Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Asus: Externe PCIe…

klasse Inovation

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. klasse Inovation

    Autor: marty 05.01.07 - 11:42

    Ich finde das ein prima Produkt. Die neuen Intel-Onboard Chips für Notebooks sind recht schnell und reichen auch für Aero aus. Unterwegs will ich aber vor allem lange Akku-Laufzeiten, und gerne auch geringe Hitze -> wenig Lüfterlärm.

    Bisher nehme ich für meine Notebooks immer Grakas ca. auf Leistungslevel Ati X1400 - also ein Kompromiss an Mobilität und 3D-Leistung.

    Mit so einer externen Box für zuhause, oder den gelegentlichen Transport (kommt bei mir aber fast nie vor) absolut ok. Zuhause fahre ich zum spielen eh ein externes Display. Ein Rückeinschleifen ins NB brauche ich nicht - so gut zum zocken sind die NB-Displays eh nicht.

    Rein von der CPU-Leistung ist mein nun schon 2,5 Jahre alter Pentium M 1,7 Ghz heute noch ok. Kurzum, die CPU eines Rechner KANN bis zu 3 Jahren noch brauchbar bleiben. Bei Graka isses schlimmer. Selbst mit nicht top-aktuellen Spielen braucht man dort mindestens alle 18-24 Monate ein Update. Also ideal für so eine externe Box.

    marty

  2. Re: klasse Inovation

    Autor: c4e 05.01.07 - 12:12

    " mir ist die festplatte zu klein, die graka zu langsam, das touchpad zu doof, die tastatur zu flach und der monitor zu kein.. aber kann man ja alles nachrüsten. also kauf ich mir das notebook"

    hol dir doch einfach einen normalen pc und fürs mobil sein ein subnotebook oder ein langsames gebrauchtes.


    marty schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde das ein prima Produkt. Die neuen
    > Intel-Onboard Chips für Notebooks sind recht
    > schnell und reichen auch für Aero aus. Unterwegs
    > will ich aber vor allem lange Akku-Laufzeiten, und
    > gerne auch geringe Hitze -> wenig Lüfterlärm.
    >
    > Bisher nehme ich für meine Notebooks immer Grakas
    > ca. auf Leistungslevel Ati X1400 - also ein
    > Kompromiss an Mobilität und 3D-Leistung.
    >
    > Mit so einer externen Box für zuhause, oder den
    > gelegentlichen Transport (kommt bei mir aber fast
    > nie vor) absolut ok. Zuhause fahre ich zum spielen
    > eh ein externes Display. Ein Rückeinschleifen ins
    > NB brauche ich nicht - so gut zum zocken sind die
    > NB-Displays eh nicht.
    >
    > Rein von der CPU-Leistung ist mein nun schon 2,5
    > Jahre alter Pentium M 1,7 Ghz heute noch ok.
    > Kurzum, die CPU eines Rechner KANN bis zu 3 Jahren
    > noch brauchbar bleiben. Bei Graka isses schlimmer.
    > Selbst mit nicht top-aktuellen Spielen braucht man
    > dort mindestens alle 18-24 Monate ein Update. Also
    > ideal für so eine externe Box.
    >
    > marty
    >
    >


  3. Re: klasse Inovation

    Autor: spreCo 05.01.07 - 12:33

    Und für alle die nur die Graka austauschen möchten ist es nicht nötig ein SubNB oder PC zu kaufen, wie praktisch.

    ...von Highperformance ist hier eh nicht die Rede...


    c4e schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > " mir ist die festplatte zu klein, die graka zu
    > langsam, das touchpad zu doof, die tastatur zu
    > flach und der monitor zu kein.. aber kann man ja
    > alles nachrüsten. also kauf ich mir das notebook"
    >
    > hol dir doch einfach einen normalen pc und fürs
    > mobil sein ein subnotebook oder ein langsames
    > gebrauchtes.
    >
    > marty schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich finde das ein prima Produkt. Die
    > neuen
    > Intel-Onboard Chips für Notebooks sind
    > recht
    > schnell und reichen auch für Aero aus.
    > Unterwegs
    > will ich aber vor allem lange
    > Akku-Laufzeiten, und
    > gerne auch geringe Hitze
    > -> wenig Lüfterlärm.
    >
    > Bisher nehme
    > ich für meine Notebooks immer Grakas
    > ca. auf
    > Leistungslevel Ati X1400 - also ein
    >
    > Kompromiss an Mobilität und 3D-Leistung.
    >
    > Mit so einer externen Box für zuhause, oder
    > den
    > gelegentlichen Transport (kommt bei mir
    > aber fast
    > nie vor) absolut ok. Zuhause fahre
    > ich zum spielen
    > eh ein externes Display. Ein
    > Rückeinschleifen ins
    > NB brauche ich nicht -
    > so gut zum zocken sind die
    > NB-Displays eh
    > nicht.
    >
    > Rein von der CPU-Leistung ist
    > mein nun schon 2,5
    > Jahre alter Pentium M 1,7
    > Ghz heute noch ok.
    > Kurzum, die CPU eines
    > Rechner KANN bis zu 3 Jahren
    > noch brauchbar
    > bleiben. Bei Graka isses schlimmer.
    > Selbst
    > mit nicht top-aktuellen Spielen braucht man
    >
    > dort mindestens alle 18-24 Monate ein Update.
    > Also
    > ideal für so eine externe Box.
    >
    > marty
    >
    >


  4. Re: klasse Inovation

    Autor: c4e 05.01.07 - 12:45

    sag ich ja auch nicht... aber es ging doch darum, dass man den prozessor "zig jahre" benutzen kann und nur die graka veraltet. ein notebook ist halt nicht zum aufrüsten gedacht und für ein 2000 euro notebook hat man eine hardware die in einem pc 1000 euro kosten würde und die man noch aufrüsten kann. die erweiterung ist doch nur für die zockerkiddies zu faul zum schleppen sind und meinen aus nem 600 euro laptop mit dieser intel onboard graka eine abnormale leistung zu bekommen.


    spreCo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und für alle die nur die Graka austauschen möchten
    > ist es nicht nötig ein SubNB oder PC zu kaufen,
    > wie praktisch.
    >
    > ...von Highperformance ist hier eh nicht die
    > Rede...
    >
    > c4e schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > " mir ist die festplatte zu klein, die graka
    > zu
    > langsam, das touchpad zu doof, die
    > tastatur zu
    > flach und der monitor zu kein..
    > aber kann man ja
    > alles nachrüsten. also kauf
    > ich mir das notebook"
    >
    > hol dir doch
    > einfach einen normalen pc und fürs
    > mobil sein
    > ein subnotebook oder ein langsames
    >
    > gebrauchtes.
    >
    > marty schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ich finde das ein prima
    > Produkt. Die
    > neuen
    > Intel-Onboard Chips
    > für Notebooks sind
    > recht
    > schnell und
    > reichen auch für Aero aus.
    > Unterwegs
    >
    > will ich aber vor allem lange
    >
    > Akku-Laufzeiten, und
    > gerne auch geringe
    > Hitze
    > -> wenig Lüfterlärm.
    >
    > Bisher nehme
    > ich für meine Notebooks immer
    > Grakas
    > ca. auf
    > Leistungslevel Ati X1400
    > - also ein
    >
    > Kompromiss an Mobilität und
    > 3D-Leistung.
    >
    > Mit so einer externen
    > Box für zuhause, oder
    > den
    > gelegentlichen
    > Transport (kommt bei mir
    > aber fast
    > nie
    > vor) absolut ok. Zuhause fahre
    > ich zum
    > spielen
    > eh ein externes Display. Ein
    >
    > Rückeinschleifen ins
    > NB brauche ich nicht
    > -
    > so gut zum zocken sind die
    > NB-Displays
    > eh
    > nicht.
    >
    > Rein von der
    > CPU-Leistung ist
    > mein nun schon 2,5
    >
    > Jahre alter Pentium M 1,7
    > Ghz heute noch
    > ok.
    > Kurzum, die CPU eines
    > Rechner KANN
    > bis zu 3 Jahren
    > noch brauchbar
    > bleiben.
    > Bei Graka isses schlimmer.
    > Selbst
    > mit
    > nicht top-aktuellen Spielen braucht man
    >
    > dort mindestens alle 18-24 Monate ein Update.
    >
    > Also
    > ideal für so eine externe Box.
    >
    > marty
    >
    >


