1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesnetzagentur: Starke…

Wenn Menschen sich keinen ordentlichen Messenger installieren

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Wenn Menschen sich keinen ordentlichen Messenger installieren

    Autor: muetze 26.03.22 - 10:29

    ... schreibe ich mit ihnen eben per SMS.

    Als ob ich mir WhatsApp, Telegram oder so einen Mist auf das Smartphone installiere.

    Signal, Threema und Wire reichen vollkommen aus.

    Und bevor jetzt wieder die Jammerkommentierer mit "aber ich brauch WhatsApp weil da alle sind" kommen: Manchmal muss man eben zu seinen Prinzipien stehen. Wenn jeder einfach weiter die Produkte von den Big Five nutzt wird sich nichts zum positiven ändern.

  2. Re: Wenn Menschen sich keinen ordentlichen Messenger installieren

    Autor: GMCentral 26.03.22 - 10:33

    muetze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... schreibe ich mit ihnen eben per SMS.
    >
    > Als ob ich mir WhatsApp, Telegram oder so einen Mist auf das Smartphone
    > installiere.
    >
    > Signal, Threema und Wire reichen vollkommen aus.
    >
    > Und bevor jetzt wieder die Jammerkommentierer mit "aber ich brauch WhatsApp
    > weil da alle sind" kommen: Manchmal muss man eben zu seinen Prinzipien
    > stehen. Wenn jeder einfach weiter die Produkte von den Big Five nutzt wird
    > sich nichts zum positiven ändern.

    Wenn es dir um deine Daten geht dann ist das Heuchlerisch. Kein Smartphone benutzen und allgemein nichts was Strom braucht...

  3. Re: Wenn Menschen sich keinen ordentlichen Messenger installieren

    Autor: muetze 26.03.22 - 10:36

    GMCentral schrieb:
    > Wenn es dir um deine Daten geht dann ist das Heuchlerisch. Kein Smartphone
    > benutzen und allgemein nichts was Strom braucht...

    Mir gehts allen voran um kommerzielle Monopole.

  4. Re: Wenn Menschen sich keinen ordentlichen Messenger installieren

    Autor: tomatentee 26.03.22 - 22:02

    GMCentral schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > muetze schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... schreibe ich mit ihnen eben per SMS.
    > >
    > > Als ob ich mir WhatsApp, Telegram oder so einen Mist auf das Smartphone
    > > installiere.
    > >
    > > Signal, Threema und Wire reichen vollkommen aus.
    > >
    > > Und bevor jetzt wieder die Jammerkommentierer mit "aber ich brauch
    > WhatsApp
    > > weil da alle sind" kommen: Manchmal muss man eben zu seinen Prinzipien
    > > stehen. Wenn jeder einfach weiter die Produkte von den Big Five nutzt
    > wird
    > > sich nichts zum positiven ändern.
    >
    > Wenn es dir um deine Daten geht dann ist das Heuchlerisch. Kein Smartphone
    > benutzen und allgemein nichts was Strom braucht...
    >
    Quark, keine werbeverseuchte Kommerz-Schnüffel-SW reicht für den Anfang völlig aus.

    LineageOS auf dem Smartphone und Linux auf dem Rechner wäre ein guter Anfang - ist ziemlich ohne Einschränkungen nutzbar...

  5. Re: Wenn Menschen sich keinen ordentlichen Messenger installieren

    Autor: Kyrun 27.03.22 - 11:35

    tomatentee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]
    > LineageOS auf dem Smartphone und Linux auf dem Rechner wäre ein guter
    > Anfang - ist ziemlich ohne Einschränkungen nutzbar...

    Korrektur:

    LineageOS auf dem Smartphone und Linux auf dem Rechner wäre ein guter
    Anfang - ist für dich ziemlich ohne Einschränkungen nutzbar...

