Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Keine weiteren Fedora-Core…
  6. Them…

Fedubuntu

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Fedubuntu

    Autor: Umsteiger 06.01.07 - 12:57

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Das mein lieber Troll gab es schon lange vor Ubuntu...
    >
    > Ubuntu hat _0_ Innovation, _0_ Entwicklung und vor
    > allem _0_ Vorbildcharakter.

    Na, wer braucht auch schon *buntu ...

    Sach mal, lieber BSDDaemon, gab's schon Live-CDs vor Knoppix oder war Klaus der Erste?

    Ich rede dabei von *funktionierenden* Live-CDs! ;-)

    Schönen Samstag!

  2. Re: Fedubuntu

    Autor: Umsteiger 06.01.07 - 16:03

    MadMan2k schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich wollte doch 2007 weniger trinken

    Als nächstes kommt dann womöglich noch die Behauptung, Shuttleworth habe Linux erfunden.


  3. Re: Fedubuntu

    Autor: thegimp 06.01.07 - 16:40


    > Hast du den Artikel auch nur Ansatzweise gelesen
    > oder verstanden? Wie DAU muss man sein um das
    > nicht zu verstehen? Ich hasse diese Windows
    > Kiddies die mit Ubuntu versuchen einen auf elitär
    > zu machen aber nicht den geringsten Schimmer
    > haben. Es gibt bei Fedora kein *wir machen aus
    > jeder kleinen Änderung eine neue *buntu Version*
    > ...
    >

    Ich schätze mal du leidest schwer unter xenophobie..
    Wieso glaubst du, dass du der einzige bist, der weiss
    was gut ist und was nicht? Ich habe keine Probleme,
    wenn jemand ein system ausprobiert und voll
    fasziniert ist von dem, aber keiner kann mir erzählen
    dass man alle systeme kennt (sowie du ubuntu z.b.)
    und von daher sollte man am besten die fresse halten..
    Wenn dich bestimmte kommentare von kiddies nerven,
    dann lies sie einfach nicht .. und auch wenn du mal
    auf ein dau-beitrag (um mal deine worte zu verwenden)
    nicht antwortest, geht die welt nicht unter..

    jedes system hat eigenheiten, die man lernen muss..
    wenn man also länger mit einem system arbeitet,
    ist man effektiver, heißt aber nicht, dass die anderen
    systeme weniger effektiv sind..

    das wirst du aber nie verstehen.. du fragst dich
    immer noch, wieso denn die ganze welt was anderes
    als FreeBSD verwendet ..

    gruß

    gruß, thegimp

  4. Re: Fedubuntu

    Autor: Linuxuser 06.01.07 - 19:54

    Umsteiger schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Als nächstes kommt dann womöglich noch die
    > Behauptung, Shuttleworth habe Linux erfunden.

    Nene, Prophet Stallman wird ja nicht müde, darauf hinzuweisen, daß es

    *** GNU / Linux ***

    heißt.

    -> GNU's Not Ubuntu

    ;-)

  5. Re: Fedubuntu

    Autor: BSDDaemon 29.01.07 - 01:16

    Umsteiger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sach mal, lieber BSDDaemon, gab's schon Live-CDs
    > vor Knoppix oder war Klaus der Erste?
    >
    > Ich rede dabei von *funktionierenden* Live-CDs!
    > ;-)

    Es gab auch LiveDisketten... lange bevor der Klaus auf den Namen Knoppix kam. Vorreiter wenn auch bisschen anderen Zweck war MacOS.

    Mit Knoppix wurde es populär, aber auch nicht erfunden. Und bis es Ubuntu gab haben sich schon andere mit Live Medien profiliert.




    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  6. Re: Fedubuntu

    Autor: BSDDaemon 29.01.07 - 01:20

    thegimp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wieso glaubst du, dass du der einzige bist, der
    > weiss
    > was gut ist und was nicht?

    Weil ich im Gegensatz zu den Kiddies seit Jahren mit den Systemen arbeite und in der Branche bin als du und andere noch zu klein waren um sich in Windeln zu scheissen.

    > aber keiner kann mir
    > erzählen
    > dass man alle systeme kennt (sowie du ubuntu
    > z.b.)

    Ich kenne Ubuntu besser als die meisten Ubuntu Fanboys hier. Es gibt so eine beeindruckende Erfindung... Virtuelle Umgebungen. Da kann man wunderbar mit allen Systemen arbeiten. Ich habe mehrere hundert GB an fertigen VMs im Netzwerkliegen die alle binnen Sekunden einsatzbereit sind.

    > das wirst du aber nie verstehen.. du fragst dich
    > immer noch, wieso denn die ganze welt was anderes
    > als FreeBSD verwendet ..

    Nein, ich weiß warum die Welt etwas anderes nutzt... ich nutze neben FreeBSD ja auch Linux und OSX.

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf
  3. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  4. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-71%) 12,99€
  3. (-68%) 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    1. Raiju Mobile: Razer präsentiert Smartphone-Controller für 150 Euro
      Raiju Mobile
      Razer präsentiert Smartphone-Controller für 150 Euro

      Mit dem Raiju Mobile hat Razer seine Controller-Reihe für Sonys Playstations auf Smartphones erweitert. Das Mobiltelefon kann in eine neigbare Halterung gesteckt werden, neben den gewohnten Steuerungselementen stehen vier programmierbare Buttons zur Verfügung.

    2. Datenschutz: Löschen des Tracking-Verlaufs auf Facebook macht Probleme
      Datenschutz
      Löschen des Tracking-Verlaufs auf Facebook macht Probleme

      Im Mai 2018 hatte Facebook versprochen, dass Nutzer ihren Tracking-Verlauf löschen können - ein sehr weitgehendes Zugeständnis an den Datenschutz. Jetzt hat sich das Unternehmen mit einem Zwischenstand über die Umsetzung gemeldet.

    3. Callcenter: Unerlaubte Telefonwerbung kann teuer werden
      Callcenter
      Unerlaubte Telefonwerbung kann teuer werden

      Die Bundesnetzagentur hat zwei Callcenter mit einem Bußgeld von 300.000 Euro belegt. Mehr als 1.400 Verbraucher hatten sich über die Methoden der Firmen beschwert.


    1. 17:23

    2. 16:43

    3. 15:50

    4. 15:35

    5. 15:06

    6. 14:41

    7. 13:47

    8. 12:27