1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Komm.Pakt.Net…

Ich habe fertig mit Deutschland

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Ich habe fertig mit Deutschland

    Autor: us61170 05.04.22 - 23:33

    Weil es nur noch frustriert wenn alles geblockt wird. Keiner mehr irgendeine Strategie hat. Keiner eine Vision. Keiner Verantwortung im Beamtenkreisel übernimmt und doch immer alles eigentlich schon gewusst hat wenn mal was nicht funktioniert. Solange hier nur Fax Gehirne regieren bleibt nur eins für Menschen die was bewegen wollen: Abhauen!
    Was ich in 2 Monaten mache … 6 Flugstunden weg.

  2. Re: Ich habe fertig mit Deutschland

    Autor: Ultima 05.04.22 - 23:47

    Wo geht es hin?

  3. Re: Ich habe fertig mit Deutschland

    Autor: QuoKkA 06.04.22 - 00:00

    Dubai :D

  4. Re: Ich habe fertig mit Deutschland

    Autor: us61170 06.04.22 - 00:17

    Florida,
    Wenn es schief geht, gibt es Leute die besser sind als ich. Das erkenne ich neidlos an.
    Nur nicht mehr Dumpfbacken als Kollegen oder Vorgesetzte …

  5. Re: Ich habe fertig mit Deutschland

    Autor: Dakkaron 06.04.22 - 00:43

    QuoKkA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dubai :D

    Das Land, wo sie den weltgrößten Turm hinklotzen, aber keine Kanalisation hinkriegen und die Kacke täglich mit hunterten Lastern wegkarren müssen^^

  6. Ab nach drüben

    Autor: Extrawurst 06.04.22 - 01:29

    Dir ist aber klar, dass der Internetausbau abseits der Ballungszentren in den USA teilweise sogar noch düsterer aussieht, als in Deutschland?

    Alleine schon, weil die USA viel mehr Fläche bei verhältnismäßig noch kleinerer Bevölkerung haben. Auf jedes Miami, Los Angeles oder New York kommen ein dutzend Farmen mit riesigen Quadratmeilen an Feldern.

    Da brauchst du mit Glasfaser, oder E-Auto-Ladestationen gar nicht erst ankommen.

    Gute Infrastruktur zu haben ist (zumindest in Industrienationen) weniger eine Frage des Staates, sondern eher eine Frage: Stadt oder Land. Wenn es dir so sehr um Glasfaser bzw Infrastruktur generell geht, würde es dir in einer deutschen Großstadt auch nicht viel anders ergehen, als in einer us-amerikanischen.

    Wenn du schon auswandern willst, hoffe ich hast du noch ein paar mehr Gründe dafür, als nur die Frage nach Infrastruktur.

    PS: Behörden-Bürokratie gibt es auch in den USA. Und die ist auch nicht immer digital.
    Will dir deine Pläne nicht madig reden, aber ich fürchte du überschätzt die USA doch etwas.

  7. Re: Ich habe fertig mit Deutschland

    Autor: schnedan 06.04.22 - 01:45

    Warum noch mal sollte ein privates Unternehmen einem anderen gestatten seine Infrastruktur zu nutzen, wenn diese dafür nicht ausgelegt ist, die Gefahr besteht das der eigene Service leidet, oder man im Falle von Unfällen durch das verletzen von techn. Normen und Zertifizierungen haftbar wäre?

    Was hat das mit Staat oder Beamten zu tun?

    Nebenbei hat man dann so nette Probleme, wer bezahlt wenn der eine dem anderem eine Leitung beschädigt, oder zahlt das Telekom-Unternehmen Ausfallzeiten, wenn die Energieversorgung wg. Wartung der Glasfaserleitung abgeschaltet wird? Da wären dutzende Dinge zu klären und sicher nicht immer Win-Win.

  8. Re: Ich habe fertig mit Deutschland

    Autor: narfomat 06.04.22 - 02:23

    >Florida,
    als beispiel für gute infrastruktur???
    SPORTLICH! ^^

  9. Re: Ich habe fertig mit Deutschland

    Autor: Kilpikonna 06.04.22 - 04:18

    narfomat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Florida,
    > als beispiel für gute infrastruktur???
    > SPORTLICH! ^^

    Solange man kein Fußgänger oder Radfahrer ist oder auf ÖPNV angewiesen ist, geht es eigentlich. "Gut" ist Definitionssache, aber immerhin hat man recht verbreitet Internet, und Strom und gechlortes Wasser gibt es auch...

