Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Toshiba mit HD-DVD-Brenner für den…

Wozu ?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wozu ?

    Autor: Evilcrusader.com 05.01.07 - 12:43

    gebrannte Scheiben halten eh nur wenige Jahre, sogar die versiegelten. Ein unsicheres Medium als gebrannte DVD/CD gibt es nicht. Da kauf ich lieber ne externe Platte für das Geld !

  2. Re: Wozu ?

    Autor: Ploo-Räy 05.01.07 - 12:51

    Evilcrusader.com schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gebrannte Scheiben halten eh nur wenige Jahre,
    > sogar die versiegelten. Ein unsicheres Medium als
    > gebrannte DVD/CD gibt es nicht. Da kauf ich lieber
    > ne externe Platte für das Geld !


    schön dann kauf sie dir, irgendeiner muss den anfang machen und nen brenner rausbringen....
    dvd brenner waren damals auch unerschwinglich, jetz kriegste sie für 30 euro nachgeschmissen...

  3. Re: Wozu ?

    Autor: Gast2k7 05.01.07 - 12:51

    Festplatten halten leider auch nicht ewig und sind fehleranfällig bzw. können komplett ausfallen ...

    Evilcrusader.com schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gebrannte Scheiben halten eh nur wenige Jahre,
    > sogar die versiegelten. Ein unsicheres Medium als
    > gebrannte DVD/CD gibt es nicht. Da kauf ich lieber
    > ne externe Platte für das Geld !


  4. Re: Wozu ?

    Autor: Fundgrube 05.01.07 - 13:07

    Evilcrusader.com schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gebrannte Scheiben halten eh nur wenige Jahre,
    > sogar die versiegelten. Ein unsicheres Medium als
    > gebrannte DVD/CD gibt es nicht. Da kauf ich lieber
    > ne externe Platte für das Geld !


    Ich habe meine Daten früher auf CD´s gesichert. Nachdem die DVD-Brenner + Rohlinge erschwinglich waren habe ich die Daten auf DVD´s umkopiert. Wenn die HD/BlueRay Discs alltagstauglich und preiswert sind dann wird wieder umkopiert. Die wichtigsten Daten sind bei mir zusätzlich noch auf HDD (RAID1) archiviert.

  5. Re: Wozu ?

    Autor: Maccer 05.01.07 - 13:09

    Evilcrusader.com schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... Ein unsicheres Medium als
    > gebrannte DVD/CD gibt es nicht...

    Schon mal was von Disketten gehört? Die sind bzw. waren wirklich unzuverlässig!
    Ich habe bei mir bis jetzt noch keinen Fall erlebt, wo eine CD oder DVD versagt hatte. Liegt vielleicht daran, dass ich nur Markenrohlinge kaufe. Und bei wichtigen Dingen lasse ich das Medium nach dem Brennen nochmal überprüfen.

    Also so schlecht sind CD & DVD jedenfalls nicht.

    > Da kauf ich lieber
    > ne externe Platte für das Geld !

    Die können auch kaputt gehen. Da würde ich die Wahrscheinlichkeit eines Ausfalls sogar höher einschätzen.



  6. Re: Wozu ?

    Autor: haha_teh:unney 05.01.07 - 13:32

    Maccer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Evilcrusader.com schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... Ein unsicheres Medium als
    > gebrannte
    > DVD/CD gibt es nicht...
    >
    > Schon mal was von Disketten gehört? Die sind bzw.
    > waren wirklich unzuverlässig!
    > Ich habe bei mir bis jetzt noch keinen Fall
    > erlebt, wo eine CD oder DVD versagt hatte. Liegt
    > vielleicht daran, dass ich nur Markenrohlinge
    > kaufe. Und bei wichtigen Dingen lasse ich das
    > Medium nach dem Brennen nochmal überprüfen.
    >

    dann haste anscheinend noch nicht lange medien rumliegen.

    > Also so schlecht sind CD & DVD jedenfalls
    > nicht.
    >
    > > Da kauf ich lieber
    > ne externe Platte für
    > das Geld !
    >
    > Die können auch kaputt gehen. Da würde ich die
    > Wahrscheinlichkeit eines Ausfalls sogar höher
    > einschätzen.
    >
    na lies ma mtbf nach.


