1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wissenschaftler warnt vor Windows…

Wofür ist Vista denn gut?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wofür ist Vista denn gut?

    Autor: LaieWundertSich 29.12.06 - 14:44

    Eins mal vorneweg: Ich bin Laie.
    Und der Laie wundert sich: Warum in alles in der Welt sollte ich mir ein BS kaufen, dass mir aus erfindlichen oder unerfindlichen Gründen plötzlich wichtige Teile meines Computers abstellt oder Dateien sperrt?

    Ich habe schon heute Ärger genug mit meinem XP, aber es läuft wenigstens so, dass darauf Verlass ist. Ich bin zwar kein Krankenhaus, aber als Freuberufler existenziell darauf angewiesen.

    Diese magischen Remote-Fähigkeiten von Vista kann ich mir einfach als Risiko nicht in die Firma holen. Auch große Unternehmen müssten da doch ins Grübeln kommen, zumal solche Dinge ja auch wieder Ansatzpunkte für Missbrauch und Sabotage bieten.

    Frage: Wenn VISTA in den Laden kommt, wird dann der Verkauf von XP gestoppt? Dann müsste ich ja meinem Sohn schleunigst raten, den geplanten PC Kauf vorzuziehen... oder eben weitersparen auf Apple.

    Jedenfalls lass ich Vista nicht ins Haus, die Risiken durch den Sicherheits-Totalitarismus von MS scheinen mir einfach zu hoch. Und überhaupt - genau, das wollte ich fragen: Wozu wäre Vista denn positiv eigentlich gut? Wozu brauch ich das denn? Was tut es MIR Gutes?

  2. Re: Wofür ist Vista denn gut?

    Autor: Yates 29.12.06 - 14:51

    LaieWundertSich schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Eins mal vorneweg: Ich bin Laie.
    > Und der Laie wundert sich: Warum in alles in der
    > Welt sollte ich mir ein BS kaufen, dass mir aus
    > erfindlichen oder unerfindlichen Gründen plötzlich
    > wichtige Teile meines Computers abstellt oder
    > Dateien sperrt?
    >
    > Ich habe schon heute Ärger genug mit meinem XP,
    > aber es läuft wenigstens so, dass darauf Verlass
    > ist. Ich bin zwar kein Krankenhaus, aber als
    > Freuberufler existenziell darauf angewiesen.
    >
    > Diese magischen Remote-Fähigkeiten von Vista kann
    > ich mir einfach als Risiko nicht in die Firma
    > holen. Auch große Unternehmen müssten da doch ins
    > Grübeln kommen, zumal solche Dinge ja auch wieder
    > Ansatzpunkte für Missbrauch und Sabotage bieten.
    >
    > Frage: Wenn VISTA in den Laden kommt, wird dann
    > der Verkauf von XP gestoppt? Dann müsste ich ja
    > meinem Sohn schleunigst raten, den geplanten PC
    > Kauf vorzuziehen... oder eben weitersparen auf
    > Apple.
    >
    > Jedenfalls lass ich Vista nicht ins Haus, die
    > Risiken durch den Sicherheits-Totalitarismus von
    > MS scheinen mir einfach zu hoch. Und überhaupt -
    > genau, das wollte ich fragen: Wozu wäre Vista denn
    > positiv eigentlich gut? Wozu brauch ich das denn?
    > Was tut es MIR Gutes?

    Es passt auf, daß Du nix illegales machst :o)

    Guten Rutsch!

