Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hansenet Alice mit ADSL2+ in 100…

Meine Erfahrungen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Meine Erfahrungen

    Autor: unzufriedener Kunde 09.01.07 - 11:08

    Moin moin,

    in Aachen habe ich Erfahrungen machen müssen die nicht für Alice sprechen. Zuerst habe ich regelmäßige Disconnects gehabt und ich wusste dass das Modem defekt war, die Supporter haben mir das jedoch nicht geglaubt und immer wieder die Telekom anrücken lassen, die mir regelmäßig bestätigte, dass die Leitung sauber ist. Als ich nach Wochen endlich ein neues Modem erhalten habe, funktionierte die Telefonie (die per proprietärem VoIP realisisert wird) abenteuerlich unzuverlässig. Mittem im Gespräch bricht die Leitung zusammen nur ein Neustart des Modems hilft da weiter. Die Supporter haben dann nur so sinnvolle Vorschläge, wie die Bandbreite zu drosseln und das obwohl die DSL-Leittung inzwischen zuverlässig läuft. Die glauben einem einfach nicht. Das Beste war noch als mir ein Mitarbeiter sagte, dass er keinen Vorgesetzten habe. Ich kann von Alice trozt 0800er Support und saugünstigen Preisen nur abraten, es sei denn die Legen wie z.B. in Hamburg komplett eigene Leitungen. Naja zum glück kann man wegen der kurzen Vertragslaufzeit schnell kündigen, das hae ich bereits gemacht.

  2. QSC: Meine Erfahrungen

    Autor: marcel83 09.01.07 - 11:16

    das eigentliche Problem ist: Ich habe keine Erfahrungen ...

    ... jetzt warte ich trotz Zusage schon seit über 6 Wochen auf meinen QDSL-Anschluß, und habe in der Zwischenzeit (abgesehen von telefonischen Nachfragen meinerseits) keinerlei Informationen zum Stand o.ä. bekommen.

    Ich bin drauf und dran zur Telekom zu gehen und dort einen Anschluß zu holen, aber ich Ahne schon, dass man mir nachträgt, dass ich vor 1,5 Jahren zu O2 + UMTS bei T-Mobile (zukünftig nur noch für unterwegs in Benutzung) gewechselt bin ...

  3. Re: Meine Erfahrungen

    Autor: Zufriedener Kunde 09.01.07 - 11:17

    Tja, meine Erfahrungen sind da etwas anders.

    Pünktlich zum Einzug in die neue Wohnung kam ein Telekom-Mann, um Alice DSL aufzuschalten. Okay, angeblich hatte er niemanden angetroffen - Alice angerufen, klargemacht, dass wir zu zweit nur auf den Techniker warteten und keine Stunde später war er doch da.

    Zuerst wollte dann das DSL-Modem keine Verbindung herstellen - angerufen, und es stellte sich heraus, dass der T-Mann versehentlich den Port gesperrt hatte. 2 Stunden später ging es.

    Wie ich dann im Netz war, kam ich immer nur auf die Alice Startseite. Also wieder zum Hörer gegriffen (es war inzwischen nach 20 Uhr!), und eine Technikerin erklärte mir, dass die erste IP-Adresse, die man bekommt, lediglich für diese Startseite funktioniert. Einfach mal kurz neu verbinden, und alles würde laufen. Und das stimmt bis heute auch so.

    Ja, das anschließen hätte glatter laufen können. Aber alles Kleinigkeiten...



  4. Re: Meine Erfahrungen

    Autor: Ag3nt 09.01.07 - 11:24

    unzufriedener Kunde schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Moin moin,
    >
    > in Aachen habe ich Erfahrungen machen müssen die
    > nicht für Alice sprechen. Zuerst habe ich
    > regelmäßige Disconnects gehabt und ich wusste dass
    > das Modem defekt war, die Supporter haben mir das
    > jedoch nicht geglaubt und immer wieder die Telekom
    > anrücken lassen, die mir regelmäßig bestätigte,
    > dass die Leitung sauber ist. Als ich nach Wochen
    > endlich ein neues Modem erhalten habe,
    > funktionierte die Telefonie (die per proprietärem
    > VoIP realisisert wird) abenteuerlich
    > unzuverlässig. Mittem im Gespräch bricht die
    > Leitung zusammen nur ein Neustart des Modems hilft
    > da weiter. Die Supporter haben dann nur so
    > sinnvolle Vorschläge, wie die Bandbreite zu
    > drosseln und das obwohl die DSL-Leittung
    > inzwischen zuverlässig läuft. Die glauben einem
    > einfach nicht. Das Beste war noch als mir ein
    > Mitarbeiter sagte, dass er keinen Vorgesetzten
    > habe. Ich kann von Alice trozt 0800er Support und
    > saugünstigen Preisen nur abraten, es sei denn die
    > Legen wie z.B. in Hamburg komplett eigene
    > Leitungen. Naja zum glück kann man wegen der
    > kurzen Vertragslaufzeit schnell kündigen, das hae
    > ich bereits gemacht.

    Ich kann zum Thema Service-Qualität auch nur HanseNET mit mangelhaft bewerten. Früher als Sie noch nicht Deutschlandweit tätig waren, hat das Service Personal einem jederzeit per Telefon freundlich und zuverlässig zur Hilfe gestanden. Auch technisch gesehen waren Sie so nett und haben bei jeder kleinigkeit alles bis auf die mitgelieferte Netzwerkkarte umgetauscht.

