1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IPv6: Carrier-Grade-NAT hält…

möchte ich meine ganzen Clients für Angreifer sichtbar haben?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. möchte ich meine ganzen Clients für Angreifer sichtbar haben?

    Autor: pk_erchner 21.01.22 - 12:30

    Möchte ich meine ganzen Clients für Angreifer sichtbar und adressierbar haben?

  2. Re: möchte ich meine ganzen Clients für Angreifer sichtbar haben?

    Autor: gaym0r 21.01.22 - 12:46

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Möchte ich meine ganzen Clients für Angreifer sichtbar und adressierbar
    > haben?

    Hast du das denn? Sind Firewalls bei IPv6 verboten?

  3. Re: möchte ich meine ganzen Clients für Angreifer sichtbar haben?

    Autor: LASERwalker 21.01.22 - 16:13

    Viele verwechseln leider Firewalls mit NAT. NAT ist kein Sicherheitsfeature und kann sogar ein Sicherheitsproblem sein (UDP hole punching).

  4. Re: möchte ich meine ganzen Clients für Angreifer sichtbar haben?

    Autor: JouMxyzptlk 21.01.22 - 18:02

    Die Firewall(s) müssen das eben korrekt handhaben. So lange UPnP bei deinem Router deaktiviert ist musst du nichts befürchten, alle üblichen in DE benutzten Router sind da sicher WENN dieses scheiß UPnP aus ist. Leider ist UPnP oft eingeschaltet.

  5. Re: möchte ich meine ganzen Clients für Angreifer sichtbar haben?

    Autor: cweiske 24.01.22 - 09:44

    > WENN dieses scheiß UPnP aus ist. Leider ist UPnP oft eingeschaltet.

    Der Router kann via UPnP Statusinformationen rausgeben (z.B. übertragene Datenmenge und die externe IP-Adresse), kann aber auch Portweiterleitungen konfigurieren lassen.
    Ersteres ist kein Problem, zweiteres kann ein Problem sein.

    Bei Fritzboxen ist das inzwischen sinnvollerweise getrennt. "Selbstständige Portfreigabe" kann hier separat deaktiviert werden.

    UPnP bei Routern ist also nicht per se schlecht.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Coach für PC- und Medienkompetenz (m/w/d)
    Caritasverband für die Stadt Bonn e. V., Bonn
  2. Fachingenieur IT (w/m/d)
    Salzgitter Flachstahl GmbH, Salzgitter
  3. CSV Experte Qualitätskontrolle (m/w/d)
    BERLIN-CHEMIE AG, Berlin
  4. Solution Expert (m/w/d) Analytics
    EPLAN GmbH & Co. KG, deutschlandweit

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de