Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kostenlose Extras für Windows…

Windows DreamScene

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Windows DreamScene

    Autor: Casanova 09.01.07 - 11:21

    das ist ja mal geil! ich sehe schon die grakas und cpu's qualmen.

  2. Re: Windows DreamScene

    Autor: crash 09.01.07 - 11:23

    wieso was sollen das für videos sein? einfach nur animierte hintergrunbilder oder flimchen? filme kann doch auch vlc als hintergrund machen.

    Casanova schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > das ist ja mal geil! ich sehe schon die grakas und
    > cpu's qualmen.


  3. Re: Windows DreamScene

    Autor: Simsalabim 09.01.07 - 11:25

    als hintergrund vom gesammten desktop?
    und dann parallel arbeiten, mit aurora oder wie das heißt, vielleicht noch spielen, surfen und was weiß ich noch?
    da rattert der pc aber gewaltig!


    crash schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wieso was sollen das für videos sein? einfach nur
    > animierte hintergrunbilder oder flimchen? filme
    > kann doch auch vlc als hintergrund machen.
    >
    > Casanova schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > das ist ja mal geil! ich sehe schon die
    > grakas und
    > cpu's qualmen.
    >
    >


  4. Re: Windows DreamScene

    Autor: Aye 09.01.07 - 11:25

    genau das dachte ich mir auch gerade... und für GIFs gibt´s auch ein freeware Tool, aber da fällt mir der Name gerade nicht mehr ein... also geht das auch kostenlos auf XP, wenn man weiß wie...

    crash schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wieso was sollen das für videos sein? einfach nur
    > animierte hintergrunbilder oder flimchen? filme
    > kann doch auch vlc als hintergrund machen.
    >
    > Casanova schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > das ist ja mal geil! ich sehe schon die
    > grakas und
    > cpu's qualmen.
    >
    >


  5. Re: Windows DreamScene

    Autor: adba 09.01.07 - 11:28

    Simsalabim schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > als hintergrund vom gesammten desktop?
    > und dann parallel arbeiten, mit aurora oder wie
    > das heißt, vielleicht noch spielen, surfen und was
    > weiß ich noch?
    > da rattert der pc aber gewaltig!
    >
    > crash schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > wieso was sollen das für videos sein? einfach
    > nur
    > animierte hintergrunbilder oder flimchen?
    > filme
    > kann doch auch vlc als hintergrund
    > machen.
    >
    > Casanova schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > das ist ja mal geil! ich
    > sehe schon die
    > grakas und
    > cpu's
    > qualmen.
    >
    >



    Dass kann man doch schon seit Windows 98 mit Acitve Desktop!
    Damit kann man eine Webseite als Hintergrund angeben und wenn du nun ein Webseite mit einem Animierten Gif oder halt mit einem Flash-Player oder mit einem eingebetteten Windows-Media-Player anzeigst, dann hast du auch ein Video als Hintergrund..
    Habe das mal mit einem grossen animierten gif ausprobiert... die PC leistung wurde regelrecht aufgefressen und das system lief sau langsam.. ok das war auch noch auf einem P2 mit 300MHz.

    mfg

  6. Re: Windows DreamScene

    Autor: Simsalabim 09.01.07 - 11:30

    das ganze läuft dann aber im player, der wahrscheinlich auch stehts an den rändern sichtbar ist. es lassen sich keine icons über das video ablegen, es gibt auch sicher keine transparenz. kurz um, es verhält sich nicht wie ein desktophintergrund.
    oder täusche ich mich?