    Nur leider hat Hansenet zuviel Haare auf dem Kopf bekommen :) Sagen wir es mal so ich denke wenn es so weiter geht stürzt noch das komplette Unternehmen früher oder später ein. Es mangelt mitlerweile an Qualität im Service und Qualität an der Dienstleistung. Ruft man nun bei Hansenet 0800-411 0 411 an wird man nicht nur "nicht verstanden" am telefon. Auch kriegt man die wirrsten Sachen auf den Kopf geschlissen. Hatte einmal ein Problem und brauchte einen Router Reset und der Fazke mußte mir fast 20 Minuten lang erklären, dass sowas an meinem Computer liegt etc. Ich sag nur solche dummheimer die dort arbeiten erlich. Ich bin selbst Diplom Informatiker und habe genug Ahnung von der IT aber sowas muss man sich doch nicht anhöhren lassen wenn man IT Studiert hat. Total bekloppt.

    Naja leider finde ich keinen besseren Anbieter hier in Hamburg und bin bei Hansenet über 4 Jahre bereits Kunde nur meine Zufriedenheit sackt langsam immer weiter den Berg hinab. Daher ein Tipp von mir ... Wenn man Geld spaaren will und die ganze Familie z.B. Hansenet hat dann lohnt sich dieser Anbieter, da man kostenlos von Hansenet zu Hansenet telefonieren kann. Wenn man jedoch Support haben möchte ist man drauf angewiesen sein Problem zu 50% zu klären oder bei einer total verteuerten 1,50 euro 0900 rufnummer anzurufen die direkt bei der Ansage (Internet Support etc) aufgeredet wird.

    Finger weg vom Anbieter, wenn man zuverlässigkeit schnelle und kompetente Hilfe benötigt. Also als Firmenkunde würde ich nie zu Hansenet bzw. ALICE wechseln egal wie toll das Produkt auch umschnückt ist.

    Daher LG euer
    Ag3nt

  5. Re: QSC: Meine Erfahrungen

    Autor: ijsdlö 09.01.07 - 11:24

    marcel83 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > das eigentliche Problem ist: Ich habe keine
    > Erfahrungen ...
    >
    > ... jetzt warte ich trotz Zusage schon seit über 6
    > Wochen auf meinen QDSL-Anschluß, und habe in der
    > Zwischenzeit (abgesehen von telefonischen
    > Nachfragen meinerseits) keinerlei Informationen
    > zum Stand o.ä. bekommen.
    >
    > Ich bin drauf und dran zur Telekom zu gehen und
    > dort einen Anschluß zu holen, aber ich Ahne schon,
    > dass man mir nachträgt, dass ich vor 1,5 Jahren zu
    > O2 + UMTS bei T-Mobile (zukünftig nur noch für
    > unterwegs in Benutzung) gewechselt bin ...
    >
    Hatte absolut gegenteilige Erfahrungen gemacht. 1 Woche nach Beantragung war der Anschluss funktionsfähig

  6. Re: Meine Erfahrungen

    Autor: me and myself 09.01.07 - 11:34

    Zu VoIP kann ich nichts sagen, aber die DSL-Leitung von Alice ist bei mir absolut stabil. Es gab nur am Anfang ein paar Ausfälle, aber seit ca. 2 Jahren ist mir das nur noch einmal passiert. Standort ist Berlin.

    Der Support war bisher stets freundlich, teilweise war das technische Wissen allerdings etwas beschränkt.

  7. Re: Meine Erfahrungen

    Autor: Ag3nt 09.01.07 - 11:37

    Hab was vergessen zu schreiben...

    Wer bei Hansenet einen Vertrag eingeht muß eine EINZUGSERMÄCHTIGUNG abgeben ansonsten gibts kein Hansenet. Eine lustige Geschichte gibt es dabei ... Im Vertrag steht drin bzw. stand immer drin vielleicht haben sie es ja mitlerweile geändert ... das am 31. Des Monats also Ende jedes Monats das Geld eingezogen wird. Dem ist aber noch lange nicht so :)

    Es kommt mal vor das mitten im Monat Hansenet einfach die Rechnung abschickt und einzieht. Oder mal dann am Ende des Monats und meinchmal sogar zum Anfang des nächsten Monats. Also totales Chaos auch auf dieser Seite :(

    Frech ist auch, dass wenn ihr mal mehr bezahlt versehentlich oder so ... Ist mir mal paassiert so kann Hansenet dieses Geld nicht stornieren *lol* und speisen euch ab, dass es technisch nicht möglich ist und dieser Betrag dann halt in der nächsten Rechnung anerkannt wird looooool naja wie gesagt meine Erfahrung als Kunde (über 4 Jahre bereits).

    Noch eine lustige Geschichte: ... Ich hab noch nie erlebt das DNS Server abstürzen können ich war bislang bei vielen Providern aber noch nie ist jemals ein DNS Server zusammengebrocheb ... Hansenet krigt es hin lol :) Und wie schon zu vor geschrieben ... Hotline hat von nichts ne Ahnung. So genial. Erzählt man den techniker euer DNS Server ist down und der erzählt mir das es nicht bei denen liegt sondern an mir selbst und dann sürft der selbst auf ne seite nach 10 Min. diskussion und siehe da tatsächlich DNS Server im ar*** :) Also bloß nicht diskutieren ^^.

