1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Herumlungernde Gefechtsköpfe…

völkerrechtswidrigen Einsätzen ?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. völkerrechtswidrigen Einsätzen ?

    Autor: Atik 30.03.22 - 17:54

    Kann mir bitte der Textverfasser erklären, was an dem Einsatz in Aserbaidschan völkerrechtswidrig ist und beim Einsatz in der Ukraine nicht?
    Beide(Aserbaidchan und Ukraine) wollen, ein Gebiet das ihnen gehört(laut Vereinte Nationen) wieder zurück. Verstehe jetzt den Unterschied nicht. Kommt hier wieder die Argumentation der eine ist Blond und hat blaue Augen oder der andere geht gegen christliche Menschen vor?

  2. Re: völkerrechtswidrigen Einsätzen ?

    Autor: KlugKacka 30.03.22 - 19:20

    Steht doch dabei:
    "wird die Drohne im Ukraine-Krieg - zumindest im Westen - positiv konnotiert. "

    Der Wertewesten sagt was gut und pöhse ist.

  3. Re: völkerrechtswidrigen Einsätzen ?

    Autor: Muhaha 31.03.22 - 09:48

    KlugKacka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Der Wertewesten sagt was gut und pöhse ist.

    Der Werteosten sagt auch, was Nazi und Nicht-Nazi ist.

  4. Re: völkerrechtswidrigen Einsätzen ?

    Autor: mfeldt 31.03.22 - 11:29

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KlugKacka schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Der Wertewesten sagt was gut und pöhse ist.
    >
    > Der Werteosten sagt auch, was Nazi und Nicht-Nazi ist.

    Aber dort gibt es allgemeingültige Regeln: Alle, die nicht für Putin kämpfen, sind Nazis.

  5. Re: völkerrechtswidrigen Einsätzen ?

    Autor: edvaarveru 31.03.22 - 11:49

    hoffentlich ist das ironisch gemeint ansonsten einfach nur troll?

  6. Re: völkerrechtswidrigen Einsätzen ?

    Autor: Muhaha 31.03.22 - 11:58

    mfeldt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > > Der Werteosten sagt auch, was Nazi und Nicht-Nazi ist.
    >
    > Aber dort gibt es allgemeingültige Regeln: Alle, die nicht für Putin
    > kämpfen, sind Nazis.

    Das meinte ich damit :)

  7. Re: völkerrechtswidrigen Einsätzen ?

    Autor: edvaarveru 31.03.22 - 12:26

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mfeldt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > > Der Werteosten sagt auch, was Nazi und Nicht-Nazi ist.
    > >
    > > Aber dort gibt es allgemeingültige Regeln: Alle, die nicht für Putin
    > > kämpfen, sind Nazis.
    >
    > Das meinte ich damit :)


    Das habe ich so verstanden. Ich denke dass das keine allgemeingültige Regel ist. Selbst Putin behauptet nicht dass in Ukraine alle Nazis sind ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.03.22 12:27 durch edvaarveru.

  8. Re: völkerrechtswidrigen Einsätzen ?

    Autor: edvaarveru 31.03.22 - 12:26

    ups..



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.03.22 12:27 durch edvaarveru.

  9. Re: völkerrechtswidrigen Einsätzen ?

    Autor: ovbspawn 31.03.22 - 12:41

    Das ist eher Sarkasmus ...
    Ironisch ist, dass jemand der sich wie ein Nazi aufführt von Entnazifizierung redet :/

  10. Re: völkerrechtswidrigen Einsätzen ?

    Autor: superdachs 31.03.22 - 15:06

    ovbspawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist eher Sarkasmus ...
    > Ironisch ist, dass jemand der sich wie ein Nazi aufführt von
    > Entnazifizierung redet :/

    Ersetze "sich wie ein Nazi aufführt" durch "ein Nazi ist" dann passt es.

  11. Re: völkerrechtswidrigen Einsätzen ?

    Autor: Westerwald 01.04.22 - 23:35

    Der Einsatz von Drohnen als Waffe ist nicht automatisch völkerechtswidrig. Die Art des Einsatzes kann es sein. Wenn die Drohne bewusst gegen Zivilisten eingesetzt wird, dann ist das gegen das Völkerrecht. Der Einsatz gegen Soldaten und Kombattanten ist dagegen nicht völkerrechtswidrig.
    Kann sein, dass in Armenien die Drohnen gegen Zivilisten eingesetzt wurden, kann aber auch sein, das sich Golem auf eine gängige Verallgemeinerung in den Medien bezieht, die Drohnen immer als verbotene Waffe einstuft. Danach sind Drohnen völkerechtswidrig, weil sie von den USA eingesetzt werden.

