Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Asus: Externe PCIe…

klasse Inovation

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. klasse Inovation

    Autor: marty 05.01.07 - 11:42

    Ich finde das ein prima Produkt. Die neuen Intel-Onboard Chips für Notebooks sind recht schnell und reichen auch für Aero aus. Unterwegs will ich aber vor allem lange Akku-Laufzeiten, und gerne auch geringe Hitze -> wenig Lüfterlärm.

    Bisher nehme ich für meine Notebooks immer Grakas ca. auf Leistungslevel Ati X1400 - also ein Kompromiss an Mobilität und 3D-Leistung.

    Mit so einer externen Box für zuhause, oder den gelegentlichen Transport (kommt bei mir aber fast nie vor) absolut ok. Zuhause fahre ich zum spielen eh ein externes Display. Ein Rückeinschleifen ins NB brauche ich nicht - so gut zum zocken sind die NB-Displays eh nicht.

    Rein von der CPU-Leistung ist mein nun schon 2,5 Jahre alter Pentium M 1,7 Ghz heute noch ok. Kurzum, die CPU eines Rechner KANN bis zu 3 Jahren noch brauchbar bleiben. Bei Graka isses schlimmer. Selbst mit nicht top-aktuellen Spielen braucht man dort mindestens alle 18-24 Monate ein Update. Also ideal für so eine externe Box.

    marty

  2. Re: klasse Inovation

    Autor: c4e 05.01.07 - 12:12

    " mir ist die festplatte zu klein, die graka zu langsam, das touchpad zu doof, die tastatur zu flach und der monitor zu kein.. aber kann man ja alles nachrüsten. also kauf ich mir das notebook"

    hol dir doch einfach einen normalen pc und fürs mobil sein ein subnotebook oder ein langsames gebrauchtes.


    marty schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde das ein prima Produkt. Die neuen
    > Intel-Onboard Chips für Notebooks sind recht
    > schnell und reichen auch für Aero aus. Unterwegs
    > will ich aber vor allem lange Akku-Laufzeiten, und
    > gerne auch geringe Hitze -> wenig Lüfterlärm.
    >
    > Bisher nehme ich für meine Notebooks immer Grakas
    > ca. auf Leistungslevel Ati X1400 - also ein
    > Kompromiss an Mobilität und 3D-Leistung.
    >
    > Mit so einer externen Box für zuhause, oder den
    > gelegentlichen Transport (kommt bei mir aber fast
    > nie vor) absolut ok. Zuhause fahre ich zum spielen
    > eh ein externes Display. Ein Rückeinschleifen ins
    > NB brauche ich nicht - so gut zum zocken sind die
    > NB-Displays eh nicht.
    >
    > Rein von der CPU-Leistung ist mein nun schon 2,5
    > Jahre alter Pentium M 1,7 Ghz heute noch ok.
    > Kurzum, die CPU eines Rechner KANN bis zu 3 Jahren
    > noch brauchbar bleiben. Bei Graka isses schlimmer.
    > Selbst mit nicht top-aktuellen Spielen braucht man
    > dort mindestens alle 18-24 Monate ein Update. Also
    > ideal für so eine externe Box.
    >
    > marty
    >
    >


  3. Re: klasse Inovation

    Autor: spreCo 05.01.07 - 12:33

    Und für alle die nur die Graka austauschen möchten ist es nicht nötig ein SubNB oder PC zu kaufen, wie praktisch.