    Naja soviel dazu könnt eigentlich einen Roman verfassen aber ich halt mich dann mal zurück in diesem Sinne :)

  8. Re: Meine Erfahrungen

    Autor: dns 09.01.07 - 12:05

    Ag3nt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Noch eine lustige Geschichte: ... Ich hab noch nie
    > erlebt das DNS Server abstürzen können ich war
    > bislang bei vielen Providern aber noch nie ist
    > jemals ein DNS Server zusammengebrocheb ...


    Wieso soll das nicht passieren können?? Natürlich sollte das redundant angelegt sein... brauch ich ja wohl nicht sagen.

    Das haben aber auch schon andere Geschafft. Bei T-Online vor > 5 Jahre kann ich mich noch gut an einen mehrtägigen(!!) Ausfall erinnern...

    so long

  9. Re: Meine Erfahrungen: Alice in Kiel

    Autor: Wagenrad 09.01.07 - 12:07

    So, will doch auch noch mal meine Erfahrungen mit Alice hinzufügen:

    Habe Anfang Dez. Alice hier in Kiel bestellt (DSL 2000 flat + ISDN). Modem kam ca. 2 Wochen später an, bis hierhin lief alles super.

    Am 20. Dez. kam die Telekom, um den Anschluß im Haus zu schalten. Große Vorfreude, Modem angeschlossen - nix passiert. Kein DSL-Sync... hmm... Hotline angerufen: "Haben Sie schon den Stecker am Modem gezogen?". Probiert, kein Erfolg. "Wir schalten Sie nochmal frei, kann bis morgen dauern".

    Am nächsten Tag auch nichts passiert. Nochmal angerufen: "Haben Sie den Stecker...?". Das Spiel hat sich dann noch einige male wiederholt. Schließlich kam die Telekom nochmal, Anschluß wurde durchgemessen, alles ok. Das war kurz vor Weihnachten (Kommentar des Telekom-Mannes: "Von unserer Seite funktioniert das, liegt an Alice... frohes Fest!" - weg war er).

    Von hier an begann das ganze zu einer endlosen Odyssee zu werden. Weitere Gespräche mit dem Support ("Haben Sie den Stecker...?" ja verdammt!). Anfang Januar (über Weihnachten geht auch bei Alice nicht viel) dem Alice-Support vorgeschlagen, sie sollen doch mal ein neues Modem schicken (Leitung ok, Telefon ok - kann der Logik nach ja nur das Modem sein!). Erneute Nachfrage, ob ich den Stecker schon mal gezogen hätte... ja.. hmm, gute Idee wir senden Ihnen mal ein neues Modem. Na endlich.

    Modem kam nicht. Erneut beim Support angerufen: "Ja, sehe ich hier. Ist aber nicht rausgegangen. Seltsam. Ich schick ihnen noch eins" *grummel*.

    Modem kam 3 Tage später. Angeschlossen - DSL... Sync.. ja!! Klappt! *freu* - aber: kein telefonieren möglich! Notebook angeschlossen, DSL geht trotzdem nicht, Mist! :-(

    Wieder Support angerufen ("Haben Sie den Stecker schon mal rausgezogen?" JA VERDAMMT!). Unser Fall stieg jetzt lt. Angabe des Supports von "Priorität 3" auf "Eskalation".

    Und da steht er immer noch. Letzten Sa. sollte sich jemand bei uns melden. Habe inzwischen schon 2x wieder bei Alice angerufen, unser Fall sei noch in Bearbeitung...

    Habe mir jetzt eine Frist gesetzt, wenn bis Freitag nichts läuft, probier ich mal KielNET aus :-)

    Kann mich nur einem der anderen Poster in diesem Thread anschließen: Alice ist billig und wenn es funktioniert, bloß nix anfassen. Aber als Geschäftskunde würde ich tunlichst die Finger davon lassen.

    Gruß
    Wagenrad (per E-Plus GPRS online - besser als nix!)