  10. Re: Ich habe fertig mit Deutschland

    Autor: gdh 06.04.22 - 07:55

    Hatte ich auch schonnal, bin ausgewandert und Wander wohl bald wieder zurück.

    Man wird kein Land auf der Erde finden, welches wirklich gut ist

  11. Re: Ich habe fertig mit Deutschland

    Autor: luke93 06.04.22 - 08:00

    Jup, war auch mal 5 Jahre im Ausland, hat alles seine Vor- und Nachteile. Wegen ein paar unfähigen Behörden würde ich aber nicht auswandern, die gibt es überall. Man denke nur z.B. an Italien.

  12. Re: Ich habe fertig mit Deutschland

    Autor: maxule 06.04.22 - 08:19

    Dakkaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > QuoKkA schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dubai :D
    >
    > Das Land, wo sie den weltgrößten Turm hinklotzen, aber keine Kanalisation
    > hinkriegen und die Kacke täglich mit hunterten Lastern wegkarren müssen^^

    Höre ich zum ersten Mal, kann ich mir aber gut vorstellen.
    Vermutlich ist es gar nicht mal deren Schuld. Wenn die Star-Archtekten und Planer aus gemäßigten Zonen herangekarrt werden und dann eine Kanalisation, die eine Mindestwasserdurchflussmenge braucht, in dieser Region unter mutmaßlich massiver Diffusion und Verdunstung leidet. Denke nicht, dass man da mit Salzwasser nachspülen kann, es sei denn, man hat vor das unbehandelt ins Meer zu verklappen.

    Oder sind insgesamt die Querschnitte nicht auf die Zuflüsse angepasst? Dann haben wieder Planer nicht aufgepasst. Ärgerlich, aber behebbar (wenn man daraus lernt).

  13. Re: Ich habe fertig mit Deutschland

    Autor: Oktavian 06.04.22 - 08:24

    > Jup, war auch mal 5 Jahre im Ausland, hat alles seine Vor- und Nachteile.
    > Wegen ein paar unfähigen Behörden würde ich aber nicht auswandern, die gibt
    > es überall. Man denke nur z.B. an Italien.

    Ich hab es mal mit Kanada probiert. Landschaftlich wunderschön, die Menschen sehr offen und freundlich, die Bürokratie eher schlimmer als hier, in den Häusern zieht es und man stinkt ständig nach Chlor.

    Aber ich wünsche jedem, der das Abenteuer ausprobieren möchte, viel Glück.

  14. Re: Ich habe fertig mit Deutschland

    Autor: fadedpolo 06.04.22 - 09:12

    us61170 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Florida,
    > Wenn es schief geht, gibt es Leute die besser sind als ich. Das erkenne ich
    > neidlos an.
    > Nur nicht mehr Dumpfbacken als Kollegen oder Vorgesetzte …


    Keine "Dumpfbacken" und dann fliegst du nach MURICA :D Kann nicht dein ernst sein oder :D

  15. Re: Ich habe fertig mit Deutschland

    Autor: webprogrammer 06.04.22 - 09:14

    us61170 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Florida,
    > Wenn es schief geht, gibt es Leute die besser sind als ich. Das erkenne ich
    > neidlos an.
    > Nur nicht mehr Dumpfbacken als Kollegen oder Vorgesetzte …

    Viel Erfolg!

    Nur einige NACHTeile, die mir adhoc einfallen, warum ich DE als gutes (soziales) Land sehe:
    Fire & Hire, private Krankenversicherung, Manager für alles, keine Ausbildung -> learning by doing, Arbeitslosenversicherung, Umweltschutz, nachhaltiger Bau, uvm.!

    Geht es dir hier um so etwas wie Recht auf Waffe, jeder kann auf seinem Land tun was er möchte und 7L Hubraum haben müssen in einer immer wärmer werdenden Welt bei Tempolimit von maximal rund 80 / 90 Meilen auf Interstates?

    Kannst du GENAU spezifizieren, warum es dir in DE nicht gefällt? Denn Bürokratie hast du überall auf der Welt und mit Visum für die USA hast du den Endgegner der Bürokratie ...