  5. Re: klasse Inovation

    Autor: qwert 05.01.07 - 14:06

    c4e schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sag ich ja auch nicht... aber es ging doch darum,
    > dass man den prozessor "zig jahre" benutzen kann
    > und nur die graka veraltet. ein notebook ist halt
    > nicht zum aufrüsten gedacht und für ein 2000 euro
    > notebook hat man eine hardware die in einem pc
    > 1000 euro kosten würde und die man noch aufrüsten
    > kann. die erweiterung ist doch nur für die
    > zockerkiddies zu faul zum schleppen sind und
    > meinen aus nem 600 euro laptop mit dieser intel
    > onboard graka eine abnormale leistung zu
    > bekommen.


    Aber wo liegt nun dein Problem?
    Dass das Teil nur was für Zocker-Kiddies was bringt?
    Also einfach für Zocker? (was du mit Zocker-Kiddies meinst versteh ich nicht).
    Und ja, es bringt was für Zocker.
    Ist das nicht der Zweck?
    Ich versteh dein Problem nicht.
    Zum Zocken brauchste nicht ne riesige Festplatte, die CPUs der Notebooks sind auch bei älteren Modellen meist ziemlich leistungsstark im Vergleich zu der GPU.
    Also warum nicht?
    Sag mir einfach einen Grund.
    "Das Teil iss nu was für Zocker-Kiddies" find ich als Argument so gut nicht.

  6. Re: klasse Inovation

    Autor: redhot 05.01.07 - 14:57

    Vielleicht auch schon mal an ein neues Betriebssystem namens Windows Vista gedacht, dass mit der Aero Oberfläche schon ein bisschen mehr Grafikperformance benötigt als der oft auf Business Notebooks verbaute Intel GMA 950 leisten kann???

