1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Holtzbrinck kauft studiVZ

StudiVZ ist tot!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. StudiVZ ist tot!

    Autor: Bloody Mary 03.01.07 - 15:11

    NAch dem Hickhack mit STudiVZ ist diese Plattform sowieso verbrannt! Meine ganzen Studi-Kollegen sind da schon weg ...

  2. Nö, meine nich!

    Autor: OTTTTTTO 03.01.07 - 15:14

    Bloody Mary schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > NAch dem Hickhack mit STudiVZ ist diese Plattform
    > sowieso verbrannt! Meine ganzen Studi-Kollegen
    > sind da schon weg ...


    Ich kenne noch voll viele, die da nen Konto haben! Ich auch! Aber steht natürlich sogut wie kaum was drin! Gebe denen doch nicht meine Daten, damit die die weiterverkaufen....

  3. Re: StudiVZ ist tot!

    Autor: t-bird 03.01.07 - 15:53

    Bloody Mary schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > NAch dem Hickhack mit STudiVZ ist diese Plattform
    > sowieso verbrannt! Meine ganzen Studi-Kollegen
    > sind da schon weg ...


    klar, drum kommen da auch täglich neue leute dazu :)

  4. Re: StudiVZ ist tot!

    Autor: Kreisel 03.01.07 - 15:58

    *lol*

    Jetzt geht auf der Seite kaum noch was. Ich kann mich nicht mal mehr einloggen...

  5. Re: StudiVZ ist tot!

    Autor: Ranjid-IT 03.01.07 - 15:58

    t-bird schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bloody Mary schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > NAch dem Hickhack mit STudiVZ ist diese
    > Plattform
    > sowieso verbrannt! Meine ganzen
    > Studi-Kollegen
    > sind da schon weg ...
    >
    > klar, drum kommen da auch täglich neue leute dazu
    > :)

    ...die nicht checken, daß sie ein totes Pferd reiten.

  6. Re: StudiVZ ist tot!

    Autor: Kreisel 03.01.07 - 16:06

    Kreisel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > *lol*
    >
    > Jetzt geht auf der Seite kaum noch was. Ich kann
    > mich nicht mal mehr einloggen...
    >


    Sorry, funktioniert doch noch. Bloß nicht von der Logoutseite unter Opera 9.10

  7. Re: Nö, meine nich!

    Autor: peer teer 03.01.07 - 16:07

    OTTTTTTO schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bloody Mary schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > NAch dem Hickhack mit STudiVZ ist diese
    > Plattform
    > sowieso verbrannt! Meine ganzen
    > Studi-Kollegen
    > sind da schon weg ...
    >
    > Ich kenne noch voll viele, die da nen Konto haben!
    > Ich auch! Aber steht natürlich sogut wie kaum was
    > drin! Gebe denen doch nicht meine Daten, damit die
    > die weiterverkaufen....

    Tja, leider hast du nicht bedacht, wie viele Informationen bereits aus den Gruppen in die du dich einträgst über dich ableitbar sind. Aber bleib ruhig in dem Glauben, die wüssten nichts über dich... und unterstütze weiterhin kräftig die "innovativen" Ideen der Samwer-Brüder, die einst alando.de (geklaut und verkauft an ebay), myvideo (geklaut von youtube), jamba und studivz (geklaut von facebook) ins Leben gerufen haben. Die verdienen sich nämlich grade dumm und dämlich mit deiner Leichtgläubigkeit.

  8. Re: StudiVZ ist tot!

    Autor: Kutscher 03.01.07 - 16:14

    Ranjid-IT schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > t-bird schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Bloody Mary schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > NAch dem Hickhack mit
    > STudiVZ ist diese
    > Plattform
    > sowieso
    > verbrannt! Meine ganzen
    > Studi-Kollegen
    >
    > sind da schon weg ...
    >
    > klar, drum
    > kommen da auch täglich neue leute dazu
    > :)
    >
    > ...die nicht checken, daß sie ein totes Pferd
    > reiten.
    >

    ein totes Pferd, dass unheimlich schnell gallopiert^^

  9. Re: StudiVZ ist tot!

    Autor: Ranjid-IT 03.01.07 - 16:21

    Kutscher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...die nicht checken, daß sie ein totes Pferd
    >
    > reiten.
    >
    > ein totes Pferd, dass unheimlich schnell
    > gallopiert^^

    ...in Richtung Abgrund.

