1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Klimaschutz: Verbrennerkauf…

Lieber mit Kohle und Gas aufladen. Das ist viel nachhaltiger

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Lieber mit Kohle und Gas aufladen. Das ist viel nachhaltiger

    Autor: MR-2110 15.01.22 - 19:15

    Der Witz steckt im Detail.

  2. Re: Lieber mit Kohle und Gas aufladen. Das ist viel nachhaltiger

    Autor: twiro 15.01.22 - 21:24

    Leider versteht das kaum jemand.

    On top sind die Akkus nach 10 Jahren futsch und dann hast du quasi nicht nur mit Kohle (oder Gas) getankt, sondern auch noch Lithium "verbraucht". Das wird auch noch umweltzerstörend aus dem Boden geholt; auch wenn es umweltschonender ginge... aber ... das Geld ist wichtiger. ( https://www.golem.de/news/co2-emissionen-und-lithium-ist-das-elektroauto-wirklich-ein-irrweg-1907-142336-4.html )

    Und: Im Verhältnis wird noch mehr CO2 in die Luft geblasen nachdem nun auch noch 3 AKWs abgeschalten wurden.

    Könnte man da nicht sagen, dass die eigentlichen Umweltsäue tatsächlich die E-Auto-Käufer sind?!

  3. Re: Lieber mit Kohle und Gas aufladen. Das ist viel nachhaltiger

    Autor: LordLecter 16.01.22 - 01:03

    Das Lithium lässt sich aber aus den Akkus recyceln und wiederverwenden. Recyclingunternehmen, die sich darauf spezialisiert haben reden von 90% die wieder in den Kreislauf einfliessen können. Im Gegensatz zum Benzin und Diesel der danach weg ist. Und natürlich müssen wir Kohle und Gas auf Dauer loswerden. Und das wird auch ohne die E-Autos passieren müssen.

    Und dass der Akku nur 10 Jahre hält ist auch ein Märchen, was gerne erzählt wird. Gibt nicht wenige Teslas mit über 700000km Laufleistung.

    Die Preise für Fahrzeuge und Akkus wird ebenfalls deutlich schrumpfen. Besonders wenn die neu entwickelten Natrium-Ionen-Akkus verfügbar sind. Diese benötigen dann nicht mal mehr Lithium. Was den Preis pro Kwh Kapazität im Akku auf unter 10¤ drücken wird.

  4. Re: Lieber mit Kohle und Gas aufladen. Das ist viel nachhaltiger

    Autor: altuser 16.01.22 - 01:12

    "Könnte man da nicht sagen, dass die eigentlichen Umweltsäue tatsächlich die E-Auto-Käufer sind?!"

    Nein. Umweltsäue sind beide Fraktionen, E-Auto- und Verbrenner-Käufer. In Sachen Klimaschutz haben wir in der globalen Betrachtung einen leichten Vorteil beim E.

  5. Re: Lieber mit Kohle und Gas aufladen. Das ist viel nachhaltiger

    Autor: ConstantinPrime 17.01.22 - 12:29

    Immer dieser komische Vergleich...

    Das Lithium in den Akkus mit dem Benzin oder Diesel zu vergleichen macht absolut NULL Sinn. Wo ist da der Zusammenhang?

    Das Lithium hilf die elektrische Ladung in den Akkus zu halten. So ungefähr wie der Plastik-Tank bei den Verbrennern. Denn kann man aber auch recyceln

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior IT Security Analyst (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Softwareentwickler Python (w/m/d) - Applikationen für Solar- und Windleistungsprognosen
    energy & meteo systems GmbH, Oldenburg
  3. Softwareentwickler Java (m/w/d)
    Atruvia AG, Karlsruhe, München, Münster
  4. Prozessmanager (m/w/d) Testmanagement Logistik
    Dirk Rossmann GmbH, Landsberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. God of War für 34,99€, Horizon Zero Dawn - Complete Edition für 21,99€, Days Gone für...
  2. 38,99€
  3. (u. a. Tales of Arise - Ultimate Edition für 46,99€, For Honor für 6,99€, Sword Art Online...
  4. ab 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Halbleiterfertigung bei TSMC: Wie Moore's Law künftig weiterleben soll
Halbleiterfertigung bei TSMC
Wie Moore's Law künftig weiterleben soll

Bei TSMCs 3-nm-Fertigungsprozess N3 gibt es neue Ideen. Für die Steigerung der Rechenleistung wird auch das Packaging immer bedeutender.
Ein Bericht von Johannes Hiltscher

  1. Halbleiterfertigung & TSMC Übertriebene Transistor-Skalierung
  2. Halbleiterfertigung TSMCs N2-Prozess nutzt Nanosheets
  3. Halbleiterfertigung TSMC plant 2-nm-Fertigung ab 2025

30 Jahre Fate of Atlantis: Indiana Jones in seinem besten Abenteuer
30 Jahre Fate of Atlantis
Indiana Jones in seinem besten Abenteuer

Mehrere Handlungspfade und Prügeleien: Golem.de hat das vor 30 Jahren veröffentlichte Indiana Jones and the Fate of Atlantis neu ausprobiert.
Von Andreas Altenheimer

  1. Indiana Jones wird 40 Jahre alt Als Harrison Ford zum ersten Mal die Peitsche schwang

DERA-Studie: Lithiummangel bremst Elektroauto-Ziele aus
DERA-Studie
Lithiummangel bremst Elektroauto-Ziele aus

Laut einer Studie der Deutschen Rohstoffagentur droht ein weltweiter Lithiummangel bis 2030. Doch einige wichtige Faktoren werden ausgeklammert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Akkutechnik Wie Akkus 100 Jahre halten und was uns das bringt
  2. Farasis Bau einer Batteriezellfabrik in Bitterfeld geplatzt
  3. Northvolt Millionenförderung für Batteriezellfabrik in Heide

  1. WIK: Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern
    WIK
    Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern

    Werden Contentanbieter wie Netflix in Europa gezwungen, sich am Netzausbau zu beteiligen, schadet das am Ende den Nutzern. Das ergibt eine Analyse des WIK.

  2. Subventionen: Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern
    Subventionen
    Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern

    In der Debatte um die künftige Förderung von Elektroautos legt Finanzminister Christian Lindner nach. Die Kritik lässt nicht lange auf sich warten.

  3. Statt 5G: Russland nutzt 700-MHz-Frequenzband weiter für analoges TV
    Statt 5G
    Russland nutzt 700-MHz-Frequenzband weiter für analoges TV

    Der Frequenzbereich wurde um ein Jahr für die bisherige Nutzung verlängert. Die russischen Netzbetreiber wollten dort 5G ausbauen.


  1. 19:09

  2. 18:54

  3. 18:15

  4. 18:00

  5. 17:45

  6. 17:30

  7. 17:15

  8. 17:00