Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia 6131 NFC: Handy mit Near-Field…

Dachte dazu wäre Bluetooth da

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dachte dazu wäre Bluetooth da

    Autor: Andi1357^ 08.01.07 - 20:11

    Ich dachte immer Bluetooth wäre der Nahfeldstandard schlechthin?

    Bekommen sie den horrenden Stromverbrauch doch nicht in den Griff?

    Gruß
    Andi

  2. Re: Dachte dazu wäre Bluetooth da

    Autor: NFC 08.01.07 - 20:29

    NFC ist auf _wensentlich_ kürzere Reichweiten ausgelegt, wie Bluetooth, in etwa 5cm maximal. Daher ist auch der Stromverbrauch wesentlich geringer. Einsparen vom zweiten Display würde da wesentlich mehr sparen...

    Andi1357^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich dachte immer Bluetooth wäre der
    > Nahfeldstandard schlechthin?
    >
    > Bekommen sie den horrenden Stromverbrauch doch
    > nicht in den Griff?
    >
    > Gruß
    > Andi
    >


  3. Re: Dachte dazu wäre Bluetooth da

    Autor: pda_fuzzy 09.02.07 - 00:14

    NFC schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > NFC ist auf _wensentlich_ kürzere Reichweiten
    > ausgelegt, wie Bluetooth, in etwa 5cm maximal.
    > Daher ist auch der Stromverbrauch wesentlich
    > geringer. Einsparen vom zweiten Display würde da
    > wesentlich mehr sparen...
    >
    > Andi1357^ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich dachte immer Bluetooth wäre der
    >
    > Nahfeldstandard schlechthin?
    >
    > Bekommen
    > sie den horrenden Stromverbrauch doch
    > nicht
    > in den Griff?
    >
    > Gruß
    > Andi
    >

    NFC ist für viele andere Sachen gut, die Bluetooth nicht kann. z.B. einen RFID Tag in einem Kinoposter auslesen, indem man einfach das Handy in die Nähe hält. Oder man kann ein Ticket oder einen Skipass drauf laden, auch online.

    Mit Near Field Communication ist hier eigentlich der Standard von Philips/Sony gemeint. Es gibt eine gute Seite, die NFC erklärt und zeigt wofür es gut ist http://www.smartnfc.com/

    Gruss Nexus





    2 mal bearbeitet, zuletzt am 09.02.07 00:17 durch pda_fuzzy.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Potsdam, Potsdam
  2. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. Hays AG, Heilbronn
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Hechingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 85,04€ + Versand)
  2. (u. a. Philips 55PUS8303 Ambilight-TV für 699€ statt 860€ im Vergleich und weitere TV-Angebote)
  3. (aktuell u. a. Intel Core i5-9600K boxed für 229€ + Versand statt 247,90€ + Versand im...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

  1. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  2. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.

  3. Amazons Patentanmeldung: Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden
    Amazons Patentanmeldung
    Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden

    Amazon will die Nutzung von Sprachassistenten natürlicher machen. Amazons digitaler Assistent Alexa würde dann auch reagieren, wenn das Aktivierungswort etwa am Ende eines Befehls gesagt wird. Ein entsprechender Patentantrag liegt vor.


  1. 11:31

  2. 11:17

  3. 10:57

  4. 13:20

  5. 12:11

  6. 11:40

  7. 11:11

  8. 17:50