Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freeware: Offline-Übersetzer…

Mausaktivierung funzt nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mausaktivierung funzt nicht

    Autor: Herzilein 05.01.07 - 10:27

    Die Mausaktivierung funktioniert irgendwie nicht richtig. Zwar startet das Programm aber der unter dem Mauscursor stehende Begriff wird nicht eingelesen. Außerdem finde ich es nicht so gut, dass sich das Programm bei Klick auf [X] beendet. Man muß also den [_]-Minimieren-Button klicken. Solange aber die Option "Mit Windows starten" aktiviert ist, wäre es doch sinnvoll das Beenden zu unterbinden. Dazu wäre auch ein Tray-Icon sinnvoll, so dass man erkennt, das die Anwendung im Hintergund noch aktiviert ist und über das man die Anwendung dann per Rechtsklick-Menü beenden muß.

    Sonst ist LingoPAD natürlich ein tolles Programm (nutze es seit V. 2.0).

    Gruss Herzilein

  2. Re: Mausaktivierung funzt nicht

    Autor: socke 05.01.07 - 10:37

    Herzilein schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Mausaktivierung funktioniert irgendwie nicht
    > richtig. Zwar startet das Programm aber der unter
    > dem Mauscursor stehende Begriff wird nicht
    > eingelesen. Außerdem finde ich es nicht so gut,
    > dass sich das Programm bei Klick auf beendet. Man
    > muß also den [_]-Minimieren-Button klicken.
    > Solange aber die Option "Mit Windows starten"
    > aktiviert ist, wäre es doch sinnvoll das Beenden
    > zu unterbinden. Dazu wäre auch ein Tray-Icon
    > sinnvoll, so dass man erkennt, das die Anwendung
    > im Hintergund noch aktiviert ist und über das man
    > die Anwendung dann per Rechtsklick-Menü beenden
    > muß.
    >
    > Sonst ist LingoPAD natürlich ein tolles Programm
    > (nutze es seit V. 2.0).
    >
    > Gruss Herzilein

    Wenn du schon "Mit Windows starten" gefunden hast, dann bist du nur 3 Zeilen von "Beim Beenden minimieren" weg.
    Um mit die Mausaktivierung zu benutzen, musst du leider den Text vorher noch markieren.

  3. Re: Mausaktivierung funzt nicht

    Autor: Herzilein 05.01.07 - 10:50

    socke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Herzilein schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Mausaktivierung funktioniert irgendwie
    > nicht
    > richtig. Zwar startet das Programm aber
    > der unter
    > dem Mauscursor stehende Begriff
    > wird nicht
    > eingelesen. Außerdem finde ich es
    > nicht so gut,
    > dass sich das Programm bei
    > Klick auf beendet. Man
    > muß also den
    > [_]-Minimieren-Button klicken.
    > Solange aber
    > die Option "Mit Windows starten"
    > aktiviert
    > ist, wäre es doch sinnvoll das Beenden
    > zu
    > unterbinden. Dazu wäre auch ein Tray-Icon
    >
    > sinnvoll, so dass man erkennt, das die
    > Anwendung
    > im Hintergund noch aktiviert ist
    > und über das man
    > die Anwendung dann per
    > Rechtsklick-Menü beenden
    > muß.
    >
    > Sonst ist LingoPAD natürlich ein tolles
    > Programm
    > (nutze es seit V. 2.0).
    >
    > Gruss Herzilein
    >
    > Wenn du schon "Mit Windows starten" gefunden hast,
    > dann bist du nur 3 Zeilen von "Beim Beenden
    > minimieren" weg.
    > Um mit die Mausaktivierung zu benutzen, musst du
    > leider den Text vorher noch markieren.
    >


    Ahhhh, ich Blödi. Ja so ist es schon besser. Danke!

