1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Naomi "SexyCyborg" Wu…

Da irrt die Dame...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Da irrt die Dame...

    Autor: SvD 27.01.22 - 14:33

    Wenn die Aussage, "Nur klischeehafte männliche Geschmäcker sind relevant" auch nur ansatzweise zutreffen würde, gäbe es um die Darstellung 'weiblicher Formen' in Werbung, Filmen, Internet etc. keinerlei Probleme im Sinne hysterischer Skandalisierung und Restriktion. Statt mit "klischeehaften männlichen Geschmäckern" kollidiert hier wohl eher mit den Auswirkungen der Meinungssetzung der entgegengesetzten Fraktion.

  2. Re: Da irrt die Dame NICHT ...

    Autor: Muhaha 27.01.22 - 14:38

    Männliche Bodybuilder können ihre geölten Prachtkörper, nur einen Ministring zwischen den gestählten Arschbacken und Oberschenkeln tragend, ohne weitere Sanktionen durch Youtube präsentieren und monetarisieren.

  3. Re: Da irrt die Dame NICHT ...

    Autor: John2k 27.01.22 - 14:41

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Männliche Bodybuilder können ihre geölten Prachtkörper, nur einen
    > Ministring zwischen den gestählten Arschbacken und Oberschenkeln tragend,
    > ohne weitere Sanktionen durch Youtube präsentieren und monetarisieren.

    Ist da der Markt so groß für?

  4. Re: Da irrt die Dame NICHT ...

    Autor: Salzbretzel 27.01.22 - 14:46

    Ich hab mir eine ganze Stange Videos von Onkel Roger angeschaut.
    Die Videos wo er ein rotes Tanktop getragen hatte waren schon sehr lüstern.

    Und er ist kein Bodybuilder. Zum Glück demonetarisiert Youtube ihn nicht, sonst könnte er sich seinen Reiskocher nicht mehr leisten.

  5. Re: Da irrt die Dame NICHT ...

    Autor: xSureface 27.01.22 - 14:46

    Können Frauen Ebenso.
    Bodybuilding ist dann jedoch der Fokus vom Video.
    Wenn ich jedoch ein Produkt vorstelle in einem Video, sollte auch der Fokus auf dem Produkt liegen und nicht auf der Person die das Produkt vorstellt. Wenn das Produkt ins Hintertreffen gerät und eher so nebenbei gezeigt wird und sich die Person in den Vordergrund drängt, dann ist das ganze schon gerechtfertigt.

  6. Re: Da irrt die Dame NICHT ...

    Autor: einglaskakao 27.01.22 - 14:47

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Männliche Bodybuilder können ihre geölten Prachtkörper, nur einen
    > Ministring zwischen den gestählten Arschbacken und Oberschenkeln tragend,
    > ohne weitere Sanktionen durch Youtube präsentieren und monetarisieren.
    Ist deren eigentliches Thema dann auch etwas aus dem Makerbereich?

    Sind das dieselben Werbepartner?
    Oder müsste man das eher mit Nude Yoga Videos von weiblichen Youtuberinnen vergleichen?

    Oder werden Äpfel mit Birnen verglichen?

  7. Re: Da irrt die Dame NICHT ...

    Autor: Muhaha 27.01.22 - 14:51

    einglaskakao schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Oder werden Äpfel mit Birnen verglichen?

    Nein. Werden nicht. Denn nicht die Werbepartner beschweren sich, sondern Youtube demonetarisiert Videos VORAB.

  8. Re: Da irrt die Dame...

    Autor: cachaito 27.01.22 - 14:52

    Hm ich finde, bei den Bildern die sie auf Twitter gepostet hat, fällt ihre Büste eher unter "Klischeehaft männlicher Geschmack" als die Büsten der anderen Creator.

  9. Re: Da irrt die Dame NICHT ...

    Autor: einglaskakao 27.01.22 - 14:59

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > einglaskakao schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Oder werden Äpfel mit Birnen verglichen?
    >
    > Nein. Werden nicht. Denn nicht die Werbepartner beschweren sich, sondern
    > Youtube demonetarisiert Videos VORAB.
    Ja, wie bei hunderttausenden anderen größtenteils männlichen Youtubern auch wegen deutlich trivialerer Dinge.