  10. Re: Meine Erfahrungen: Alice in Kiel

    Autor: lester 09.01.07 - 12:19

    Wagenrad schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So, will doch auch noch mal meine Erfahrungen mit
    > Alice hinzufügen:
    >
    > Habe Anfang Dez. Alice hier in Kiel bestellt (DSL
    > 2000 flat + ISDN). Modem kam ca. 2 Wochen später
    > an, bis hierhin lief alles super.
    >
    > Am 20. Dez. kam die Telekom, um den Anschluß im
    > Haus zu schalten. Große Vorfreude, Modem
    > angeschlossen - nix passiert. Kein DSL-Sync...
    > hmm... Hotline angerufen: "Haben Sie schon den
    > Stecker am Modem gezogen?". Probiert, kein Erfolg.
    > "Wir schalten Sie nochmal frei, kann bis morgen
    > dauern".
    >
    > Am nächsten Tag auch nichts passiert. Nochmal
    > angerufen: "Haben Sie den Stecker...?". Das Spiel
    > hat sich dann noch einige male wiederholt.
    > Schließlich kam die Telekom nochmal, Anschluß
    > wurde durchgemessen, alles ok. Das war kurz vor
    > Weihnachten (Kommentar des Telekom-Mannes: "Von
    > unserer Seite funktioniert das, liegt an Alice...
    > frohes Fest!" - weg war er).
    >
    > Von hier an begann das ganze zu einer endlosen
    > Odyssee zu werden. Weitere Gespräche mit dem
    > Support ("Haben Sie den Stecker...?" ja
    > verdammt!). Anfang Januar (über Weihnachten geht
    > auch bei Alice nicht viel) dem Alice-Support
    > vorgeschlagen, sie sollen doch mal ein neues Modem
    > schicken (Leitung ok, Telefon ok - kann der Logik
    > nach ja nur das Modem sein!). Erneute Nachfrage,
    > ob ich den Stecker schon mal gezogen hätte... ja..
    > hmm, gute Idee wir senden Ihnen mal ein neues
    > Modem. Na endlich.
    >
    > Modem kam nicht. Erneut beim Support angerufen:
    > "Ja, sehe ich hier. Ist aber nicht rausgegangen.
    > Seltsam. Ich schick ihnen noch eins" *grummel*.
    >
    > Modem kam 3 Tage später. Angeschlossen - DSL...
    > Sync.. ja!! Klappt! *freu* - aber: kein
    > telefonieren möglich! Notebook angeschlossen, DSL
    > geht trotzdem nicht, Mist! :-(
    >
    > Wieder Support angerufen ("Haben Sie den Stecker
    > schon mal rausgezogen?" JA VERDAMMT!). Unser Fall
    > stieg jetzt lt. Angabe des Supports von "Priorität
    > 3" auf "Eskalation".
    >
    > Und da steht er immer noch. Letzten Sa. sollte
    > sich jemand bei uns melden. Habe inzwischen schon
    > 2x wieder bei Alice angerufen, unser Fall sei noch
    > in Bearbeitung...
    >
    > Habe mir jetzt eine Frist gesetzt, wenn bis
    > Freitag nichts läuft, probier ich mal KielNET aus
    > :-)
    >
    > Kann mich nur einem der anderen Poster in diesem
    > Thread anschließen: Alice ist billig und wenn es
    > funktioniert, bloß nix anfassen. Aber als
    > Geschäftskunde würde ich tunlichst die Finger
    > davon lassen.
    >
    > Gruß
    > Wagenrad (per E-Plus GPRS online - besser als
    > nix!)

    Oha, KielNet kann je nach Stadtteil böse ins Auge gehen, teilweise kommt es zu erheblichen Aussetzern a la
    "Seite kann nicht geladen werden"
    Nach 1-2 Versuchen geht es dann aber komischerweise.
    In stoßzeiten ist das besonders schlimm wie zB jüngst an den freinen Tagen.

    Zu alice kann ich nichts sagen, QSC hat mich damals nach ihren plötzlichen Kiel-Rückzug (ich hatte schon Anschlußtermin und Modem)
    etwas verärgert.
    Ich habe dann Mediascape (auch ein HH, der Mittlerweile sein einigen Monaten Bestandteil von QSC geworden ist) gewechselt um DSL ohne T-Com zu haben.
    Die machen einen sehr professionellen Eindruck in Punkto Service und Support, allerdings hab ich (und auch mein Nachbar) auch schon diverse Bolzen von unseren lieben T-Komikern in Kiel erlebt.

    Sowas wie aktivieren und eine Stunde später wieder totschalten ist da nicht unüblich scheint mir, die T-Komikerseite, also die Leitungen sind "natürlich immer in Top Zustand und hat keine Probleme " ... wer es dann glaubt *zwinker*

    TNG soll auch recht professionell sein und hat in Kiel auch echt verdammt nette Angebote,
    nachdem ich umgezogen bin, werde ich Kielnet auch abstoßen und dann zu TNG wechseln.




  11. Re: Meine Erfahrungen

    Autor: blacky 09.01.07 - 12:19

    so wars bei mir auch.
    hammer heckmeck wegen dem anschluß aber das war auch alles.

  12. Re: Meine Erfahrungen

    Autor: Noch ein Zufriedener 09.01.07 - 12:28

    Hmm,

    also bei mir hat der Switch von der Telekom zu Alice (Telefon-Flat u. Internet-Flat in frankfurt/Main) reibungslos geklappt. Die Geräte wurden rechtzeitig geschickt (übrigens mit absolut idiotensicheren Anleitungen!), das erst mit dem Switch eingerichtete ISDN läuft reibungslos, Telefonie ist astrein und lt. Geschwindigkeitstest auf www.wieistmeineip.de sind Up- und Download in Ordnung.

    Manchmal hat man allerdings beim Telefonieren ein Besetztzeichen, obwohl dort nicht besetzt sein kann.

    Ich kann Alice nur weiterempfehlen.

    Grüße

    Zufriedener Kunde 2

    unzufriedener Kunde schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Moin moin,
    >
    > in Aachen habe ich Erfahrungen machen müssen die
    > nicht für Alice sprechen. Zuerst habe ich
    > regelmäßige Disconnects gehabt und ich wusste dass
    > das Modem defekt war, die Supporter haben mir das
    > jedoch nicht geglaubt und immer wieder die Telekom
    > anrücken lassen, die mir regelmäßig bestätigte,
    > dass die Leitung sauber ist. Als ich nach Wochen
    > endlich ein neues Modem erhalten habe,
    > funktionierte die Telefonie (die per proprietärem
    > VoIP realisisert wird) abenteuerlich
    > unzuverlässig. Mittem im Gespräch bricht die
    > Leitung zusammen nur ein Neustart des Modems hilft
    > da weiter. Die Supporter haben dann nur so
    > sinnvolle Vorschläge, wie die Bandbreite zu
    > drosseln und das obwohl die DSL-Leittung
    > inzwischen zuverlässig läuft. Die glauben einem
    > einfach nicht. Das Beste war noch als mir ein
    > Mitarbeiter sagte, dass er keinen Vorgesetzten
    > habe. Ich kann von Alice trozt 0800er Support und
    > saugünstigen Preisen nur abraten, es sei denn die
    > Legen wie z.B. in Hamburg komplett eigene
    > Leitungen. Naja zum glück kann man wegen der
    > kurzen Vertragslaufzeit schnell kündigen, das hae
    > ich bereits gemacht.


