Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eine Million PlayStation 3 in den USA

Durchverkauf?!?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Durchverkauf?!?

    Autor: Manfred Kellermann 09.01.07 - 06:46

    Wieso geben Zony und M$ immer nur Auslieferungszahlen an den Handel an? Es interessieren doch eh nur die Durchverkaufszahlen und da schaut es bei der PS3 echt mager aus. Die Geräte gehen teilweise unter Wert bei EBay raus.
    Da ist es total Wurscht ob der Handel 500000 oder 1000000 Einheiten bekommen hat, wenns keiner kauft hilft das auch nicht viel.

    Derzeit sieht die PS3 Zukunft nicht so rosig aus wie es einige Leute sich hier ausmalen.

  2. Re: Durchverkauf?!?

    Autor: Snakebite 09.01.07 - 08:23


    > Derzeit sieht die PS3 Zukunft nicht so rosig aus
    > wie es einige Leute sich hier ausmalen.
    >


    Das will ich auch hoffen. Es kann ja nicht sein, dass Sony diese exorbitant hohen Preise nicht irgendwie bei den Verkaufszahlen zu spüren bekommt. Würde sich ein dermaßen überteuertes Gerät so gut verkaufen, müsste man ja ernsthaft an der Zurechnungsfähigkeit der Konsumenten zweifeln...

  3. Re: Durchverkauf?!?

    Autor: captainJeanLuc 09.01.07 - 08:31

    Manfred Kellermann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wieso geben Zony und M$ immer nur
    > Auslieferungszahlen an den Handel an? Es
    > interessieren doch eh nur die Durchverkaufszahlen
    > und da schaut es bei der PS3 echt mager aus. Die
    > Geräte gehen teilweise unter Wert bei EBay raus.
    > Da ist es total Wurscht ob der Handel 500000 oder
    > 1000000 Einheiten bekommen hat, wenns keiner kauft
    > hilft das auch nicht viel.
    >
    > Derzeit sieht die PS3 Zukunft nicht so rosig aus
    > wie es einige Leute sich hier ausmalen.
    >

    Kleiner Denkfehler :)

    Für Sony heißt der Kunde "Händler" - nur an Diesen verkaufen sie und nur diese Zahlen können sie verbrieft nennen :) (zum Glück) ----> wieviel Geräte an den Endkunden (Spieler) verkauft werden konnten ist eine Kennzahl, die der Handel melden muß.

    Greetz

    Captain

  4. ist doch egal, wer die zahl nennt.

    Autor: x1XX1x 09.01.07 - 08:59

    es ist völlig irrelevant, wieviele konsolen bei irgendwelchen händlern rumgammeln.

  5. Re: Durchverkauf?!?

    Autor: Painy187 09.01.07 - 09:39

    captainJeanLuc schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kleiner Denkfehler :)
    >
    > Für Sony heißt der Kunde "Händler" - nur an Diesen
    > verkaufen sie und nur diese Zahlen können sie
    > verbrieft nennen :) (zum Glück) ----> wieviel
    > Geräte an den Endkunden (Spieler) verkauft werden
    > konnten ist eine Kennzahl, die der Handel melden
    > muß.

    Für sowas legt man Garantie-Karten bei die der Kunde ausfüllt und an den Hersteller schickt, oder man gibt wie bei MS zu jeder Konsole einen Monat kostenlos Xbox-Live dazu, damit sich möglichst viele anmelden. Da kann man dann auch schon mal ne gute Zahl ermitteln, auch wenn man so niemals an die wahren Verkaufszahlen kommt, aber es ist nen Anfang.

    Die waren Durchverkaufszahlen gibts aber wirklich nur vom Einzelhandel...

  6. Re: Durchverkauf?!?

    Autor: mhhh 09.01.07 - 10:57

    Snakebite schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Derzeit sieht die PS3 Zukunft nicht so
    > rosig aus
    > wie es einige Leute sich hier
    > ausmalen.
    >
    > Das will ich auch hoffen. Es kann ja nicht sein,
    > dass Sony diese exorbitant hohen Preise nicht
    > irgendwie bei den Verkaufszahlen zu spüren
    > bekommt. Würde sich ein dermaßen überteuertes
    > Gerät so gut verkaufen, müsste man ja ernsthaft an
    > der Zurechnungsfähigkeit der Konsumenten
    > zweifeln...


    du bist ein dummschwätzer, selbst du konsole für 599 euro ist noch unter wert verkauft, informier dich erst ein mal du spammer...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. schröter managed services GmbH, Krefeld
  2. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen am Rhein
  3. GK Software SE, Schöneck
  4. CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 234,90€
  2. für 229,99€ vorbestellbar
  3. ab 194,90€
  4. 58,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
  2. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  3. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

  1. Reno: Oppos Smartphone mit 10x-Vergrößerung kostet 800 Euro
    Reno
    Oppos Smartphone mit 10x-Vergrößerung kostet 800 Euro

    Nach dem Start in China hat Oppo auch Preise in Euro für seine neuen Reno-Smartphones bekanntgegeben: Das Modell mit digital optimiertem Zehnfach-Teleobjektiv soll 800 Euro kosten. Das ist etwas weniger als der aktuelle Straßenpreis für Huaweis P30 Pro.

  2. Produktionsverlagerung: Kein Made in Korea mehr bei LGs Smartphones
    Produktionsverlagerung
    Kein Made in Korea mehr bei LGs Smartphones

    Wegen anhaltender Verluste soll sich LG dazu entschlossen haben, seine verbliebene Smartphone-Produktion nach Vietnam auszulagern. Auf die Anzahl der produzierten Geräte dürfte dies keine Auswirkungen haben, für das Unternehmen ist das allerdings ein Bruch.

  3. Virtualisierung: Qemu 4.0 bringt maximale Geschwindigkeit für PCIe 4.0
    Virtualisierung
    Qemu 4.0 bringt maximale Geschwindigkeit für PCIe 4.0

    Die aktuelle Version 4.0 des VM-Werkzeuges Qemu unterstützt PCIe 4.0 bei maximaler Geschwindigkeit. Die Entwickler haben außerdem den CPU-Support erweitert, was vor allem Architekturen jenseits von x86 betrifft.


  1. 16:52

  2. 16:15

  3. 15:58

  4. 15:44

  5. 15:34

  6. 15:25

  7. 15:00

  8. 14:45