    ...von Highperformance ist hier eh nicht die Rede...


    c4e schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > " mir ist die festplatte zu klein, die graka zu
    > langsam, das touchpad zu doof, die tastatur zu
    > flach und der monitor zu kein.. aber kann man ja
    > alles nachrüsten. also kauf ich mir das notebook"
    >
    > hol dir doch einfach einen normalen pc und fürs
    > mobil sein ein subnotebook oder ein langsames
    > gebrauchtes.
    >
    > marty schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich finde das ein prima Produkt. Die
    > neuen
    > Intel-Onboard Chips für Notebooks sind
    > recht
    > schnell und reichen auch für Aero aus.
    > Unterwegs
    > will ich aber vor allem lange
    > Akku-Laufzeiten, und
    > gerne auch geringe Hitze
    > -> wenig Lüfterlärm.
    >
    > Bisher nehme
    > ich für meine Notebooks immer Grakas
    > ca. auf
    > Leistungslevel Ati X1400 - also ein
    >
    > Kompromiss an Mobilität und 3D-Leistung.
    >
    > Mit so einer externen Box für zuhause, oder
    > den
    > gelegentlichen Transport (kommt bei mir
    > aber fast
    > nie vor) absolut ok. Zuhause fahre
    > ich zum spielen
    > eh ein externes Display. Ein
    > Rückeinschleifen ins
    > NB brauche ich nicht -
    > so gut zum zocken sind die
    > NB-Displays eh
    > nicht.
    >
    > Rein von der CPU-Leistung ist
    > mein nun schon 2,5
    > Jahre alter Pentium M 1,7
    > Ghz heute noch ok.
    > Kurzum, die CPU eines
    > Rechner KANN bis zu 3 Jahren
    > noch brauchbar
    > bleiben. Bei Graka isses schlimmer.
    > Selbst
    > mit nicht top-aktuellen Spielen braucht man
    >
    > dort mindestens alle 18-24 Monate ein Update.
    > Also
    > ideal für so eine externe Box.
    >
    > marty
    >
    >


  4. Re: klasse Inovation

    Autor: c4e 05.01.07 - 12:45

    sag ich ja auch nicht... aber es ging doch darum, dass man den prozessor "zig jahre" benutzen kann und nur die graka veraltet. ein notebook ist halt nicht zum aufrüsten gedacht und für ein 2000 euro notebook hat man eine hardware die in einem pc 1000 euro kosten würde und die man noch aufrüsten kann. die erweiterung ist doch nur für die zockerkiddies zu faul zum schleppen sind und meinen aus nem 600 euro laptop mit dieser intel onboard graka eine abnormale leistung zu bekommen.


    spreCo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und für alle die nur die Graka austauschen möchten
    > ist es nicht nötig ein SubNB oder PC zu kaufen,
    > wie praktisch.
    >
    > ...von Highperformance ist hier eh nicht die
    > Rede...
    >
    > c4e schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > " mir ist die festplatte zu klein, die graka
    > zu
    > langsam, das touchpad zu doof, die
    > tastatur zu
    > flach und der monitor zu kein..
    > aber kann man ja
    > alles nachrüsten. also kauf
    > ich mir das notebook"
    >
    > hol dir doch
    > einfach einen normalen pc und fürs
    > mobil sein
    > ein subnotebook oder ein langsames
    >
    > gebrauchtes.
    >
    > marty schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ich finde das ein prima
    > Produkt. Die
    > neuen
    > Intel-Onboard Chips
    > für Notebooks sind
    > recht
    > schnell und
    > reichen auch für Aero aus.
    > Unterwegs
    >
    > will ich aber vor allem lange
    >
    > Akku-Laufzeiten, und
    > gerne auch geringe
    > Hitze
    > -> wenig Lüfterlärm.
    >
    > Bisher nehme
    > ich für meine Notebooks immer
    > Grakas
    > ca. auf
    > Leistungslevel Ati X1400
    > - also ein
    >
    > Kompromiss an Mobilität und
    > 3D-Leistung.
    >
    > Mit so einer externen
    > Box für zuhause, oder
    > den
    > gelegentlichen
    > Transport (kommt bei mir
    > aber fast
    > nie
    > vor) absolut ok. Zuhause fahre
    > ich zum
    > spielen
    > eh ein externes Display. Ein
    >
    > Rückeinschleifen ins
    > NB brauche ich nicht
    > -
    > so gut zum zocken sind die
    > NB-Displays
    > eh
    > nicht.
    >
    > Rein von der
    > CPU-Leistung ist
    > mein nun schon 2,5
    >
    > Jahre alter Pentium M 1,7
    > Ghz heute noch
    > ok.
    > Kurzum, die CPU eines
    > Rechner KANN
    > bis zu 3 Jahren
    > noch brauchbar
    > bleiben.
    > Bei Graka isses schlimmer.
    > Selbst
    > mit
    > nicht top-aktuellen Spielen braucht man
    >
    > dort mindestens alle 18-24 Monate ein Update.
    >
    > Also
    > ideal für so eine externe Box.
    >
    > marty
    >
    >