  6. Re: Wenn Menschen sich keinen ordentlichen Messenger installieren

    Autor: corado 27.03.22 - 13:02

    Ist das ein Wunder wenn immer mehr Vögel meinen sie müssen Hippis sein und gegen Whatsapp evt.
    am besten gegen alles, bis auch die Letzten irgendwann schnallen, das es bescheuert ist und ein Monopol bei einem Messenger nichts schlechtes ist, im Gegenteil
    Hoffen wir das diese Spinnerei bald ein Ende findet und sich wieder EIN Messenger durchsetzt,
    Diese ganzen freien, wo jeder meint seiner wäre besser, für den einen ist es Threema für den anderen Signal etc pp., sorry, aber das bringt doch nichts!!!
    Wie kann man so verpeilt sein und immer nach Freiheit schreien ohne zu merken das es in eine Sackgasse führt?!
    Werdet erwachsen!

  7. Re: Wenn Menschen sich keinen ordentlichen Messenger installieren

    Autor: Valanx 27.03.22 - 19:20

    lol

    Fast hätte ich denn Post ernst genommen :')

  8. Re: Wenn Menschen sich keinen ordentlichen Messenger installieren

    Autor: gadthrawn 28.03.22 - 06:43

    muetze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... schreibe ich mit ihnen eben per SMS.
    >
    > Als ob ich mir WhatsApp, Telegram oder so einen Mist auf das Smartphone
    > installiere.
    >
    > Signal, Threema und Wire reichen vollkommen aus.
    >
    > Und bevor jetzt wieder die Jammerkommentierer mit "aber ich brauch WhatsApp
    > weil da alle sind" kommen: Manchmal muss man eben zu seinen Prinzipien
    > stehen. Wenn jeder einfach weiter die Produkte von den Big Five nutzt wird
    > sich nichts zum positiven ändern.


    Siehst du, mir reicht WhatsApp und ich muss keine drei anderen Messenger installieren

  9. Re: Wenn Menschen sich keinen ordentlichen Messenger installieren

    Autor: Oekotex 28.03.22 - 08:19

    Ich habe auch vor über einem Jahr WhatsApp den Rücken gekehrt.
    Es war überfällig und eine der besten Entscheidungen.

    Ich habe keinerlei Einbußen feststellen können, zumindest nichts, was mich nicht schon vorher genervt hat. Die meisten sind inzwischen über Signal zu erreichen, "verlorengegangen" sind mit höchstens 3 oder 4 Leute. Aber von denen gab es ohnehin meist nur "Cat Content", Fotos von Essen und vergleichbaren Müll, oder zu den Feiertagen der übliche Spam. Nichts was ich vermissen könnte.

    Ganz im Gegenteil: Zu Feiertagen wird telefoniert, bei wichtigen Themen auch. Manche Dinge sind so in 20 Sekunden geklärt, ganz ohne unzählige Nachrichten. Gefällt mir gut.

  10. Re: Wenn Menschen sich keinen ordentlichen Messenger installieren

    Autor: Oekotex 28.03.22 - 08:20

    LOL

  11. Re: Wenn Menschen sich keinen ordentlichen Messenger installieren

    Autor: px 28.03.22 - 09:01

    Oekotex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe auch vor über einem Jahr WhatsApp den Rücken gekehrt.
    > Es war überfällig und eine der besten Entscheidungen.

    Bin schon im 4. Jahr :) Ist überhaupt kein Problem, Leute, denen ich wichtig bin, nutzen dann eben andere Kanäle und den Rest braucht man schlicht nicht. Leider laden immer noch zahlreiche Menschen meine persönlichen Daten wie Namen und Telefonnummer auf amerikanische Server und begehen damit einen Verstoß gegen Datenschutzgesetze der EU. Kann man nichts machen... möchte man nicht jeden gleich verklagen. Die Abhängigkeit ist allgemein schon enorm... dabei sollte man annehmen, dass die strikte Kopplung von WA an die Telefonnummer ein Hemmnis darstellen sollte. Aber WA war eben zur richtigen Zeit am Markt...