  13. dsl gut adsl2 nur probleme

    Autor: crazylifeblog 09.01.07 - 12:30

    Ich hab es auch bereuht, von alice dsl auf adsl2+ zu wechseln, vorher hatte ich 6mbit und eine sehr stabile leitung, nie ausfälle, seit dem ich meine angeblichen 16mbit hab, hab ich in wirklichkeit 3-4mbit download-speed und alle paar stunden disconnect, obwohl mich die hotline schon auf 14mbit runterdrehte, sie sagt rausgesendet werden 14mbit fragt sich nur wieso bei mir wenige rankommt als vor adsl2 zeiten? Ich kann da zwar wieder anrufen und mich auf 12 oder 10 rückstufen lassen, aber mehr ich glaube nicht mehr an mehr speed als 6mbit...

    http://www.crazylifeblog.de

    unzufriedener Kunde schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Moin moin,
    >
    > in Aachen habe ich Erfahrungen machen müssen die
    > nicht für Alice sprechen. Zuerst habe ich
    > regelmäßige Disconnects gehabt und ich wusste dass
    > das Modem defekt war, die Supporter haben mir das
    > jedoch nicht geglaubt und immer wieder die Telekom
    > anrücken lassen, die mir regelmäßig bestätigte,
    > dass die Leitung sauber ist. Als ich nach Wochen
    > endlich ein neues Modem erhalten habe,
    > funktionierte die Telefonie (die per proprietärem
    > VoIP realisisert wird) abenteuerlich
    > unzuverlässig. Mittem im Gespräch bricht die
    > Leitung zusammen nur ein Neustart des Modems hilft
    > da weiter. Die Supporter haben dann nur so
    > sinnvolle Vorschläge, wie die Bandbreite zu
    > drosseln und das obwohl die DSL-Leittung
    > inzwischen zuverlässig läuft. Die glauben einem
    > einfach nicht. Das Beste war noch als mir ein
    > Mitarbeiter sagte, dass er keinen Vorgesetzten
    > habe. Ich kann von Alice trozt 0800er Support und
    > saugünstigen Preisen nur abraten, es sei denn die
    > Legen wie z.B. in Hamburg komplett eigene
    > Leitungen. Naja zum glück kann man wegen der
    > kurzen Vertragslaufzeit schnell kündigen, das hae
    > ich bereits gemacht.


  14. Re: dsl gut adsl2 nur probleme

    Autor: Noch ein ufriedener Kunde 09.01.07 - 13:13

    crazylifeblog schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hab es auch bereuht, von alice dsl auf adsl2+
    > zu wechseln, vorher hatte ich 6mbit und eine sehr
    > stabile leitung, nie ausfälle, seit dem ich meine
    > angeblichen 16mbit hab, hab ich in wirklichkeit
    > 3-4mbit download-speed und alle paar stunden
    > disconnect, obwohl mich die hotline schon auf
    > 14mbit runterdrehte, sie sagt rausgesendet werden
    > 14mbit fragt sich nur wieso bei mir wenige
    > rankommt als vor adsl2 zeiten? Ich kann da zwar
    > wieder anrufen und mich auf 12 oder 10 rückstufen
    > lassen, aber mehr ich glaube nicht mehr an mehr
    > speed als 6mbit...
    >
    > www.crazylifeblog.de
    >
    > unzufriedener Kunde schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Moin moin,
    >
    > in Aachen habe ich
    > Erfahrungen machen müssen die
    > nicht für Alice
    > sprechen. Zuerst habe ich
    > regelmäßige
    > Disconnects gehabt und ich wusste dass
    > das
    > Modem defekt war, die Supporter haben mir das
    >
    > jedoch nicht geglaubt und immer wieder die
    > Telekom
    > anrücken lassen, die mir regelmäßig
    > bestätigte,
    > dass die Leitung sauber ist. Als
    > ich nach Wochen
    > endlich ein neues Modem
    > erhalten habe,
    > funktionierte die Telefonie
    > (die per proprietärem
    > VoIP realisisert wird)
    > abenteuerlich
    > unzuverlässig. Mittem im
    > Gespräch bricht die
    > Leitung zusammen nur ein
    > Neustart des Modems hilft
    > da weiter. Die
    > Supporter haben dann nur so
    > sinnvolle
    > Vorschläge, wie die Bandbreite zu
    > drosseln
    > und das obwohl die DSL-Leittung
    > inzwischen
    > zuverlässig läuft. Die glauben einem
    > einfach
    > nicht. Das Beste war noch als mir ein
    >
    > Mitarbeiter sagte, dass er keinen
    > Vorgesetzten
    > habe. Ich kann von Alice trozt
    > 0800er Support und
    > saugünstigen Preisen nur
    > abraten, es sei denn die
    > Legen wie z.B. in
    > Hamburg komplett eigene
    > Leitungen. Naja zum
    > glück kann man wegen der
    > kurzen
    > Vertragslaufzeit schnell kündigen, das hae
    >
    > ich bereits gemacht.
    >
    >


    Die gleichen probleme hatte ich anfangs mit der 16Mbit Leitung von denen auch, bei mir lag es allerdings am Router, als ich den Rechner mal probehalber direkt an Modem gestöpselt hatte hatte ich plötzlich keine Schwierigkeiten mehr. Die Geschwindigkeit lag allerdings in etwa bei 9-10 Mbit, was aber auch nicht so tragisch ist.