    c4e schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sag ich ja auch nicht... aber es ging doch darum,
    > dass man den prozessor "zig jahre" benutzen kann
    > und nur die graka veraltet. ein notebook ist halt
    > nicht zum aufrüsten gedacht und für ein 2000 euro
    > notebook hat man eine hardware die in einem pc
    > 1000 euro kosten würde und die man noch aufrüsten
    > kann. die erweiterung ist doch nur für die
    > zockerkiddies zu faul zum schleppen sind und
    > meinen aus nem 600 euro laptop mit dieser intel
    > onboard graka eine abnormale leistung zu
    > bekommen.
    >
    > spreCo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Und für alle die nur die Graka austauschen
    > möchten
    > ist es nicht nötig ein SubNB oder PC
    > zu kaufen,
    > wie praktisch.
    >
    > ...von
    > Highperformance ist hier eh nicht die
    >
    > Rede...
    >
    > c4e schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > " mir ist die festplatte zu
    > klein, die graka
    > zu
    > langsam, das
    > touchpad zu doof, die
    > tastatur zu
    > flach
    > und der monitor zu kein..
    > aber kann man
    > ja
    > alles nachrüsten. also kauf
    > ich mir
    > das notebook"
    >
    > hol dir doch
    > einfach
    > einen normalen pc und fürs
    > mobil sein
    >
    > ein subnotebook oder ein langsames
    >
    > gebrauchtes.
    >
    > marty
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ich finde das ein
    > prima
    > Produkt. Die
    > neuen
    >
    > Intel-Onboard Chips
    > für Notebooks sind
    >
    > recht
    > schnell und
    > reichen auch für Aero
    > aus.
    > Unterwegs
    >
    > will ich aber vor
    > allem lange
    >
    > Akku-Laufzeiten, und
    >
    > gerne auch geringe
    > Hitze
    > -> wenig
    > Lüfterlärm.
    >
    > Bisher nehme
    > ich
    > für meine Notebooks immer
    > Grakas
    > ca.
    > auf
    > Leistungslevel Ati X1400
    > - also
    > ein
    >
    > Kompromiss an Mobilität und
    >
    > 3D-Leistung.
    >
    > Mit so einer
    > externen
    > Box für zuhause, oder
    > den
    >
    > gelegentlichen
    > Transport (kommt bei mir
    >
    > aber fast
    > nie
    > vor) absolut ok. Zuhause
    > fahre
    > ich zum
    > spielen
    > eh ein
    > externes Display. Ein
    >
    > Rückeinschleifen
    > ins
    > NB brauche ich nicht
    > -
    > so gut
    > zum zocken sind die
    > NB-Displays
    > eh
    >
    > nicht.
    >
    > Rein von der
    > CPU-Leistung
    > ist
    > mein nun schon 2,5
    >
    > Jahre alter
    > Pentium M 1,7
    > Ghz heute noch
    > ok.
    >
    > Kurzum, die CPU eines
    > Rechner KANN
    > bis
    > zu 3 Jahren
    > noch brauchbar
    > bleiben.
    >
    > Bei Graka isses schlimmer.
    > Selbst
    >
    > mit
    > nicht top-aktuellen Spielen braucht
    > man
    >
    > dort mindestens alle 18-24
    > Monate ein Update.
    >
    > Also
    > ideal für
    > so eine externe Box.
    >
    > marty
    >
    >


  7. Re: klasse Inovation

    Autor: minimammut 05.01.07 - 15:03

    wieso braucht man auf nem business notebook die aero oberfläche?

