1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Doppelseitiges LCD von Samsung

sin?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. sin?

    Autor: fragesteller 04.01.07 - 09:26

    Wozu ist das Sinnig?

  2. Re: sin?

    Autor: Hans Wurscht 04.01.07 - 09:28

    fragesteller schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wozu ist das Sinnig?

    Hm. Lass mich überlegen... Für noch schmalere Klapphandys mit Außen und Innendisplay??? ;) Die werden dann so schmal, dass sogar eine Geldbörse das Handy brechen wird. Fehlt noch das flexible Handy für die Geldbörse. DAS wäre die richtige Innovation... So groß wie ein 20-EU-Schein...

    Gruß
    Hans

  3. Re: sin?

    Autor: qpid 04.01.07 - 09:30

    Sinn

    mfg qpid


    Für mich ist AfterSales was fürn Arsch

  4. Re: sin?

    Autor: blacky 04.01.07 - 09:55

    Fuer die Werbeindustrie ist sowas klasse.. Fuer alle Werbetafeln auch..
    Die Schilder in den Einkaufslokalen wo du ja von beiden Seiten her die Beschriftung lesen koennen solltest.

    Wer weiss.. Vielleicht braucht man fuer einen Arbeitsplatz der gegenueberliegt bald nur noch 1 LCD Monitor mit Vorder und Rueckseite. Auch eine Moeglichkeit.

    Die Kassen in den Einkaufszentren. Der Verkauefer sieht die Bedienungsoberflaeche der Kauefer Werbung und den Preis.

    Gibt ganz viele Sachen wo man es Sinnvoll brauchen kann.

    fragesteller schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wozu ist das Sinnig?


  5. Re: sin?

    Autor: Siciliano 04.01.07 - 10:34

    qpid schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Für mich ist AfterSales was fürn Arsch


    Meinst du damit, mit der Suche nach dem Anwendungszweck eines Produktes erst nach der Entwicklung zu starten? Ich durfte Mal sogenannte Abfall-Produkte eines japanischen Herstellers versuchen an den Mann bzw. die Frau zu bringen, die nebenbei einfach so entwickelt wurden und sich niemand über den Nutzen und Einsatzgebiet Gedanken gemacht hat. Toll!!!

    Ok, ich darf mich aber nicht beklagen, dass dies kein kreativer Job gewesen ist, da man sich die Argumente wirklich an den Haaren herbei ziehen musste ;-)

  6. Re: sin?

    Autor: ixi 04.01.07 - 12:39

    blacky schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Fuer die Werbeindustrie ist sowas klasse.. Fuer
    > alle Werbetafeln auch..
    > Die Schilder in den Einkaufslokalen wo du ja von
    > beiden Seiten her die Beschriftung lesen koennen
    > solltest.
    >
    > Wer weiss.. Vielleicht braucht man fuer einen
    > Arbeitsplatz der gegenueberliegt bald nur noch 1
    > LCD Monitor mit Vorder und Rueckseite. Auch eine
    > Moeglichkeit.
    >
    > Die Kassen in den Einkaufszentren. Der Verkauefer
    > sieht die Bedienungsoberflaeche der Kauefer
    > Werbung und den Preis.
    >
    > Gibt ganz viele Sachen wo man es Sinnvoll brauchen
    > kann.
    >
    > fragesteller schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wozu ist das Sinnig?
    >
    >
    Für die von Dir genannten Einsatzzwecke macht der erwähnte eine Millimeter aber nichts aus.



  7. Re: sin?

    Autor: ????? 04.01.07 - 12:47

    es wird allerdings nur ein panel und eine Hintergrundbeleuchtung benötigt

    ixi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > blacky schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Fuer die Werbeindustrie ist sowas klasse..
    > Fuer
    > alle Werbetafeln auch..
    > Die
    > Schilder in den Einkaufslokalen wo du ja von
    >
    > beiden Seiten her die Beschriftung lesen
    > koennen
    > solltest.
    >
    > Wer weiss..
    > Vielleicht braucht man fuer einen
    >
    > Arbeitsplatz der gegenueberliegt bald nur noch
    > 1
    > LCD Monitor mit Vorder und Rueckseite. Auch
    > eine
    > Moeglichkeit.
    >
    > Die Kassen in
    > den Einkaufszentren. Der Verkauefer
    > sieht die
    > Bedienungsoberflaeche der Kauefer
    > Werbung und
    > den Preis.
    >
    > Gibt ganz viele Sachen wo
    > man es Sinnvoll brauchen
    > kann.
    >
    > fragesteller schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wozu ist das Sinnig?
    >
    > Für die von Dir genannten Einsatzzwecke macht der
    > erwähnte eine Millimeter aber nichts aus.
    >
    >


  8. Re: sin?

    Autor: RealGsus 04.01.07 - 13:06

    Wieso sollte es eine "Sünde" sein?

  9. Re: sin?

    Autor: Holleradio 04.01.07 - 13:13

    blacky schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Die Kassen in den Einkaufszentren. Der Verkauefer
    > sieht die Bedienungsoberflaeche der Kauefer
    > Werbung und den Preis.

    Ein hoch auf den Konsumismus!

  10. Re: sin?

    Autor: Sorsera 04.01.07 - 13:39

    bitte: http://de.wikipedia.org/wiki/Sinus

  11. Sinn!

    Autor: Graf Porno 04.01.07 - 15:13

    fragesteller schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wozu ist das Sinnig?

    z.B. bei Klapphandys: Im zusammengeklappten Zustand hast du auf der Außenseite die aktuelle Statusanzeige (Netz, eingehende Nachrichten, MP3-Player, Batterie, etc.) und auf der Innenseite das normale Menü. Deshalb ist es ja auch nur 2,2" groß.

  12. Re: sin?

    Autor: qpid 04.01.07 - 15:39

    Siciliano schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > qpid schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > Für mich ist AfterSales was fürn Arsch
    >
    > Meinst du damit, mit der Suche nach dem
    > Anwendungszweck eines Produktes erst nach der
    > Entwicklung zu starten? Ich durfte Mal sogenannte
    > Abfall-Produkte eines japanischen Herstellers
    > versuchen an den Mann bzw. die Frau zu bringen,
    > die nebenbei einfach so entwickelt wurden und sich
    > niemand über den Nutzen und Einsatzgebiet Gedanken
    > gemacht hat. Toll!!!
    >
    > Ok, ich darf mich aber nicht beklagen, dass dies
    > kein kreativer Job gewesen ist, da man sich die
    > Argumente wirklich an den Haaren herbei ziehen
    > musste ;-)
    >
    >

    nein!

    mfg qpid


    Für mich ist AfterSales was fürn Arsch

  13. Re: sin?

    Autor: --- 04.01.07 - 15:47

    Sorsera schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bitte: de.wikipedia.org
    >
    >


    hihi sinus... muss man erst mal drauf kommen.

    aber alter 1mm einsparen das is doch klasse ihc frag mich wer da noch nach dem sinn fragt ich habe mir schon 8bestellt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Esslinger Wohnungsbau GmbH, Esslingen bei Stuttgart
  2. Bihl+Wiedemann GmbH, Mannheim
  3. VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin
  4. Cooper Advertising GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar