Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DVD-Nachfolger: Warners Antwort…
  6. Thema

Der Bildvergleich BR vs HDDVD

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Der Bildvergleich BR vs HDDVD

    Autor: hä? 04.01.07 - 17:37

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Das sagst du doch nur, damit er zur BRD greift
    > lol

    Ich hab mich eh schon für die BRD entschieden. Als Deutscher macht man das ;-)



  2. Re: Der Bildvergleich BR vs HDDVD

    Autor: Bibabuzzelmann 04.01.07 - 17:46

    hä? schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bibabuzzelmann schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > Das sagst du doch nur, damit er zur BRD
    > greift
    > lol
    >
    > Ich hab mich eh schon für die BRD entschieden. Als
    > Deutscher macht man das ;-)

    Nur die HDDVD wird in Deutschland produziert, die Japaner wollten dich nur verwirren, mit der BRDisc, scheint ja funktioniert zu haben *g
    Und warum entscheidest du dich freiwillig für das schlechtere Bild, hast du denn die Vergleichsbilder nicht gesehn ? ^^
    Die BR-Disc ist nur etwas grösser, weil darauf mehrere Kopierschutztechniken untergebracht sind, was bei der HDDVD teilweise wegfällt, die kommt mit nur einem aus, dadurch bleibt auch die bessere Bildqualität gesichert und die Scheiben laufen ohne Probleme auch auf "NoName" Playern *g
    Bei der BRD wird es öfter zu Problemen kommen und du wirst Updates für deinen Player benötigen, oder der Film ruckelt eben...läuft gar nicht ^^

    So und jetzt kauf dir ein HDDVD-Laufwerk, dann bist du auf der sicheren Seite :)

  3. Re: Der Bildvergleich BR vs HDDVD

    Autor: Haiko42 04.01.07 - 18:25

    Na sicher! Die Scheiben sind doch keine Langspielplatten.

  4. Re: Der Bildvergleich BR vs HDDVD

    Autor: vorortanschauen 04.01.07 - 21:08

    Öhm, da sind 2 Bilder in einem jpg-Bild zusammengefasst ... wer sagt dir denn, dass die screenshots, bevor sie in eine jpg-datei zusammengefügt worden sind auch einzeln gleich "verlustfrei" gespeichert worden sind?

    Bei nem screen der auf einer xbox-"fan"-seite liegt ist es doch eigentlich klar, dass die ihr eigenes laufwerk bzw. format in den himmel loben. geh auf ne ps3-seite und du liest und siehst evtl. genau das gleiche, nur eben andersherum.

    wie hier schon gesagt worden ist, geh in einen guten tv-laden und guck dir den vergleich auf nem FullHD-Fernseher an ... bei den HD-ready-LCD's gibt es doch auch die krassesten bildunterschiede und du richtest dich da bestimmt nicht nach einem screenshot ausm i-net.

  5. Re: Der Bildvergleich BR vs HDDVD

    Autor: Bibabuzzelmann 04.01.07 - 22:07

    vorortanschauen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Öhm, da sind 2 Bilder in einem jpg-Bild
    > zusammengefasst ... wer sagt dir denn, dass die
    > screenshots, bevor sie in eine jpg-datei
    > zusammengefügt worden sind auch einzeln gleich
    > "verlustfrei" gespeichert worden sind?
    >
    > Bei nem screen der auf einer xbox-"fan"-seite
    > liegt ist es doch eigentlich klar, dass die ihr
    > eigenes laufwerk bzw. format in den himmel loben.
    > geh auf ne ps3-seite und du liest und siehst evtl.
    > genau das gleiche, nur eben andersherum.
    >
    > wie hier schon gesagt worden ist, geh in einen
    > guten tv-laden und guck dir den vergleich auf nem
    > FullHD-Fernseher an ... bei den HD-ready-LCD's
    > gibt es doch auch die krassesten bildunterschiede
    > und du richtest dich da bestimmt nicht nach einem
    > screenshot ausm i-net.

    Klick doch mal den Link auf der Seite an, die Xbox Seite ist doch gar nicht die eigentliche Quelle :)

  6. Re: Der Bildvergleich BR vs HDDVD

    Autor: Bibabuzzelmann 04.01.07 - 22:30

    vorortanschauen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Öhm, da sind 2 Bilder in einem jpg-Bild
    > zusammengefasst ... wer sagt dir denn, dass die
    > screenshots, bevor sie in eine jpg-datei
    > zusammengefügt worden sind auch einzeln gleich
    > "verlustfrei" gespeichert worden sind?
    >
    > Bei nem screen der auf einer xbox-"fan"-seite
    > liegt ist es doch eigentlich klar, dass die ihr
    > eigenes laufwerk bzw. format in den himmel loben.
    > geh auf ne ps3-seite und du liest und siehst evtl.
    > genau das gleiche, nur eben andersherum.
    >
    > wie hier schon gesagt worden ist, geh in einen
    > guten tv-laden und guck dir den vergleich auf nem
    > FullHD-Fernseher an ... bei den HD-ready-LCD's
    > gibt es doch auch die krassesten bildunterschiede
    > und du richtest dich da bestimmt nicht nach einem
    > screenshot ausm i-net.