  7. Re: Wozu ?

    Autor: Sparfuchs 05.01.07 - 13:40

    haha_teh:unney schrieb:

    >
    > na lies ma mtbf nach.
    >
    >

    Darauf würde ich mich auch toll verlassen. :(
    Mir ist vor Weihnachten eine WD 300GB-Platte abgeraucht.
    Ein schlappes Jahr alt und so gut wie nie benutzt (nur zur Datensicherung). Ich denke, der MTBF hatte eine andere Lebensdauer vorgesehen.

    Deshalb: grundsätzlich alles Wichtige redundant halten. Dann ist es egal, ob das Original oder die Sicherung den Löffel abgibt.


  8. Re: Wozu ?

    Autor: Kakashi 05.01.07 - 13:46

    Also ich habe nur einige gebrannte CD's zuhause, und die meisten davon sind nun etwa 8 - 9 Jahre alt, und sicherlich keine Markenprodukte(finde nicht mal ne marke) die haben bisher keine Probleme, krieg noch alles darauf gelesen. Sogar meine ProMarkt CD's funktionieren noch(genau so schlecht wie am anfang, aber funktionieren ;) )

    Ich denke der Vergleich CD und HDD kann man nicht unbedingt machen. Wenn man die HDD auch nur alle 5 Jahre einmal anschliesst, hällt die sicher auch lange, warscheinlich länger als CD's die herumliegen...Aber wer weiss!

  9. Re: Wozu ?

    Autor: grossram 05.01.07 - 13:48

    Fundgrube schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Ich habe meine Daten früher auf CD´s gesichert.
    > Nachdem die DVD-Brenner + Rohlinge erschwinglich
    > waren habe ich die Daten auf DVD´s umkopiert. Wenn
    > die HD/BlueRay Discs alltagstauglich und preiswert
    > sind dann wird wieder umkopiert. Die wichtigsten
    > Daten sind bei mir zusätzlich noch auf HDD (RAID1)
    > archiviert.
    >


    da wird sich greenpeace aber freuen

  10. Re: Wozu ?

    Autor: kugellager 05.01.07 - 14:00

    wohl eher das gegenteil. ich denke das platten die 5 jahre nich angeschlossen werden nichtmehr anlaufen werden.

    Kakashi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ich habe nur einige gebrannte CD's zuhause,
    > und die meisten davon sind nun etwa 8 - 9 Jahre
    > alt, und sicherlich keine Markenprodukte(finde
    > nicht mal ne marke) die haben bisher keine
    > Probleme, krieg noch alles darauf gelesen. Sogar
    > meine ProMarkt CD's funktionieren noch(genau so
    > schlecht wie am anfang, aber funktionieren ;) )
    >
    > Ich denke der Vergleich CD und HDD kann man nicht
    > unbedingt machen. Wenn man die HDD auch nur alle 5
    > Jahre einmal anschliesst, hällt die sicher auch
    > lange, warscheinlich länger als CD's die
    > herumliegen...Aber wer weiss!


  11. Re: Wozu ?

    Autor: Picco 05.01.07 - 14:09

    Evilcrusader.com schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gebrannte Scheiben halten eh nur wenige Jahre,
    > sogar die versiegelten. Ein unsicheres Medium als
    > gebrannte DVD/CD gibt es nicht. Da kauf ich lieber
    > ne externe Platte für das Geld !

    Also bin für die Langzeitarchivireung von Audiomaterial zuständig und bin daher mit etlichen CD, DVD und HD Langzeitstudien vertraut und stimme dir nicht wirklich zu.

    Klar wenn du mit HD nen räumlich sicher getrenntes gespiegeltes SAN/Raid6 Array oder ähnliches meinst dann ist das tatsächlich eine ganz taugliche langzeitarchivierung vorrausgesetzt die Systempflege stimmt.

    Da man dies als Privatperson aber wohl kaum Finanzieren möchte ist das erstellen von CD/DVD die deutlich bessere Datensicherungsmethode als ne interne/externe Festplatte. Evtl. wird eines Tages ja HD-DVD sich da einreihen (Blueray Prof. kommt in unserem Fall hier nicht in Frage). Bei CD/DVD Archivierung sollte man unbedingt auf die Qualität des Brenners/Firmware achten und hochwertige/goldbeschichtete Rohlinge nutzen. Weiterhin sinkt die Qualität des Mediums mit zunehmender Brenngeschwindigkeit und die Lagerung spielt auch eine immense Rolle.

    Noch fragen?




  12. Re: Wozu ?

    Autor: Blödlaberer 05.01.07 - 14:17

    Evilcrusader.com schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gebrannte Scheiben halten eh nur wenige Jahre,
    > sogar die versiegelten. Ein unsicheres Medium als
    > gebrannte DVD/CD gibt es nicht. Da kauf ich lieber
    > ne externe Platte für das Geld !

    Stimmt! Um Daten wirklich für die Ewigkeit haltbar zu machen sollte man sie als Binärcode in Stein hauen, dann kann man den auch noch in 10.000 Jahren (natürlich nur bei witterungsbeständiger Lagerung - ich empfehle eine tiefe, kühle und trockene Höhle) in eine dann existierende Rechenmaschine eingeben und man hat seine Programme / Bilder / Musik wieder. Alternativ kann man natürlich Pergamentpapier verwenden, dass bei den richtigen Bedingungen ebenfalls sehr lange hält (also mindestens 5.000 Jahre). Allerdings wird der limitierende Faktor hier wohl die Tiere sein (ich frage mich wie viele Kühe man brauch um den gesamten Linux Code Binär als Schriftgröße 8 auf Pergament zu bekommen).

  13. Re: Wozu ?

    Autor: Winamper 05.01.07 - 14:23

    Fundgrube schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Evilcrusader.com schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > gebrannte Scheiben halten eh nur wenige
    > Jahre,
    > sogar die versiegelten. Ein unsicheres
    > Medium als
    > gebrannte DVD/CD gibt es nicht. Da
    > kauf ich lieber
    > ne externe Platte für das
    > Geld !
    >
    > Ich habe meine Daten früher auf CD´s gesichert.
    > Nachdem die DVD-Brenner + Rohlinge erschwinglich
    > waren habe ich die Daten auf DVD´s umkopiert. Wenn
    > die HD/BlueRay Discs alltagstauglich und preiswert
    > sind dann wird wieder umkopiert. Die wichtigsten
    > Daten sind bei mir zusätzlich noch auf HDD (RAID1)
    > archiviert.
    >
    >

    Ich kann meine Daten aufgrund ihrer Größe leider nicht auf DVD speichern (Privatfilme u.s.w.) und nehme sie so immer auf externen Festplatte zu Familienfeiern mit, aber BluRay wäre eine echte Alternative in ein paar Jahren, wenn sich die Layeranzahl vermehrt hat und der Preis gesunken ist.

  14. Re: Wozu ?

    Autor: ID51248 05.01.07 - 14:39

    Evilcrusader.com schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gebrannte Scheiben halten eh nur wenige Jahre,
    > sogar die versiegelten. Ein unsicheres Medium als
    > gebrannte DVD/CD gibt es nicht.

    1. dunkel gelagert halten sie lang genug.
    2. Was wird den heutzutage hauptsächlich auf CD-R und DVD-R gebrannt?
    gerippte Musik-CDs und DVDs und bei den kurzlebigen Mainstream-Kunstwerken, ist die Haltbarkeit mit 10 Jahren schon vielfach überzogen.


  15. Re: Wozu ?

    Autor: Teerbaby 05.01.07 - 15:00

    Picco schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Evilcrusader.com schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > gebrannte Scheiben halten eh nur wenige
    > Jahre,
    > sogar die versiegelten. Ein unsicheres
    > Medium als
    > gebrannte DVD/CD gibt es nicht. Da
    > kauf ich lieber
    > ne externe Platte für das
    > Geld !
    >
    > Also bin für die Langzeitarchivireung von
    > Audiomaterial zuständig und bin daher mit etlichen
    > CD, DVD und HD Langzeitstudien vertraut und stimme
    > dir nicht wirklich zu.
    >
    > Klar wenn du mit HD nen räumlich sicher getrenntes
    > gespiegeltes SAN/Raid6 Array oder ähnliches meinst
    > dann ist das tatsächlich eine ganz taugliche
    > langzeitarchivierung vorrausgesetzt die
    > Systempflege stimmt.
    >
    > Da man dies als Privatperson aber wohl kaum
    > Finanzieren möchte ist das erstellen von CD/DVD
    > die deutlich bessere Datensicherungsmethode als ne
    > interne/externe Festplatte. Evtl. wird eines Tages
    > ja HD-DVD sich da einreihen (Blueray Prof. kommt
    > in unserem Fall hier nicht in Frage). Bei CD/DVD
    > Archivierung sollte man unbedingt auf die Qualität
    > des Brenners/Firmware achten und
    > hochwertige/goldbeschichtete Rohlinge nutzen.
    > Weiterhin sinkt die Qualität des Mediums mit
    > zunehmender Brenngeschwindigkeit und die Lagerung
    > spielt auch eine immense Rolle.
    >
    > Noch fragen?
    >
    >

