Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kostenlose Extras für Windows…

lacher

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. lacher

    Autor: Tuxus 09.01.07 - 12:56

    Das ist ja der Lacher des Jahres !

    Dieses NacktOS bringt ja nochnichtsmal ne gescheite Officesuite gratis mit.
    Bildbearbeitungs und verwaltungssoftware ist auch nicht vorinstalliert.

    von vector und Videoschnittsoftware mal ganz zu schweigen.

    Wie können die denn da behaupten Extras mitzuliefern wenn das ganze von der ausstattung armseliger ist als eine Linuxdistribution von 1995 ?.

    Na wer so dumm ist für nicht Geld auszugeben ist selbser schuld, alle anderen benutzen das gute und richtige Kubuntu Linux.

  2. Re: lacher

    Autor: PC-Technik 09.01.07 - 12:58

    Tuxus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist ja der Lacher des Jahres !
    >
    > Dieses NacktOS bringt ja nochnichtsmal ne
    > gescheite Officesuite gratis mit.
    > Bildbearbeitungs und verwaltungssoftware ist auch
    > nicht vorinstalliert.
    >
    > von vector und Videoschnittsoftware mal ganz zu
    > schweigen.
    >
    > Wie können die denn da behaupten Extras
    > mitzuliefern wenn das ganze von der ausstattung
    > armseliger ist als eine Linuxdistribution von 1995
    > ?.
    >
    > Na wer so dumm ist für nicht Geld auszugeben ist
    > selbser schuld, alle anderen benutzen das gute und
    > richtige Kubuntu Linux.

    Und jetzt brav die Hausaufgaben machen, damit du nachher speielen darfst.

  3. Re: lacher

    Autor: Tuxus Mutter 09.01.07 - 13:05

    Der Junge hat Hausverbot weil er an meinem PC war, da gibt es nix mit spielen heute.

    PC-Technik schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Und jetzt brav die Hausaufgaben machen, damit du
    > nachher speielen darfst.
    >
    >


  4. Re: lacher

    Autor: Holy Shit² 09.01.07 - 13:27

    Tuxus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist ja der Lacher des Jahres !
    >
    > Dieses NacktOS bringt ja nochnichtsmal ne
    > gescheite Officesuite gratis mit.
    > Bildbearbeitungs und verwaltungssoftware ist auch
    > nicht vorinstalliert.
    >
    > von vector und Videoschnittsoftware mal ganz zu
    > schweigen.
    >
    > Wie können die denn da behaupten Extras
    > mitzuliefern wenn das ganze von der ausstattung
    > armseliger ist als eine Linuxdistribution von 1995
    > ?.
    >
    > Na wer so dumm ist für nicht Geld auszugeben ist
    > selbser schuld, alle anderen benutzen das gute und
    > richtige Kubuntu Linux.

    Ja ne ist klar. Wenn MS alles mögliche bundeln würde wäre der Aufschrei der anderen Software Hersteller groß.
    Wie war das mit MediaPlayer und dem IE?
    Symantec hat auch gejammert das das nun über MS Sicherheitssoftware teilweise kostenlos bekommt. Oder Adobe wegen der PDF Funktion im MS Office 2007?
    Microsoft ist dazu mehr oder weniger verdammt ein OS mit möglichst wenig Zustzsoftware rauszubringen, sonst werden sie wieder gleich vor Gericht gezerrt.

  5. Re: lacher

    Autor: spreCo 09.01.07 - 13:32


    Hättest mal bisschen aufpassen sollen welche Probleme MS schon hatte weil sie weniger angeboten hatten.

    ..btw., alle anderen benutzen das gute und richtige Kubuntu Linux. ist ein bisschen überzogen, es gibt in der Tat Menschen die kein Linux wollen.

  6. Re: lacher

    Autor: Pilgervater 09.01.07 - 13:53


    > Na wer so dumm ist für nicht Geld auszugeben ist
    > selbser schuld, alle anderen benutzen das gute und
    > richtige Kubuntu Linux.


    Ich nutze Opensuse 10.2

  7. Re: lacher

    Autor: fxdgfhfgj 09.01.07 - 13:57

    Genau, Profis würden so ein TelletubbieOS niemals benutzen.

    Profis verwenden Unix/linux

  8. Re: lacher

    Autor: TelletubbieOS Nutzer 09.01.07 - 14:08

    fxdgfhfgj schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Genau, Profis würden so ein TelletubbieOS niemals
    > benutzen.
    >
    > Profis verwenden Unix/linux
    >

    Profis verwenden das OS das den vorhandenen Ansprüchen genügt.
    freaks verwenden linux und klopfen sich jeden Tag selbst auf die Schulter und freuen sich, wie toll Sie sind.


  9. Re: lacher

    Autor: Galli 09.01.07 - 14:12

    Na, ich nutze Linux und bin sehr zufrieden damit. Aber weder bin ich ein Freak noch klopfe ich mir dauernd auf die Schulter. Oder wolltest du das jetzt behaupten?

    TelletubbieOS Nutzer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Profis verwenden das OS das den vorhandenen
    > Ansprüchen genügt.
    > freaks verwenden linux und klopfen sich jeden Tag
    > selbst auf die Schulter und freuen sich, wie toll
    > Sie sind.
    >
    >


  10. Re: lacher

    Autor: Tux-Vernichter 09.01.07 - 14:15

    Galli schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na, ich nutze Linux und bin sehr zufrieden damit.
    > Aber weder bin ich ein Freak noch klopfe ich mir
    > dauernd auf die Schulter. Oder wolltest du das
    > jetzt behaupten?
    >
    > TelletubbieOS Nutzer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Profis verwenden das OS das den
    > vorhandenen
    > Ansprüchen genügt.

    Und Linux-User können nicht lesen.

  11. Re: lacher

    Autor: ChiefAlex 09.01.07 - 17:16

    > Und Linux-User können nicht lesen.

    ha. ha. ha.

    Nicht lustig. Nicht mal n bisschen. Völlig witzfrei.

  12. Re: lacher

    Autor: skicu 10.01.07 - 10:14

    ChiefAlex schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Und Linux-User können nicht lesen.
    >
    > ha. ha. ha.
    >
    > Nicht lustig. Nicht mal n bisschen. Völlig
    > witzfrei.


    Und wieder andere verstehen einfachste Posts nicht.
    Das war weder gegen Windows noch gegen Linux gerichtet, sondern gegen die Freaks, die Linux an jeder Ecke und Kante propagandieren und Windows verteufeln müssen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  2. ViGEM GmbH, Karlsruhe
  3. Harro Höfliger Verpackungsmaschinen GmbH, Allmersbach
  4. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
    Telekom
    30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

    30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

  2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
    Google
    Android Q heißt einfach Android 10

    Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

  3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
    Keine Gigafactory
    Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

    Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


  1. 17:32

  2. 17:10

  3. 16:32

  4. 15:47

  5. 15:23

  6. 14:39

  7. 14:12

  8. 13:45