    Bin seit ca. 4 Monaten bei denen, seitdem ist es vielleicht 2 Mal vorgekommen das ich mit dem Modem keinen connect hatte, musste Modem kurz mal vom Strom trennen und wieder dran machen. Die Qualität beim Telefonieren ist vielleicht nicht die beste (hin und wieder mal ein leichtes Echo der eigenen Stimme in der Leitung) sonst funzt aber alles sehr zuverlässig.

    Hab jetzt "downgegradet" auf 4 Mbit Leitung, hab trotzdem ca. 8 Mbit Downstream :)

    Die Hotline ist tatsächlich etwas nervig, vor allem bis man mal endlich nen Mitarbeiter von denen an die Strippe kriegt.

    Standort ist ebenfalls Aachen

  15. Re: dsl gut adsl2 nur probleme

    Autor: crazylifeblog 09.01.07 - 14:02

    also ich hab einen wlanrouter dazuwischen bevor ich bei der hotline anrrief flog ich abends so alle 5 minuten raus !!!! d.h. netzstecker ziehen vom modem und warten...*lol* und ich hatte sagen und schreibe 3-4mb maximal bei downloads, dann hatte ich das modem direktam pc angeschlossen und 1mbit mehr speed aber dennoch weniger als 5 LOL...heute ruf ich wieder an dann sollen die mich mal auf 10 drosseln, mal sehen ob es dann besser läuft witzigerweise lief es nachdem sie von 16 auf 14 runtergesetzt haben immerhin 2mbit schneller...

    standort hamburg


    Noch ein ufriedener Kunde schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > crazylifeblog schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hab es auch bereuht, von alice dsl auf
    > adsl2+
    > zu wechseln, vorher hatte ich 6mbit
    > und eine sehr
    > stabile leitung, nie ausfälle,
    > seit dem ich meine
    > angeblichen 16mbit hab,
    > hab ich in wirklichkeit
    > 3-4mbit
    > download-speed und alle paar stunden
    >
    > disconnect, obwohl mich die hotline schon auf
    >
    > 14mbit runterdrehte, sie sagt rausgesendet
    > werden
    > 14mbit fragt sich nur wieso bei mir
    > wenige
    > rankommt als vor adsl2 zeiten? Ich
    > kann da zwar
    > wieder anrufen und mich auf 12
    > oder 10 rückstufen
    > lassen, aber mehr ich
    > glaube nicht mehr an mehr
    > speed als
    > 6mbit...
    >
    > www.crazylifeblog.de
    >
    > unzufriedener Kunde schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Moin moin,
    >
    > in
    > Aachen habe ich
    > Erfahrungen machen müssen
    > die
    > nicht für Alice
    > sprechen. Zuerst
    > habe ich
    > regelmäßige
    > Disconnects gehabt
    > und ich wusste dass
    > das
    > Modem defekt
    > war, die Supporter haben mir das
    >
    > jedoch
    > nicht geglaubt und immer wieder die
    >
    > Telekom
    > anrücken lassen, die mir
    > regelmäßig
    > bestätigte,
    > dass die Leitung
    > sauber ist. Als
    > ich nach Wochen
    > endlich
    > ein neues Modem
    > erhalten habe,
    >
    > funktionierte die Telefonie
    > (die per
    > proprietärem
    > VoIP realisisert wird)
    >
    > abenteuerlich
    > unzuverlässig. Mittem im
    >
    > Gespräch bricht die
    > Leitung zusammen nur
    > ein
    > Neustart des Modems hilft
    > da weiter.
    > Die
    > Supporter haben dann nur so
    >
    > sinnvolle
    > Vorschläge, wie die Bandbreite
    > zu
    > drosseln
    > und das obwohl die
    > DSL-Leittung
    > inzwischen
    > zuverlässig
    > läuft. Die glauben einem
    > einfach
    > nicht.
    > Das Beste war noch als mir ein
    >
    > Mitarbeiter sagte, dass er keinen
    >
    > Vorgesetzten
    > habe. Ich kann von Alice
    > trozt
    > 0800er Support und
    > saugünstigen
    > Preisen nur
    > abraten, es sei denn die
    >
    > Legen wie z.B. in
    > Hamburg komplett
    > eigene
    > Leitungen. Naja zum
    > glück kann
    > man wegen der
    > kurzen
    > Vertragslaufzeit
    > schnell kündigen, das hae
    >
    > ich bereits
    > gemacht.
    >
    > Die gleichen probleme hatte ich anfangs mit der
    > 16Mbit Leitung von denen auch, bei mir lag es
    > allerdings am Router, als ich den Rechner mal
    > probehalber direkt an Modem gestöpselt hatte hatte
    > ich plötzlich keine Schwierigkeiten mehr. Die
    > Geschwindigkeit lag allerdings in etwa bei 9-10
    > Mbit, was aber auch nicht so tragisch ist.
    >
    > Bin seit ca. 4 Monaten bei denen, seitdem ist es
    > vielleicht 2 Mal vorgekommen das ich mit dem Modem
    > keinen connect hatte, musste Modem kurz mal vom
    > Strom trennen und wieder dran machen. Die Qualität
    > beim Telefonieren ist vielleicht nicht die beste
    > (hin und wieder mal ein leichtes Echo der eigenen
    > Stimme in der Leitung) sonst funzt aber alles sehr
    > zuverlässig.
    >
    > Hab jetzt "downgegradet" auf 4 Mbit Leitung, hab
    > trotzdem ca. 8 Mbit Downstream :)
    >
    > Die Hotline ist tatsächlich etwas nervig, vor
    > allem bis man mal endlich nen Mitarbeiter von
    > denen an die Strippe kriegt.
    >
    > Standort ist ebenfalls Aachen


