1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Unternehmensregister startet…

Du bist Deutschland

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Du bist Deutschland

    Autor: nuFFi 03.01.07 - 18:13

    >Beim Unternehmensregister ist ein technisches Problem aufgetreten.
    >
    > Wir arbeiten mit Hochdruck an der Beseitigung des Problems
    >und hoffen, dass Ihnen die Webplattform in Kürze wieder zur Verfügung
    > steht.

    Erinnert mich an die Misere von Arbeitsagentur.de

  2. Re: Du bist Deutschland

    Autor: lachen 03.01.07 - 18:33

    nuFFi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >Beim Unternehmensregister ist ein technisches
    > Problem aufgetreten.
    >
    > Wir arbeiten mit
    > Hochdruck an der Beseitigung des Problems
    >und
    > hoffen, dass Ihnen die Webplattform in Kürze
    > wieder zur Verfügung
    > steht.
    >
    > Erinnert mich an die Misere von Arbeitsagentur.de

    einfach nur lächerlich das so etwas nicht problemlos läuft ....

  3. Re: Du bist Deutschland

    Autor: Schlontzenz 03.01.07 - 19:31

    nuFFi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >Beim Unternehmensregister ist ein technisches
    > Problem aufgetreten.
    >
    > Wir arbeiten mit
    > Hochdruck an der Beseitigung des Problems
    >und
    > hoffen, dass Ihnen die Webplattform in Kürze
    > wieder zur Verfügung
    > steht.
    >
    > Erinnert mich an die Misere von Arbeitsagentur.de

    Vermutlich setzen die Windows auf ihren Servern ein und haben jetzt riesige Probleme mit Bluescreens,Viren, Würmern und sonstigen.

  4. Re: Du bist Deutschland

    Autor: brabbel 03.01.07 - 23:54

    nuFFi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >Beim Unternehmensregister ist ein technisches
    > Problem aufgetreten.
    >
    > Wir arbeiten mit
    > Hochdruck an der Beseitigung des Problems
    >und
    > hoffen, dass Ihnen die Webplattform in Kürze
    > wieder zur Verfügung
    > steht.
    >
    > Erinnert mich an die Misere von Arbeitsagentur.de

    kleiner Auszug aus dem Quellcode der Fehlerseite:

    [code]
    <div class="box_hwdiv">
    <div class="box_outer">
    <div class="box_blue_white_top">
    <div class="box_blue_grey_right">
    <div class="box_blue_grey_bot">
    <div class="box_blue_grey_left">
    <!-- <div class="box_blue_white_tl"> -->
    <div class="box_blue_grey_tl">
    <div class="box_blue_grey_tr">
    <div class="box_blue_grey_bl">
    <div class="box_blue_grey_br">
    <div class="box">
    <div class="box_head">
    [/code]

    das soll der bunte Rahmen sein. Ehrlich, wer so 'nen Mist programmiert, der soll sich nicht wundern, daß da technische probleme auftreten.

    Am Ärgerlichsten ist aber mal wieder, dass da vermutlich Millionen von Euros für sowas rausgehauen werden, und nichts funktioniert, außer vielleicht die Generierung der bunten Rahmen.

    Brabbel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DPD Deutschland GmbH, Aschaffenburg, Hamburg, Großostheim
  2. HxGN Safety & Infrastructure GmbH, Bonn
  3. über duerenhoff GmbH, Bielefeld
  4. Müller Holding GmbH & Co. KG, Ulm-Jungingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 5,99€
  2. (-77%) 13,99€
  3. 18,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deep Fakes: Hello, Adele - bist du's wirklich?
Deep Fakes
Hello, Adele - bist du's wirklich?

Mit Deep Fakes wird geblödelt, gehetzt und geputscht. Bedrohen Videos, die vorgaukeln, Stars und Politiker zu zeigen, die Demokratie? Möglich, nur anders, als wir denken.
Eine Analyse von Meike Laaff

  1. Machine Learning Kalifornien will gegen Deep-Fake-Pornografie vorgehen
  2. Machine Learning Tensorflow 2.0 macht Keras-API zum zentralen Bestandteil
  3. Neural Structured Learning Tensorflow lernt auf Graphen und strukturierten Daten

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

  1. Xiaomi Mi Qicycle: Elektroklapprad soll 380 Euro kosten
    Xiaomi Mi Qicycle
    Elektroklapprad soll 380 Euro kosten

    Xiaomi hat das neue Elektrofahrrad Mi Qicycle vorgestellt, das sich für den Transport zusammenfalten lässt. Das Modell ist mit 20-Zoll-Reifen ausgerüstet.

  2. Apple: iPhone greift wegen Ultra-Wideband-Verboten auf Standort zu
    Apple
    iPhone greift wegen Ultra-Wideband-Verboten auf Standort zu

    Apples iPhone 11 Pro greift auf das ortsgebundene Tracking auch dann zu, wenn dies in den Optionen deaktiviert ist. Das liegt an Regularien zur Ultra-Wideband-Technik, die in dem Smartphone verbaut ist. Künftig soll iOS einen funktionierenden Tracking-Abschalter erhalten.

  3. Gigafactory: Tesla gründet AG für Brandenburger Werk
    Gigafactory
    Tesla gründet AG für Brandenburger Werk

    Tesla hat für seine Fabrik in Deutschland eine eigene Aktiengesellschaft gegründet, die den Produktionsstandort im Namen trägt. Die Tesla Manufacturing Brandenburg SE gehört Teslas niederländischer Firma Tesla International B.V.


  1. 07:31

  2. 07:20

  3. 07:12

  4. 01:12

  5. 21:30

  6. 16:40

  7. 16:12

  8. 15:50