1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spielebranche: Microsoft will…

Wirds nun besser

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Wirds nun besser

    Autor: flow77 18.01.22 - 17:43

    ...oder schlechter mit Blizzard?
    Vom Image und von dem seit den letzten Jahren so herauskommt kann es ja fast nur besser werden.

  2. Re: Wirds nun besser

    Autor: john4344 18.01.22 - 18:02

    Eindeutig besser. Xbox game studios machen einen guten Job die letzten Jahre und Activation Blizzard kann sowieso nicht schlimmer werden ;)

  3. Re: Wirds nun besser

    Autor: Kakiss 18.01.22 - 22:04

    Ahh das Personal und die Schlüsselpositionen wechseln durch die Übernahme ja nicht schlagartig.

    Es wird auf jeden Fall eine Menge Arbeit fur Microsoft, dass da kein Disaster weiter läuft.

    Sehe aber definitiv auch mehr positives Potential als unter der bisherigen Führung.

  4. Re: Wirds nun besser

    Autor: Trockenobst 18.01.22 - 22:14

    flow77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...oder schlechter mit Blizzard?

    Microsoft ist die Nummer 2 im Cloud Geschäft. Minecraft ist eine Goldmine.
    Blizzard ist nahezu 100% Online Geschäft. Microsoft kauft einen Top 5% Nutzer seiner Cloud Infrastruktur, die diese Firmen aktuell "Fremd" einkaufen. Da kann Microsoft intern sehr viel sparen. Dazu kommt, das Microsoft eine handvoll Top Teams an der Hand hat die mit einigen dieser Projekte (etwa Overwatch) das eine oder andere anzufangen wissen. Der aktuelle Chef Kotik hat nur auf seinen Bonus geschaut und damit die Firma und Marke beschädigt. Das kann nur noch besser werden.

  5. Re: Wirds nun besser

    Autor: flow77 18.01.22 - 22:38

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > flow77 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...oder schlechter mit Blizzard?
    >
    > Microsoft ist die Nummer 2 im Cloud Geschäft. Minecraft ist eine Goldmine.
    > Blizzard ist nahezu 100% Online Geschäft. Microsoft kauft einen Top 5%
    > Nutzer seiner Cloud Infrastruktur, die diese Firmen aktuell "Fremd"
    > einkaufen. Da kann Microsoft intern sehr viel sparen. Dazu kommt, das
    > Microsoft eine handvoll Top Teams an der Hand hat die mit einigen dieser
    > Projekte (etwa Overwatch) das eine oder andere anzufangen wissen. Der
    > aktuelle Chef Kotik hat nur auf seinen Bonus geschaut und damit die Firma
    > und Marke beschädigt. Das kann nur noch besser werden.

    OK. Da scheiden sich wohl die Geister was man als Verbesserung betrachtet.
    Dass hier aus BWLer Sicht optimiert werden kann (wo nicht?) würde ich mal mit einem Aye beziffern - mir ging es eher darum dass Blizzard mal wieder "coole" und vor allem relevante Games heraus bringt - das ist schon ziemlich überfällig.

  6. Re: Wirds nun besser

    Autor: BeatYa 19.01.22 - 08:18

    flow77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trockenobst schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > flow77 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ...oder schlechter mit Blizzard?
    > >
    > > Microsoft ist die Nummer 2 im Cloud Geschäft. Minecraft ist eine
    > Goldmine.
    > > Blizzard ist nahezu 100% Online Geschäft. Microsoft kauft einen Top 5%
    > > Nutzer seiner Cloud Infrastruktur, die diese Firmen aktuell "Fremd"
    > > einkaufen. Da kann Microsoft intern sehr viel sparen. Dazu kommt, das
    > > Microsoft eine handvoll Top Teams an der Hand hat die mit einigen dieser
    > > Projekte (etwa Overwatch) das eine oder andere anzufangen wissen. Der
    > > aktuelle Chef Kotik hat nur auf seinen Bonus geschaut und damit die
    > Firma
    > > und Marke beschädigt. Das kann nur noch besser werden.
    >
    > OK. Da scheiden sich wohl die Geister was man als Verbesserung betrachtet.
    > Dass hier aus BWLer Sicht optimiert werden kann (wo nicht?) würde ich mal
    > mit einem Aye beziffern - mir ging es eher darum dass Blizzard mal wieder
    > "coole" und vor allem relevante Games heraus bringt - das ist schon
    > ziemlich überfällig.

    Diablo 4 ist in der Mache und sieht gut aus.

    Vielleicht haben wir Glück und es kommt mal wieder ein gutes RTS.
    Mit ganz viel Glück wird dafür dann auch mal wieder ein neues Universum geschaffen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Service Desk Lead (w/m/d)
    infraView GmbH, Berlin,Mainz
  2. Technischer Projektleiter Vorentwicklung Embedded Systems (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Garching
  3. DevOps Engineer für Softwareentwicklung, Informatiker / Fachinformatiker (w/m/d)
    energy & meteo systems GmbH, Oldenburg
  4. SAP ABAP Backend Entwickler (m/w/d)
    Digital Building Solutions GmbH, Sendenhorst (Münster)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Football Manager 2022 für 22,99€, Ghostwire Tokyo für 26,99€, Biomutant für 18,99€)
  2. (u. a. Gaming, Computer & Tablet, TV & Audio, Smartphones)
  3. 205€ (UVP 399€)
  4. 134,90€ (UVP 169€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de