  3. Re: Wofür ist Vista denn gut?

    Autor: Sam2x 29.12.06 - 14:53

    Yates schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > LaieWundertSich schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Eins mal vorneweg: Ich bin Laie.
    > Und der
    > Laie wundert sich: Warum in alles in der
    > Welt
    > sollte ich mir ein BS kaufen, dass mir aus
    >
    > erfindlichen oder unerfindlichen Gründen
    > plötzlich
    > wichtige Teile meines Computers
    > abstellt oder
    > Dateien sperrt?
    >
    > Ich
    > habe schon heute Ärger genug mit meinem XP,
    >
    > aber es läuft wenigstens so, dass darauf
    > Verlass
    > ist. Ich bin zwar kein Krankenhaus,
    > aber als
    > Freuberufler existenziell darauf
    > angewiesen.
    >
    > Diese magischen
    > Remote-Fähigkeiten von Vista kann
    > ich mir
    > einfach als Risiko nicht in die Firma
    > holen.
    > Auch große Unternehmen müssten da doch ins
    >
    > Grübeln kommen, zumal solche Dinge ja auch
    > wieder
    > Ansatzpunkte für Missbrauch und
    > Sabotage bieten.
    >
    > Frage: Wenn VISTA in
    > den Laden kommt, wird dann
    > der Verkauf von XP
    > gestoppt? Dann müsste ich ja
    > meinem Sohn
    > schleunigst raten, den geplanten PC
    > Kauf
    > vorzuziehen... oder eben weitersparen auf
    >
    > Apple.
    >
    > Jedenfalls lass ich Vista nicht
    > ins Haus, die
    > Risiken durch den
    > Sicherheits-Totalitarismus von
    > MS scheinen
    > mir einfach zu hoch. Und überhaupt -
    > genau,
    > das wollte ich fragen: Wozu wäre Vista denn
    >
    > positiv eigentlich gut? Wozu brauch ich das
    > denn?
    > Was tut es MIR Gutes?
    >
    > Es passt auf, daß Du nix illegales machst :o)
    >
    > Guten Rutsch!
    >

    Es wird auch Vista Woman geben! Dann haben Ehefrauen die Möglichkeit, zu überprüfen, ob ferkelige Sachen auf dem Rechner des Ehemannes sind^^!!

    Das ist doch mal was!

  4. Re: Wofür ist Vista denn gut?

    Autor: LaieWundertSich 29.12.06 - 14:59

    Nix Illegales machen? Ich mache nichts Illegales (hoffe ich jedenfalls).

    Was wäre nun, wenn jemand eine ganz normale Datei bei mir auf'm rechner ablegt, die VISTA als Kopie erkennt - ich merk nichts davon. Ich kriege vielleicht gerade noch einen Warnhinweis: "Achtung, Datei wurde gestohlen - gleich ist aber Schluss!"

    Also, da kann ich mir schon als Laie vieles vorstellen, wie viel mehr die Legionen von Virenschreibern?!




  5. Re: Wofür ist Vista denn gut?

    Autor: Oberlehrer 29.12.06 - 15:00

    Sam2x schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Es wird auch Vista Woman geben! Dann haben
    > Ehefrauen die Möglichkeit, zu überprüfen, ob
    > ferkelige Sachen auf dem Rechner des Ehemannes
    > sind^^!!

    Mal sehen, was FranUnFine dazu meint, falls sie dies lesen sollte ...

    ;-)

  6. Viruse der Zukunft

    Autor: Virus für Vista 29.12.06 - 15:00

    Sam2x schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Yates schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > LaieWundertSich schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Eins mal vorneweg: Ich bin
    > Laie.
    > Und der
    > Laie wundert sich: Warum
    > in alles in der
    > Welt
    > sollte ich mir ein
    > BS kaufen, dass mir aus
    >
    > erfindlichen
    > oder unerfindlichen Gründen
    > plötzlich
    >
    > wichtige Teile meines Computers
    > abstellt
    > oder
    > Dateien sperrt?
    >
    > Ich
    >
    > habe schon heute Ärger genug mit meinem
    > XP,
    >
    > aber es läuft wenigstens so, dass
    > darauf
    > Verlass
    > ist. Ich bin zwar kein
    > Krankenhaus,
    > aber als
    > Freuberufler
    > existenziell darauf
    > angewiesen.
    >
    > Diese magischen
    > Remote-Fähigkeiten von Vista
    > kann
    > ich mir
    > einfach als Risiko nicht in
    > die Firma
    > holen.
    > Auch große Unternehmen
    > müssten da doch ins
    >
    > Grübeln kommen,
    > zumal solche Dinge ja auch
    > wieder
    >
    > Ansatzpunkte für Missbrauch und
    > Sabotage
    > bieten.
    >
    > Frage: Wenn VISTA in
    > den
    > Laden kommt, wird dann
    > der Verkauf von
    > XP
    > gestoppt? Dann müsste ich ja
    > meinem
    > Sohn
    > schleunigst raten, den geplanten PC
    >
    > Kauf
    > vorzuziehen... oder eben weitersparen
    > auf
    >
    > Apple.
    >
    > Jedenfalls lass
    > ich Vista nicht
    > ins Haus, die
    > Risiken
    > durch den
    > Sicherheits-Totalitarismus von
    >
    > MS scheinen
    > mir einfach zu hoch. Und
    > überhaupt -
    > genau,
    > das wollte ich
    > fragen: Wozu wäre Vista denn
    >
    > positiv
    > eigentlich gut? Wozu brauch ich das
    >
    > denn?
    > Was tut es MIR Gutes?
    >
    > Es
    > passt auf, daß Du nix illegales machst :o)
    >
    > Guten Rutsch!
    >
    > Es wird auch Vista Woman geben! Dann haben
    > Ehefrauen die Möglichkeit, zu überprüfen, ob
    > ferkelige Sachen auf dem Rechner des Ehemannes
    > sind^^!!
    >
    > Das ist doch mal was!

