1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Update für die Fritz-Box senkt…

FBF und Online-Durchsuchungen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. FBF und Online-Durchsuchungen

    Autor: sdafwaefaw 22.12.06 - 13:24

    Wundert mich nicht wenn da AVM eine Hintertür eingebaut hat. Denn fast jeder der DSL hat, ist besitzer einer Fritzbox bzw. eines entsprechendem OEM Gerätes wie z.B. die SpeedPorts.

  2. Re: FBF und Online-Durchsuchungen

    Autor: hulz 22.12.06 - 13:52

    sdafwaefaw schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wundert mich nicht wenn da AVM eine Hintertür
    > eingebaut hat. Denn fast jeder der DSL hat, ist
    > besitzer einer Fritzbox bzw. eines entsprechendem
    > OEM Gerätes wie z.B. die SpeedPorts.

    Da es findige Personen gibt, die für die Box modifizierte Firmwares anbieten, so denke ich, daß so etwas auffallen würde.

  3. Re: FBF und Online-Durchsuchungen

    Autor: safdasf 22.12.06 - 13:55

    hulz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sdafwaefaw schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wundert mich nicht wenn da AVM eine
    > Hintertür
    > eingebaut hat. Denn fast jeder der
    > DSL hat, ist
    > besitzer einer Fritzbox bzw.
    > eines entsprechendem
    > OEM Gerätes wie z.B. die
    > SpeedPorts.
    >
    > Da es findige Personen gibt, die für die Box
    > modifizierte Firmwares anbieten, so denke ich, daß
    > so etwas auffallen würde.
    >

    Was ist mit dem DSL-Treiber der nur in binärer Form vorliegt. Schon mal daran gedacht das man auch andere sachen in den DSL-Treiber mit rein packen kann?

  4. Re: FBF und Online-Durchsuchungen

    Autor: hulz 22.12.06 - 13:57

    safdasf schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Was ist mit dem DSL-Treiber der nur in binärer
    > Form vorliegt. Schon mal daran gedacht das man
    > auch andere sachen in den DSL-Treiber mit rein
    > packen kann?

    Nein, so paranoid war ich bislang noch nicht. Vielleicht kann man da was reinpacken. Und dann?

  5. Re: FBF und Online-Durchsuchungen

    Autor: phino 22.12.06 - 14:05

    hulz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > safdasf schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Was ist mit dem DSL-Treiber der nur in
    > binärer
    > Form vorliegt. Schon mal daran
    > gedacht das man
    > auch andere sachen in den
    > DSL-Treiber mit rein
    > packen kann?
    >
    > Nein, so paranoid war ich bislang noch nicht.
    > Vielleicht kann man da was reinpacken. Und dann?
    >
    >
    Das ist albern.
    Um am NAT / iptable vorbei zu kommen ins interne Netz, musst du das Linux, was offen ist, modifizieren und nicht die DSL-Treiber.
    Und wenn die DSL-Leitung von Behörden überwacht wird, gibt es bei den Provider nach der TR-TKÜV genau festgelegte Schnittstellen.




  6. Re: FBF und Online-Durchsuchungen

    Autor: MemYself andI 22.12.06 - 15:18

    Die von 1und1 ausgelieferten Boxen hallofonieren zu 1und1.
    Das ist bereits bekannt.

  7. Re: FBF und Online-Durchsuchungen

    Autor: hulz 22.12.06 - 15:22

    MemYself andI schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die von 1und1 ausgelieferten Boxen hallofonieren
    > zu 1und1.
    > Das ist bereits bekannt.

    Quelle?


  8. Re: FBF und Online-Durchsuchungen

    Autor: phino 22.12.06 - 17:42

    MemYself andI schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die von 1und1 ausgelieferten Boxen hallofonieren
    > zu 1und1.
    > Das ist bereits bekannt.

    Na und, dann gehe doch per Telnet rauf und treibe es ihnen aus.

    Ausserdem ich habe mir eine "richtige" gekauft, mein Provider ist extrem schnell und zuverlässig, aber er macht halt nicht solche Geschenke.

    Aber wer die "Geiz ist Geil"-Mentalität nachrennt,muss mit solchen Einschränkungen leben.


  9. Re: FBF und Online-Durchsuchungen

    Autor: LeckMich 22.12.06 - 20:39

    hulz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > MemYself andI schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die von 1und1 ausgelieferten Boxen
    > hallofonieren
    > zu 1und1.
    > Das ist bereits
    > bekannt.
    >
    > Quelle?
    >
    >


    Such mal da: http://www.ip-phone-forum.de/index.php

    Und zudem Phino,
    habe ich ja nicht gesagt, dass man es nicht austreiben kann.
    Das steht ja ausser Frage.

    Immer wieder unterhaltsam, wie sich manche gleich angegriffen fuehlen, und sich im Ton vergreifen.

    Laecherlich!

  10. Re: FBF und Online-Durchsuchungen

    Autor: gfrmmm 23.12.06 - 14:27

    das was ihr "nach hause telefonieren" nennt, ist TR-069 (s. http://de.wikipedia.org/wiki/TR-069). eine backdoor würd ich das nicht gerade nennen...

  11. Re: FBF und Online-Durchsuchungen

    Autor: hunk 23.12.06 - 19:05

    LeckMich schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hulz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > MemYself andI schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Die von 1und1 ausgelieferten
    > Boxen
    > hallofonieren
    > zu 1und1.
    > Das
    > ist bereits
    > bekannt.
    >
    > Quelle?
    >
    > Such mal da: www.ip-phone-forum.de
    >
    > Und zudem Phino,
    > habe ich ja nicht gesagt, dass man es nicht
    > austreiben kann.
    > Das steht ja ausser Frage.
    >
    > Immer wieder unterhaltsam, wie sich manche gleich
    > angegriffen fuehlen, und sich im Ton vergreifen.
    >
    > Laecherlich!

    Du bist lächerlich. Einfach mal nen Link hinwerfen und glauben, damit sei es getan... Albern!

  12. Re: FBF und Online-Durchsuchungen

    Autor: Trollhunter 24.12.06 - 22:38

    hunk schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > LeckMich schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > hulz schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > MemYself andI
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Die von 1und1
    > ausgelieferten
    > Boxen
    > hallofonieren
    >
    > zu 1und1.
    > Das
    > ist bereits
    >
    > bekannt.
    >
    > Quelle?
    >
    > Such mal da:
    > www.ip-phone-forum.de
    >
    > Und zudem
    > Phino,
    > habe ich ja nicht gesagt, dass man es
    > nicht
    > austreiben kann.
    > Das steht ja
    > ausser Frage.
    >
    > Immer wieder
    > unterhaltsam, wie sich manche gleich
    >
    > angegriffen fuehlen, und sich im Ton
    > vergreifen.
    >
    > Laecherlich!
    >
    > Du bist lächerlich. Einfach mal nen Link hinwerfen
    > und glauben, damit sei es getan... Albern!
    >
    >

    Wenn du Troll nichtmal was mit nem Link anfangen kannst, und die Forumssuche nutzen willst, dann hast du ausserhalb deines Kinderzimmers, sowie im Internet nichts zu suchen.

  13. Re: FBF und Online-Durchsuchungen

    Autor: MS 25.12.06 - 02:22

    Hallo,

    > Quelle?

    bitte:
    http://www.wehavemorefun.de/fritzbox/Versteckte_Features#1und1_Login:_versteckte_ID

    [Zitat]
    Im 1&1 Branding sendet die FBF neben dem normalen Login String "1und1/31x-xxxx@online.de" noch einen Hash über die User-ID: "1und1/(A079xxxxx)31x-xxxx@online.de".

    Dieser Hash wird offenbar auch vom technischen Support von 1&1 ausgewertet, offensichtlich können die 1&1 Mitarbeiter dies in ihrem System sehen. Zitat aus einer Support-Mail: "In unserem System wurde diese, als die, an sie ausgelieferte Box angezeigt." (sic!)
    [/Zitat]

    Jedoch kann ich mir nicht wirklich vorstellen, dass das eine Hintertür sein soll. Das ist bestimmt für die Abrechnung und Werbung gezielter zu vermarkten...


    Ciao
    MS

  14. Re: FBF und Online-Durchsuchungen

    Autor: tix 26.12.06 - 23:46

    gfrmmm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > das was ihr "nach hause telefonieren" nennt, ist
    > TR-069 (s. de.wikipedia.org). eine backdoor würd
    > ich das nicht gerade nennen...
    >
    >


    ich schon

  15. Re: FBF und Online-Durchsuchungen

    Autor: bo 16.01.07 - 18:50

    > das was ihr "nach hause telefonieren" nennt,
    > ist
    > TR-069 (s. de.wikipedia.org). eine
    > backdoor würd
    > ich das nicht gerade
    > nennen...
    >
    > ich schon
    Oh Hilfe, das böse Internet und die bösen Provider wollen uns alle ausspionieren. Gleich klebe ich mir Alufolie auf den Kopf, die können doch auch meine Gedanken lesen.
    Die haben da oben Satteliten, die uns die ganze Zeit bei unseren ach so spannenden Aktivitäten beobachten...

    Auch DICH!!!

    Ja genau, Dich meine ich. Nicht wegsehen, denn ich weiß ganz genau was Du gerade machst, ich lese Deine Gedanken... (mit der FritzBox)
    Nur denke immer daran, immer schön die Hände nach dem Kacken waschen, denn Dein Provider und ich können alles sehen und das nur durch die böse FritzBox.
    Ich glaube AVM ist eine geheime Organisation, die uns ausspionieren soll. Die sitzen doch in Berlin, sind sicherlich alte Robotron Spezialisten die früher für die Stasi gearbeitet haben. Die Wende war auch nur inszeniert, damit die uns mit der FritzBox FERTIG machen können aaaahhhhhhhhhhhh.......

    wo ist die Alufolie????

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt Wiesbaden, Meckenheim
  2. TenneT TSO GmbH, Würzburg, Bayreuth
  3. sepp.med gmbh, Röttenbach
  4. Knipping Kunststofftechnik Gessmann GmbH, Gummersbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  2. 419,00€ (Bestpreis!)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
  2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

  1. Messenger: Wire verlegt Hauptsitz in die USA
    Messenger
    Wire verlegt Hauptsitz in die USA

    Die Holding hinter dem Messenger Wire sitzt seit Juli in den USA - der Wechsel führte zu hitzigen Diskussionen in den sozialen Medien. Nun meldet sich Wire zu Wort und gibt Entwarnung: Es gehe um Geld, nicht um die Nutzerdaten.

  2. Darsteller: Paypal stellt Dienste für Pornhub ein
    Darsteller
    Paypal stellt Dienste für Pornhub ein

    Paypal wickelt keine Zahlungen mehr für Darsteller auf Pornhub ab. Die Begründung dafür klingt undurchsichtig.

  3. Mobile Payment: Apple soll NFC-Chip für kontaktloses Zahlen öffnen
    Mobile Payment
    Apple soll NFC-Chip für kontaktloses Zahlen öffnen

    Bisher können iPhone-Besitzer den in ihren Smartphones verbauten NFC-Chip nur für Zahlungen per Apple Pay verwenden. Die Bundesregierung hat ein Gesetz entworfen, das den Chip auch für andere Anbieter öffnen soll.


  1. 17:34

  2. 17:10

  3. 15:58

  4. 15:31

  5. 15:05

  6. 14:46

  7. 13:11

  8. 12:59