  5. Re: klasse Inovation

    Autor: qwert 05.01.07 - 14:06

    c4e schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sag ich ja auch nicht... aber es ging doch darum,
    > dass man den prozessor "zig jahre" benutzen kann
    > und nur die graka veraltet. ein notebook ist halt
    > nicht zum aufrüsten gedacht und für ein 2000 euro
    > notebook hat man eine hardware die in einem pc
    > 1000 euro kosten würde und die man noch aufrüsten
    > kann. die erweiterung ist doch nur für die
    > zockerkiddies zu faul zum schleppen sind und
    > meinen aus nem 600 euro laptop mit dieser intel
    > onboard graka eine abnormale leistung zu
    > bekommen.


    Aber wo liegt nun dein Problem?
    Dass das Teil nur was für Zocker-Kiddies was bringt?
    Also einfach für Zocker? (was du mit Zocker-Kiddies meinst versteh ich nicht).
    Und ja, es bringt was für Zocker.
    Ist das nicht der Zweck?
    Ich versteh dein Problem nicht.
    Zum Zocken brauchste nicht ne riesige Festplatte, die CPUs der Notebooks sind auch bei älteren Modellen meist ziemlich leistungsstark im Vergleich zu der GPU.
    Also warum nicht?
    Sag mir einfach einen Grund.
    "Das Teil iss nu was für Zocker-Kiddies" find ich als Argument so gut nicht.

  6. Re: klasse Inovation

    Autor: redhot 05.01.07 - 14:57

    Vielleicht auch schon mal an ein neues Betriebssystem namens Windows Vista gedacht, dass mit der Aero Oberfläche schon ein bisschen mehr Grafikperformance benötigt als der oft auf Business Notebooks verbaute Intel GMA 950 leisten kann???

    c4e schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sag ich ja auch nicht... aber es ging doch darum,
    > dass man den prozessor "zig jahre" benutzen kann
    > und nur die graka veraltet. ein notebook ist halt
    > nicht zum aufrüsten gedacht und für ein 2000 euro
    > notebook hat man eine hardware die in einem pc
    > 1000 euro kosten würde und die man noch aufrüsten
    > kann. die erweiterung ist doch nur für die
    > zockerkiddies zu faul zum schleppen sind und
    > meinen aus nem 600 euro laptop mit dieser intel
    > onboard graka eine abnormale leistung zu
    > bekommen.
    >
    > spreCo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Und für alle die nur die Graka austauschen
    > möchten
    > ist es nicht nötig ein SubNB oder PC
    > zu kaufen,
    > wie praktisch.
    >
    > ...von
    > Highperformance ist hier eh nicht die
    >
    > Rede...
    >
    > c4e schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > " mir ist die festplatte zu
    > klein, die graka
    > zu
    > langsam, das
    > touchpad zu doof, die
    > tastatur zu
    > flach
    > und der monitor zu kein..
    > aber kann man
    > ja
    > alles nachrüsten. also kauf
    > ich mir
    > das notebook"
    >
    > hol dir doch
    > einfach
    > einen normalen pc und fürs
    > mobil sein
    >
    > ein subnotebook oder ein langsames
    >
    > gebrauchtes.
    >
    > marty
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ich finde das ein
    > prima
    > Produkt. Die
    > neuen
    >
    > Intel-Onboard Chips
    > für Notebooks sind
    >
    > recht
    > schnell und
    > reichen auch für Aero
    > aus.
    > Unterwegs
    >
    > will ich aber vor
    > allem lange
    >
    > Akku-Laufzeiten, und
    >
    > gerne auch geringe
    > Hitze
    > -> wenig
    > Lüfterlärm.
    >
    > Bisher nehme
    > ich
    > für meine Notebooks immer
    > Grakas
    > ca.
    > auf
    > Leistungslevel Ati X1400
    > - also
    > ein
    >
    > Kompromiss an Mobilität und
    >
    > 3D-Leistung.
    >
    > Mit so einer
    > externen
    > Box für zuhause, oder
    > den
    >
    > gelegentlichen
    > Transport (kommt bei mir
    >
    > aber fast
    > nie
    > vor) absolut ok. Zuhause
    > fahre
    > ich zum
    > spielen
    > eh ein
    > externes Display. Ein
    >
    > Rückeinschleifen
    > ins
    > NB brauche ich nicht
    > -
    > so gut
    > zum zocken sind die
    > NB-Displays
    > eh
    >
    > nicht.
    >
    > Rein von der
    > CPU-Leistung
    > ist
    > mein nun schon 2,5
    >
    > Jahre alter
    > Pentium M 1,7
    > Ghz heute noch
    > ok.
    >
    > Kurzum, die CPU eines
    > Rechner KANN
    > bis
    > zu 3 Jahren
    > noch brauchbar
    > bleiben.
    >
    > Bei Graka isses schlimmer.
    > Selbst
    >
    > mit
    > nicht top-aktuellen Spielen braucht
    > man
    >
    > dort mindestens alle 18-24
    > Monate ein Update.
    >
    > Also
    > ideal für
    > so eine externe Box.
    >
    > marty
    >
    >