    Viruse der Zukunft können durch knacken der MS-Schutzmechanismen auf einen Schlag Millionen von Nutzern den Hahn abdrehen - ok das ist scheiße... sorry mir fällt nix gutes ein...

    Mal ernsthaft – wenn MS Softwareelemente, treiber etc. abschalten kann, dann ist es nur eine Frage der Zeit bis das geknackt wird. Und jetzt bitte keine Diskussionen, OB das geknackt wird. Es wird.

  7. Re: Viruse der Zukunft

    Autor: Whistler 29.12.06 - 15:04

    Virus für Vista schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Viruse der Zukunft können durch knacken der
    > MS-Schutzmechanismen auf einen Schlag Millionen
    > von Nutzern den Hahn abdrehen - ok das ist
    > scheiße... sorry mir fällt nix gutes ein...
    >
    > Mal ernsthaft – wenn MS Softwareelemente, treiber
    > etc. abschalten kann, dann ist es nur eine Frage
    > der Zeit bis das geknackt wird. Und jetzt bitte
    > keine Diskussionen, OB das geknackt wird. Es wird.

    Es wird nicht. Vista ist "Secure by design".

    http://www.microsoft.com/windowsvista/



  8. Re: Viruse der Zukunft

    Autor: dödel 29.12.06 - 15:05


    > Viruse der Zukunft können durch knacken der
    > MS-Schutzmechanismen auf einen Schlag Millionen
    > von Nutzern den Hahn abdrehen - ok das ist
    > scheiße... sorry mir fällt nix gutes ein...
    >
    > Mal ernsthaft – wenn MS Softwareelemente, treiber
    > etc. abschalten kann, dann ist es nur eine Frage
    > der Zeit bis das geknackt wird. Und jetzt bitte
    > keine Diskussionen, OB das geknackt wird. Es
    > wird.



    Viren!! nicht Viruse...
    Also bitte...! Ja?

  9. Re: Viruse der Zukunft

    Autor: BBW 29.12.06 - 15:06

    Virus für Vista schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sam2x schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Yates schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > LaieWundertSich
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Eins mal vorneweg: Ich
    > bin
    > Laie.
    > Und der
    > Laie wundert
    > sich: Warum
    > in alles in der
    > Welt
    >
    > sollte ich mir ein
    > BS kaufen, dass mir
    > aus
    >
    > erfindlichen
    > oder
    > unerfindlichen Gründen
    > plötzlich
    >
    > wichtige Teile meines Computers
    > abstellt
    >
    > oder
    > Dateien sperrt?
    >
    > Ich
    >
    > habe schon heute Ärger genug mit
    > meinem
    > XP,
    >
    > aber es läuft wenigstens
    > so, dass
    > darauf
    > Verlass
    > ist. Ich
    > bin zwar kein
    > Krankenhaus,
    > aber als
    >
    > Freuberufler
    > existenziell darauf
    >
    > angewiesen.
    >
    > Diese magischen
    >
    > Remote-Fähigkeiten von Vista
    > kann
    > ich
    > mir
    > einfach als Risiko nicht in
    > die
    > Firma
    > holen.
    > Auch große Unternehmen
    >
    > müssten da doch ins
    >
    > Grübeln kommen,
    >
    > zumal solche Dinge ja auch
    > wieder
    >
    > Ansatzpunkte für Missbrauch und
    > Sabotage
    >
    > bieten.
    >
    > Frage: Wenn VISTA in
    >
    > den
    > Laden kommt, wird dann
    > der Verkauf
    > von
    > XP
    > gestoppt? Dann müsste ich ja
    >
    > meinem
    > Sohn
    > schleunigst raten, den
    > geplanten PC
    >
    > Kauf
    > vorzuziehen...
    > oder eben weitersparen
    > auf
    >
    > Apple.
    >
    > Jedenfalls lass
    > ich Vista
    > nicht
    > ins Haus, die
    > Risiken
    > durch
    > den
    > Sicherheits-Totalitarismus von
    >
    > MS scheinen
    > mir einfach zu hoch. Und
    >
    > überhaupt -
    > genau,
    > das wollte ich
    >
    > fragen: Wozu wäre Vista denn
    >
    > positiv
    > eigentlich gut? Wozu brauch ich
    > das
    >
    > denn?
    > Was tut es MIR
    > Gutes?
    >
    > Es
    > passt auf, daß Du nix
    > illegales machst :o)
    >
    > Guten
    > Rutsch!
    >
    > Es wird auch Vista Woman
    > geben! Dann haben
    > Ehefrauen die Möglichkeit,
    > zu überprüfen, ob
    > ferkelige Sachen auf dem
    > Rechner des Ehemannes
    > sind^^!!
    >
    > Das
    > ist doch mal was!
    >
    > Viruse der Zukunft können durch knacken der
    > MS-Schutzmechanismen auf einen Schlag Millionen
    > von Nutzern den Hahn abdrehen - ok das ist
    > scheiße... sorry mir fällt nix gutes ein...
    >
    > Mal ernsthaft – wenn MS Softwareelemente, treiber
    > etc. abschalten kann, dann ist es nur eine Frage
    > der Zeit bis das geknackt wird. Und jetzt bitte
    > keine Diskussionen, OB das geknackt wird. Es
    > wird.
    >

