1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Trek: Libreoffice 7.3…

Genau das ist das was Star Trek aus macht. Nicht die aktuelle Discovery Telenovela.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Genau das ist das was Star Trek aus macht. Nicht die aktuelle Discovery Telenovela.

    Autor: janlange 14.01.22 - 12:36

    "Klingonisch folgt einer logisch sinnvollen und nach Regeln definierten Grammatik und Aussprache und ist im Prinzip auch in der Praxis nutzbar."

    Neben den ganzen technischen Zeugs, was sich Star Trek Macher damals ausgedacht haben, ist das heutzutage mit Discovery und Picard doch nur noch ein Graus... Grade Discovery ist nur noch eine Gefühlsschwanger Heulsusen Telenovela mit viel bling bling und überflüssiger pseudo Action :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.01.22 12:37 durch janlange.

  2. Re: Genau das ist das was Star Trek aus macht. Nicht die aktuelle Discovery Telenovela.

    Autor: Tragen 14.01.22 - 13:05

    Ich mag Discovery trotzdem. Einfach das Star Trek rausnehmen im Kopf dann funktioniert es besser.
    Und es ist sehr schönes Bling Bling was sie da gemacht haben..
    Da haben sie sich echt Mühe gegeben

  3. Re: Genau das ist das was Star Trek aus macht. Nicht die aktuelle Discovery Telenovela.

    Autor: AvailableLight 14.01.22 - 13:25

    Tragen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da haben sie sich echt Mühe gegeben

    Finde ich überhaupt nicht! Der ganze humanistische Ansatz ist raus. Es wird immer wieder betont wie klug Burnham ist, aber wenns drauf ankommt gehts mit blanken Fäusten in den Nahkampf mit Klingonen. Die Serie hat wirklich das schlechteste Drehbuch aller SciFi-Serien, mal ganz abgesehen von der völlig unwürdigen Integration ins Star Trek Universum. Mühe? Fehlanzeige.

  4. Re: Genau das ist das was Star Trek aus macht. Nicht die aktuelle Discovery Telenovela.

    Autor: janlange 14.01.22 - 13:57

    Tragen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich mag Discovery trotzdem. Einfach das Star Trek rausnehmen im Kopf dann
    > funktioniert es besser.
    > Und es ist sehr schönes Bling Bling was sie da gemacht haben..
    > Da haben sie sich echt Mühe gegeben

    Ja ohne Star Trekt ist es eine nette Fernsehtelenovela gespielt zufällig im Weltraum, da hast du recht. Gibt ja ähnliche Serien, die als Weltraumserie verkauft werden, aber eigentlich gehts nur darum dass Menschen sich gegenseitig tätscheln, lieben, gemeinsam heulen und feststellen, dass sie Wesen mit Gefühlen sind. Dass das zufällig ein einem Raumschiff läuft ist da nur nebensache :-)

    Das Bling Bling finde ich nicht so schön. Immer so viel unschärfe, Töne wo sie nicht hingehören, Lens flares wo sie nicht hingehören. Alles auf "Hollywood" JJ Lensflare getrimmt... als wäre es ein Weltraum Spielfilm... Najo..
    Wenn du das magst, ist das natürlich ok ;-)

  5. Re: Genau das ist das was Star Trek aus macht. Nicht die aktuelle Discovery Telenovela.

    Autor: gema_k@cken 14.01.22 - 14:23

    janlange schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tragen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich mag Discovery trotzdem. Einfach das Star Trek rausnehmen im Kopf
    > dann
    > > funktioniert es besser.
    > > Und es ist sehr schönes Bling Bling was sie da gemacht haben..
    > > Da haben sie sich echt Mühe gegeben
    >
    > Ja ohne Star Trekt ist es eine nette Fernsehtelenovela gespielt zufällig im
    > Weltraum, da hast du recht. Gibt ja ähnliche Serien, die als Weltraumserie
    > verkauft werden, aber eigentlich gehts nur darum dass Menschen sich
    > gegenseitig tätscheln, lieben, gemeinsam heulen und feststellen, dass sie
    > Wesen mit Gefühlen sind. Dass das zufällig ein einem Raumschiff läuft ist
    > da nur nebensache :-)
    Genau deswegen ist mein Fazit zu Battle Star Galactica (2004) auch: Soap Müll!

    Discovery ist für mich auch nur sehr begrenzt mit altem Star Trek zu vergleichen aber irgendwie komm ich trotzdem besser drauf klar als auf BSG.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.01.22 14:24 durch gema_k@cken.

  6. Re: Genau das ist das was Star Trek aus macht. Nicht die aktuelle Discovery Telenovela.

    Autor: janlange 14.01.22 - 14:39

    gema_k@cken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Discovery ist für mich auch nur sehr begrenzt mit altem Star Trek zu
    > vergleichen aber irgendwie komm ich trotzdem besser drauf klar als auf BSG.

    Battle Star Galactica war an vielen stellen schwer zu ertragen, da geb ich dir recht. Die Story-Line hatte jedoch hand und fuß und insg. wars ein cooles Abenteuer mit absolut ungewissem Ausgang ob sie es jemals schaffen werden, die Menschheit zu retten.

  7. Re: Genau das ist das was Star Trek aus macht. Nicht die aktuelle Discovery Telenovela.

    Autor: Tragen 14.01.22 - 15:26

    AvailableLight schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tragen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da haben sie sich echt Mühe gegeben
    >
    > Finde ich überhaupt nicht! Der ganze humanistische Ansatz ist raus. Es
    > wird immer wieder betont wie klug Burnham ist, aber wenns drauf ankommt
    > gehts mit blanken Fäusten in den Nahkampf mit Klingonen. Die Serie hat
    > wirklich das schlechteste Drehbuch aller SciFi-Serien, mal ganz abgesehen
    > von der völlig unwürdigen Integration ins Star Trek Universum. Mühe?
    > Fehlanzeige.