  10. Re: Nö, meine nich!

    Autor: Bouncy 03.01.07 - 16:23

    peer teer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tja, leider hast du nicht bedacht, wie viele
    > Informationen bereits aus den Gruppen in die du
    > dich einträgst über dich ableitbar sind.

    ja klar, gruppen wie "dicke kinder sind schwerer zu kidnappen" verraten unmengen über meine person^^ studivz ist nicht da um ernstgenommen zu werden, das ist eine fun-community und die daten die dort eingetragen sind sind an unzuverlässigkeit kaum zu überbieten und keinen cent wert, von daher seh's mal etwas weniger paranoid ;)

  11. Re: StudiVZ ist tot!

    Autor: Bouncy 03.01.07 - 16:24

    wie soll studivz sterben wenn täglich frischfleisch dazukommt und vorhandene user kaum abspringen? ich denke etwas weniger schwarzmalerei würde das ganze in völlig anderem licht erscheinen lassen - abgesehen von den negativ-news und der tatsache dass nicht jeder zielgruppe dieser plattform ist...




    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.07 16:26 durch Bouncy.

  12. Re: Nö, meine nich!

    Autor: offense 03.01.07 - 16:26

    peer teer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > OTTTTTTO schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Bloody Mary schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > NAch dem Hickhack mit
    > STudiVZ ist diese
    > Plattform
    > sowieso
    > verbrannt! Meine ganzen
    > Studi-Kollegen
    >
    > sind da schon weg ...
    >
    > Ich kenne
    > noch voll viele, die da nen Konto haben!
    > Ich
    > auch! Aber steht natürlich sogut wie kaum was
    >
    > drin! Gebe denen doch nicht meine Daten, damit
    > die
    > die weiterverkaufen....
    >
    > Tja, leider hast du nicht bedacht, wie viele
    > Informationen bereits aus den Gruppen in die du
    > dich einträgst über dich ableitbar sind. Aber
    > bleib ruhig in dem Glauben, die wüssten nichts
    > über dich... und unterstütze weiterhin kräftig die
    > "innovativen" Ideen der Samwer-Brüder, die einst
    > alando.de (geklaut und verkauft an ebay), myvideo
    > (geklaut von youtube), jamba und studivz (geklaut
    > von facebook) ins Leben gerufen haben. Die
    > verdienen sich nämlich grade dumm und dämlich mit
    > deiner Leichtgläubigkeit.
    >
    >


    Was soll schon passieren, wenn die wissen was für Musik ich höre, wo ich wohne und wer meine Freunde sind. Wird mein leben dadurch schlechter? Und selbst wenn die Ideen geklaut sind, Geld haben die damit genug gemacht und das ist auch ihr gutes Recht (solange niemand darunter leidet).

  13. Re: Nö, meine nich!

    Autor: peer teer 03.01.07 - 16:39

    offense schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > peer teer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > OTTTTTTO schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Bloody Mary
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > NAch dem Hickhack
    > mit
    > STudiVZ ist diese
    > Plattform
    >
    > sowieso
    > verbrannt! Meine ganzen
    >
    > Studi-Kollegen
    >
    > sind da schon weg
    > ...
    >
    > Ich kenne
    > noch voll
    > viele, die da nen Konto haben!
    > Ich
    > auch!
    > Aber steht natürlich sogut wie kaum was
    >
    > drin! Gebe denen doch nicht meine Daten,
    > damit
    > die
    > die weiterverkaufen....
    >
    > Tja, leider hast du nicht bedacht, wie
    > viele
    > Informationen bereits aus den Gruppen
    > in die du
    > dich einträgst über dich ableitbar
    > sind. Aber
    > bleib ruhig in dem Glauben, die
    > wüssten nichts
    > über dich... und unterstütze
    > weiterhin kräftig die
    > "innovativen" Ideen der
    > Samwer-Brüder, die einst
    > alando.de (geklaut
    > und verkauft an ebay), myvideo
    > (geklaut von
    > youtube), jamba und studivz (geklaut
    > von
    > facebook) ins Leben gerufen haben. Die
    >
    > verdienen sich nämlich grade dumm und dämlich
    > mit
    > deiner Leichtgläubigkeit.
    >
    > Was soll schon passieren, wenn die wissen was für
    > Musik ich höre, wo ich wohne und wer meine Freunde
    > sind. Wird mein leben dadurch schlechter? Und
    > selbst wenn die Ideen geklaut sind, Geld haben die
    > damit genug gemacht und das ist auch ihr gutes
    > Recht (solange niemand darunter leidet).