  16. Re: QSC: Meine Erfahrungen

    Autor: Bass 09.01.07 - 15:10

    marcel83 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > das eigentliche Problem ist: Ich habe keine
    > Erfahrungen ...
    >
    > ... jetzt warte ich trotz Zusage schon seit über 6
    > Wochen auf meinen QDSL-Anschluß, und habe in der
    > Zwischenzeit (abgesehen von telefonischen
    > Nachfragen meinerseits) keinerlei Informationen
    > zum Stand o.ä. bekommen.
    >
    > Ich bin drauf und dran zur Telekom zu gehen und
    > dort einen Anschluß zu holen, aber ich Ahne schon,
    > dass man mir nachträgt, dass ich vor 1,5 Jahren zu
    > O2 + UMTS bei T-Mobile (zukünftig nur noch für
    > unterwegs in Benutzung) gewechselt bin ...
    >

    Da habe ich auch andere Erfahrungen gemacht. Bestellung und Bereitstellung vom Anschluss verliefen problemlos. Nach der Bestellung kam die Bestätigung per Mail, kurze Zeit später auch schon die Zugangsdaten und der Termin für die Installation.

    Ruf doch nochmal bei der Hotline an und erkundige dich wo das Problem liegt :)

  17. Re: dsl gut adsl2 nur probleme

    Autor: Alice-Fan 09.01.07 - 18:03

    Ich hatte bei Alice plötzlich auch 1-3 Disconnects pro Tag beim Wechsel von 4MBit auf 16MBit mit einem Speedport W701V, aber immerhin 14 MBit nutzbar.
    Nach einigem Forschen im Hansenet-Forum wurde dort ein Siemens-Router empfohlen, den man bei Erstbestellung MIT Web-2-Go bekommt.

    Da der schwierig zu bekommen war, habe ich mir den baugleichen von US Robotics geholt:
    http://geizhals.at/deutschland/a171491.html (damals für 69,95 Euro).

    Fazit: Geiles Teil ! Ich habe jetzt STABIL volle 18MBit (laut Router würden sogar 22MBit gehen !) ohne Verbindungsabbrüche.
    Nach einem Anruf bei der Alice-Hotline wusste ich auch, warum 18MBit gehen: Mein Port ist "offen" geschaltet, sprich er gibt alles, was geht.
    Download mit 2 MByte/s macht echt Spass. ;-)
    WLan-Teil ist auch i.O. (zwei Stockwerke).

  18. Re: Meine Erfahrungen

    Autor: UTHEr 23.01.07 - 19:38

    Du hast IT studiert? lol?

    Also von jemandem mit Diplom oder Bachelor erwarte ich kein Lol...

    Dann sitzen an der Hotline Leute die Schlappe 6.50 € die STunde bekommen...da kannste keinen IT Systemtechnicker erwarten.

    Geld kann der Agent nicht zurückbuchen. Eine Gutschrift ist doch ok oder? Ich mein dir geht doch nischt verloren.

    Wie kann man eigentlich zuviel überweisen?
    Vielleicht will Alice ja den Bankeinzug weil die Leute einfach zu bescheuert sind?

    arbeite erstmal in so einem Call Center und erlaube dir dann ein neues Urteil bitte.