  16. Re: Ich habe fertig mit Deutschland

    Autor: unbuntu 06.04.22 - 09:48

    Und natürlich das beste Gesundheitssystem der Welt! U-S-A! U-S-A!

    Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe.
    - Albert Einstein

  17. Re: Ich habe fertig mit Deutschland

    Autor: SanderK 06.04.22 - 10:23

    Darum geht es doch oder? Also keine Verantwortung übernehmen. Weswegen sie ja keine eigenen Masten setzen wollen :)

  18. Re: Ich habe fertig mit Deutschland

    Autor: Faksimile 06.04.22 - 12:34

    Ich war jetzt 3 Wochen in Südeuropa (ES, PT, IT, MT, HR, ME) unterwegs. So wie dort die Verkabelung von Niederspannung als auch TK in den Städten und Dörfern erfolgt, möchte ich das hier in DE nicht sehen.
    Insbesondere, wenn man bedenkt, das die Grundverkabelung dort vielfach doch im Boden geführt wird und dann in Rohren aus dem Boden an die Hauswämde geleitet wird und dort als "fliegende Verkabelung" weitergeführt wird.
    Oberirdisch muss nicht sein. Bitte, wenn irgend möglich, vermeiden. Ich verstehe z.B. auch die Telekom nicht, die für die Innenmontage eines APL bei Neuerrichtung mehr als die 800,00 EUR berechnen will. Insbesondere, wenn auch schon eine Mehrspartenhauseinführung vorhanden ist.

  19. Re: Ich habe fertig mit Deutschland

    Autor: gadthrawn 11.04.22 - 19:56

    us61170 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil es nur noch frustriert wenn alles geblockt wird. Keiner mehr
    > irgendeine Strategie hat. Keiner eine Vision. Keiner Verantwortung im
    > Beamtenkreisel übernimmt und doch immer alles eigentlich schon gewusst hat
    > wenn mal was nicht funktioniert. Solange hier nur Fax Gehirne regieren
    > bleibt nur eins für Menschen die was bewegen wollen: Abhauen!
    > Was ich in 2 Monaten mache … 6 Flugstunden weg.


    Hat wenig mit Beamten zu tun.

    Sie haben unter anderem Probleme, das Glasfaser und Bewegung nicht gut ist. Eine bringt Schwingungen, damit müsste alle paar Jahre der Strom abgestellt werden um die Glasfaserkabel zu warten.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Head (m/w/d) of Managed Service/on Premise Solutions Automotive
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. Java Backend Entwickler (m/w/d)
    Die Haftpflichtkasse VVaG, Roßdorf
  3. Inhouse Consultant (m/w/d) Change- & Projektmanagement SAP
    A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  4. IT Service Manager SAP (m/w/d)
    Progroup AG, Landau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung Bürotastaturen: Welche Tastatur ist die richtige fürs Büro?
Kaufberatung Bürotastaturen
Welche Tastatur ist die richtige fürs Büro?

Die Tastatur gehört zu den wichtigsten Arbeitsutensilien im Büro - wir stellen die besten Optionen für verschiedene Anforderungen vor.
Von Tobias Költzsch und Ingo Pakalski

  1. Peripheriegeräte Mechanische Tastatur hat integrierten 12,6-Zoll-Touchscreen
  2. Retro Higround bringt Tastaturen im Sonic- und Dreamcast-Design
  3. Keychron V1 Günstige mechanische Tastatur für DIY-Fans und Einsteiger

Ransomware-Angriff: Wenn plötzlich nichts mehr geht
Ransomware-Angriff
Wenn plötzlich nichts mehr geht

Chefs von Devs Im April 2022 wurde die Deutsche Windtechnik AG Ziel eines Ransomware-Angriffs. Ihr IT-Leiter erzählt, wie sie die Krise überstanden hat.
Eine Reportage von Daniel Ziegener

  1. Code-Genossenschaften Mitbestimmung und Einheitsgehalt statt Frust im Hamsterrad

Framework Laptop 2 im Test: In zehn Minuten zum neuen Prozessor im Notebook
Framework Laptop 2 im Test
In zehn Minuten zum neuen Prozessor im Notebook

Der Framework Laptop 2 bringt Intels bessere Alder-Lake-Chips. Statt neu zu kaufen, können wir unseren alten Laptop auch einfach aufrüsten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. DIY-Notebook Der Framework Laptop bekommt Alder Lake und Ethernet