Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheitslücke im VLC Media Player…

Basiert nicht Youtube auf VLC?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Basiert nicht Youtube auf VLC?

    Autor: neoroot 03.01.07 - 10:58

    Wenn ja, dann wäre es da ja ein Leichtes ein bisschen Unfug zu treiben...

  2. Re: Basiert nicht Youtube auf VLC?

    Autor: Blar 03.01.07 - 11:00

    > Wenn ja, dann wäre es da ja ein Leichtes ein bisschen Unfug zu treiben...

    Ja eine Internetseite basiert auf dem Quellcode eines Mediaplayers. Was zum Teufel willst du uns damit sagen?


  3. Re: Basiert nicht Youtube auf VLC?

    Autor: Blar 03.01.07 - 11:00

    > Wenn ja, dann wäre es da ja ein Leichtes ein bisschen Unfug zu treiben...

    Ja eine Internetseite basiert auf dem Quellcode eines Mediaplayers. Was zum Teufel willst du uns damit sagen?


  4. Re: Basiert nicht Youtube auf VLC?

    Autor: Blobby Wolleey 03.01.07 - 11:01

    neoroot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn ja, dann wäre es da ja ein Leichtes ein
    > bisschen Unfug zu treiben...

    Nein der Google-Videoplayer basiert auf VLC.

  5. Re: Basiert nicht Youtube auf VLC?

    Autor: neoroot 03.01.07 - 11:04

    Blar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Wenn ja, dann wäre es da ja ein Leichtes ein
    > bisschen Unfug zu treiben...
    >
    > Ja eine Internetseite basiert auf dem Quellcode
    > eines Mediaplayers. Was zum Teufel willst du uns
    > damit sagen?
    >
    >

    Dachte, vielleicht könne dann jemand ein Video hochladen, dass diese Sicherheitslücke ausnutzt.

    P.S. @Blar: Heute mit dem falschen Fuss aufgestanden??

  6. Re: Basiert nicht Youtube auf VLC?

    Autor: Blar 03.01.07 - 11:14

    > Dachte, vielleicht könne dann jemand ein Video hochladen, dass diese Sicherheitslücke ausnutzt.

    Je nachdem was man mit dieser Lücke anstellen kann könnte deine Neugier deutliche Schäden an deinem installierten System hervorrufen. Willst du das wirklich oder bist du nur neugierig, wie du dieses Problem für dich selbst nutzen kannst um Trojaner zu verteilen?

    > P.S. @Blar: Heute mit dem falschen Fuss aufgestanden??

    Mit dem Rechten.



  7. Re: Basiert nicht Youtube auf VLC?

    Autor: neoroot 03.01.07 - 11:20

    Blar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Willst du das
    > wirklich oder bist du nur neugierig, wie du dieses
    > Problem für dich selbst nutzen kannst um Trojaner
    > zu verteilen?

    Ich möchte eigentlich einfach keinen Schadcode auf meinem Windoof-Rechner ausgeführt haben...


  8. Re: Basiert nicht Youtube auf VLC?

    Autor: GrinderFX 03.01.07 - 11:47

    Das eine hat mit dem anderen aber nichts zutun.

  9. Re: Basiert nicht Youtube auf VLC?

    Autor: Seebauer (der echte) 03.01.07 - 23:52

    Jep. YouTube spielt die Videos mit einem embedded FLV-Player ab. Das hat rein gar nix mit dem VLC zu tun.

    Selbst wenn du das Video herunterlädst und mit dem VLC abspielst, ist es keine Gefahr, da es nicht über UDP gestreamt wird.


    GrinderFX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das eine hat mit dem anderen aber nichts zutun.


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Modis GmbH, Bonn
  3. Klöckner Pentaplast GmbH, Montabaur
  4. TÜV SÜD Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 245,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

  1. Smartphones: Huawei will Android Q für 17 Smartphones bringen
    Smartphones
    Huawei will Android Q für 17 Smartphones bringen

    Der US-Boykott dauert weiter an, Huawei verspricht aber auch künftig Android-Updates für seine Smartphones anbieten zu wollen. Auch das neue Android Q soll für eine Reihe von Geräten erscheinen - Huaweis aktuelle Mitteilung bleibt an einigen Stellen aber vage.

  2. Landtag: Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
    Landtag
    Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+

    Niedersachsen folgt einem Antrag der FDP und will DAB+ beenden. 5G sei ein besserer Übertragungsweg. Auf die UKW-Abschaltung soll aber verzichtet werden, sagte der Vorsitzende der FDP-Fraktion im Landtag Niedersachsen, Stefan Birkner.

  3. Airseas: Reederei stattet Schiff mit Kite von Airbus-Tochter aus
    Airseas
    Reederei stattet Schiff mit Kite von Airbus-Tochter aus

    Wenn der Wind zieht, soll das Schiff weniger Treibstoff verbrauchen und weniger Schadstoffe emittieren: Die japanische Reederei K-Line testet einen Windhilfsantrieb an einem ihrer Schiffe. Das Segel hat eine Airbus-Ausgründung entworfen.


  1. 17:35

  2. 15:52

  3. 15:41

  4. 15:08

  5. 15:01

  6. 15:00

  7. 13:50

  8. 12:45