Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anno 1701 kommt auch als Buch - Patch 1…

Battlefield 2142 als Buch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Battlefield 2142 als Buch

    Autor: Günter Gas 20.12.06 - 13:44

    Aber was mich viel mehr interessiert ist, wann kommt endlich die Hintergrundgeschichte von BF2142 als Buch raus?

    Kann es gar nicht erwarten; fehlt mir noch in meiner Sammlung nutzloser Literatur.

  2. Re: Battlefield 2142 als Buch

    Autor: lalilu 20.12.06 - 13:52

    Sowas zu nem MMORPG. Ne Sinnvolle Erklärung warum ich die halbe Weltbevölkerung auslöschen musste um ne <Stufe> aufzusteigen oder so

    Rettet die Wölfe, Bären, Katzen was auch immer !

    Günter Gas schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber was mich viel mehr interessiert ist, wann
    > kommt endlich die Hintergrundgeschichte von BF2142
    > als Buch raus?
    >
    > Kann es gar nicht erwarten; fehlt mir noch in
    > meiner Sammlung nutzloser Literatur.


  3. Re: Battlefield 2142 als Buch

    Autor: Michaelangelo 20.12.06 - 13:59

    Ganz einfach:

    Nachdem im Jahre 2042 die größten Weltmächte sich selbst zerstört haben, sind nun 100 Jahre (wegen Atombomben Müll) später einige Überlebende der einen Bevölkerung auserkoren worden, die andere Bevölkerung auszulöschen und so das Globale Gleichgewicht wieder herzustellen.

    Dann wird auf 284 Seiten detailliert beschrieben wie Leute niedergemetzelt werden. Natürlich sollte man auch eine Liebesgeschichte einbauen und zum Schluss muss natürlich die Sympatischere Seite gewinnen.

    Und schon kann man ein Buch schreiben... wenn das denn irgendwen interessieren wird.

    Außerdem könnte der Staat sich doch über "Gewaltverherrlichung durch Romane" aufregen. Aber keine Angst - es gibt sicherlich nicht so viele Leser wie es Spieler gibt...

  4. Re: Battlefield 2142 als Buch

    Autor: Pinocchino 20.12.06 - 14:07

    sind nicht 1/4 aller romane so aufgebaut?
    wenn man so will ähneln sich (fast) alle geschichten irgend wie.

    Michaelangelo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ganz einfach:
    >
    > Nachdem im Jahre 2042 die größten Weltmächte sich
    > selbst zerstört haben, sind nun 100 Jahre (wegen
    > Atombomben Müll) später einige Überlebende der
    > einen Bevölkerung auserkoren worden, die andere
    > Bevölkerung auszulöschen und so das Globale
    > Gleichgewicht wieder herzustellen.
    >
    > Dann wird auf 284 Seiten detailliert beschrieben
    > wie Leute niedergemetzelt werden. Natürlich sollte
    > man auch eine Liebesgeschichte einbauen und zum
    > Schluss muss natürlich die Sympatischere Seite
    > gewinnen.
    >
    > Und schon kann man ein Buch schreiben... wenn das
    > denn irgendwen interessieren wird.
    >
    > Außerdem könnte der Staat sich doch über
    > "Gewaltverherrlichung durch Romane" aufregen. Aber
    > keine Angst - es gibt sicherlich nicht so viele
    > Leser wie es Spieler gibt...




    einfach nur genial: wenn man im Wort "Mama" 4 Buchstaben ändert, dann hat man auf einmal "Bier"

  5. Re: Battlefield 2142 als Buch

    Autor: Grümpi 20.12.06 - 15:11

    Michaelangelo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ganz einfach:
    >
    > Nachdem im Jahre 2042 die größten Weltmächte sich
    > selbst zerstört haben, sind nun 100 Jahre (wegen
    > Atombomben Müll) später einige Überlebende der
    > einen Bevölkerung auserkoren worden, die andere
    > Bevölkerung auszulöschen und so das Globale
    > Gleichgewicht wieder herzustellen.
    >
    > Dann wird auf 284 Seiten detailliert beschrieben
    > wie Leute niedergemetzelt werden. Natürlich sollte
    > man auch eine Liebesgeschichte einbauen und zum
    > Schluss muss natürlich die Sympatischere Seite
    > gewinnen.
    >
    > Und schon kann man ein Buch schreiben... wenn das
    > denn irgendwen interessieren wird.
    >
    > Außerdem könnte der Staat sich doch über
    > "Gewaltverherrlichung durch Romane" aufregen. Aber
    > keine Angst - es gibt sicherlich nicht so viele
    > Leser wie es Spieler gibt...

    <dunkelblauer bis schwarzer Humor>
    Und am Schluss dieses Killerspiel ähhh....Killerbuch von den Politikern verboten...