    Das Mühe geben bezog sich auf das Bling Bling, also die Optik, der Rest ist nette Unterhaltung aber nichts zum Nachdenken.

  8. Re: Genau das ist das was Star Trek aus macht. Nicht die aktuelle Discovery Telenovela.

    Autor: Lapje 14.01.22 - 16:48

    janlange schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Klingonisch folgt einer logisch sinnvollen und nach Regeln definierten
    > Grammatik und Aussprache und ist im Prinzip auch in der Praxis nutzbar."
    >
    > Neben den ganzen technischen Zeugs, was sich Star Trek Macher damals
    > ausgedacht haben, ist das heutzutage mit Discovery und Picard doch nur noch
    > ein Graus... Grade Discovery ist nur noch eine Gefühlsschwanger Heulsusen
    > Telenovela mit viel bling bling und überflüssiger pseudo Action :-)

    Hier geht es in erster Linie um Libreoffice und man konnte die Uhr danach stellen, wann wieder über Star Trek gejammert wird. Meine Güte. Ist das eine Relgion für euch? Ich dachte Vegetarier oder Veganer wären schon nervig, aber ihr übertrefft sie allemal.

  9. Re: Genau das ist das was Star Trek aus macht. Nicht die aktuelle Discovery Telenovela.

    Autor: janlange 14.01.22 - 16:53

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier geht es in erster Linie um Libreoffice und man konnte die Uhr danach
    > stellen, wann wieder über Star Trek gejammert wird. Meine Güte. Ist das
    > eine Relgion für euch? Ich dachte Vegetarier oder Veganer wären schon
    > nervig, aber ihr übertrefft sie allemal.

    Irgendein Futter musste man ja hier hinwerfen, damit du die Chance auf ein Kommentar hast.. hihi

    Mach dir kein Kopf.. wir Fans sind halt ziemlich (und zurecht) angepisst, was die neuen Showrunner da fabrizieren.

  10. Re: Genau das ist das was Star Trek aus macht. Nicht die aktuelle Discovery Telenovela.

    Autor: Extrawurst 14.01.22 - 18:06

    Eigentlich sind fast alle Unterhaltungsinhalte der letzten 10 Jahre ein einziges Debakel. Am schlimmsten ist diese schreckliche Mittelmäßigkeit. Nichts ist für mich schlimmer, als irgendein Film/Serie/Spiel nach dem Konsumieren direkt zu vergessen, weil einfach gar nix einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat.

    Und am stärksten trifft es natürlich all die Franchises, die mit Sequels, Prequels oder Remakes/Reboots regelmäßig mit Nostalgia-Bait locken, aber jedes mal den selben undurchdachten Müll abliefern.

    Diese kreative Leere ist echt traurig.

  11. Re: Genau das ist das was Star Trek aus macht. Nicht die aktuelle Discovery Telenovela.

    Autor: janlange 14.01.22 - 20:01

    +1 Extrawurst

    Seh ich auch so.

    Grad Akte X frisch eingeschaltet. Dank Disney+ in echt guter Qualli verfügbar. Nach den ersten 2-3 Folgen ist die Spannung sofort wieder da. Ja es ist altbacken und mit CGI wärs cooler aber die story ist das was packt.

  12. Re: Genau das ist das was Star Trek aus macht. Nicht die aktuelle Discovery Telenovela.

    Autor: Fwk 15.01.22 - 00:46

    janlange schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lapje schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hier geht es in erster Linie um Libreoffice und man konnte die Uhr
    > danach
    > > stellen, wann wieder über Star Trek gejammert wird. Meine Güte. Ist das
    > > eine Relgion für euch? Ich dachte Vegetarier oder Veganer wären schon
    > > nervig, aber ihr übertrefft sie allemal.
    >
    > Irgendein Futter musste man ja hier hinwerfen, damit du die Chance auf ein
    > Kommentar hast.. hihi
    >
    > Mach dir kein Kopf.. wir Fans sind halt ziemlich (und zurecht) angepisst,
    > was die neuen Showrunner da fabrizieren.

    JA aber es geht hier nicht um die Serie sondern um libre Office.
    Mag sein dass ihr zurecht angepasst seit aber man könnte auch Mal beim Thema bleiben.
    Bei heise und holen ardet das immer aus, es nervt einfach nur noch.

    Es gibt tausende Foren wo ihr heulen könnt.

    Ich bin auch TNG Fan und kann Discovery nicht anhaben, aber das gehört nicht hier hin also lass ich es und beziehe mich eher auf die Themen.
    Der erste Beitrag bezieht sich auf das Thema, der Rest hier ist Müll.

    Back to topic.

    Ich finde es gut dass Klingonisch mit reinkommt, da das wirklich eine grammatikalische Sprache ist.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consultant (m/w/d) im Bereich Digitalisierung und Informationssicherheit
    Becker Büttner Held Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater PartGmbB, München
  2. Digital Transformation Manager (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
  3. Mitarbeiter (m/w/d) First Level Support/IT-Service Desk
    WDR mediagroup digital GmbH, Köln
  4. Experte (w/m/d) Corporate Governance & Compliance
    AIXTRON SE, Herzogenrath

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. G.Skill Trident Z Neo 32-GB-Kit DDR4-3600 für 149€ statt 190,64€ im Vergleich, Patriot...
  2. 699€ (Vergleichspreis 798€)
  3. 679€ + Versand (Bestpreis)
  4. (u. a. Acer Nitro XZ270UP WQHD/165 Hz für 239,90€ + 6,99€ Versand statt 290,50€ im Vergleich...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de