    Es sei denn Vista Woman ist nur noch durch Gefühlsregungen zu bedienen, dann hätte die gefühlsarmen Programmierer von Virussen ein Problem ^^

  10. Re: Viruse der Zukunft

    Autor: LaieWundertSich 29.12.06 - 15:07

    Virus für Vista schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sam2x schrieb:
    > --------------------------------------------------
    Absolut. Da ging doch gerade so eine Mledung durch die Gazetten, dass irgend ein HDD-Kopierschutz enttarnt ist.

    Im Grunde doch aber ganz einfach: Wenn MS die Destruktions-Möglichkeiten auch für die Bösheimer erhöht, dann dürfte sich VISTA möglicherweise buchstäblich schnell selbst erldigen.

    Trifft das Horrorszenario ein, wird es sicherlich auch für MS ein Horror sein.

    Man darf gespannt sein, ich bin da aber lieber Zuschauer als Betroffener.



    > -----
    > > Yates schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > LaieWundertSich
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Eins mal vorneweg: Ich
    > bin
    > Laie.
    > Und der
    > Laie wundert
    > sich: Warum
    > in alles in der
    > Welt
    >
    > sollte ich mir ein
    > BS kaufen, dass mir
    > aus
    >
    > erfindlichen
    > oder
    > unerfindlichen Gründen
    > plötzlich
    >
    > wichtige Teile meines Computers
    > abstellt
    >
    > oder
    > Dateien sperrt?
    >
    > Ich
    >
    > habe schon heute Ärger genug mit
    > meinem
    > XP,
    >
    > aber es läuft wenigstens
    > so, dass
    > darauf
    > Verlass
    > ist. Ich
    > bin zwar kein
    > Krankenhaus,
    > aber als
    >
    > Freuberufler
    > existenziell darauf
    >
    > angewiesen.
    >
    > Diese magischen
    >
    > Remote-Fähigkeiten von Vista
    > kann
    > ich
    > mir
    > einfach als Risiko nicht in
    > die
    > Firma
    > holen.
    > Auch große Unternehmen
    >
    > müssten da doch ins
    >
    > Grübeln kommen,
    >
    > zumal solche Dinge ja auch
    > wieder
    >
    > Ansatzpunkte für Missbrauch und
    > Sabotage
    >
    > bieten.
    >
    > Frage: Wenn VISTA in
    >
    > den
    > Laden kommt, wird dann
    > der Verkauf
    > von
    > XP
    > gestoppt? Dann müsste ich ja
    >
    > meinem
    > Sohn
    > schleunigst raten, den
    > geplanten PC
    >
    > Kauf
    > vorzuziehen...
    > oder eben weitersparen
    > auf
    >
    > Apple.
    >
    > Jedenfalls lass
    > ich Vista
    > nicht
    > ins Haus, die
    > Risiken
    > durch
    > den
    > Sicherheits-Totalitarismus von
    >
    > MS scheinen
    > mir einfach zu hoch. Und
    >
    > überhaupt -
    > genau,
    > das wollte ich
    >
    > fragen: Wozu wäre Vista denn
    >
    > positiv
    > eigentlich gut? Wozu brauch ich
    > das
    >
    > denn?
    > Was tut es MIR
    > Gutes?
    >
    > Es
    > passt auf, daß Du nix
    > illegales machst :o)
    >
    > Guten
    > Rutsch!
    >
    > Es wird auch Vista Woman
    > geben! Dann haben
    > Ehefrauen die Möglichkeit,
    > zu überprüfen, ob
    > ferkelige Sachen auf dem
    > Rechner des Ehemannes
    > sind^^!!
    >
    > Das
    > ist doch mal was!
    >
    > Viruse der Zukunft können durch knacken der
    > MS-Schutzmechanismen auf einen Schlag Millionen
    > von Nutzern den Hahn abdrehen - ok das ist
    > scheiße... sorry mir fällt nix gutes ein...
    >
    > Mal ernsthaft – wenn MS Softwareelemente, treiber
    > etc. abschalten kann, dann ist es nur eine Frage
    > der Zeit bis das geknackt wird. Und jetzt bitte
    > keine Diskussionen, OB das geknackt wird. Es
    > wird.
    >


  11. Re: Viruse der Zukunft

    Autor: silkster 29.12.06 - 15:08

    Whistler schrieb:
    > Es wird nicht. Vista ist "Secure by design".

    ...,

    muahahah - und es gibt auch keine globale Erderwärmung


  12. Re: Viruse der Zukunft

    Autor: Whistler 29.12.06 - 15:12

    silkster schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > muahahah - und es gibt auch keine globale Erderwärmung

    Es gibt ja auch kein legales Linux:

    http://www.oreillynet.com/linux/blog/2006/08/why_binaryonly_linux_kernel_mo.html
    http://technocrat.net/d/2006/12/13/12143
    http://software.newsforge.com/comments.pl?sid=55875&cid=127166
    http://lists.slug.org.au/archives/slug/2006/07/msg00143.html
    http://www.linuxtoday.com/news_story.php3?ltsn=2006-08-09-023-26-OP-KN-DV&tbovrmode=1

  13. Re: Viruse der Zukunft

    Autor: BBW 29.12.06 - 15:13

    LaieWundertSich schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Virus für Vista schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Sam2x schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > Absolut. Da ging doch gerade so eine Mledung durch
    > die Gazetten, dass irgend ein HDD-Kopierschutz
    > enttarnt ist.
    >
    > Im Grunde doch aber ganz einfach: Wenn MS die
    > Destruktions-Möglichkeiten auch für die Bösheimer
    > erhöht, dann dürfte sich VISTA möglicherweise
    > buchstäblich schnell selbst erldigen.
    >
    > Trifft das Horrorszenario ein, wird es sicherlich
    > auch für MS ein Horror sein.
    >
    > Man darf gespannt sein, ich bin da aber lieber
    > Zuschauer als Betroffener.
    >

    Auf jeden Fall - ich denke die meisten werden wohl bei xp bleiben und nicht auf vista umsteigen. Schon mal Ubuntu ausprobiert?

  14. Re: Wofür ist Vista denn gut?

    Autor: SabMy 29.12.06 - 15:15

    Sam2x schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Yates schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > LaieWundertSich schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Eins mal vorneweg: Ich bin
    > Laie.
    > Und der
    > Laie wundert sich: Warum
    > in alles in der
    > Welt
    > sollte ich mir ein
    > BS kaufen, dass mir aus
    >
    > erfindlichen
    > oder unerfindlichen Gründen
    > plötzlich
    >
    > wichtige Teile meines Computers
    > abstellt
    > oder
    > Dateien sperrt?
    >
    > Ich
    >
    > habe schon heute Ärger genug mit meinem
    > XP,
    >
    > aber es läuft wenigstens so, dass
    > darauf
    > Verlass
    > ist. Ich bin zwar kein
    > Krankenhaus,
    > aber als
    > Freuberufler
    > existenziell darauf
    > angewiesen.
    >
    > Diese magischen
    > Remote-Fähigkeiten von Vista
    > kann
    > ich mir
    > einfach als Risiko nicht in
    > die Firma
    > holen.
    > Auch große Unternehmen
    > müssten da doch ins
    >
    > Grübeln kommen,
    > zumal solche Dinge ja auch
    > wieder
    >
    > Ansatzpunkte für Missbrauch und
    > Sabotage
    > bieten.
    >
    > Frage: Wenn VISTA in
    > den
    > Laden kommt, wird dann
    > der Verkauf von
    > XP
    > gestoppt? Dann müsste ich ja
    > meinem
    > Sohn
    > schleunigst raten, den geplanten PC
    >
    > Kauf
    > vorzuziehen... oder eben weitersparen
    > auf
    >
    > Apple.
    >
    > Jedenfalls lass
    > ich Vista nicht
    > ins Haus, die
    > Risiken
    > durch den
    > Sicherheits-Totalitarismus von
    >
    > MS scheinen
    > mir einfach zu hoch. Und
    > überhaupt -
    > genau,
    > das wollte ich
    > fragen: Wozu wäre Vista denn
    >
    > positiv
    > eigentlich gut? Wozu brauch ich das
    >
    > denn?
    > Was tut es MIR Gutes?
    >
    > Es
    > passt auf, daß Du nix illegales machst :o)
    >
    > Guten Rutsch!
    >
    > Es wird auch Vista Woman geben! Dann haben
    > Ehefrauen die Möglichkeit, zu überprüfen, ob
    > ferkelige Sachen auf dem Rechner des Ehemannes
    > sind^^!!
    >
    > Das ist doch mal was!

    Ich kann mir besseres vorstellen, als meinen evt. untreuen Mann überprüfen zu müssen ;-)

  15. Re: Wofür ist Vista denn gut?

    Autor: Hugos 29.12.06 - 15:18

    SabMy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sam2x schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Yates schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > LaieWundertSich
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Eins mal vorneweg: Ich
    > bin
    > Laie.
    > Und der
    > Laie wundert
    > sich: Warum
    > in alles in der
    > Welt
    >
    > sollte ich mir ein
    > BS kaufen, dass mir
    > aus
    >
    > erfindlichen
    > oder
    > unerfindlichen Gründen
    > plötzlich
    >
    > wichtige Teile meines Computers
    > abstellt
    >
    > oder
    > Dateien sperrt?
    >
    > Ich
    >
    > habe schon heute Ärger genug mit
    > meinem
    > XP,
    >
    > aber es läuft wenigstens
    > so, dass
    > darauf
    > Verlass
    > ist. Ich
    > bin zwar kein
    > Krankenhaus,
    > aber als
    >
    > Freuberufler
    > existenziell darauf
    >
    > angewiesen.
    >
    > Diese magischen
    >
    > Remote-Fähigkeiten von Vista
    > kann
    > ich
    > mir
    > einfach als Risiko nicht in
    > die
    > Firma
    > holen.
    > Auch große Unternehmen
    >
    > müssten da doch ins
    >
    > Grübeln kommen,
    >
    > zumal solche Dinge ja auch
    > wieder
    >
    > Ansatzpunkte für Missbrauch und
    > Sabotage
    >
    > bieten.
    >
    > Frage: Wenn VISTA in
    >
    > den
    > Laden kommt, wird dann
    > der Verkauf
    > von
    > XP
    > gestoppt? Dann müsste ich ja
    >
    > meinem
    > Sohn
    > schleunigst raten, den
    > geplanten PC
    >
    > Kauf
    > vorzuziehen...
    > oder eben weitersparen
    > auf
    >
    > Apple.
    >
    > Jedenfalls lass
    > ich Vista
    > nicht
    > ins Haus, die
    > Risiken
    > durch
    > den
    > Sicherheits-Totalitarismus von
    >
    > MS scheinen
    > mir einfach zu hoch. Und
    >
    > überhaupt -
    > genau,
    > das wollte ich
    >
    > fragen: Wozu wäre Vista denn
    >
    > positiv
    > eigentlich gut? Wozu brauch ich
    > das
    >
    > denn?
    > Was tut es MIR
    > Gutes?
    >
    > Es
    > passt auf, daß Du nix
    > illegales machst :o)
    >
    > Guten
    > Rutsch!
    >
    > Es wird auch Vista Woman
    > geben! Dann haben
    > Ehefrauen die Möglichkeit,
    > zu überprüfen, ob
    > ferkelige Sachen auf dem
    > Rechner des Ehemannes
    > sind^^!!
    >
    > Das
    > ist doch mal was!
    >
    > Ich kann mir besseres vorstellen, als meinen evt.
    > untreuen Mann überprüfen zu müssen ;-)
    >


    Das wird deinen Mann aber gar nicht freuen, wenn er erfährt wie egal es dir ist zu erfahren , ob er treu oder untreu ist.

  16. Viren der Zukunft

    Autor: Virus für Vista 29.12.06 - 15:19

    dödel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Viruse der Zukunft können durch knacken
    > der
    > MS-Schutzmechanismen auf einen Schlag
    > Millionen
    > von Nutzern den Hahn abdrehen - ok
    > das ist
    > scheiße... sorry mir fällt nix gutes
    > ein...
    >
    > Mal ernsthaft – wenn MS
    > Softwareelemente, treiber
    > etc. abschalten
    > kann, dann ist es nur eine Frage
    > der Zeit bis
    > das geknackt wird. Und jetzt bitte
    > keine
    > Diskussionen, OB das geknackt wird. Es
    > wird.
    >
    > Viren!! nicht Viruse...
    > Also bitte...! Ja?
    >
    >

    Simmt !! Bin wohl schon betrunken :o) Prosit Neujahr!!

  17. Re: Wofür ist Vista denn gut?

    Autor: LaieWundertSich 29.12.06 - 15:21


    >
    > Ich kann mir besseres vorstellen, als meinen evt.
    > untreuen Mann überprüfen zu müssen ;-)


    Das ist dann möglicherweise auch illegal? Zumindest verboten?


  18. Re: Wofür ist Vista denn gut?

    Autor: Jemand anderes 29.12.06 - 15:22

    LaieWundertSich schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und der Laie wundert sich: Warum in alles in der
    > Welt sollte ich mir ein BS kaufen, dass mir aus
    > erfindlichen oder unerfindlichen Gründen plötzlich
    > wichtige Teile meines Computers abstellt oder
    > Dateien sperrt?

    Das macht Vista aber nicht. Es scheint hier kaum einer gelesen zu haben, was der Herr Wissenschaftler geschrieben hat, und auch dieser stellt einige unglaubliche Spekulationen auf. Es geht bei dem ganzen Krempel um "Premium-Inhalte", z.B. HD-DVD- oder BlueRay-Filme, und diese sollen sich nicht ohne entsprechende Hardware abspielen lassen, was schon jetzt bei entsprechenden Player, Fernseher, usw. genau so ist. Und damit Vista solche Inhalte abspielen können darf, muss Microsoft diese Mechanismen einbauen (Schuld ist vor allem die Filmindustrie, die das so will). So wird z.B. ohne verifizierten Treiber wird lediglich das Abspielen solcher Inhalte (so sie denn mit DRM versehen sind) nicht oder nur eingeschränkt möglich sein. Alles andere funktioniert weiterhin einwandfrei. *Kein* Treiber wird einfach abgeschaltet und nix geht mehr.

    > Dann müsste ich ja
    > meinem Sohn schleunigst raten, den geplanten PC
    > Kauf vorzuziehen... oder eben weitersparen auf
    > Apple.

    Wenn Apple auch als Plattform für genannte "Premium-Inhalte" dienen will, wird es ähnliche Mechanismen in sein Betriebssystem einbauen *müssen*.

    Die Rechteinhaber werden verlangen, dass ein System, dass geschützte Inhalte verarbeiten kann, ihren Ansprüchen genügt. Das haben sie schon bei ganz normalen Geräten durchgesetzt (DVD-Player, Ferseher, MP3-Player, eBook-Reader, usw.). Unterstützt ein Gerät (also auch ein PC) ein bestimmtes DRM-System nicht, dann kann es entsprechend geschützte Inhalte nicht abspielen und fertig. Das Problem ist nicht Microsoft, sondern die Anbieter der Inhatle, die IMO utopische Vorstellungen haben, was den Schutz ihrer Inhalte angeht. Unter den vorhandenen Umständen sind HD-DVD & Co. nichts für mich, viel zu nervig das ganze.

    > Und überhaupt -
    > genau, das wollte ich fragen: Wozu wäre Vista denn
    > positiv eigentlich gut? Wozu brauch ich das denn?
    > Was tut es MIR Gutes?

    Es bietet eine angenehmere und durchdachtere Oberfläche als XP und bedient sich einfacher. Es bietet wesentlich mehr Schutz vor Viren, Trojanern etc. als XP und ist auch ansonsten wesentlich sicherer als sein Vorgänger (trotzdem wird es nicht 100%ig sicher sein, das kann kein Betriebssystem). Es nutzt vorhandene Hardware besser aus (funktioniert aber auch auf alter Hardware noch gut - einfach statt Aero den Classic-Modus verwenden. Dann ist die Oberfläche nicht mehr so schick, aber die restlichen Funktionen sind alle noch da). Es bietet Jungedschutz-Funktionen damit die Kleinen nicht mehr jeden Scheiß spielen können. Und noch einiges anderes vor allem "unter der Haube", was man so nicht direkt mitbekommt.