  12. Re: Wenn Menschen sich keinen ordentlichen Messenger installieren

    Autor: Oekotex 28.03.22 - 09:27

    px schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dabei sollte man annehmen, dass die strikte
    > Kopplung von WA an die Telefonnummer ein Hemmnis darstellen sollte.

    Leider ist das genauer Gegenteil der Fall.
    Da die Rufnummer das Identifizierungsmerkmal ist, müssen sich die Leute nicht um IDs oder Zugangsdaten kümmern. Die meisten wechseln ja doch häufig ihr Mobiltelefon, aber fast nie die Rufnummer.

    Die Problematik mit dem Hochladen von Rufnummern hat man ja inzwischen leider fast zwangsläufig. Nicht wenige nutzen einen Synchronisation ihrer Daten über eine Cloud-Lösung, bei Apple, Google oder MS. Nur sehr wenige machen sich die Mühe eine eigene Lösung zu betreiben.

    Mir ging es aber auch auf den Keks, dass ich immer wieder in irgendwelchen WhatsApp-Gruppen gelandet bin, und damit automatisch meine Rufnummer auch an eine Vielzahl von Personen weitergegeben wurde, die ich weder kannte noch mochte.


    > Aber WA war eben zur richtigen Zeit am Markt...

    Ich hatte, weit bevor ich WhatsApp kannte mal "BuzzMe" (oder nur "Buzz"?).
    War eigentlich das selbe. Wahrscheinlich hat hier nicht der erste gewonnen, sondern das bessere Marketing.

  13. Re: Wenn Menschen sich keinen ordentlichen Messenger installieren

    Autor: corado 28.03.22 - 10:54

    "Da die Rufnummer das Identifizierungsmerkmal ist, müssen sich die Leute nicht um IDs oder Zugangsdaten kümmern"

    Eben, genau das ist das praktische nicht diese Spielerei wie bei Threema etc.
    Und in Gruppen muss man sich ja nicht einladen lassen, das kann man ja abschalten

    Naja, noch früher war ICQ da, die haben den Zug aber dann irgendwie völlig verpennt

  14. Re: Wenn Menschen sich keinen ordentlichen Messenger installieren

    Autor: Oekotex 28.03.22 - 20:21

    corado schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eben, genau das ist das praktische nicht diese Spielerei wie bei Threema
    > etc.

    Und genau das mag ich an Threema. Da kann ich Leuten meine ID geben, fertig. Damit kann ich immer selbst entscheiden, wer wann meine Rufnummer bekommt. Threema kann man ohne Rufnummer verwenden. Folge: Die wird auch nicht mit irgendwelchen Daten abgeglichen. So sind die Geschmäcker eben unterschiedlich.


    > Und in Gruppen muss man sich ja nicht einladen lassen, das kann man ja
    > abschalten

    Inzwischen ja, früher nicht.

  15. Re: Wenn Menschen sich keinen ordentlichen Messenger installieren

    Autor: Wasweißichdennschon 20.05.22 - 09:43

    corado schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wie kann man so verpeilt sein und immer nach Freiheit schreien ohne zu
    > merken das es in eine Sackgasse führt?!
    > Werdet erwachsen!

    Und Du bist hier derjenige mit dem Erziehungsauftrag? Dann solltest Du erst einmal Rechtschreibung und Zeichensetzung beherrschen lernen, bevor Du andere anweisen kannst, erwachsen zu werden.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Trainee (m/w/d) Anwendungsentwicklung C#
    Hallesche Krankenversicherung a. G., Stuttgart
  2. Data Analysis / Data Science Engineer (m/f/d)
    QEST Quantenelektronische Systeme GmbH, Holzgerlingen
  3. Softwareentwickler C# Laborgeräte (Partikelmesstechnik) (m/w/d)
    Microtrac Retsch GmbH, Haan
  4. IT-Administrator mit Schwerpunkt Elektronische Akte (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 909€
  2. 59€ (statt 75€)
  3. 289€ (günstig wie nie, UVP 399€)
  4. 549€ (günstig wie nie, UVP 919€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de