  8. Re: klasse Inovation

    Autor: spreCo 05.01.07 - 15:08

    Das nehm ich jetzt persönlich ;P

    c4e schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sag ich ja auch nicht... aber es ging doch darum,
    > dass man den prozessor "zig jahre" benutzen kann
    > und nur die graka veraltet. ein notebook ist halt
    > nicht zum aufrüsten gedacht und für ein 2000 euro
    > notebook hat man eine hardware die in einem pc
    > 1000 euro kosten würde und die man noch aufrüsten
    > kann. die erweiterung ist doch nur für die
    > zockerkiddies zu faul zum schleppen sind und
    > meinen aus nem 600 euro laptop mit dieser intel
    > onboard graka eine abnormale leistung zu
    > bekommen.
    >
    > spreCo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Und für alle die nur die Graka austauschen
    > möchten
    > ist es nicht nötig ein SubNB oder PC
    > zu kaufen,
    > wie praktisch.
    >
    > ...von
    > Highperformance ist hier eh nicht die
    >
    > Rede...
    >
    > c4e schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > " mir ist die festplatte zu
    > klein, die graka
    > zu
    > langsam, das
    > touchpad zu doof, die
    > tastatur zu
    > flach
    > und der monitor zu kein..
    > aber kann man
    > ja
    > alles nachrüsten. also kauf
    > ich mir
    > das notebook"
    >
    > hol dir doch
    > einfach
    > einen normalen pc und fürs
    > mobil sein
    >
    > ein subnotebook oder ein langsames
    >
    > gebrauchtes.
    >
    > marty
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ich finde das ein
    > prima
    > Produkt. Die
    > neuen
    >
    > Intel-Onboard Chips
    > für Notebooks sind
    >
    > recht
    > schnell und
    > reichen auch für Aero
    > aus.
    > Unterwegs
    >
    > will ich aber vor
    > allem lange
    >
    > Akku-Laufzeiten, und
    >
    > gerne auch geringe
    > Hitze
    > -> wenig
    > Lüfterlärm.
    >
    > Bisher nehme
    > ich
    > für meine Notebooks immer
    > Grakas
    > ca.
    > auf
    > Leistungslevel Ati X1400
    > - also
    > ein
    >
    > Kompromiss an Mobilität und
    >
    > 3D-Leistung.
    >
    > Mit so einer
    > externen
    > Box für zuhause, oder
    > den
    >
    > gelegentlichen
    > Transport (kommt bei mir
    >
    > aber fast
    > nie
    > vor) absolut ok. Zuhause
    > fahre
    > ich zum
    > spielen
    > eh ein
    > externes Display. Ein
    >
    > Rückeinschleifen
    > ins
    > NB brauche ich nicht
    > -
    > so gut
    > zum zocken sind die
    > NB-Displays
    > eh
    >
    > nicht.
    >
    > Rein von der
    > CPU-Leistung
    > ist
    > mein nun schon 2,5
    >
    > Jahre alter
    > Pentium M 1,7
    > Ghz heute noch
    > ok.
    >
    > Kurzum, die CPU eines
    > Rechner KANN
    > bis
    > zu 3 Jahren
    > noch brauchbar
    > bleiben.
    >
    > Bei Graka isses schlimmer.
    > Selbst
    >
    > mit
    > nicht top-aktuellen Spielen braucht
    > man
    >
    > dort mindestens alle 18-24
    > Monate ein Update.
    >
    > Also
    > ideal für
    > so eine externe Box.
    >
    > marty
    >
    >


  9. Re: klasse Inovation

    Autor: Fragrüdiger 05.01.07 - 15:37

    marty schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kurzum, die CPU eines Rechner KANN bis zu 3 Jahren
    > noch brauchbar bleiben.

    Mein Rechner ist über 4 Jahre alt und die CPU reicht mir noch. Ich kenne auch Leute, die mit 8 Jahre alten CPUs noch zufrieden sind. Du scheinst zu vergessen, dass PCs nicht nur zum Spielen da sind.

  10. Re: klasse Inovation

    Autor: Howard 05.01.07 - 16:00

    minimammut schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wieso braucht man auf nem business notebook die
    > aero oberfläche?

    Wieso braucht man Windows Vista?


  11. Re: klasse Inovation

    Autor: minimammut 05.01.07 - 16:20

    wieso braucht man windows?

  12. Re: klasse Inovation

    Autor: c4e 05.01.07 - 17:29

    hast du geweint, weil du dir die box eigentlich kaufen wolltest? ich finde es arschlos alles nachzurüsten und nachher noch mehr aufm tisch stehen hat als bei nem reinen pc. wenn ich aufrüsten will weiß ich das vorher und holt mir kein notebook. ich selber habe ein pc zum zocken und ein mac zum arbeiten und um ihn mit in die uni zu nehmen. außerdem hab ich noch nicht ein satz über den preis gelesen und da wundere ich mich über soviel zustimmung hier im forum. vllt kostet das dingen ja mit graka 500 euro und dann hab ich noch ein argument mehr, weil ich mir für die 800 euro notebook + 500 euro graka gleich 2 normale pcs basteln kann ;)

