Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung: Flash-Chips mit 2 GByte…

Retrodesign

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Retrodesign

    Autor: Ultr0r 04.01.07 - 14:31

    Sieht ja aber nicht gerade fortschrittlich aus, eher wie ein BIOS EEPROM oder ein Intel 286(er) oder 287

  2. Re: Retrodesign

    Autor: gagamat 04.01.07 - 14:34

    Ultr0r schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sieht ja aber nicht gerade fortschrittlich aus,
    > eher wie ein BIOS EEPROM oder ein Intel 286(er)
    > oder 287


    deine oma ist auch nicht fortschrittlich...dumpfbacke!


  3. Re: Retrodesign

    Autor: t-bird 04.01.07 - 14:44

    Ultr0r schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sieht ja aber nicht gerade fortschrittlich aus,
    > eher wie ein BIOS EEPROM oder ein Intel 286(er)
    > oder 287


    steht da nicht dick TESTCHIP unter dem bild ?!?

  4. Re: Retrodesign

    Autor: Private Joker 04.01.07 - 14:44

    gagamat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ultr0r schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Sieht ja aber nicht gerade fortschrittlich
    > aus,
    > eher wie ein BIOS EEPROM oder ein Intel
    > 286(er)
    > oder 287
    >
    > deine oma ist auch nicht
    > fortschrittlich...dumpfbacke!
    >

    Sehr guter Beitrag gagamat.
    So kriegst du sicherlich mal den Troll-Nobelpreis.


  5. Re: Retrodesign

    Autor: kanotix ist tot 04.01.07 - 15:11


    > steht da nicht dick TESTCHIP unter dem bild ?!?

    wo? ;-)

    _______________________________________________________
    es lebe sidux !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  6. Re: Retrodesign

    Autor: BiosTauBaer 04.01.07 - 15:19

    Ultr0r schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sieht ja aber nicht gerade fortschrittlich aus,
    > eher wie ein BIOS EEPROM oder ein Intel 286(er)
    > oder 287


    Der Sockel ist ein alter, ja. Aber es geht in dem Sample eher um den Die der darauf integriert ist. Mit welcher Art von Sockel das Sample ausgestattet wird ist zunächst einmal komplett egal, in den nun folgenden Test-Aufbauten geht es nur darum wie der Chip verdrahtet werden muss und zu erproben wie man ihn in die eigenen Produkte am besten implementieren kann...

    Später wird er 100%ig nicht mehr auf einem solch monströs großem Sockel daherkommen, wäre ja Platzverschwendung. Auf dem Bild sieht man ja auch das der Die eigl viel kleiner ist als der gewählte Sockel.

  7. Re: Retrodesign

    Autor: t-bird 04.01.07 - 15:20

    kanotix ist tot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > wo? ;-)
    >

    unter dem bild in dem beitrag?! bist du so blind? :D

  8. Re: Retrodesign

    Autor: nie (Golem.de) 04.01.07 - 17:01

    > Sieht ja aber nicht gerade fortschrittlich aus,
    > eher wie ein BIOS EEPROM oder ein Intel 286(er)
    > oder 287

    Es gibt bei Flash-Bausteinen kein einheitliches Package, sondern eine Vielzahl davon. Und zum testen von Chips die mit geringen Bustakten in fliegenden Aufbauten laufen hat sich das DIL-Package (in dem tatsächlich auch EEPROMs sitzen) bewährt.

  9. Re: Retrodesign

    Autor: :-) 04.01.07 - 22:46

    nie (Golem.de) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Sieht ja aber nicht gerade fortschrittlich
    > aus,
    > eher wie ein BIOS EEPROM oder ein Intel
    > 286(er)
    > oder 287
    >
    > Es gibt bei Flash-Bausteinen kein einheitliches
    > Package, sondern eine Vielzahl davon. Und zum
    > testen von Chips die mit geringen Bustakten in
    > fliegenden Aufbauten laufen hat sich das
    > DIL-Package (in dem tatsächlich auch EEPROMs
    > sitzen) bewährt.
    >
    >

    Gibt es eine Info darüber wie die Daten organisiert sind. Der abgebildete Baustein läßt Blöcke (Seiten) von 4 x 1024 vermuten. Zu den 22 Adressleitungen kämen noch 4 Datenleitungen. Im Artikel wird aber oft von 16 Bit gesprochen, das wären dann Blöcke von 16 x 256.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  3. Baettr Stade GmbH über Jauss HR-Consulting GmbH & Co.KG, Stade
  4. Verlag C.H.BECK, München Schwabing

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

  1. TLS-Zertifikat: Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden
    TLS-Zertifikat
    Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden

    In Kasachstan müssen Internetnutzer ab sofort ein spezielles TLS-Zertifikat installieren, um verschlüsselte Webseiten aufrufen zu können. Das Zertifikat ermöglicht eine staatliche Überwachung des gesamten Internetverkehrs in dem Land.

  2. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
    Ari 458
    Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

    Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

  3. Quake: Tim Willits verlässt id Software
    Quake
    Tim Willits verlässt id Software

    Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.


  1. 17:52

  2. 15:50

  3. 15:24

  4. 15:01

  5. 14:19

  6. 13:05

  7. 12:01

  8. 11:33