    adba schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Simsalabim schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > als hintergrund vom gesammten desktop?
    >
    > und dann parallel arbeiten, mit aurora oder
    > wie
    > das heißt, vielleicht noch spielen,
    > surfen und was
    > weiß ich noch?
    > da rattert
    > der pc aber gewaltig!
    >
    > crash
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > wieso was sollen das für
    > videos sein? einfach
    > nur
    > animierte
    > hintergrunbilder oder flimchen?
    > filme
    >
    > kann doch auch vlc als hintergrund
    >
    > machen.
    >
    > Casanova schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > das ist ja mal geil!
    > ich
    > sehe schon die
    > grakas und
    >
    > cpu's
    > qualmen.
    >
    > Dass kann man doch schon seit Windows 98 mit
    > Acitve Desktop!
    > Damit kann man eine Webseite als Hintergrund
    > angeben und wenn du nun ein Webseite mit einem
    > Animierten Gif oder halt mit einem Flash-Player
    > oder mit einem eingebetteten Windows-Media-Player
    > anzeigst, dann hast du auch ein Video als
    > Hintergrund..
    > Habe das mal mit einem grossen animierten gif
    > ausprobiert... die PC leistung wurde regelrecht
    > aufgefressen und das system lief sau langsam.. ok
    > das war auch noch auf einem P2 mit 300MHz.
    >
    > mfg
    >


  7. Re: Windows DreamScene

    Autor: adba 09.01.07 - 11:33

    Simsalabim schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > das ganze läuft dann aber im player, der
    > wahrscheinlich auch stehts an den rändern sichtbar
    > ist. es lassen sich keine icons über das video
    > ablegen, es gibt auch sicher keine transparenz.
    > kurz um, es verhält sich nicht wie ein
    > desktophintergrund.
    > oder täusche ich mich?
    >
    > adba schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Simsalabim schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > als hintergrund vom
    > gesammten desktop?
    >
    > und dann parallel
    > arbeiten, mit aurora oder
    > wie
    > das heißt,
    > vielleicht noch spielen,
    > surfen und was
    >
    > weiß ich noch?
    > da rattert
    > der pc aber
    > gewaltig!
    >
    > crash
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > wieso was sollen das
    > für
    > videos sein? einfach
    > nur
    >
    > animierte
    > hintergrunbilder oder
    > flimchen?
    > filme
    >
    > kann doch auch vlc
    > als hintergrund
    >
    > machen.
    >
    > Casanova schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > das ist ja mal
    > geil!
    > ich
    > sehe schon die
    > grakas
    > und
    >
    > cpu's
    > qualmen.
    >
    > Dass kann man doch schon seit Windows 98 mit
    >
    > Acitve Desktop!
    > Damit kann man eine Webseite
    > als Hintergrund
    > angeben und wenn du nun ein
    > Webseite mit einem
    > Animierten Gif oder halt
    > mit einem Flash-Player
    > oder mit einem
    > eingebetteten Windows-Media-Player
    > anzeigst,
    > dann hast du auch ein Video als
    >
    > Hintergrund..
    > Habe das mal mit einem grossen
    > animierten gif
    > ausprobiert... die PC leistung
    > wurde regelrecht
    > aufgefressen und das system
    > lief sau langsam.. ok
    > das war auch noch auf
    > einem P2 mit 300MHz.
    >
    > mfg
    >
    >

    Du täuschst (scheiss Wort "täuschst" ;-) ) dich!
    Die Webseite ist wirklich hinter den Icons. Und wenn du dort ein Flash-Video-Player integrierst dann währe das auch ohne ränder möglich...

    ohne Transparenz das stimmt.. nur was ist schon hinter dem desktop?

  8. Re: Windows DreamScene

    Autor: nate 09.01.07 - 11:33

    > Habe das mal mit einem grossen animierten gif
    > ausprobiert... die PC leistung wurde regelrecht
    > aufgefressen und das system lief sau langsam.. ok
    > das war auch noch auf einem P2 mit 300MHz.

    Naja, ein animiertes GIF im Desktophintergrund tut dem "konventionellen" Grafikmodell eines Windows 95/98/Me/NT/2K/XP auch deutlich mehr weh als ein Video-Overlay ...

  9. Re: Windows DreamScene

    Autor: AtK 09.01.07 - 11:37

    den bildschirmschoner für wmv-videos gibts auf der microsoft/downloads-seite schon seit ewigkeiten.. wenn man die gültigkeitsprüfung schafft..

    das poker-spiel juckt keinen.

    und das bitlocker-tool ist ebenfalls ein download.

    zahlt sich ja voll aus..

  10. Re: Windows DreamScene

    Autor: Simsalabim 09.01.07 - 11:37

    ok, dann habe ich was verpasst, wäre für mein amd 900mhz wahrscheinlich auch zu viel des guten.
    mit der transparenz meint eich die fenster im vordergrund (wie bei vista halt). hat nichts mit dem hintergrund zu tun, außer das der durch die transparenz natürlich etwas sichtbarer wird, wenn man mit offenen fenstern arbeitet. ;-)


    adba schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Simsalabim schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > das ganze läuft dann aber im player, der
    >
    > wahrscheinlich auch stehts an den rändern
    > sichtbar
    > ist. es lassen sich keine icons über
    > das video
    > ablegen, es gibt auch sicher keine
    > transparenz.
    > kurz um, es verhält sich nicht
    > wie ein
    > desktophintergrund.
    > oder täusche
    > ich mich?
    >
    > adba schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Simsalabim
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > als hintergrund
    > vom
    > gesammten desktop?
    >
    > und dann
    > parallel
    > arbeiten, mit aurora oder
    >
    > wie
    > das heißt,
    > vielleicht noch
    > spielen,
    > surfen und was
    >
    > weiß ich
    > noch?
    > da rattert
    > der pc aber
    >
    > gewaltig!
    >
    > crash
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > wieso was sollen
    > das
    > für
    > videos sein? einfach
    >
    > nur
    >
    > animierte
    > hintergrunbilder
    > oder
    > flimchen?
    > filme
    >
    > kann doch
    > auch vlc
    > als hintergrund
    >
    > machen.
    >
    > Casanova
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > das ist ja
    > mal
    > geil!
    > ich
    > sehe schon die
    >
    > grakas
    > und
    >
    > cpu's
    > qualmen.
    >
    > Dass kann man doch schon seit
    > Windows 98 mit
    >
    > Acitve Desktop!
    >
    > Damit kann man eine Webseite
    > als
    > Hintergrund
    > angeben und wenn du nun ein
    >
    > Webseite mit einem
    > Animierten Gif oder
    > halt
    > mit einem Flash-Player
    > oder mit
    > einem
    > eingebetteten Windows-Media-Player
    >
    > anzeigst,
    > dann hast du auch ein Video
    > als
    >
    > Hintergrund..
    > Habe das mal mit
    > einem grossen
    > animierten gif
    >
    > ausprobiert... die PC leistung
    > wurde
    > regelrecht
    > aufgefressen und das system
    >
    > lief sau langsam.. ok
    > das war auch noch
    > auf
    > einem P2 mit 300MHz.
    >
    > mfg
    >
    > Du täuschst (scheiss Wort "täuschst" ;-) ) dich!
    > Die Webseite ist wirklich hinter den Icons. Und
    > wenn du dort ein Flash-Video-Player integrierst
    > dann währe das auch ohne ränder möglich...
    >
    > ohne Transparenz das stimmt.. nur was ist schon
    > hinter dem desktop?
    >
    >


  11. Re: Windows DreamScene

    Autor: crash 09.01.07 - 11:38

    gehst du in vlc wenn ein video läuft auf video->wallpaper und schon läuft da das video wo normal dein bildchen ist. nimmt sich laut task manager 5-10% cpu leistung bei nem athlon 64 3700+

    Simsalabim schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > als hintergrund vom gesammten desktop?
    > und dann parallel arbeiten, mit aurora oder wie
    > das heißt, vielleicht noch spielen, surfen und was
    > weiß ich noch?
    > da rattert der pc aber gewaltig!
    >
    > crash schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > wieso was sollen das für videos sein? einfach
    > nur
    > animierte hintergrunbilder oder flimchen?
    > filme
    > kann doch auch vlc als hintergrund
    > machen.
    >
    > Casanova schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > das ist ja mal geil! ich
    > sehe schon die
    > grakas und
    > cpu's
    > qualmen.
    >
    >


  12. Re: Windows DreamScene

    Autor: nate 09.01.07 - 11:39

    > den bildschirmschoner für wmv-videos gibts auf der
    > microsoft/downloads-seite schon seit ewigkeiten..

    Hier gehts aber nicht um Bildschirmschoner, sondern um den Desktophintergrund :) Doch du hast völlig recht, auch dafür gibt es bereits etliche Lösungen.

    > wenn man die gültigkeitsprüfung schafft..

    ... oder umgeht.

    > das poker-spiel juckt keinen.

    Hmm, interessant wäre es allemal. Wobei es da ebenfalls haufenweise Alternativen gibt.

  13. Re: Windows DreamScene

    Autor: -=[White~Shadow]=- 09.01.07 - 11:41

    > Simsalabim schrieb:
    > das ganze läuft dann aber im player, der wahrscheinlich auch stehts an > den rändern sichtbar ist. es lassen sich keine icons über das video
    > ablegen, es gibt auch sicher keine transparenz. kurz um, es verhält
    > sich nicht wie ein desktophintergrund.
    > oder täusche ich mich?


    falsch... das gabs schon vor min. 3 jahren und zwar ohne irgentwelche ränder an dern seiten.
    Ich hatte sowas mit einer weltraumanimation, sah super aus, hat aber deutlich an performance gefressen.

  14. Re: Windows DreamScene

    Autor: Fragrüdiger 09.01.07 - 11:48

    Simsalabim schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > als hintergrund vom gesammten desktop?
    > und dann parallel arbeiten, mit aurora oder wie
    > das heißt, vielleicht noch spielen, surfen und was
    > weiß ich noch?
    > da rattert der pc aber gewaltig!

    Ich hab es gerade mal ausprobiert (mit mplayer unter Linux war diese "Innovation" schon immer möglich) und die Systembelastung hält sich arg in Grenzen (<10%) - selbst auf meinem 4 Jahre alten Laptop (Pentium 4, 2,5GHz). Man kann also noch problemlos nebenher arbeiten. Bei Vista dürfte es zumindestens auf brandneuer Hardware ebenso problemlos laufen wie auf meinem alten Laptop (vergleichbar mit dem 3D-Desktop von Vista vs. XGL).

  15. Re: Windows DreamScene

    Autor: EF 09.01.07 - 11:50

    Casanova schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > das ist ja mal geil! ich sehe schon die grakas und
    > cpu's qualmen.


    Für irgendwas muß der DualCore ja gut sein :)

  16. Re: Windows DreamScene

    Autor: Simsalabim 09.01.07 - 11:51

    was sind das für videos, wmv, xvid?


    Fragrüdiger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Simsalabim schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > als hintergrund vom gesammten desktop?
    >
    > und dann parallel arbeiten, mit aurora oder
    > wie
    > das heißt, vielleicht noch spielen,
    > surfen und was
    > weiß ich noch?
    > da rattert
    > der pc aber gewaltig!
    >
    > Ich hab es gerade mal ausprobiert (mit mplayer
    > unter Linux war diese "Innovation" schon immer
    > möglich) und die Systembelastung hält sich arg in
    > Grenzen (<10%) - selbst auf meinem 4 Jahre
    > alten Laptop (Pentium 4, 2,5GHz). Man kann also
    > noch problemlos nebenher arbeiten. Bei Vista
    > dürfte es zumindestens auf brandneuer Hardware
    > ebenso problemlos laufen wie auf meinem alten
    > Laptop (vergleichbar mit dem 3D-Desktop von Vista
    > vs. XGL).