  4. Lingo vs Babylon

    Autor: Nebukadnezar 05.01.07 - 10:57

    Herzilein schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Mausaktivierung funktioniert irgendwie nicht
    > richtig. Zwar startet das Programm aber der unter
    > dem Mauscursor stehende Begriff wird nicht
    > eingelesen. Außerdem finde ich es nicht so gut,
    > dass sich das Programm bei Klick auf beendet. Man
    > muß also den [_]-Minimieren-Button klicken.
    > Solange aber die Option "Mit Windows starten"
    > aktiviert ist, wäre es doch sinnvoll das Beenden
    > zu unterbinden. Dazu wäre auch ein Tray-Icon
    > sinnvoll, so dass man erkennt, das die Anwendung
    > im Hintergund noch aktiviert ist und über das man
    > die Anwendung dann per Rechtsklick-Menü beenden
    > muß.
    >
    > Sonst ist LingoPAD natürlich ein tolles Programm
    > (nutze es seit V. 2.0).
    >
    > Gruss Herzilein


    Ist zwar ein nettes kleines Programm, aber ich nutze doch lieber weiterhin BabylonTranslator auch wenn es keine Freeware ist.
    Es ist ausgereifter, ansehnlicher und einfach angenehmer!

  5. Re: Mausaktivierung funzt nicht ???

    Autor: Borat 05.01.07 - 11:40

    wie funktioniert das mit der mausaktivierung.
    ich starte lingio, markiere dann ein wort (in outlook) und dann?
    bei mir passiert da nichts!


    Herzilein schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > socke schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Herzilein schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Die Mausaktivierung
    > funktioniert irgendwie
    > nicht
    > richtig.
    > Zwar startet das Programm aber
    > der unter
    >
    > dem Mauscursor stehende Begriff
    > wird
    > nicht
    > eingelesen. Außerdem finde ich es
    >
    > nicht so gut,
    > dass sich das Programm bei
    >
    > Klick auf beendet. Man
    > muß also den
    >
    > [_]-Minimieren-Button klicken.
    > Solange
    > aber
    > die Option "Mit Windows starten"
    >
    > aktiviert
    > ist, wäre es doch sinnvoll das
    > Beenden
    > zu
    > unterbinden. Dazu wäre auch
    > ein Tray-Icon
    >
    > sinnvoll, so dass man
    > erkennt, das die
    > Anwendung
    > im Hintergund
    > noch aktiviert ist
    > und über das man
    > die
    > Anwendung dann per
    > Rechtsklick-Menü
    > beenden
    > muß.
    >
    > Sonst ist
    > LingoPAD natürlich ein tolles
    > Programm
    >
    > (nutze es seit V. 2.0).
    >
    > Gruss
    > Herzilein
    >
    > Wenn du schon "Mit Windows
    > starten" gefunden hast,
    > dann bist du nur 3
    > Zeilen von "Beim Beenden
    > minimieren"
    > weg.
    > Um mit die Mausaktivierung zu benutzen,
    > musst du
    > leider den Text vorher noch
    > markieren.
    >
    > Ahhhh, ich Blödi. Ja so ist es schon besser.
    > Danke!


  6. Re: Mausaktivierung funzt nicht ???

    Autor: Netspy 05.01.07 - 11:57

    Borat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wie funktioniert das mit der mausaktivierung.
    > ich starte lingio, markiere dann ein wort (in
    > outlook) und dann?

    ... und dann drückst du Alt+rechte Maustaste (oder die Kombination, die du eingestellt hast). Dann wird LingoPad aktiviert und das markierte Wort automatisch ins Textfeld übernommen.

  7. Re: Lingo vs Babylon

    Autor: Netspy 05.01.07 - 11:58

    Nebukadnezar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Es ist ausgereifter, ansehnlicher und einfach
    > angenehmer!

    Kannst du mal konkret aufzählen, was dir an Babylon besser gefällt?

  8. Re: Mausaktivierung funzt nicht ???

    Autor: Borat 05.01.07 - 12:58

    ok klappt, danke!

    gibt es auch ein programm, wo sich unter dem mauszeiger eine art blase zeigt, wo die übersetzung drinn steht?


