1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroautos: Nicht…

Verstehen das Formular nicht?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Verstehen das Formular nicht?

    Autor: Haukeeee 11.05.22 - 07:52

    Also ich finde es eher einfach. Nicht einmal eine Fachfirma ist Pflicht, jeder kann anmelden.

    httpsOOOwwwOewe-netzOdeOprivatkundenOstromOanmeldung-von-ladeeinrichtungen

    Ich denke eher das Hauptproblem sind Leute die es nicht wissen, oder schlicht DIY / Schwarzarbeit. Denn einen Fachbetrieb dafür mit freien Ressourcen zu finden ist nicht einfach - und teuer.

  2. Re: Verstehen das Formular nicht?

    Autor: LH 11.05.22 - 08:04

  3. Re: Verstehen das Formular nicht?

    Autor: Sternengewitter 11.05.22 - 08:05

    Stimmt. Mein Angebot für eine Wallbox + 3 Brandschotten + 15m Kabel + Anschluß wurde mit 3500¤ beziffert (Februar 22). In einer Mietwohnung, wo ich bei Auszug wieder Rückbauen darf. Da lade ich lieber am Schnelllader für ein paar Cent mehr.
    Bei den Preisen ist das Schwarzbau-Argument durchaus nachvollziehbar.

  4. Re: Verstehen das Formular nicht?

    Autor: xSureface 11.05.22 - 08:22

    Wenn man nix anmelden möchte, dann kann man auch einfach ne CEE Steckdose installieren. Die ist nicht Meldepflichtig.
    Mobile Ladegeräte müssen zudem auch nicht angemeldet werden.
    Sone CEE kann man auch ohne Probleme selbst installieren. Sollte nur die neusten Vorschriften wie Verbau von FI-Schutzschalter beachten.

  5. Re: Verstehen das Formular nicht?

    Autor: aguentsch 11.05.22 - 08:44

    Noch billiger wäre, vor dem Stromzähler anzuschließen (kopfschüttel)

  6. Re: Verstehen das Formular nicht?

    Autor: xSureface 11.05.22 - 08:53

    Ich glaub, da ist unabhängig der Nutzung die Teuerste. Sowas fällt in der Regel schnell auf. Der Zähler im Haus ist nicht die erste Instanz wo gemessen wird. Es wird generell vorher gemessen was ins Netz geht. Segmentweise wird da der Verbrauch schon ermittelt. Gibts dort eine Diskrepanz zu den Zählständen, dann gibts ne groß angelegte Suche. Aber danach brauchst dir wohl erst mal keine Sorgen um Stromkosten mehr machen. Die zahlt dann Papa Staat.

  7. Re: Verstehen das Formular nicht?

    Autor: MarcusK 11.05.22 - 08:59

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaub, da ist unabhängig der Nutzung die Teuerste. Sowas fällt in der
    > Regel schnell auf. Der Zähler im Haus ist nicht die erste Instanz wo
    > gemessen wird. Es wird generell vorher gemessen was ins Netz geht.
    > Segmentweise wird da der Verbrauch schon ermittelt. Gibts dort eine
    > Diskrepanz zu den Zählständen, dann gibts ne groß angelegte Suche. Aber
    > danach brauchst dir wohl erst mal keine Sorgen um Stromkosten mehr machen.
    > Die zahlt dann Papa Staat.

    wegen ein paar kW geht niemand auf die Suche. Da müssen das schon sehr viele im Ort machen damit das überhaupt auffällt. Und dann müssen sie auch noch mit dir ein Termin machen, sie können nicht einfach ins Haus kommen. Auch hängen alle Häuser an einem Erdkabel da kann man nicht ein Haus von außen prüfen.

  8. Re: Verstehen das Formular nicht?

    Autor: Ike_klar 11.05.22 - 09:00

    Anmelden tut echt nicht weh.. hat 5min gedauert und war kein Problem.

    Zumal zumindest hier in der Gegend 32A CEE ebenso angemeldet werden müssen.
    PS: Auch mobile Lader müssen angemeldet werden. Steht eindeutig im Gesetz.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.05.22 09:04 durch Ike_klar.