    Mir sind optische Medien zur Zeit etwas zu klein vorallem zu unbequem. Daher suche ich schon seit einer weile ein bezahlbares NAS mit RAID1. Da hat man immer alles gleich im Zugriff und muss nicht die richtige CD/DVD suchen.

    Mal sehen, was da in den nächsten Jahren noch so alles kommt. Bei heuten Datenmengen (Musik, Filme, Fotos, ...) müssten eigentlich mal langlebige Medien auf den Markt kommen. Vor 1-2 Monaten gabs doch da irgendwo einen Artikel mit CD/DVDs aus Glas, die angeblich sehr lange halten sollen. Von den holographischen Disks hört man auch nur alle paar Monate mal was ... naja, abwarten.

  16. Re: Wozu ?

    Autor: Kakashi 05.01.07 - 15:05

    ist natürlich auch möglich....aber wie gesagt, ich hatte auch mit CD's bisher noch keine Probleme!

    kugellager schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wohl eher das gegenteil. ich denke das platten die
    > 5 jahre nich angeschlossen werden nichtmehr
    > anlaufen werden.
    >
    > Kakashi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Also ich habe nur einige gebrannte CD's
    > zuhause,
    > und die meisten davon sind nun etwa
    > 8 - 9 Jahre
    > alt, und sicherlich keine
    > Markenprodukte(finde
    > nicht mal ne marke) die
    > haben bisher keine
    > Probleme, krieg noch alles
    > darauf gelesen. Sogar
    > meine ProMarkt CD's
    > funktionieren noch(genau so
    > schlecht wie am
    > anfang, aber funktionieren ;) )
    >
    > Ich
    > denke der Vergleich CD und HDD kann man nicht
    >
    > unbedingt machen. Wenn man die HDD auch nur alle
    > 5
    > Jahre einmal anschliesst, hällt die sicher
    > auch
    > lange, warscheinlich länger als CD's
    > die
    > herumliegen...Aber wer weiss!
    >
    >


  17. Nehmt Lochkarten, Leute !

    Autor: Locher 05.01.07 - 15:19

    Evilcrusader.com schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gebrannte Scheiben halten eh nur wenige Jahre,
    > sogar die versiegelten. Ein unsicheres Medium als
    > gebrannte DVD/CD gibt es nicht. Da kauf ich lieber
    > ne externe Platte für das Geld !

    Die halten bei pleglicher Behandlung ewig ;)

  18. Re: Nehmt Lochkarten, Leute !

    Autor: Locher 05.01.07 - 15:20

    Locher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Evilcrusader.com schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > gebrannte Scheiben halten eh nur wenige
    > Jahre,
    > sogar die versiegelten. Ein unsicheres
    > Medium als
    > gebrannte DVD/CD gibt es nicht. Da
    > kauf ich lieber
    > ne externe Platte für das
    > Geld !
    >
    > Die halten bei pleglicher Behandlung ewig ;)

    Soll natürlich pfleglich heißen ;)


  19. Re: Wozu ?

    Autor: Warum... 05.01.07 - 16:07

    Warum kommen BD nicht in Frage?

  20. Nieder mit dem Fortschritt

    Autor: neanderthaler 05.01.07 - 16:39

    Wer braucht den ganzen Fortschrittsmumpitz? Chips, Röhrentechnik, Eisen, Bronze - alles scheiße! Es lebe die Faustkeil-Industrie!

    LOL


    Locher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Evilcrusader.com schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > gebrannte Scheiben halten eh nur wenige
    > Jahre,
    > sogar die versiegelten. Ein unsicheres
    > Medium als
    > gebrannte DVD/CD gibt es nicht. Da
    > kauf ich lieber
    > ne externe Platte für das
    > Geld !
    >
    > Die halten bei pleglicher Behandlung ewig ;)
    >


  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Medion AG, Essen
  4. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. 99,00€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29