    Netspy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Borat schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > wie funktioniert das mit der
    > mausaktivierung.
    > ich starte lingio, markiere
    > dann ein wort (in
    > outlook) und dann?
    >
    > ... und dann drückst du Alt+rechte Maustaste (oder
    > die Kombination, die du eingestellt hast). Dann
    > wird LingoPad aktiviert und das markierte Wort
    > automatisch ins Textfeld übernommen.
    >


  9. Re: Mausaktivierung funzt nicht ???

    Autor: Kreisbrumsel 05.01.07 - 15:02

    Netspy schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > ... und dann drückst du Alt+rechte Maustaste (oder
    > die Kombination, die du eingestellt hast). Dann
    > wird LingoPad aktiviert und das markierte Wort
    > automatisch ins Textfeld übernommen.

    Dennoch irgendwie hakelig das Ganze. Als ich das Tray-Icon (Beim Beenden minimieren) aktiviert hatte und einige Wörter (per Alt-MausR) übersetzen lassen hatte, war plötzlich kein einziges Menü der anderen Programme, die auch über Tray-Icon aktivierbar sind mehr aufrufen. Das lies sich aber über Programmeinstellungen und Deaktivierung in Lingo wieder beheben.


  10. Re: Lingo vs Babylon

    Autor: Bouncy 05.01.07 - 15:06

    Netspy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nebukadnezar schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > Es ist ausgereifter, ansehnlicher und
    > einfach
    > angenehmer!
    >
    > Kannst du mal konkret aufzählen, was dir an
    > Babylon besser gefällt?
    >
    >


    die erkennung funktioniert besser da man wörter nicht vorher markieren muß (schaltflächen, bilder, ...), automatische ausblendung bei mausbewegung, mehr/umfangreichere wörterbücher, mehr zusatzfunktionen (zb währungsumrechnung), weniger bugs - lingopad hat gerade meine rechte maustaste irgendwie deaktiviert, außerdem liest es manchmal anstatt dem markierten text den inhalt der zwischenablage ein.

    babylon ist daher doch noch eine liga höher angesiedelt. was man allerdings auch erwarten kann, denn wenn man schon bezahlt dann soll sich das teil auch deutlich von der freeware-kokurrenz absetzen - die mittlerweile ja sehr respektable leistung erzielt...

  11. Re: Mausaktivierung funzt nicht ???

    Autor: Bouncy 05.01.07 - 15:07

    Borat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ok klappt, danke!
    >
    > gibt es auch ein programm, wo sich unter dem
    > mauszeiger eine art blase zeigt, wo die
    > übersetzung drinn steht?

    babylon. und für firefox gibt es ein extension dessen name mir gerade nicht einfällt...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.01.07 15:08 durch Bouncy.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. Wirecard Issuing Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Deapool 2, Vikings, X-Men Dark Phoenix, Terminator u.v.m.)
  2. 107,90€
  3. (u. a. Bohrhammer für 114,99€, Schraubendreher-Set für 27,99€, Ortungsgerät für 193,99€)
  4. (u. a. Multi Schleifmaschine für 62,99€, Schlagbohrmaschine für 59,99€, Akku Staubsauger für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
IT-Studium
Kein Abitur? Kein Problem!

Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
Von Tarek Barkouni

  1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
  2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

  1. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
    BSI
    iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

    Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.

  2. Datenleck: Persönliche Daten von Ecuadors Bürgern ungeschützt im Netz
    Datenleck
    Persönliche Daten von Ecuadors Bürgern ungeschützt im Netz

    Detaillierte persönliche Informationen von Ecuadors Bürgern waren offen zugänglich im Internet. Insgesamt umfasste die Datenbank 20 Millionen Einträge, darunter auch der 2017 eingebürgerte Julian Assange.

  3. Wegen Cloudflare: OpenBSD deaktiviert DoH im Firefox-Browser
    Wegen Cloudflare
    OpenBSD deaktiviert DoH im Firefox-Browser

    Wegen der Kooperation von Mozilla und Cloudflare für DNS über HTTPS (DoH) deaktiviert das Team von OpenBSD die Nutzung des Protokolls für alle Firefox-Nutzer des freien Betriebssystems. Interessierte können die Technik aber weiterhin einsetzen.


  1. 16:08

  2. 15:27

  3. 13:40

  4. 13:24

  5. 13:17

  6. 12:34

  7. 12:02

  8. 11:15