    na dann, welcome to the year 1984! schade, dass keiner mehr für sein grundrecht auf informationelle selbstbestimmung eintritt.

    Wer die Augen weiterhin geschlossen halten will, sollte KEINESFALLS diese Seiten besuchen:

    www.stop1984.com
    www.foebud.org

  14. Re: Nö, meine nich!

    Autor: Turd 03.01.07 - 16:52

    OTTTTTTO schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bloody Mary schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > NAch dem Hickhack mit STudiVZ ist diese
    > Plattform
    > sowieso verbrannt! Meine ganzen
    > Studi-Kollegen
    > sind da schon weg ...
    >
    > Ich kenne noch voll viele, die da nen Konto haben!
    > Ich auch! Aber steht natürlich sogut wie kaum was
    > drin! Gebe denen doch nicht meine Daten, damit die
    > die weiterverkaufen....

    "nen Konto"? einen Konto? *weglach* Zurück in den Deutschkurs mit dir!

  15. Re: StudiVZ ist tot!

    Autor: Ranjid-IT 03.01.07 - 17:00

    Bouncy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wie soll studivz sterben wenn täglich
    > frischfleisch dazukommt und vorhandene user kaum
    > abspringen? ich denke etwas weniger schwarzmalerei
    > würde das ganze in völlig anderem licht erscheinen
    > lassen - abgesehen von den negativ-news und der
    > tatsache dass nicht jeder zielgruppe dieser
    > plattform ist...

    Indem
    a) der künstliche Medienhype um den Laden irgendwann nachläßt. Wir werden noch ein paar "Holtzbrinck will dies und das ändern" Meldungen bekommen, dann hat sich die Sache.

    und/oder

    b) Holtzbrinck endlich Gewinn (min. 100 Mio + Anfangsinvestition) machen will und damit die User vergrault. Durch Bannerwerbung werden sie die Summe wohl kaum reinbekommen.

    Und vergessen sollten wir neben all dem auch nicht, daß zwischen angemeldeten Benutzern und tatsächlich aktiven Benutzern gerne mal eine Differenz von ein paar hundert Prozent liegen kann.

    Man könnte das Ganze auch als das ziehen der Notbremse interpretieren, da Holtzbrinck (als Mitinvestor) schon bereits "leise" Kritik an der Öffentlichkeitsarbeit geäußert hat.

    Die Masche ist doch zu offensichtlich: Locker und flockig daherkommen, exzessives Datamining betreiben und später die pot. kaufkräftige Zielgruppe melken bzw. melken lassen. Wer das nicht durchschaut ist entweder naiv oder gehört zu Unrecht zur Zielgruppe.

    Wir werden da imho noch einiges andere sterben sehen... youtube & co z.B., ganz heißer Kanidat ist auch Xing (oder so, ehem. OpenBC).

    Alles so halbgare, pseudo-schniecke Du-Sager Communities, die nicht wirklich den Community Gedanken vertreten (und von mir aus damit auch den einen oder anderen Euro damit verdienen könnten) sondern eiskalte Abzocker, die sich mit dem Daten/Content anderer Leute die Taschen vollstopfen.

    Lernt man analytisches Denken heute nicht mehr auf der Uni?

  16. Re: StudiVZ ist tot!

    Autor: ................ 03.01.07 - 18:02

    Ranjid-IT schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und vergessen sollten wir neben all dem auch
    > nicht, daß zwischen angemeldeten Benutzern und
    > tatsächlich aktiven Benutzern gerne mal eine
    > Differenz von ein paar hundert Prozent liegen
    > kann.

    "ein paar hundert Prozent"

    > Lernt man analytisches Denken heute nicht mehr auf
    > der Uni?

    rechnen jedenfalls nicht...

