1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphones etc.: Refurbished…

Zu teuer..

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Zu teuer..

    Autor: nightmar17 19.01.22 - 14:52

    Wenn ich folgendes lese:
    > Refurbished-Geräte sind zwar gebraucht, werden von den jeweiligen Händlern allerdings
    > gereinigt und wiederaufbereitet.

    Bei einigen Händlern heißt es, Gerät ausgepackt, mit einem Tuch drübergewischt und fertig.
    Lautsprecher verdreckt, Ladebuche dreckig.

    Ansonsten finde ich die meisten Angebot einfach nicht attraktiv. Je älter das Gerät wird, desto weniger ist es am ende Wert.
    Wenn ich sehe, was die Händler für z.B. ein iPhone 12 haben wollen, kaufe ich lieber ein neues oder für weniger Geld ein normales gebrauchtes.

  2. Re: Zu teuer..

    Autor: John2k 19.01.22 - 15:00

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ansonsten finde ich die meisten Angebot einfach nicht attraktiv. Je älter
    > das Gerät wird, desto weniger ist es am ende Wert.
    > Wenn ich sehe, was die Händler für z.B. ein iPhone 12 haben wollen, kaufe
    > ich lieber ein neues oder für weniger Geld ein normales gebrauchtes.

    Ja, leider bieten sie im Ankauf sehr wenig und im Verkauf sind die Unterschiede zu neuen kaum nennenswert, wenn man den Zustand berücksichtigt.

  3. Re: Zu teuer..

    Autor: Dwalinn 19.01.22 - 21:25

    +1

    Teilweise ist das teurer als wenn man einfach mal auf ein Angebot bei Amazon und co. wartet

  4. Re: Zu teuer..

    Autor: crossshot 19.01.22 - 22:39

    Korrekt. Meine Tochter würde sich gerne eine Nintendo Switch von ihrem Ersparten kaufen. Bei den einschlägigen "Refurbished Händlern" zahlt man für eine Switch im Zustand "sehr gut" 270 bis 275 EUR. Da gehe ich lieber zu MediaMarkt, leg 280 EUR auf den Tisch und nehme eine nagelneue mit.

  5. Re: Zu teuer..

    Autor: chefin 20.01.22 - 09:14

    Jep. Die Preise der Geräte sind heute ja zu 80% Entwicklungskosten, also Einmalkosten. 20% Herstellungskosten. Sobald also der erste Run vorbei ist und ein großteil der Entwicklungskosten eingespielt kann der Hersteller den Preis senken. Schnell rutscht er auf 50% des Ursprungspreises runter.

    Wenn aber jemand ein 1200 Euro Handy kauft und es nach 2 Jahr dann für 400 abgibt zur Wiederaufbreitung, kommt der sich verarscht vor und der Händler hat noch nichtmal was verdient. Den hier schlägt leider die MWSt zu. 1200 sind nämlich 960 Netto + 240 MWSt. Kauft der Händler es zurück, kann er KEINE Vorsteuer in Abzug bringen. Aber er muss beim verkaufen für 600 wiederum 120Euro MWSt abführen. Ihm bleiben nur 80 Euro dann für Reinigung und Rücksetzen, Gewährleistungsansprüche, Verkaufsprovision. Eigentlich dürfte der Händler also nur 350 geben. Und muss trotzdem 600 verlangen.

    Wenn die Regierung also will, das sowas funktioniert, solllte sie Gebrauchtgüter von der MWSt befreien. Dann könnte der Händler 450 zahlen und für 600 verkaufen und verdient dabei auch noch was. Und die Löhne für seine Mitarbeiter können auch höher sein.

  6. Re: Zu teuer..

    Autor: Sterling-Archer 20.01.22 - 09:17

    das kommt unter anderem auch daher, dass die leute defekte switches für 200¤+ verkaufen.
    der, ders zurechtlötet hat dann seine kosten und den versand, da bleibt dann nicht viel zum sparen.

    aber sonst, ja, die paar euro mehr zahlt man dann gerne für garantie.

  7. Re: Zu teuer..

    Autor: puerst 20.01.22 - 11:20

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1200 sind nämlich 960 Netto + 240 MWSt.

    240 MWSt bei 960 netto sind 25%. Wo zahlt man das?

  8. Re: Zu teuer..

    Autor: nille02 20.01.22 - 12:55

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn die Regierung also will, das sowas funktioniert, solllte sie
    > Gebrauchtgüter von der MWSt befreien.

    Sie könnten auch sagen, dass dass man nur auf das refubishing Steuer erheben. Reinigung 10¤, Akku 30¤ Arbeitszeit 50¤ = 90¤ also 17.10¤ Steuer.

    Oder man knüpft die Steuer ans EK/VK verhältnismäßig.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Technische Universität München, Garching
  2. Java Entwickler (m/w/d)
    uniVersa Lebensversicherung a. G., Nürnberg
  3. Prozessmanager (m/w/d) LEAN Production
    Goldbeck GmbH, Bielefeld
  4. ERP-Systemadministrator (m/w/d)
    Hays AG, Leutkirch im Allgäu

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (2TB für 199€, 1TB für 111€)
  2. (weitere Gaming-Notebooks von Asus, Acer, MSI, HP und Medion günstiger)
  3. (u. a. XMG Neo 15" ab 1.589€, Samsung Odyssey G7 28" für 649,89€) bei bestware.com
  4. 39€ (UVP 59€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de