  7. Re: klasse Inovation

    Autor: minimammut 05.01.07 - 15:03

    wieso braucht man auf nem business notebook die aero oberfläche?

  8. Re: klasse Inovation

    Autor: spreCo 05.01.07 - 15:08

    Das nehm ich jetzt persönlich ;P

    c4e schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sag ich ja auch nicht... aber es ging doch darum,
    > dass man den prozessor "zig jahre" benutzen kann
    > und nur die graka veraltet. ein notebook ist halt
    > nicht zum aufrüsten gedacht und für ein 2000 euro
    > notebook hat man eine hardware die in einem pc
    > 1000 euro kosten würde und die man noch aufrüsten
    > kann. die erweiterung ist doch nur für die
    > zockerkiddies zu faul zum schleppen sind und
    > meinen aus nem 600 euro laptop mit dieser intel
    > onboard graka eine abnormale leistung zu
    > bekommen.
    >
    > spreCo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Und für alle die nur die Graka austauschen
    > möchten
    > ist es nicht nötig ein SubNB oder PC
    > zu kaufen,
    > wie praktisch.
    >
    > ...von
    > Highperformance ist hier eh nicht die
    >
    > Rede...
    >
    > c4e schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > " mir ist die festplatte zu
    > klein, die graka
    > zu
    > langsam, das
    > touchpad zu doof, die
    > tastatur zu
    > flach
    > und der monitor zu kein..
    > aber kann man
    > ja
    > alles nachrüsten. also kauf
    > ich mir
    > das notebook"
    >
    > hol dir doch
    > einfach
    > einen normalen pc und fürs
    > mobil sein
    >
    > ein subnotebook oder ein langsames
    >
    > gebrauchtes.
    >
    > marty
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ich finde das ein
    > prima
    > Produkt. Die
    > neuen
    >
    > Intel-Onboard Chips
    > für Notebooks sind
    >
    > recht
    > schnell und
    > reichen auch für Aero
    > aus.
    > Unterwegs
    >
    > will ich aber vor
    > allem lange
    >
    > Akku-Laufzeiten, und
    >
    > gerne auch geringe
    > Hitze
    > -> wenig
    > Lüfterlärm.
    >
    > Bisher nehme
    > ich
    > für meine Notebooks immer
    > Grakas
    > ca.
    > auf
    > Leistungslevel Ati X1400
    > - also
    > ein
    >
    > Kompromiss an Mobilität und
    >
    > 3D-Leistung.
    >
    > Mit so einer
    > externen
    > Box für zuhause, oder
    > den
    >
    > gelegentlichen
    > Transport (kommt bei mir
    >
    > aber fast
    > nie
    > vor) absolut ok. Zuhause
    > fahre
    > ich zum
    > spielen
    > eh ein
    > externes Display. Ein
    >
    > Rückeinschleifen
    > ins
    > NB brauche ich nicht
    > -
    > so gut
    > zum zocken sind die
    > NB-Displays
    > eh
    >
    > nicht.
    >
    > Rein von der
    > CPU-Leistung
    > ist
    > mein nun schon 2,5
    >
    > Jahre alter
    > Pentium M 1,7
    > Ghz heute noch
    > ok.
    >
    > Kurzum, die CPU eines
    > Rechner KANN
    > bis
    > zu 3 Jahren
    > noch brauchbar
    > bleiben.
    >
    > Bei Graka isses schlimmer.
    > Selbst
    >
    > mit
    > nicht top-aktuellen Spielen braucht
    > man
    >
    > dort mindestens alle 18-24
    > Monate ein Update.
    >
    > Also
    > ideal für
    > so eine externe Box.
    >
    > marty
    >
    >