  17. Re: StudiVZ ist tot!

    Autor: Dick Dong 03.01.07 - 18:20


    > "ein paar hundert Prozent"
    >

    Ach Mönsch, soviele User haben die doch gar nicht! *lol*
    Ne, ich habe mich bei StudiVZ auch wieder abgemeldet, nachdem ich wusste, dass die Jamba-Brüder dahinterstecken!

  18. Re: StudiVZ ist tot!

    Autor: Ranjid-IT 03.01.07 - 18:52

    ................ schrieb:
    > "ein paar hundert Prozent"

    Ich wußte schon beim schreiben das sich jemand dran stoßen wird.
    Es kommt darauf an, was man miteinander in Beziehung setzt.
    Klarer:
    Aktive Accounts = 100%
    Accountleichen = Anzahl aktive Accounts * x

    Wenn ich Zahlen einsetzen soll, sag bescheid. Manchem soll das Verstehen ja mit echten Zahlen anstatt Variablen leichter fallen.

    > > Lernt man analytisches Denken heute nicht
    > mehr auf
    > der Uni?
    >
    > rechnen jedenfalls nicht...

    Richtig, das wird vorrausgesetzt. Aber das ist dir best. bekannt, weil rechnen kannst du ja.

    Sonst noch was zum Thema?

  19. Re: StudiVZ ist tot!

    Autor: Turd 03.01.07 - 18:54

    Ranjid-IT schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ................ schrieb:
    > > "ein paar hundert Prozent"
    >
    > Ich wußte schon beim schreiben das sich jemand
    > dran stoßen wird.
    > Es kommt darauf an, was man miteinander in
    > Beziehung setzt.
    > Klarer:
    > Aktive Accounts = 100%
    > Accountleichen = Anzahl aktive Accounts * x
    >
    > Wenn ich Zahlen einsetzen soll, sag bescheid.
    > Manchem soll das Verstehen ja mit echten Zahlen
    > anstatt Variablen leichter fallen.
    >
    > > > Lernt man analytisches Denken heute
    > nicht
    > mehr auf
    > der Uni?
    >
    > rechnen jedenfalls nicht...
    >
    > Richtig, das wird vorrausgesetzt. Aber das ist dir
    > best. bekannt, weil rechnen kannst du ja.
    >
    > Sonst noch was zum Thema?

    Ja. Wer macht meine Windeln sauber?

  20. Re: StudiVZ ist tot!

    Autor: Ranjid-IT 03.01.07 - 19:18

    Turd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja. Wer macht meine Windeln sauber?

    Ich hoffe du erwartest nicht , daß ich mich mit deiner Pöbelei bei dem Suchergebnis https://forum.golem.de/search.php?15186,search=Turd,page=1,match_type=ALL,match_dates=30,match_forum=ALL,body=1,author=1,subject=1 ersthaft auseinandersetze, oder?





    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.07 19:18 durch Ranjid-IT.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Forschungszentrum Jülich GmbH, Erlangen
  2. RWE Supply & Trading GmbH, Essen, London (Großbritannien) oder Swindon (Großbritannien)
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. (-82%) 11,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 Mobile 4700U im Test: Der bessere Ultrabook-i7
Ryzen 7 Mobile 4700U im Test
Der bessere Ultrabook-i7

Wir testen AMDs Ryzen-Renoir mit 10 bis 35 Watt sowie mit DDR4-3200 und LPDDR4X-4266. Die Benchmark-Resultate sind beeindruckend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 4000G (Renoir) AMD bringt achtkernige Desktop-APUs mit Grafikeinheit
  2. AMD Ryzen Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM
  3. Ryzen 3000XT im Test Schneller dank Xtra Transistoren

Garmin Instinct Solar im Test: Sportlich-sonniger Ausdauerläufer
Garmin Instinct Solar im Test
Sportlich-sonniger Ausdauerläufer

Die Instinct Solar sieht aus wie ein Spielzeugwecker - aber die Sportuhr von Garmin bietet Massen an Funktionen und tolle Akkulaufzeiten.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearables Garmin Connect läuft wieder
  2. Wearables Server von Garmin Connect sind offline
  3. Fenix 6 Garmin lädt weitere Sportuhren mit Solarstrom

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer