1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AllOfMP3: US-Klage ist…

Globalisierung zuerst hui, jetzt pfui...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Globalisierung zuerst hui, jetzt pfui...

    Autor: Andi111 30.12.06 - 14:54

    Tja. Das hätten sich die Amis überlegen sollen bevor sie der ganzen Welt ihre GATS und andere Globalisierungsverträge aufzwingen. Dass sie jetzt ausgerechnet in Russland unterboten werden ist im Endeffekt auch auf diese Globalisierung zurückzuführen.

    Frei nach dem Motto "Wer anderen eine Grube gräbt..." finde ich die Situation ganz OK. Ich hoffe nur, dass Russland nicht vor den Amis kriecht. Das ist momentan ein weltweit viel zu oft vorkommendes Phänomen...

    Frohes neues Jahr!

  2. Re: Globalisierung zuerst hui, jetzt pfui...

    Autor: Blar 30.12.06 - 15:02

    > Tja. Das hätten sich die Amis überlegen sollen
    > bevor sie der ganzen Welt ihre GATS und andere
    > Globalisierungsverträge aufzwingen. Dass sie jetzt
    > ausgerechnet in Russland unterboten werden ist im
    > Endeffekt auch auf diese Globalisierung
    > zurückzuführen.

    Globalisierung ist nur erwünscht, wenn es zum Vorteil von Firmen ist, die dadurch mehr Umsatz erwirtschaften können. Wenn der Privatmensch sparen könnte, is die Globalisierung natürlich schlecht.

  3. Re: Globalisierung zuerst hui, jetzt pfui...

    Autor: Himbha 30.12.06 - 15:10

    Blar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Tja. Das hätten sich die Amis überlegen
    > sollen
    > bevor sie der ganzen Welt ihre GATS
    > und andere
    > Globalisierungsverträge
    > aufzwingen. Dass sie jetzt
    > ausgerechnet in
    > Russland unterboten werden ist im
    > Endeffekt
    > auch auf diese Globalisierung
    >
    > zurückzuführen.
    >
    > Globalisierung ist nur erwünscht, wenn es zum
    > Vorteil von Firmen ist, die dadurch mehr Umsatz
    > erwirtschaften können. Wenn der Privatmensch
    > sparen könnte, is die Globalisierung natürlich
    > schlecht.

    Genau, und wenn ein Vorteil der Globalisierung von Privatmenschen entdeckt und genutzt wird, rennen die Lobbyisten des betroffenen Industriezweigs den Politikern die Türen ein und fordern Gesetze, die derlei Treiben sofort unterbinden.

  4. Re: Globalisierung zuerst hui, jetzt pfui...

    Autor: Trios 04.01.07 - 16:48

    Himbha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Blar schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Tja. Das hätten sich die Amis
    > überlegen
    > sollen
    > bevor sie der ganzen
    > Welt ihre GATS
    > und andere
    >
    > Globalisierungsverträge
    > aufzwingen. Dass sie
    > jetzt
    > ausgerechnet in
    > Russland
    > unterboten werden ist im
    > Endeffekt
    > auch
    > auf diese Globalisierung
    >
    > zurückzuführen.
    >
    > Globalisierung ist nur
    > erwünscht, wenn es zum
    > Vorteil von Firmen
    > ist, die dadurch mehr Umsatz
    > erwirtschaften
    > können. Wenn der Privatmensch
    > sparen könnte,
    > is die Globalisierung natürlich
    > schlecht.
    >
    > Genau, und wenn ein Vorteil der Globalisierung von
    > Privatmenschen entdeckt und genutzt wird, rennen
    > die Lobbyisten des betroffenen Industriezweigs den
    > Politikern die Türen ein und fordern Gesetze, die
    > derlei Treiben sofort unterbinden.
    >


    ich will ja nicht lästern, zumal ich die Dienste des angeklagten russischen Dienstes auch nicht in Anspruch nehme, aber ich finds halt gut was die Russkis da machen ... !
    Und man sollte auch getrost davon ausgehen, dass dieser Dienst erst der Anfang ist, bald kommt sicher ne riesige Überraschung (ich bitte von konkreten Nachfragen diesbezüglich Abstand nehmen zu wollen, ist halt nur son dummes Bauchgefühl, lol!) und es kommt noch ne Menge ähnlicher Dienste hinzu!
    Die betroffene, vornehmlich US amerikanische, Musik-u. Filmindustrie wäre dann ja wirklich nur noch zu bedauern ... !



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.01.07 16:49 durch Trios.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Patent- und Markenamt, München
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Hagen, Düsseldorf, Köln
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  4. VARO Energy Germany GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus Geforce RTX 2060 Super Dual Evo V2 OC 8GB + Rainbow Six: Siege für 369,45€, Asus...
  2. 112,10€ (mit 20€ Direktabzug - Bestpreis!)
  3. (u. a. Dyson Turmventilator für 291,48€, iRobot Roomba Saugroboter für 271,97€, LG...
  4. (u. a. Der Hobbit und Der Herr Der Ringe: Mittelerde Collection (Blu-ray) für 19,49€, Alf - die...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!
Energiewende
Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!

Sie sind teurer und leistungsschwächer als E-Autos und brauchen dreimal so viel Strom. Der Akku hat gewonnen. Wasserstoff sollte für Chemie benutzt werden.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Hyundai Nexo Wasserdampf im Rückspiegel
  2. Brennstoffzellenauto Bayern will 100 Wasserstofftankstellen bauen
  3. Elektromobilität Daimler und Volvo wollen Brennstoffzellen für Lkw entwickeln

Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
Laravel/Telescope
Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
  2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
  3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"

Threefold: Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet
Threefold
Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet

Wie mit Blockchain, autonomem Ressourcenmanagement und verteilter Infrastruktur ein gerechteres Internet entstehen soll.
Von Boris Mayer

  1. Hamsterkäufe App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen

  1. Amazon: Prime Video erhält Profile
    Amazon
    Prime Video erhält Profile

    Amazon liefert eine immer wieder gewünschte Funktion in Prime Video nach und erlaubt künftig Profile für bis zu sechs Zuschauer.

  2. Chilisoße: Tencent offenbar von Game-Key-Betrügern reingelegt
    Chilisoße
    Tencent offenbar von Game-Key-Betrügern reingelegt

    Einen hohen Schaden sollen Betrüger bei Tencent verursacht haben - mit einem vorgetäuschten E-Sport-Deal rund um Chilisoße.

  3. Motorola: Moto G 5G Plus kostet ab 350 Euro
    Motorola
    Moto G 5G Plus kostet ab 350 Euro

    Mit dem Moto G 5G Plus bringt Motorola den schnellen Netzstandard ins Mittelklassesegment. Dazu kommen eine Vierfachkamera und ein großer Akku.


  1. 17:00

  2. 16:58

  3. 16:03

  4. 15:50

  5. 15:34

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:51