  19. Re: dsl gut adsl2 nur probleme

    Autor: Medien-Blog 31.05.08 - 13:07

    crazylifeblog schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > also ich hab einen wlanrouter dazuwischen bevor
    > ich bei der hotline anrrief flog ich abends so
    > alle 5 minuten raus !!!! d.h. netzstecker ziehen
    > vom modem und warten...*lol* und ich hatte sagen
    > und schreibe 3-4mb maximal bei downloads, dann
    > hatte ich das modem direktam pc angeschlossen und
    > 1mbit mehr speed aber dennoch weniger als 5
    > LOL...heute ruf ich wieder an dann sollen die mich
    > mal auf 10 drosseln, mal sehen ob es dann besser
    > läuft witzigerweise lief es nachdem sie von 16 auf
    > 14 runtergesetzt haben immerhin 2mbit
    > schneller...
    >
    > standort hamburg
    >
    > Noch ein ufriedener Kunde schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > crazylifeblog schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ich hab es auch bereuht, von
    > alice dsl auf
    > adsl2+
    > zu wechseln, vorher
    > hatte ich 6mbit
    > und eine sehr
    > stabile
    > leitung, nie ausfälle,
    > seit dem ich
    > meine
    > angeblichen 16mbit hab,
    > hab ich in
    > wirklichkeit
    > 3-4mbit
    > download-speed und
    > alle paar stunden
    >
    > disconnect, obwohl
    > mich die hotline schon auf
    >
    > 14mbit
    > runterdrehte, sie sagt rausgesendet
    >
    > werden
    > 14mbit fragt sich nur wieso bei
    > mir
    > wenige
    > rankommt als vor adsl2
    > zeiten? Ich
    > kann da zwar
    > wieder anrufen
    > und mich auf 12
    > oder 10 rückstufen
    >
    > lassen, aber mehr ich
    > glaube nicht mehr an
    > mehr
    > speed als
    > 6mbit...
    >
    > www.crazylifeblog.de
    >
    > unzufriedener
    > Kunde schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Moin moin,
    >
    > in
    > Aachen habe ich
    > Erfahrungen machen
    > müssen
    > die
    > nicht für Alice
    >
    > sprechen. Zuerst
    > habe ich
    >
    > regelmäßige
    > Disconnects gehabt
    > und ich
    > wusste dass
    > das
    > Modem defekt
    > war,
    > die Supporter haben mir das
    >
    > jedoch
    >
    > nicht geglaubt und immer wieder die
    >
    > Telekom
    > anrücken lassen, die mir
    >
    > regelmäßig
    > bestätigte,
    > dass die
    > Leitung
    > sauber ist. Als
    > ich nach
    > Wochen
    > endlich
    > ein neues Modem
    >
    > erhalten habe,
    >
    > funktionierte die
    > Telefonie
    > (die per
    > proprietärem
    >
    > VoIP realisisert wird)
    >
    > abenteuerlich
    > unzuverlässig. Mittem
    > im
    >
    > Gespräch bricht die
    > Leitung
    > zusammen nur
    > ein
    > Neustart des Modems
    > hilft
    > da weiter.
    > Die
    > Supporter
    > haben dann nur so
    >
    > sinnvolle
    >
    > Vorschläge, wie die Bandbreite
    > zu
    >
    > drosseln
    > und das obwohl die
    >
    > DSL-Leittung
    > inzwischen
    > zuverlässig
    >
    > läuft. Die glauben einem
    > einfach
    >
    > nicht.
    > Das Beste war noch als mir
    > ein
    >
    > Mitarbeiter sagte, dass er
    > keinen
    >
    > Vorgesetzten
    > habe. Ich kann
    > von Alice
    > trozt
    > 0800er Support und
    >
    > saugünstigen
    > Preisen nur
    > abraten, es sei
    > denn die
    >
    > Legen wie z.B. in
    > Hamburg
    > komplett
    > eigene
    > Leitungen. Naja zum
    >
    > glück kann
    > man wegen der
    > kurzen
    >
    > Vertragslaufzeit
    > schnell kündigen, das
    > hae
    >
    > ich bereits
    > gemacht.
    >
    > Die gleichen probleme hatte
    > ich anfangs mit der
    > 16Mbit Leitung von denen
    > auch, bei mir lag es
    > allerdings am Router,
    > als ich den Rechner mal
    > probehalber direkt an
    > Modem gestöpselt hatte hatte
    > ich plötzlich
    > keine Schwierigkeiten mehr. Die
    >
    > Geschwindigkeit lag allerdings in etwa bei
    > 9-10
    > Mbit, was aber auch nicht so tragisch
    > ist.
    >
    > Bin seit ca. 4 Monaten bei denen,
    > seitdem ist es
    > vielleicht 2 Mal vorgekommen
    > das ich mit dem Modem
    > keinen connect hatte,
    > musste Modem kurz mal vom
    > Strom trennen und
    > wieder dran machen. Die Qualität
    > beim
    > Telefonieren ist vielleicht nicht die beste
    >
    > (hin und wieder mal ein leichtes Echo der
    > eigenen
    > Stimme in der Leitung) sonst funzt
    > aber alles sehr
    > zuverlässig.
    >
    > Hab
    > jetzt "downgegradet" auf 4 Mbit Leitung, hab
    >
    > trotzdem ca. 8 Mbit Downstream :)
    >
    > Die
    > Hotline ist tatsächlich etwas nervig, vor
    >
    > allem bis man mal endlich nen Mitarbeiter von
    >
    > denen an die Strippe kriegt.
    >
    > Standort
    > ist ebenfalls Aachen
    >
    >
    Die Hotline ist der größte Mist. Ich war geschlagene 30 Minuten am warten.
    www.medien-blog.com


  20. Re: dsl gut adsl2 nur probleme

    Autor: jennsen 20.06.08 - 00:49

    einfach auf www.kunba.de gehen und erfahrungen weitergeben :) Ob nun gut oder schlecht ... Anders lernen es die firmen ja nicht ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf
  2. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  3. Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH), Wiesbaden
  4. TÜV SÜD Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 279€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  2. Aktionsprodukt ab 399€ kaufen und Coupon erhalten
  3. (aktuell u. a. Asus PG279Q ROG Monitor für 689€ und Corsair Glaive RGB für 34,99€ + Versand)
  4. (u. a. Acer Predator XB281HK + 40-Euro-Coupon für 444€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
    Ricoh GR III im Test
    Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

    Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
    2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

    iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
    iPad OS im Test
    Apple entdeckt den USB-Stick

    Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
    2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
    3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

    1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
      Windows 10
      Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

      Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

    2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
      Keystone
      Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

      Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

    3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
      The Witcher
      Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

      Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


    1. 13:00

    2. 12:30

    3. 11:57

    4. 17:52

    5. 15:50

    6. 15:24

    7. 15:01

    8. 14:19