  12. Re: völkerrechtswidrigen Einsätzen ?

    Autor: LeeRoyWyt 05.04.22 - 10:34

    edvaarveru schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muhaha schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > mfeldt schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > >
    > > > > Der Werteosten sagt auch, was Nazi und Nicht-Nazi ist.
    > > >
    > > > Aber dort gibt es allgemeingültige Regeln: Alle, die nicht für Putin
    > > > kämpfen, sind Nazis.
    > >
    > > Das meinte ich damit :)
    >
    > Das habe ich so verstanden. Ich denke dass das keine allgemeingültige Regel
    > ist. Selbst Putin behauptet nicht dass in Ukraine alle Nazis sind ;)

    Doch, genau das wird in Russland gerade durch die Propagandamaschine geblasen, da man die Führung in Kiew nicht wie geplant schnell stürzen konnte. Nun sind plötzlich alle Ukrainer Nazis.

  13. Re: völkerrechtswidrigen Einsätzen ?

    Autor: 486dx4-160 10.04.22 - 00:27

    Westerwald schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danach sind Drohnen völkerechtswidrig, weil sie von den USA eingesetzt werden.

    Quatsch mit Soße. Wenn die USA mit dem Land, in dem sie "gezielte Tötungen von Terroristen per chirurgischem Präzisionsschlag" durchführen, im Krieg sind, dann ist das tipptopp legal.

    Nur wenn die Terroristen doch Zivilisten waren oder die Länder nicht im Krieg sind, oder die UN den Einsatz nicht genehmigt hat, dann wäre das ein völkerrechtswidriger Mord und würde, seit uns die Schrecken des Krieges vor Augen geführt wurden, harte Sanktionen samt Anklagen gegen den Präsidenten nach sich ziehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.04.22 00:46 durch 486dx4-160.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler Lagerverwaltung (m/w/d)
    STOPA Anlagenbau GmbH, Achern-Gamshurst
  2. Softwarearchitekt (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
  3. Sachgebietsleiter Marktanalyse (m/w/d)
    Dresdner Verkehrsbetriebe AG, Dresden
  4. IT-Support / Helpdesk (w/m/d)
    Krone Gebäudemanagement und Technologie GmbH, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 549€ (günstig wie nie, UVP 899€)
  2. 559,99€ (man kann nicht direkt bestellen, sondern eine "Einladung anfordern". Man erhält dann...
  3. (u. a. Curved Gaming-Monitor 27 Zoll WQHD 165 Hz für 389€ statt 549€)
  4. (u. a. Hard West 2 für 14,99€, Sniper Elite 4 - Deluxe Edition für 8,49€, Hooked on You - A...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rollerdrome im Test: Ballern beim Rollen
Rollerdrome im Test
Ballern beim Rollen

Wer Bunny Hop oder Rocket Jump schon kann, wirft einen Blick auf Rollerdrome: Das Actionspiel bietet Kämpfe mit fortgeschrittener Steuerung.
Von Peter Steinlechner


    Kia-Challenge: US-Jugendliche knacken Autos mit USB-Kabeln
    Kia-Challenge
    US-Jugendliche knacken Autos mit USB-Kabeln

    Auf Tiktok und Youtube machen Videos die Runde, in denen Jugendliche Autos von Kia und Hyundai klauen. Wäre das auch hier möglich?
    Von Dirk Kunde

    1. Stellantis Autokonzern vermietet E-Autos bei Rückgabe von Verbrennern
    2. Kei-Car Suzuki, Daihatsu und Toyota bauen Mini-E-Nutzfahrzeuge
    3. JD Power Elektrofahrzeughersteller haben ernste Qualitätsprobleme

    Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos
    Microsoft Loop
    Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos

    Sehr unauffällig rollt Microsoft seine neue Technik Loop für die Onlinezusammenarbeit aus. Admins sollten sie jetzt schon auf dem Schirm haben, denn sie ist vielversprechend, erfordert aber viel Eindenken. Wir erklären sie im Detail.
    Von Mathias Küfner

    1. Office 365 Microsoft erklärt weltweiten Ausfall von Teams und Office
    2. Defender Individual Microsofts Antivirentool kommt für MacOS und Smartphones
    3. Office 365 Microsoft stellt Migration von Daten mit Mover ein