    Aber einen Grund, warum man unbedingt auf Vista umsteigen müsste gibt es keinen (außer vielleicht der verbesserten Sicherheit). Wenn das alte System läuft und macht was es soll, dann reicht es völlig aus, egal welche Alternativen es gibt.

  19. Re: Wofür ist Vista denn gut?

    Autor: eiischbins 29.12.06 - 15:28

    LaieWundertSich schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Eins mal vorneweg: Ich bin Laie.
    > Und der Laie wundert sich: Warum in alles in der
    > Welt sollte ich mir ein BS kaufen, dass mir aus
    > erfindlichen oder unerfindlichen Gründen plötzlich
    > wichtige Teile meines Computers abstellt oder
    > Dateien sperrt?
    >
    > Ich habe schon heute Ärger genug mit meinem XP,
    > aber es läuft wenigstens so, dass darauf Verlass
    > ist. Ich bin zwar kein Krankenhaus, aber als
    > Freuberufler existenziell darauf angewiesen.
    >
    > Diese magischen Remote-Fähigkeiten von Vista kann
    > ich mir einfach als Risiko nicht in die Firma
    > holen. Auch große Unternehmen müssten da doch ins
    > Grübeln kommen, zumal solche Dinge ja auch wieder
    > Ansatzpunkte für Missbrauch und Sabotage bieten.
    >
    > Frage: Wenn VISTA in den Laden kommt, wird dann
    > der Verkauf von XP gestoppt? Dann müsste ich ja
    > meinem Sohn schleunigst raten, den geplanten PC
    > Kauf vorzuziehen... oder eben weitersparen auf
    > Apple.

    Ähem... *räusper*.... das würde ich dem jungen ersparen wollen....

    http://www.heise.de/newsticker/foren/go.shtml?read=1&msg_id=11876474&forum_id=110292

    mit weiterem sehr erhellendem Link.

    Das Thema "Apple" sollte damit eher durch sein....

  20. Re: Viruse der Zukunft

    Autor: Buck Rogers 29.12.06 - 15:31

    Die Renten sind sicher....

    Whistler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Virus für Vista schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Viruse der Zukunft können durch knacken
    > der
    > MS-Schutzmechanismen auf einen Schlag
    > Millionen
    > von Nutzern den Hahn abdrehen - ok
    > das ist
    > scheiße... sorry mir fällt nix gutes
    > ein...
    >
    > Mal ernsthaft – wenn MS
    > Softwareelemente, treiber
    > etc. abschalten
    > kann, dann ist es nur eine Frage
    > der Zeit bis
    > das geknackt wird. Und jetzt bitte
    > keine
    > Diskussionen, OB das geknackt wird. Es wird.
    >
    > Es wird nicht. Vista ist "Secure by design".
    >
    > www.microsoft.com
    >
    >


  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kaufmännische/n MitarbeiterIn Chemie Branche mit Labor-Kenntnissen (m/w/d)
    Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Freiburg
  2. Informatiker / Maschinenbauingenieur (m/w/d) Digital Manufacturing
    SKF GmbH, Schweinfurt
  3. Leiter*in der Gruppe IT-Service Center
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  4. Leiter Global IT (m/w/d)
    über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Rhein-Neckar-Raum

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39€ + 2,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  2. 7,49€ (Vergleichspreis 13,59€)
  3. (u. a. be quiet! System Power 9 CM 700 W für 59,90€ inkl. Versand, be quiet! Pure Power 11 400 W...
  4. 34,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Der Fall Anne-Elisabeth Hagen: Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion
Der Fall Anne-Elisabeth Hagen
Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion

Der Fall der verschwundenen norwegischen Millionärsgattin Anne-Elisabeth Hagen ist auch ein Krimi um Kryptowährungen und Anonymisierungsdienste.
Von Elke Wittich und Boris Mayer

  1. Breitscheidplatz-Attentat BKA beendet nach Online-Suche offenbar Analyse von Rufnummer
  2. Rechtsextreme Chats Innenminister löst SEK Frankfurt auf
  3. FBI und BKA Mit gefälschtem Messenger gegen das organisierte Verbrechen

Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
Early Access
Spielerisch wertvolle Baustellen

Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
  2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
  3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020

Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel