Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Keine weiteren Fedora-Core…
  6. Them…

Fedubuntu

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Fedubuntu

    Autor: Umsteiger 06.01.07 - 12:57

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Das mein lieber Troll gab es schon lange vor Ubuntu...
    >
    > Ubuntu hat _0_ Innovation, _0_ Entwicklung und vor
    > allem _0_ Vorbildcharakter.

    Na, wer braucht auch schon *buntu ...

    Sach mal, lieber BSDDaemon, gab's schon Live-CDs vor Knoppix oder war Klaus der Erste?

    Ich rede dabei von *funktionierenden* Live-CDs! ;-)

    Schönen Samstag!

  2. Re: Fedubuntu

    Autor: Umsteiger 06.01.07 - 16:03

    MadMan2k schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich wollte doch 2007 weniger trinken

    Als nächstes kommt dann womöglich noch die Behauptung, Shuttleworth habe Linux erfunden.


  3. Re: Fedubuntu

    Autor: thegimp 06.01.07 - 16:40


    > Hast du den Artikel auch nur Ansatzweise gelesen
    > oder verstanden? Wie DAU muss man sein um das
    > nicht zu verstehen? Ich hasse diese Windows
    > Kiddies die mit Ubuntu versuchen einen auf elitär
    > zu machen aber nicht den geringsten Schimmer
    > haben. Es gibt bei Fedora kein *wir machen aus
    > jeder kleinen Änderung eine neue *buntu Version*
    > ...
    >

    Ich schätze mal du leidest schwer unter xenophobie..
    Wieso glaubst du, dass du der einzige bist, der weiss
    was gut ist und was nicht? Ich habe keine Probleme,
    wenn jemand ein system ausprobiert und voll
    fasziniert ist von dem, aber keiner kann mir erzählen
    dass man alle systeme kennt (sowie du ubuntu z.b.)
    und von daher sollte man am besten die fresse halten..
    Wenn dich bestimmte kommentare von kiddies nerven,
    dann lies sie einfach nicht .. und auch wenn du mal
    auf ein dau-beitrag (um mal deine worte zu verwenden)
    nicht antwortest, geht die welt nicht unter..

    jedes system hat eigenheiten, die man lernen muss..
    wenn man also länger mit einem system arbeitet,
    ist man effektiver, heißt aber nicht, dass die anderen
    systeme weniger effektiv sind..

    das wirst du aber nie verstehen.. du fragst dich
    immer noch, wieso denn die ganze welt was anderes
    als FreeBSD verwendet ..

    gruß

    gruß, thegimp

  4. Re: Fedubuntu

    Autor: Linuxuser 06.01.07 - 19:54

    Umsteiger schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Als nächstes kommt dann womöglich noch die
    > Behauptung, Shuttleworth habe Linux erfunden.

    Nene, Prophet Stallman wird ja nicht müde, darauf hinzuweisen, daß es

    *** GNU / Linux ***

    heißt.

    -> GNU's Not Ubuntu

    ;-)

  5. Re: Fedubuntu

    Autor: BSDDaemon 29.01.07 - 01:16

    Umsteiger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sach mal, lieber BSDDaemon, gab's schon Live-CDs
    > vor Knoppix oder war Klaus der Erste?
    >
    > Ich rede dabei von *funktionierenden* Live-CDs!
    > ;-)

    Es gab auch LiveDisketten... lange bevor der Klaus auf den Namen Knoppix kam. Vorreiter wenn auch bisschen anderen Zweck war MacOS.

    Mit Knoppix wurde es populär, aber auch nicht erfunden. Und bis es Ubuntu gab haben sich schon andere mit Live Medien profiliert.




    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  6. Re: Fedubuntu

    Autor: BSDDaemon 29.01.07 - 01:20

    thegimp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wieso glaubst du, dass du der einzige bist, der
    > weiss
    > was gut ist und was nicht?

    Weil ich im Gegensatz zu den Kiddies seit Jahren mit den Systemen arbeite und in der Branche bin als du und andere noch zu klein waren um sich in Windeln zu scheissen.

    > aber keiner kann mir
    > erzählen
    > dass man alle systeme kennt (sowie du ubuntu
    > z.b.)

    Ich kenne Ubuntu besser als die meisten Ubuntu Fanboys hier. Es gibt so eine beeindruckende Erfindung... Virtuelle Umgebungen. Da kann man wunderbar mit allen Systemen arbeiten. Ich habe mehrere hundert GB an fertigen VMs im Netzwerkliegen die alle binnen Sekunden einsatzbereit sind.

    > das wirst du aber nie verstehen.. du fragst dich
    > immer noch, wieso denn die ganze welt was anderes
    > als FreeBSD verwendet ..

    Nein, ich weiß warum die Welt etwas anderes nutzt... ich nutze neben FreeBSD ja auch Linux und OSX.

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Wolfsburg
  3. über Hays AG, Raum Frankfurt
  4. Giesecke+Devrient GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. DFKI Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde
  2. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  3. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler

  1. Darpa: US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen
    Darpa
    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

    Robust, unauffällig und einfach einzusetzen: Die Darpa will Pflanzen genetisch so manipulieren, dass sie als Sensoren eingesetzt werden. Die natürlichen Sensoren sollen beispielsweise Bomben, biologische, chemische oder radioaktive Kampfstoffe erkennen.

  2. Snpr External Graphics Enclosure: KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro
    Snpr External Graphics Enclosure
    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

    Externe Gehäuse für Grafikkarten sind oft klobig, das Snpr External Graphics Enclosure von KFA2 ist eine Ausnahme. Darin steckt eine extrem kompakte Geforce GTX 1060, die der Hersteller für die Grafikbox entwickelt hat. Zudem ist der Preis ansprechend.

  3. IOS 11 und iPhone X: Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen
    IOS 11 und iPhone X
    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen

    Das iPhone X bietet nicht nur neue Hardware. Auch der Umgang mit Apps verändert sich dank neuer Auflösung, neuem Bildformat und neuer Gesten. Wir sehen darin den wahren Grund für die Abschaffung der 32-Bit-Apps und zeigen, wie in der Vergangenheit umgestellt wurde.


  1. 12:56

  2. 12:30

  3. 11:59

  4. 11:51

  5. 11:45

  6. 11:30

  7. 11:02

  8. 10:39