1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gigafactory Berlin…

Politisch motiviert

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Politisch motiviert

    Autor: D0m1R 22.03.22 - 07:33

    Hätte man dem Elon vllt vorher sagen sollen, dass Rechtsextreme in Deutschland keine E-Autos mögen, bevor er sein Werk in einem Bundesland mit fast einem Viertel Afd-Wählern baut?

  2. Re: Politisch motiviert

    Autor: 43rtgfj5 22.03.22 - 07:43

    Genau, die Tesla hassenden Umweltnazis, wer kennt sie nicht...

  3. Re: Politisch motiviert

    Autor: LoudHoward 22.03.22 - 07:44

    Ein Wiederspruch an sich. Wieso nicht VW oder BMW die bauen doch auch Elektroautos. Alles niederbrennen, ups jetzt bin ich auf deren Liste

  4. Re: Politisch motiviert

    Autor: the_second 22.03.22 - 07:51

    Öko-Nazis sind schon ein Ding und man sollte das nicht belächeln: https://www.sueddeutsche.de/bayern/voelkische-szene-bayerns-harmlose-oeko-nazis-1.3629748

  5. Re: Elon hat vmtl die Einschätzung zur AfD gelesen

    Autor: stoney0815 22.03.22 - 08:06

    die sein Stab für ihn vorbereitet hat und kam dann zu den Schluss: "Klingt eigentlich wie ganz normale, leicht nach links tendierende Republikanischen Partei, wenn ich das so mit den USA vergleiche" ... ;-)

    Und nein, ich will den braunen Abschaum, der sich AfD nennt, nicht verharmlosen, aber in seinem eigenen Land hat er genug vergleichbare Spinner rumlaufen - und die sind auch noch bis an die Zähne bewaffnet.

  6. Re: Politisch motiviert

    Autor: nightmar17 22.03.22 - 08:40

    LoudHoward schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Wiederspruch an sich. Wieso nicht VW oder BMW die bauen doch auch
    > Elektroautos. Alles niederbrennen, ups jetzt bin ich auf deren Liste

    Hast du in letzter Zeit keine Nachrichten gelesen? VW hatte letztes Jahr doch auch Probleme mit Greenpeace.

  7. Re: Politisch motiviert

    Autor: LoudHoward 22.03.22 - 08:51

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LoudHoward schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein Wiederspruch an sich. Wieso nicht VW oder BMW die bauen doch auch
    > > Elektroautos. Alles niederbrennen, ups jetzt bin ich auf deren Liste
    >
    > Hast du in letzter Zeit keine Nachrichten gelesen? VW hatte letztes Jahr
    > doch auch Probleme mit Greenpeace.

    Ja aber gegen Verbrenner nicht Elektroautos

  8. Re: Politisch motiviert

    Autor: Huanglong 22.03.22 - 09:07

    Ist ja nicht so, als würde nicht viel mit Umweltschutz geheuchelt beim Thema E-Autos. Dann wiederum gibt es auch so Umweltschutzhardliner die quasi jede Form der Mobilität die über das Laufen hinausgeht als Teufelswerk ansehen, also wer weiß...

  9. Re: Politisch motiviert

    Autor: Dwalinn 22.03.22 - 10:46

    Es waren 18% bei der Bundestagswahl... klar viel im Vergleich zu den beispielsweise 9% in Bayern aber Brandenburg ist nunmal dünn besiedelt da sind auch 18% der Leute nicht so viele.

    Aber das muss nicht AFD sein, Die Linken denken kaum anders

  10. Re: Politisch motiviert

    Autor: oldmcdonald 22.03.22 - 11:56

    Zudem mal eine Aktion unter komplett anderen Vorzeichen. Sabotage kann man - wenn man so will - beides nennen. Die (Kollateral-)Schäden bei der Greenpeace-Aktion waren aber von anderer Qualität.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informationssicherheitsbeauf- tragter (m/w/d)
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München Altstadt-Lehel
  2. IT-Fachkraft (m/w/d) im Client-Umfeld (Helpdesk)
    Ärztekammer Berlin, Berlin
  3. Netzwerkadministrator (m/w/d)
    Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide bei Hamburg
  4. IT-Leiter Digitalisierung (m/w/d)
    Hays AG, Bonn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€
  2. 499,99€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumsonde Danuri: Koreas erste Mondmission fliegt mit SpaceX ins Weltall
Raumsonde Danuri
Koreas erste Mondmission fliegt mit SpaceX ins Weltall

Das demokratische Südkorea startet seine erste Raumfahrtmission ins tiefe Weltall. Die Raumsonde Danuri soll den Mond erkunden.
Ein Bericht von Patrick Klapetz

  1. Artemis I Shaun das Schaf fliegt zum Mond
  2. Mondbesiedlung US-Forscher wollen Mondbasen in Höhlen errichten
  3. Raumfahrt Nasa hat wieder Kontakt zu Mondsonde Capstone

Signalübertragung erklärt: Wie der Netflix-Stream vom Router zum Fernseher kommt
Signalübertragung erklärt
Wie der Netflix-Stream vom Router zum Fernseher kommt

In der modernen Kommunikationswelt werden permanent Signale übertragen. Wir erklären anhand eines Streams, was mit den Daten zwischen Router und TV-Gerät genau passiert.
Von Michael Kohler

  1. WLAN erklärt So erreichen Funknetzwerke Gigabit-Datenraten
  2. 802.11be Qualcomm steigt in die Welt von Wi-Fi 7 ein
  3. Im Maschinenraum Die Funktechnik hinter WLAN

Oneplus 10T im Test: Oneplus' wunderliches T-Modell
Oneplus 10T im Test
Oneplus' wunderliches T-Modell

Beim Oneplus 10T hat Oneplus einiges vom 10 Pro übernommen und an manchen Stellen verbessert, aber auch Funktionen abgespeckt - eine eigenartige Mischung.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Oneplus 10 Pro im Test Oneplus peppt das 9 Pro auf
  2. Smartphone Oneplus 10 Pro kostet 900 Euro
  3. Smartphone Smartphone Oneplus 10 Pro bricht leicht durch