  9. Re: Verstehen das Formular nicht?

    Autor: xSureface 11.05.22 - 09:04

    Wenn du täglich 50kwh mitm Auto lädst, summiert sich da schon. Da kommen schon nen paar Tausend Zusammen.

  10. Re: Verstehen das Formular nicht?

    Autor: Viego 11.05.22 - 09:08

    Also, wenn es eine Firma macht, bekommt man alles ausgefüllt in die Hand und muss es nur noch zum Energieversorger senden. Bis 11kw ist es ja nur meldepflichtig.
    Wobei bei mir dann gerade noch die Verkabelung neu gemacht wurde und der Heinz vom Energieversorger, der die Verplombung durchgeführt hat, meinte "ab 5kw ist genehmigungspflichtig". Also wenn die Fachkräfte schon keinen Plan haben, warum soll es der Laie haben 🤷‍♂️ BTW, hat er mir das sogar schriftlich gegeben...

  11. Re: Verstehen das Formular nicht?

    Autor: aguentsch 11.05.22 - 09:52

    Mein Post war ja nur Polemik.
    Im Klartext: Wenn jemand nicht einsieht, dass die Installation aufwändig sein kann und z. B. Brandschutz in Frage stellt, dann kann er sich auch gleich über alle Gesetze hinwegsetzen.

  12. Re: Verstehen das Formular nicht?

    Autor: Sharra 11.05.22 - 11:44

    Tja, so kann man sich irren. Die Versorger gehen oft bereits bei 1-2KW, die sie nicht zuordnen können auf die große Suche. Und warum? WEIL Stromdiebstahl inzwischen Ausmaße angenommen hat, dass man Deutschlandweit ganze Kraftwerke einsparen könnte, würde dieser wegfallen.

    Meist ist es allerdings auch sehr einfach die Schuldigen zu finden. Man schaut einfach mal, wer gerade eine Sperre hat, oder schon öfters mit Nichtzahlung aufgefallen ist. Da hocken dann meist auch die Leute, die der Meinung sind das bisschen fällt gar nicht auf.

  13. Re: Verstehen das Formular nicht?

    Autor: MarcusK 11.05.22 - 11:47

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja, so kann man sich irren. Die Versorger gehen oft bereits bei 1-2KW, die
    > sie nicht zuordnen können auf die große Suche. Und warum? WEIL
    > Stromdiebstahl inzwischen Ausmaße angenommen hat, dass man Deutschlandweit
    > ganze Kraftwerke einsparen könnte, würde dieser wegfallen.

    Freunde eine bekannten kennen ein paar Leute die Magnete an ihre Zähler geklemmt haben, die laufen da wirklich langsamer. Das ist niemand aufgefallen.

    Ich kennte ich jemand der hatte 2 Jahre einen defekte Zähler der nichts mehr gezählt hat, auch das ist nur nach 2 Jahren aufgefallen, weil er immer den gleichen Zählerstand gemeldet hatte.

    Keine Ahnung welcher Betreiber wegen 1-2kw auf die Suche geht, in unsere Gegend zumindest niemand.

  14. Re: Verstehen das Formular nicht?

    Autor: stili 11.05.22 - 11:48

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.ewe-netz.de


    Wow, die Seite geht nicht auf Mobilgeräten

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektkoordinator (m/w/d)
    Packsize GmbH, Herford
  2. (Junior) IT Business Partner / Demand Manager - Sales Units (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
  3. Softwarearchitekt (m/w/d) in einem Cloud-Native-Stack
    PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet)
  4. Test Manager (m/f/d) for Hardware Security Modules
    Elektrobit Automotive GmbH, Germany - Erlangen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Anno 1800 für 17,99€, Resident Evil Village für 21,99€, Dead Rising 4: Frank's Big...
  2. (u. a. Kingston NV2 1 TB (PS5-kompatibel) für 69€ + 3,99€ Versand statt 79,48€ im Vergleich)
  3. (u. a. Myth of Empires für 14,57€ und The Elder Scrolls Online: Morrowind für 5,75€)
  4. 14,99€ inkl. Versand (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de