    Die BÜCHER sind Schuld an Amokläufen an Schulen
    </dunkelblauer bis schwarzer Humor>

  6. Re: Battlefield 2142 als Buch

    Autor: c++fan 20.12.06 - 15:12

    Pinocchino schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sind nicht 1/4 aller romane so aufgebaut?
    > wenn man so will ähneln sich (fast) alle
    > geschichten irgend wie.
    >
    > Michaelangelo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ganz einfach:
    >
    > Nachdem im Jahre
    > 2042 die größten Weltmächte sich
    > selbst
    > zerstört haben, sind nun 100 Jahre (wegen
    >
    > Atombomben Müll) später einige Überlebende
    > der
    > einen Bevölkerung auserkoren worden, die
    > andere
    > Bevölkerung auszulöschen und so das
    > Globale
    > Gleichgewicht wieder herzustellen.
    >
    > Dann wird auf 284 Seiten detailliert
    > beschrieben
    > wie Leute niedergemetzelt werden.
    > Natürlich sollte
    > man auch eine
    > Liebesgeschichte einbauen und zum
    > Schluss
    > muss natürlich die Sympatischere Seite
    >
    > gewinnen.
    >
    > Und schon kann man ein Buch
    > schreiben... wenn das
    > denn irgendwen
    > interessieren wird.
    >
    > Außerdem könnte
    > der Staat sich doch über
    >
    > "Gewaltverherrlichung durch Romane" aufregen.
    > Aber
    > keine Angst - es gibt sicherlich nicht
    > so viele
    > Leser wie es Spieler gibt...
    >
    > __________________________________________________
    > ___________________
    > einfach nur genial: wenn man im Wort "Mama" 4
    > Buchstaben ändert, dann hat man auf einmal "Bier"

    Klar im Jahr kommt Tonnenweise Trivialliteratur (auch wenn manche sich trotzdem gut verkauft...). Gleiches gilt für Filme und Spiele ebenfalls.

  7. Re: Battlefield 2142 als Buch

    Autor: hans 20.12.06 - 15:23

    Grümpi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Michaelangelo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ganz einfach:
    >
    > Nachdem im Jahre
    > 2042 die größten Weltmächte sich
    > selbst
    > zerstört haben, sind nun 100 Jahre (wegen
    >
    > Atombomben Müll) später einige Überlebende
    > der
    > einen Bevölkerung auserkoren worden, die
    > andere
    > Bevölkerung auszulöschen und so das
    > Globale
    > Gleichgewicht wieder herzustellen.
    >
    > Dann wird auf 284 Seiten detailliert
    > beschrieben
    > wie Leute niedergemetzelt werden.
    > Natürlich sollte
    > man auch eine
    > Liebesgeschichte einbauen und zum
    > Schluss
    > muss natürlich die Sympatischere Seite
    >
    > gewinnen.
    >
    > Und schon kann man ein Buch
    > schreiben... wenn das
    > denn irgendwen
    > interessieren wird.
    >
    > Außerdem könnte
    > der Staat sich doch über
    >
    > "Gewaltverherrlichung durch Romane" aufregen.
    > Aber
    > keine Angst - es gibt sicherlich nicht
    > so viele
    > Leser wie es Spieler gibt...
    >
    > <dunkelblauer bis schwarzer Humor>
    > Und am Schluss dieses Killerspiel
    > ähhh....Killerbuch von den Politikern verboten...
    >
    > Die BÜCHER sind Schuld an Amokläufen an Schulen
    > </dunkelblauer bis schwarzer Humor>
    >
    >

    <noch ein bissle dunkler>
    und dann werden in Berlin Bücher verbrannt
    </noch ein bissle dunkler>

  8. Re: Battlefield 2142 als Buch

    Autor: gealany 21.12.06 - 09:54

    Günter Gas schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber was mich viel mehr interessiert ist, wann
    > kommt endlich die Hintergrundgeschichte von BF2142
    > als Buch raus?
    >
    > Kann es gar nicht erwarten; fehlt mir noch in
    > meiner Sammlung nutzloser Literatur.


    Tetris als Roman, das würd ich mir kaufen...

  9. Re: Battlefield 2142 als Buch

    Autor: crassus987 21.12.06 - 15:13

    gealany schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Günter Gas schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber was mich viel mehr interessiert ist,
    > wann
    > kommt endlich die Hintergrundgeschichte
    > von BF2142
    > als Buch raus?
    >
    > Kann es
    > gar nicht erwarten; fehlt mir noch in
    > meiner
    > Sammlung nutzloser Literatur.
    >
    > Tetris als Roman, das würd ich mir kaufen...

    Nur wenn es davon mehrere Teile gibt, die ich mir in Bausteinform ins Regal stapeln kann... ;D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Siltronic AG, Freiberg
  2. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Neustrelitz
  4. BOS GmbH & Co. KG, Ostfildern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, Space Huilk Tactics, Rainbow Six Siege)
  2. 2,69€
  3. (-79%) 12,50€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

  1. Routerfreiheit: Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen
    Routerfreiheit
    Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen

    Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

  2. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    Mercedes EQV
    Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

    Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

  3. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
    Fogcam
    Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

    Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.


  1. 18:01

  2. 17:40

  3. 17:03

  4. 16:41

  5. 16:04

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:42