Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BenQ Mobile Investor will…

Jetzt reicht's!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jetzt reicht's!

    Autor: So nicht! 08.01.07 - 12:52

    Der Steuerzahler hat genug gelöhnt.
    Wird Zeit, dass die Marketing-Ärsche mal mitbekommen, wo die Grenzen sind.

    Mein Aufruf: Politiker dieses Landes, Ihr seid UNSERE Vertreter. Wehrt Euch endlich gegen diese Abzocke.
    Und vor allem: Hört endlich auf, uns abzuzocken.

    Es gab schon mal eine Zeit, in der sich einige wenige mit sehr, sehr drastischen Mitteln gegen derartige Ungerechtigkeiten "gewehrt" hat.

    Soll es denn schon wieder soweit kommen?

    Hallo, wach?

  2. Re: Jetzt reicht's!

    Autor: meinst du 08.01.07 - 13:46

    So nicht! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Steuerzahler hat genug gelöhnt.
    > Wird Zeit, dass die Marketing-Ärsche mal
    > mitbekommen, wo die Grenzen sind.
    >
    > Mein Aufruf: Politiker dieses Landes, Ihr seid
    > UNSERE Vertreter. Wehrt Euch endlich gegen diese
    > Abzocke.
    > Und vor allem: Hört endlich auf, uns abzuzocken.
    >
    > Es gab schon mal eine Zeit, in der sich einige
    > wenige mit sehr, sehr drastischen Mitteln gegen
    > derartige Ungerechtigkeiten "gewehrt" hat.
    >
    > Soll es denn schon wieder soweit kommen?
    >
    > Hallo, wach?

    Schöner Aufruf! Aber die Angerufenen sind doch diejenigen, die es vormachen! Oder hast Du schonmal einen der Energiesparprediger auf dem Fahrrad gesehen? Oder einem Golf Diesel statt grosse Limo mit Chauffeur? Berlin-Flüge? EU-Parlament Anwesenheitsgeld schnell im Vorbeigehen per Unterschrift abholen. Parteispenden ("Ich sag aber nicht von wem!)". Ferien-/Privatflüge mit der Flugbereitschaft. 30 Mrd. Steuergelder verschwenden ("Stimmt nicht -waren doch höchstens 15"). Und ... und ... und ... da macht es einem Ex-Kanzler auch nix, wenn jetzt die Gasleitung abgeklemmt ist ... ;)

    Will die ja nicht in Schutz nehmen - aber Du erwartest nicht wirklich besseres Verhalten, wenn unsere "Vorbilder" es so vormachen?

  3. Re: Jetzt reicht's!

    Autor: So nicht! 08.01.07 - 14:26

    meinst du schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So nicht! schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Steuerzahler hat genug gelöhnt.
    > Wird
    > Zeit, dass die Marketing-Ärsche mal
    >
    > mitbekommen, wo die Grenzen sind.
    >
    > Mein
    > Aufruf: Politiker dieses Landes, Ihr seid
    >
    > UNSERE Vertreter. Wehrt Euch endlich gegen
    > diese
    > Abzocke.
    > Und vor allem: Hört
    > endlich auf, uns abzuzocken.
    >
    > Es gab
    > schon mal eine Zeit, in der sich einige
    >
    > wenige mit sehr, sehr drastischen Mitteln
    > gegen
    > derartige Ungerechtigkeiten "gewehrt"
    > hat.
    >
    > Soll es denn schon wieder soweit
    > kommen?
    >
    > Hallo, wach?
    >
    > Schöner Aufruf! Aber die Angerufenen sind doch
    > diejenigen, die es vormachen! Oder hast Du
    > schonmal einen der Energiesparprediger auf dem
    > Fahrrad gesehen? Oder einem Golf Diesel statt
    > grosse Limo mit Chauffeur? Berlin-Flüge?
    > EU-Parlament Anwesenheitsgeld schnell im
    > Vorbeigehen per Unterschrift abholen.
    > Parteispenden ("Ich sag aber nicht von wem!)".
    > Ferien-/Privatflüge mit der Flugbereitschaft. 30
    > Mrd. Steuergelder verschwenden ("Stimmt nicht
    > -waren doch höchstens 15"). Und ... und ... und
    > ... da macht es einem Ex-Kanzler auch nix, wenn
    > jetzt die Gasleitung abgeklemmt ist ... ;)
    >
    > Will die ja nicht in Schutz nehmen - aber Du
    > erwartest nicht wirklich besseres Verhalten, wenn
    > unsere "Vorbilder" es so vormachen?
    >


    Ja. Das erwarte ich. Und hoffentlich nicht nur ich.

  4. Re: Jetzt reicht's!

    Autor: SonicXT 08.01.07 - 16:04

    So nicht! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > meinst du schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > So nicht! schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Der Steuerzahler hat genug
    > gelöhnt.
    > Wird
    > Zeit, dass die
    > Marketing-Ärsche mal
    >
    > mitbekommen, wo die
    > Grenzen sind.
    >
    > Mein
    > Aufruf:
    > Politiker dieses Landes, Ihr seid
    >
    > UNSERE
    > Vertreter. Wehrt Euch endlich gegen
    >
    > diese
    > Abzocke.
    > Und vor allem: Hört
    >
    > endlich auf, uns abzuzocken.
    >
    > Es
    > gab
    > schon mal eine Zeit, in der sich
    > einige
    >
    > wenige mit sehr, sehr drastischen
    > Mitteln
    > gegen
    > derartige
    > Ungerechtigkeiten "gewehrt"
    > hat.
    >
    > Soll es denn schon wieder soweit
    > kommen?
    >
    > Hallo, wach?
    >
    > Schöner Aufruf! Aber
    > die Angerufenen sind doch
    > diejenigen, die es
    > vormachen! Oder hast Du
    > schonmal einen der
    > Energiesparprediger auf dem
    > Fahrrad gesehen?
    > Oder einem Golf Diesel statt
    > grosse Limo mit
    > Chauffeur? Berlin-Flüge?
    > EU-Parlament
    > Anwesenheitsgeld schnell im
    > Vorbeigehen per
    > Unterschrift abholen.
    > Parteispenden ("Ich sag
    > aber nicht von wem!)".
    > Ferien-/Privatflüge
    > mit der Flugbereitschaft. 30
    > Mrd.
    > Steuergelder verschwenden ("Stimmt nicht
    >
    > -waren doch höchstens 15"). Und ... und ...
    > und
    > ... da macht es einem Ex-Kanzler auch
    > nix, wenn
    > jetzt die Gasleitung abgeklemmt ist
    > ... ;)
    >
    > Will die ja nicht in Schutz
    > nehmen - aber Du
    > erwartest nicht wirklich
    > besseres Verhalten, wenn
    > unsere "Vorbilder"
    > es so vormachen?
    >
    > Ja. Das erwarte ich. Und hoffentlich nicht nur
    > ich.

    Tja, das viele Gerede ist schön und gut, aber eigentlich vollkommen umsonst. Ich weiß, man will seine Meinung loswerden und du hast auch ansonsten recht, aber HIER - im Golemforum? Da müsste schon was größeres her und auch sonst im größerem Stil.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass hier irgendein Politiker mal reinschaut und sich deine Worte zu Herzen nimmt. Aber wenigstens wissen ein paar Leser, dass es Menschen mit der gleichen Meinung gibt ;).

    Ändere nicht die Politiker sondern die, die sie wählen - fällt mir spontan dazu ein. Denn ohne uns wären sie nicht dort wie sie jetzt sind - oder irre ich da?

  5. Re: Jetzt reicht's!

    Autor: Michael - alt 09.01.07 - 16:48

    So nicht! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Steuerzahler hat genug gelöhnt.
    > Wird Zeit, dass die Marketing-Ärsche mal
    > mitbekommen, wo die Grenzen sind.
    >
    > Mein Aufruf: Politiker dieses Landes, Ihr seid
    > UNSERE Vertreter. Wehrt Euch endlich gegen diese
    > Abzocke.
    > Und vor allem: Hört endlich auf, uns abzuzocken.
    >
    > Es gab schon mal eine Zeit, in der sich einige
    > wenige mit sehr, sehr drastischen Mitteln gegen
    > derartige Ungerechtigkeiten "gewehrt" hat.
    >
    > Soll es denn schon wieder soweit kommen?
    >
    > Hallo, wach?

    Wer zockt hier wen ab, bitte? Wer bezahlt eigentlich die soziale Hängematte?

    Das Unternehmen ist anders nicht wirtschaftlich zu führen. Dann lassen wir es halt eingehen..... und bewundern, wie die Chinesen und Inder mit 200-300 Euro Monatslohn zurecht kommen und sich beispielhaft entwickeln.....

    Bist Du wach oder träumst Du über Ansprüche?


  6. Re: Staatlich finanzierte Steuerzahler-abzocke

    Autor: Kaptain Blaubaer 28.01.07 - 03:09

    SonicXT schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So nicht! schrieb:
    [..]
    > ...
    > da macht es einem Ex-Kanzler auch
    > nix,
    > wenn
    > jetzt die Gasleitung abgeklemmt ist

    Sehr schoen die "Kurve" gekriegt hehe.
    > ... ;)
    >
    > Will die ja nicht in Schutz
    >
    > nehmen - aber Du erwartest nicht
    > wirklich besseres Verhalten, wenn
    > unsere "Vorbilder" es so vormachen?
    --
    >
    > Ja. Das erwarte ich. Und hoffentlich nicht
    > nur
    > ich.

    Das erwarten Viele ! Nicht nur Du.

    > Tja, das viele Gerede ist schön und gut, aber
    > eigentlich vollkommen umsonst.
    - nicht ganz. Ein paar politiker haben sogar Internetanschluss.
    Einige werden sogar beim halblauten lesen dieses Forums abgehört werden ;-)

    > Ich weiß, man will
    > seine Meinung loswerden und du hast auch ansonsten
    > recht, aber HIER - im Golemforum? Da müsste schon
    > was größeres her und auch sonst im größerem Stil.

    Geh in die Wirtschaftspolitik

    > Ich kann mir nicht vorstellen, dass hier irgendein
    > Politiker mal reinschaut und sich deine Worte zu
    > Herzen nimmt. Aber wenigstens wissen ein paar
    > Leser, dass es Menschen mit der gleichen Meinung
    > gibt ;).
    >
    > Ändere nicht die Politiker sondern die, die sie
    > wählen - fällt mir spontan dazu ein. Denn ohne uns
    > wären sie nicht dort wie sie jetzt sind - oder
    > irre ich da?
    Jain. ;-) Aber Neuwahlen sind auch immer neue Chancen - das stimmt wohl.

    So. Wollte nurmal meine Solidarität bekunden - "Ihr" seind nicht alleine.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim (Pfalz)
  2. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz
  3. etkon GmbH, Gräfelfing
  4. novacare GmbH, Bad Dürkheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. 279,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. The Outer Worlds im Test: Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums
    The Outer Worlds im Test
    Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums

    Ballern in der Ego-Perspektive plus klassisches Rollenspiel: Darum geht es in The Outer Worlds von Obsidian Entertainment (Fallout New Vegas). Beim Test hat sich das Abenteuer als schön kranker Spaß mit B-Movie-Charme entpuppt.

  2. Microsoft: Windows überprüft Firmware und Boot auf Manipulationen
    Microsoft
    Windows überprüft Firmware und Boot auf Manipulationen

    Gemeinsam mit seinen Hardware-Partnern startet Microsoft die Initiative Secured-core-PC. Diese Windows-Rechner sollen Manipulation der Firmware und des Bootprozesses erkennen. Die Idee und Technik dafür ist längst bekannt.

  3. Bundesverkehrsministerium: Deutschland fördert 5G-Projekte mit 26,3 Millionen Euro
    Bundesverkehrsministerium
    Deutschland fördert 5G-Projekte mit 26,3 Millionen Euro

    Drei Projekte, die 5G anschaulicher machen sollen, erhalten Steuergelder vom Bundesverkehrsministerium. Es geht um Telemedizin, Mobilität und Industrie 4.0.


  1. 15:01

  2. 14:55

  3. 14:53

  4. 14:30

  5. 13:35

  6. 12:37

  7. 12:08

  8. 12:03