  9. Re: klasse Inovation

    Autor: Fragrüdiger 05.01.07 - 15:37

    marty schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kurzum, die CPU eines Rechner KANN bis zu 3 Jahren
    > noch brauchbar bleiben.

    Mein Rechner ist über 4 Jahre alt und die CPU reicht mir noch. Ich kenne auch Leute, die mit 8 Jahre alten CPUs noch zufrieden sind. Du scheinst zu vergessen, dass PCs nicht nur zum Spielen da sind.

  10. Re: klasse Inovation

    Autor: Howard 05.01.07 - 16:00

    minimammut schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wieso braucht man auf nem business notebook die
    > aero oberfläche?

    Wieso braucht man Windows Vista?


  11. Re: klasse Inovation

    Autor: minimammut 05.01.07 - 16:20

    wieso braucht man windows?

  12. Re: klasse Inovation

    Autor: c4e 05.01.07 - 17:29

    hast du geweint, weil du dir die box eigentlich kaufen wolltest? ich finde es arschlos alles nachzurüsten und nachher noch mehr aufm tisch stehen hat als bei nem reinen pc. wenn ich aufrüsten will weiß ich das vorher und holt mir kein notebook. ich selber habe ein pc zum zocken und ein mac zum arbeiten und um ihn mit in die uni zu nehmen. außerdem hab ich noch nicht ein satz über den preis gelesen und da wundere ich mich über soviel zustimmung hier im forum. vllt kostet das dingen ja mit graka 500 euro und dann hab ich noch ein argument mehr, weil ich mir für die 800 euro notebook + 500 euro graka gleich 2 normale pcs basteln kann ;)

    qwert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > c4e schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > sag ich ja auch nicht... aber es ging doch
    > darum,
    > dass man den prozessor "zig jahre"
    > benutzen kann
    > und nur die graka veraltet. ein
    > notebook ist halt
    > nicht zum aufrüsten gedacht
    > und für ein 2000 euro
    > notebook hat man eine
    > hardware die in einem pc
    > 1000 euro kosten
    > würde und die man noch aufrüsten
    > kann. die
    > erweiterung ist doch nur für die
    >
    > zockerkiddies zu faul zum schleppen sind und
    >
    > meinen aus nem 600 euro laptop mit dieser
    > intel
    > onboard graka eine abnormale leistung
    > zu
    > bekommen.
    >
    > Aber wo liegt nun dein Problem?
    > Dass das Teil nur was für Zocker-Kiddies was
    > bringt?
    > Also einfach für Zocker? (was du mit
    > Zocker-Kiddies meinst versteh ich nicht).
    > Und ja, es bringt was für Zocker.
    > Ist das nicht der Zweck?
    > Ich versteh dein Problem nicht.
    > Zum Zocken brauchste nicht ne riesige Festplatte,
    > die CPUs der Notebooks sind auch bei älteren
    > Modellen meist ziemlich leistungsstark im
    > Vergleich zu der GPU.
    > Also warum nicht?
    > Sag mir einfach einen Grund.
    > "Das Teil iss nu was für Zocker-Kiddies" find ich
    > als Argument so gut nicht.


  13. Re: klasse Inovation

    Autor: versis 05.01.07 - 20:58

    marty schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde das ein prima Produkt. Die neuen
    > Intel-Onboard Chips für Notebooks sind recht
    > schnell und reichen auch für Aero aus. Unterwegs
    > will ich aber vor allem lange Akku-Laufzeiten, und
    > gerne auch geringe Hitze -> wenig Lüfterlärm.

    Find's auch nich so dumm, und das hat noch einen anderen Grund: DVI-HDMI -Konverter sollten deutlich günstiger sein als VGA-HDMI-Konverter (gibt's da überhaupt welche unter 100€?), und wenn man nun in dieses Kistchen eine günstige passivgekühlte Radeon9600 o.ä. steckt, hätte man einen brauchbaren DVI-Ausgang als Erweiterung für viele Notebooks, die nur VGA und SVideo haben. Müßte sich nur noch ein Anbieter finden, der das ganze ohne dieses OLED (?) baut, sprich "in billig".

  14. Re: klasse Inovation

    Autor: bösewicht 25.01.07 - 20:22

    hier trollts aber gewaltig

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TLI Consulting GmbH, Nürnberg, Hannover, Berlin, Erlangen
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
  3. alanta health group GmbH, Hamburg
  4. Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 49,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pie: Google und die verschollenen Android-Zahlen
Pie
Google und die verschollenen Android-Zahlen

Bis Oktober 2018 hat Google jeden Monat Zahlen zur Verbreitung der verschiedenen Android-Versionen veröffentlicht. Daran ließ sich unter anderem ablesen, wie schnell sich eine neue Version am Markt durchsetzt. Seit gut einem halben Jahr schweigt Google aber - was ist da los?
Von Tobias Költzsch

  1. Google Neue Android-Q-Beta bringt App-Blasen
  2. Security Patch Google beseitigt im April Qualcomm-Sicherheitslücken
  3. Android 10 Google veröffentlicht erste Betaversion von Android Q

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

Mobile-Games-Auslese: Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
Mobile-Games-Auslese
Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln

Action im Stil von Overwatch bietet Frag Pro Shooter, dazu kommt Retro-Arcade-Spaß mit Cure Hunters und eine gelungene Umsetzung des Brettspiels Die Burgen von Burgund: Neue Mobile Games sorgen für viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  2. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android
  3. Mobile-Games-Auslese Die Evolution als Smartphone-Strategiespiel

  1. Lokaler Netzbetreiber: Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt
    Lokaler Netzbetreiber
    Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt

    Der Glasfaser-Ausbau bis an die Straßenecke kostet 2.000 Euro pro Kunde, bis ins Haus sind rund 5.000 Euro fällig. Dennoch setzt Inexio verstärkt auf FTTH, auch wenn sich dem Kunden dafür nicht viel mehr berechnen lässt.

  2. Volkswagen: 5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion
    Volkswagen
    5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion

    Volkswagen will mit 5G in der Produktion flexibel große Datenmenge in die Fahrzeuge einspielen. Campusnetze könnten auch zusammen mit Netzbetreibern laufen.

  3. Amazon vs. Google: Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast
    Amazon vs. Google
    Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast

    Fire-TV-Geräte erhalten erstmals eine offizielle Youtube-App von Google. Dafür integriert Amazon eine Chromecast-Unterstützung in die Prime-Video-App. Andere Streitpunkte zwischen Amazon und Google bleiben hingegen bestehen.


  1. 19:10

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 16:31

  5. 15:32

  6. 14:56

  7. 14:41

  8. 13:20