1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bastelrechner: Raspberry Pi OS…

Ein funktionierendes Update auf Bullseye wäre sinnvoller

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Ein funktionierendes Update auf Bullseye wäre sinnvoller

    Autor: #YOLO 11.04.22 - 10:48

    Das Update von der Vorversion (Buster) auf die aktuelle Version Bullseye bricht ohne jede Meldung das WLAN, weil sich das dhcpcd (DHCP-Client) binary verschiebt, aber die entsprechenden Startskripte nicht angepasst sind.

    Schade. Zumal man anhand der Fehlermeldung nur schwer auf die Ursache her kommt. Zum Glück gibt es Google.

  2. Re: Ein funktionierendes Update auf Bullseye wäre sinnvoller

    Autor: B-Reich 11.04.22 - 15:55

    #YOLO schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Update von der Vorversion (Buster) auf die aktuelle Version Bullseye
    > bricht ohne jede Meldung das WLAN, weil sich das dhcpcd (DHCP-Client)
    > binary verschiebt, aber die entsprechenden Startskripte nicht angepasst
    > sind.
    >
    > Schade. Zumal man anhand der Fehlermeldung nur schwer auf die Ursache her
    > kommt. Zum Glück gibt es Google.

    Naja, es gibt keine offizielle Upgrade Anleitung. Der offizielle Weg ist das Image neu zu flashen. Das man das nicht möchte mitunter verstehe ich.
    Aber du hast ne Operation gemacht die nicht supportet ist. Mit dem Konsequenzen musst du selbst klar kommen. (Mir ist schon klar das es diese Probleme geben würde wenn man die Pakte richtig gebaut hätte)

  3. Re: Ein funktionierendes Update auf Bullseye wäre sinnvoller

    Autor: #YOLO 11.04.22 - 15:56

    B-Reich schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber du hast ne Operation gemacht die nicht supportet ist.
    Dümmste Ausrede aller Zeiten.

    Zumal es wie gesagt nur eine Zeile mit einer falschen Binaryangabe in einem systemd Configfile ist. Das MUSS der Maintainer nachvollziehen und fixen. Sich einfach mit "supporten wir nicht" raus zureden ist ziemlich peinlich.

  4. Re: Ein funktionierendes Update auf Bullseye wäre sinnvoller

    Autor: mibbio 11.04.22 - 16:11

    Warum ist das eine Ausrede? Wenn die Maintainer kein direktes Upgrade vorsehen und das neu Flashen der vorgesehene Weg ist, dann ist das nun mal so. Eine Upgrade-Variante, die nicht vorgesehen ist, braucht auch nicht gefixt werden. Dass es bei manchen Upgrades der Major-Version doch funktioniert, ist dann mehr oder weniger Zufall.

  5. Re: Ein funktionierendes Update auf Bullseye wäre sinnvoller

    Autor: #YOLO 11.04.22 - 16:12

    mibbio schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum ist das eine Ausrede?
    Weil es peinlich ist, nicht einfach seine vorhandene Installation upzugraden.

  6. Re: Ein funktionierendes ... Bullseye wäre sinnvoller

    Autor: brutos 12.04.22 - 00:02

    Bullseye ist auch nur für Raspi 4 voll funktionsfähig.
    Es betrifft die Raspi-Cam, die Ansteuerung wurde geändert. Auch RDP geht nur noch über Tricks.

  7. Re: Ein funktionierendes ... Bullseye wäre sinnvoller

    Autor: #YOLO 12.04.22 - 09:01

    brutos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bullseye ist auch nur für Raspi 4 voll funktionsfähig.
    War ein Raspi 4. Die Ausrede zählt leider auch nicht.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP BW/BI on HANA Architekt (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Pforzheim
  2. IT-Projektleitung (m/w/d) Programmplanungssysteme
    Zweites Deutsches Fernsehen Anstalt des öffentlichen Rechts, Mainz
  3. IT-Verantwortlicher (m/w/d) für den Second-Level-Support
    Stadt Eppingen, Eppingen
  4. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    SONAX GmbH, Neuburg an der Donau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de