    Glaub auf der Xbox Seite sind die Bilder vertauscht, schau dir lieber die unter dem Link dort an, auf jeden Fall sieht man da auf ein paar Bildern irgendwie Farbunterschiede, aber die TVs arbeiten in der Grundeinstellung, also die Werkseinstellung.
    Da gibts 2 Vergleiche mit Gesichtern, in der Nahaufnahme.
    Das obere Bild ist die von dem BR-Player, das Mittlere das der Xbox und das Untere ist einfach noch ein Vergleichsbild, der DVD Version vom Film.....manchmal erkennt man da kaum Unterschiede, aber wenn man die Farben betrachtet, dann kann man erkennen, dass das obere Bild(BR) von den andern 2 Bildern(HDDVD/DVD) abweicht, jetzt weiss ich nur nicht was besser ist, BR sieht auf jeden Fall irgendwie anders aus, was die Farben betrifft und dort ist ja nicht nur ein Vergleich aufgelistet :)

  7. Re: Der Bildvergleich BR vs HDDVD

    Autor: ME_Fire 05.01.07 - 10:18

    Bibabuzzelmann schrieb:
    > Das obere Bild ist die von dem BR-Player, das
    > Mittlere das der Xbox und das Untere ist einfach
    > noch ein Vergleichsbild, der DVD Version vom
    > Film.....manchmal erkennt man da kaum
    > Unterschiede, aber wenn man die Farben betrachtet,
    > dann kann man erkennen, dass das obere Bild(BR)
    > von den andern 2 Bildern(HDDVD/DVD) abweicht,
    > jetzt weiss ich nur nicht was besser ist, BR sieht
    > auf jeden Fall irgendwie anders aus, was die
    > Farben betrifft und dort ist ja nicht nur ein
    > Vergleich aufgelistet :)
    >

    Das kann am Player, am Encoding, am Original Bildmaterial, am Fernseher, den Einstellungen, am Kabel oder an 1000 anderen Dingen liegen und muss noch lange nicht heissen dass BR Grundsätzlich schlechter als HDDVD ist.

    Ich denke wenn es dann mal eine anständige Anzahl Player der 2. oder 3 Generation und ein grosses Angebot an Filmen gibt ist der früheste Zeitpunkt um einen Vergleich zu ziehen ;-)




  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. BWI GmbH, Meckenheim
  4. Technische Universität München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI GeForce RTX 2080 Aero 8G für 549€ statt über 620€ im Vergleich und ASUS Phoenix...
  2. (u. a. Seagate Backup Plus Hub 8 TB für 149€, Toshiba 240-GB-SSD für 29€ und Sandisk Extreme...
  3. (u. a. Kingston A400 480 GB für 41,90€ statt 50,10€ im Vergleich, Fractal Design Define R6 USB...
  4. (heute u. a. mit Serienboxen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

  1. Apple: Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag
    Apple
    Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag

    Bevor Apple die Auswertung von Siri-Sprachdateien gestoppt hat, mussten Mitarbeiter in Irland teilweise bis zu 1.000 Audio-Schnipsel pro Schicht auswerten. Meist handelte es sich nur um Sprachkommandos, manchmal waren aber auch persönliche Informationen darunter.

  2. ISS: Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab
    ISS
    Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab

    Eine Sojus-Kapsel mit dem russischen Testroboter Fedor an Bord konnte nicht wie geplant an die ISS andocken - wegen eines Problems des automatisierten Andocksystems des Stationsmoduls. Ein zweiter Versuch ist bereits geplant.

  3. Raumfahrt: Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum
    Raumfahrt
    Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum

    Ein Scheidungskrieg scheint sich bis auf die ISS ausgeweitet zu haben: Die Astronautin Anne McClain hat von einem Computer der Raumstation auf das Onlinekonto ihrer Ex-Frau zugegriffen und deren Finanzen kontrolliert. Die Nasa untersucht das mutmaßlich erste Verbrechen im Weltraum.


  1. 14:15

  2. 13:19

  3. 12:43

  4. 13:13

  5. 12:34

  6. 11:35

  7. 10:51

  8. 10:27