    qwert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > c4e schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > sag ich ja auch nicht... aber es ging doch
    > darum,
    > dass man den prozessor "zig jahre"
    > benutzen kann
    > und nur die graka veraltet. ein
    > notebook ist halt
    > nicht zum aufrüsten gedacht
    > und für ein 2000 euro
    > notebook hat man eine
    > hardware die in einem pc
    > 1000 euro kosten
    > würde und die man noch aufrüsten
    > kann. die
    > erweiterung ist doch nur für die
    >
    > zockerkiddies zu faul zum schleppen sind und
    >
    > meinen aus nem 600 euro laptop mit dieser
    > intel
    > onboard graka eine abnormale leistung
    > zu
    > bekommen.
    >
    > Aber wo liegt nun dein Problem?
    > Dass das Teil nur was für Zocker-Kiddies was
    > bringt?
    > Also einfach für Zocker? (was du mit
    > Zocker-Kiddies meinst versteh ich nicht).
    > Und ja, es bringt was für Zocker.
    > Ist das nicht der Zweck?
    > Ich versteh dein Problem nicht.
    > Zum Zocken brauchste nicht ne riesige Festplatte,
    > die CPUs der Notebooks sind auch bei älteren
    > Modellen meist ziemlich leistungsstark im
    > Vergleich zu der GPU.
    > Also warum nicht?
    > Sag mir einfach einen Grund.
    > "Das Teil iss nu was für Zocker-Kiddies" find ich
    > als Argument so gut nicht.


  13. Re: klasse Inovation

    Autor: versis 05.01.07 - 20:58

    marty schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde das ein prima Produkt. Die neuen
    > Intel-Onboard Chips für Notebooks sind recht
    > schnell und reichen auch für Aero aus. Unterwegs
    > will ich aber vor allem lange Akku-Laufzeiten, und
    > gerne auch geringe Hitze -> wenig Lüfterlärm.

    Find's auch nich so dumm, und das hat noch einen anderen Grund: DVI-HDMI -Konverter sollten deutlich günstiger sein als VGA-HDMI-Konverter (gibt's da überhaupt welche unter 100€?), und wenn man nun in dieses Kistchen eine günstige passivgekühlte Radeon9600 o.ä. steckt, hätte man einen brauchbaren DVI-Ausgang als Erweiterung für viele Notebooks, die nur VGA und SVideo haben. Müßte sich nur noch ein Anbieter finden, der das ganze ohne dieses OLED (?) baut, sprich "in billig".

  14. Re: klasse Inovation

    Autor: bösewicht 25.01.07 - 20:22

    hier trollts aber gewaltig

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, deutschlandweit, Bonn
  2. KRÜSS GmbH, Hamburg
  3. DIEBOLD NIXDORF, Einsatzgebiet Duisburg, Moers und Mülheim an der Ruhr
  4. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,22€
  2. 34,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    1. Energiespeicher: Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
      Energiespeicher
      Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

      30 Megawattstunden Strom soll ein Speicher in 1.000 Tonnen Vulkangestein speichern können. Die einfache Technologie ist mit 45 Prozent Effizienz besser als die Speicherung mit Wasserstoff und Brennstoffzelle. Was würde das für die Energiewende bedeuten?

    2. Amazon: Neuer Kindle Oasis kommt mit verstellbarer Farbtemperatur
      Amazon
      Neuer Kindle Oasis kommt mit verstellbarer Farbtemperatur

      Amazons neue Version seines Edel-Readers Kindle Oasis sieht aus wie der Vorgänger, das Display wurde allerdings verbessert. Nutzer können jetzt automatisch die Farbtemperatur der Displaybeleuchtung an die Umgebung anpassen lassen. Die Preise bleiben gleich.

    3. Libra: Politiker kritisieren Facebooks Kryptowährung
      Libra
      Politiker kritisieren Facebooks Kryptowährung

      Facebooks Pläne zur Einführung der Kryptowährung Libra sollen besser kontrolliert oder sogar ausgesetzt werden, lauten die Forderungen von Politikern aus den USA und Europa. Erst sollten mögliche Probleme geklärt werden.


    1. 16:46

    2. 16:22

    3. 15:18

    4. 15:00

    5. 14:46

    6. 14:26

    7. 14:12

    8. 13:09