  17. Re: Windows DreamScene

    Autor: na und? 09.01.07 - 12:47

    Fragrüdiger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Simsalabim schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > als hintergrund vom gesammten desktop?
    >
    > und dann parallel arbeiten, mit aurora oder
    > wie
    > das heißt, vielleicht noch spielen,
    > surfen und was
    > weiß ich noch?
    > da rattert
    > der pc aber gewaltig!
    >
    > Ich hab es gerade mal ausprobiert (mit mplayer
    > unter Linux war diese "Innovation" schon immer
    > möglich) und die Systembelastung hält sich arg in
    > Grenzen (<10%) - selbst auf meinem 4 Jahre
    > alten Laptop (Pentium 4, 2,5GHz). Man kann also
    > noch problemlos nebenher arbeiten. Bei Vista
    > dürfte es zumindestens auf brandneuer Hardware
    > ebenso problemlos laufen wie auf meinem alten
    > Laptop (vergleichbar mit dem 3D-Desktop von Vista
    > vs. XGL).

    Unter Windows gibt es das schon lange. Einfach WinDVD (oder war es PowerDvD?) nutzen. Dort gibt es diese Funktion schon seit Jahren!
    Und obendrein bekommt man WinDvD eigentlich zu jeden DVD Lauferwerk/Brenner nachgeworfen.

  18. Re: Windows DreamScene

    Autor: BeowulfOF 09.01.07 - 12:48

    Casanova schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > das ist ja mal geil! ich sehe schon die grakas und
    > cpu's qualmen.

    Naja.. ich sehe meinen Desktop eh kaum, weder den unter Win, noch einen der 4 unter Lin... also wäre das wirklich Verschwendung...

  19. Re: Windows DreamScene

    Autor: BeowulfOF 09.01.07 - 12:48

    ups, doppelpost..



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.01.07 12:48 durch BeowulfOF.

  20. Re: Windows DreamScene

    Autor: Unwissender 09.01.07 - 13:23

    WMV und MPEG:
    http://windowsultimate.com/blogs/extras/archive/2007/01/07/windows-dreamscene.aspx

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Dresden
  2. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Berlin, Dresden, Jena, Leipzig oder Rostock
  3. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  4. Lachmann & Rink GmbH, Freudenberg und Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. ASUS ZenFone 3 (ZE552KL) 64 GB für 129€ + Versand)
  2. für 50,96€ mit Code: Osterlion19


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
    Anno 1800 im Test
    Super aufgebaut

    Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
    2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
    3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

    Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
    Swobbee
    Der Wechselakku kommt wieder

    Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
    2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
    3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    1. Faltbares Smartphone: Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab
      Faltbares Smartphone
      Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab

      Samsung steht vor einem Foldgate: Der südkoreanische Hersteller hat den Marktstart des faltbaren Smartphones Galaxy Fold vorerst abgesagt. Nachdem die Testgeräte einiger Journalisten auch ohne ihr Zutun kaputt gegangen sind, soll das Gerät noch einmal gründlich untersucht werden.

    2. Joe Armstrong: Der Erlang-Erfinder ist gestorben
      Joe Armstrong
      Der Erlang-Erfinder ist gestorben

      Der Informatiker Joe Armstrong gilt als Erfinder der Programmiersprache Erlang und war Experte für verteilte und fehlertolerante Systeme. Armstrong erlag nun den Folgen einer Lungenerkrankung.

    3. Tchap: Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs
      Tchap
      Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs

      Kurz nach dem Start ist es einem Sicherheitsforscher gelungen, sich unberechtigt bei der Whatsapp-Alternative der französischen Regierung anzumelden. Der Forscher fand weitere vermeintliche Fehler, die laut den Entwicklern der Matrix-Software aber keine sind.


    1. 21:11

    2. 12:06

    3. 11:32

    4. 11:08

    5. 12:55

    6. 11:14

    7. 10:58

    8. 16:00