    Und der Vergleich mit Boybuildervideos hinkt vermutlich (keine Ahnung, noch nie eins gesehen), sofern dort Werbung eingeblendet wird.
    Wie gesagt auf YT kannst Du auch Damen zugucken, die nackt Yoga-Übungen veranstalten, weil... Gründe!

  10. Re: Da irrt die Dame NICHT ...

    Autor: Dwalinn 27.01.22 - 15:10

    Also ich hab mir gerade mal zwei Videos angeguckt und das waren womöglich bereits eher extreme Fälle aber da kann ich durchaus verstehen das man davor nicht unbedingt Werbung schalten will (jedenfalls nicht die übliche)

    Es ist Schwachsinn nur wegen weiblicher Proportionen keine Werbung schalten zu können aber wenn der Walkie Talkie Test bei einer Poolparty stattfindet und man die Größe der brustwarzenhöfe gut erkennen kann ist das wohl etwa zuviel des Guten.

    Gut jetzt könnte man sagen das Youtube nicht so prüde sein soll und selbst bei oben ohne nichts dabei ist aber das machen die sicher nur mit wenn man auch passende Werbepartner findet ohne gleich ins 18+ zu rutschen.
    In der Zwischenzeit kann sie sicher auch von Produkttest/Sponsoring leben

  11. Re: Da irrt die Dame...

    Autor: SvD 27.01.22 - 15:42

    Ich hätte jetzt schon gedacht, dass das wohlwollende Betrachten üppiger weiblicher Formen eher "DEM männlich-klischeehaften Geschmack" zuzuordnen ist, als ein Faible für eingeölte, nackte Angehörige des eigenen Geschlechts...

  12. [gelöscht]

    Autor: [gelöscht] 27.01.22 - 15:53

    [gelöscht]

  13. Re: Da irrt die Dame NICHT ...

    Autor: gentux 27.01.22 - 16:26

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Können Frauen Ebenso.

    Also das hier?

    > nur einen Ministring zwischen den gestählten Arschbacken und Oberschenkeln tragend

    Höchst unwahrscheinlich!

  14. Re: Da irrt die Dame NICHT ...

    Autor: demon driver 27.01.22 - 18:14

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muhaha schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Männliche Bodybuilder können ihre geölten Prachtkörper, nur einen
    > > Ministring zwischen den gestählten Arschbacken und Oberschenkeln tragend,
    > > ohne weitere Sanktionen durch Youtube präsentieren und monetarisieren.
    >
    > Ist da der Markt so groß für?

    Ist das für die hier gestellte Frage relevant?

  15. Re: Da irrt die Dame...

    Autor: Muntermacher 28.01.22 - 08:07

    SvD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hätte jetzt schon gedacht, dass das wohlwollende Betrachten üppiger
    > weiblicher Formen eher "DEM männlich-klischeehaften Geschmack" zuzuordnen
    > ist, als ein Faible für eingeölte, nackte Angehörige des eigenen
    > Geschlechts...

    Das Problem ist doch eher, daß wenn Männer es wohlwollend betrachten, ist es schlecht. Wenn es das eigene Geschlecht ist, ist es gut. Wenn Frauen wohlwollend das Gemächt oder das Hinterteil eines Mannes betrachten, spricht auch keiner von Reduzierung des Mannes.
    Kurz, nicht die Tat wird als Problem propagiert, sondern wer es macht, der böse Mann. Und damit sind eir statt auf dem Weg in echte und richtige Gleichberechtigung, sondern in ein invertieren der alten Ungleichberechtigung.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Junior Network Engineer - Firewall (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Köln, Stuttgart
  2. IT-Spezialist (w/m/d) mit Schwerpunkt Personalanwendungen
    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Hamburg-Eppendorf (Home-Office möglich)
  3. ERP-Systemadministrator (m/w/d)
    Systeme Helmholz GmbH, Großenseebach
  4. Softwareentwickler (m/w/d) Testinfrastruktur
    SEMIKRON Elektronik GmbH & Co. KG, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. God of War für 34,99€, Horizon Zero Dawn - Complete Edition für 21,99€, Days Gone für...
  2. (stündlich aktualisiert)
  3. 3,49€
  4. (stündlich aktualisiert)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de