1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Umweltschutz: Verkehrsminister…

Kriegt man dann Billigst-E-Autos geschenkt?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Kriegt man dann Billigst-E-Autos geschenkt?

    Autor: Dakkaron 09.05.22 - 08:57

    Der Dacia Spring Access kommt dieses Jahr für ¤18k auf den Markt. Nach Abzug der Prämie kostet er noch ¤7.2k, was eh schon billiger ist als jeder andere Neuwagen.

    Jetzt würde es mich nicht arg wundern, wenn Dacia (oder irgendwer Anderer) für diese Prämie ein Allerbilligstauto für ¤10800 raus bringt, was man dann komplett geschenkt bekommt. Bei der hohen Prämie wäre es zumindest machbar.

    Und einen geschenkten Neuwagen wird sich doch jeder, der kann, zumindest als Zweitwagen oder zum Weiterverkaufen (z.B. ins Ausland) nehmen.

    Wer kommt auf so intelligente Regelungen? Es lebe die FollDeppenPartei.

  2. Re: Kriegt man dann Billigst-E-Autos geschenkt?

    Autor: RedRanger 09.05.22 - 11:40

    Wer kommt auf so intelligente Kommentare, ohne mal nachzudenken.

    Natürlich werden nur Autos gefördert, die auf der BAFA-Förderliste stehen und da landet auch nicht jedes Auto drauf.

  3. Re: Kriegt man dann Billigst-E-Autos geschenkt?

    Autor: marben 09.05.22 - 13:26

    ja da gabs schon mit der bisherigen Förderung teilweise Förderkonstellationen, siehe: "Renault Zoe gratis leasen" - für Gewerbe.

  4. Re: Kriegt man dann Billigst-E-Autos geschenkt?

    Autor: 023,-+ 09.05.22 - 14:01

    "Autos", naja...

    mein Username kommt davon, wenn man 'mal eben' seine Tastatur reinigen will ;) - sorry, aber den kann ich nicht ändern?!

  5. Re: Kriegt man dann Billigst-E-Autos geschenkt?

    Autor: x2k 09.05.22 - 14:19

    Der zoe hat aber das problem das man den akku dazu mieten muss dann geht die sache nicht mehr kostenlos auf. Wobei ich ein kostenloses auto auch gerne mitnehmen würde.

  6. Re: Kriegt man dann Billigst-E-Autos geschenkt?

    Autor: ReinerZufall 09.05.22 - 15:00

    x2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der zoe hat aber das problem das man den akku dazu mieten muss dann geht
    > die sache nicht mehr kostenlos auf. Wobei ich ein kostenloses auto auch
    > gerne mitnehmen würde.

    Das stimmt so gar nicht. Man "kann" die Batterie mieten, muss es aber nicht. Kauf geht auch. ;-)

    Wobei der Dacia Elektro Wagen wirklich sehr schlecht in allen Punkten ist. Kein Platz, kein Komfort, keine Reichweite, Ausstattung nicht wirklich vorhanden, Batterie winzig, Leistung 40 oder 44 PS ist ein Witz. Ich habe ihn mir selber angesehen und sogar der Renault Händler hat mir davon abgeraten. Dann doch lieber etwas mehr Geld investieren und was vernüftiges kaufen.

    Die ZOE ist wirklich ein Klasse Elektro Auto. Gerade auch die neuen Versionen mit den größeren Batterien. Aber war mir persönlich dann doch etwas zu klein (der Innenraum) und meine Schuhe (Größe 46/47) sind mit dem Pedal nicht zurecht gekommen. Ich bin dann beim eGolf gelandet. Solides Auto, halt ein 7er Golf. Zwar etwas schwer (ca.1 ,6T) und die Batterie könnte größer sein. Aber sonst bin ich sehr zufrieden damit.

  7. Förderung ist geteilt

    Autor: M.P. 10.05.22 - 07:43

    Ein Teil kommt vom Hersteller, der andere Teil vom Staat.
    Wenn z. B. 4000 ¤ vom Hersteller kämen, und 6000 ¤ vom Staat, würde ein Auto mit 10800 ¤ Listenpreis ohne Förderung eben 14800 mit Förderung kosten.

  8. Re: Kriegt man dann Billigst-E-Autos geschenkt?

    Autor: dummzeuch 10.05.22 - 13:32

    Dakkaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt würde es mich nicht arg wundern, wenn Dacia (oder irgendwer Anderer)
    > für diese Prämie ein Allerbilligstauto für ¤10800 raus bringt, was man dann
    > komplett geschenkt bekommt. Bei der hohen Prämie wäre es zumindest
    > machbar.

    Andersrum wird ein Schuh draus: Die Autos werden entsprechend teurer. Keiner wird weniger kassieren als möglich.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consultant Data Governance (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
  2. System-Specialist (m/w/d) Software Portfolio- / Lizenzmanagement
    Allianz Technology SE, Unterföhring bei München
  3. R&D Engineer RF Software (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Böblingen
  4. Automotive Software Tester (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen, Braunschweig, München, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de