Richtiger wäre meines Erachtens:
    >
    > Ersatz: CWA
    > Vorteil: Keine Daten gehen raus.
    > Nachteil: Keine Daten gehen raus.
    >
    > Ich verstehe den individuellen positiven Aspekt dieser Lösung.
    > Sehe ihn aber auch gleichzeitig als Nachteil (übertragbar auf viele andere
    > Bereiche wo man mit zentralen digitalen Lösungen Mehrwert generieren
    > könnte, nicht nur hier).

    Und was ist der Nachteil daran für die Nachverfolgung? Wer die App nutzt, will ja gerade gewarnt werden, wenn was ist und das geht schneller als jedes Gesundheitsamt.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Entwickler (m/w/d) Backend
    Captana GmbH, Ettenheim
  2. Elektrotechniker - Automatisierung (m/w/d)
    KLK EMMERICH GmbH, Düsseldorf
  3. Softwareentwickler Automatisierung (w/m/d)
    Dr. Oetker Tiefkühlprodukte KG, Wittlich
  4. Software-Engineer (m/w/d) Linux Embedded
    eSystems MTG GmbH, Wendlingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 481,41€ (günstig wie nie)
  2. 251,26€ (Bestpreis, UVP 449€)
  3. 619€ (UVP 699€)
  4. 329€ (UVP 819€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de