1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sennheiser: Olympische…

Mobilfunk konsolidieren

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Mobilfunk konsolidieren

    Autor: Dakkaron 11.05.22 - 19:27

    Warum genau braucht man vier Netzprovider? Sorgt nur für Mehrgleisigkeit und Spektrumverschwendung.

    Wäre doch viel besser, es wie beim Strom zu machen. Ein staatlicher Konzern stellt die Infrastruktur, und alle Provider mieten das Netz. Dann kann man auch leicht per saatlicher Vorgabe gegen weiße Flecken auf der Netzabdeckungskarte vorgehen.

    Man könnte auch für gute und und leistbare Festnetzanschlüsse sorgen, und in diesem Zuge auch gleich die "Festnetzanschlüsse", die das mobile Netz verwenden, aus dem Spektrum kicken.

  2. Re: Mobilfunk konsolidieren

    Autor: KlugKacka 11.05.22 - 19:50

    Und was würde das an den Frequenzen ändern?
    Ausser, daß es wenn es ein Staatsberieb wäre, nur 1MBit/s Bandbreite auf 120MHz für ganz Deutschland gäbe.

  3. Re: Mobilfunk konsolidieren

    Autor: Honigdieb 11.05.22 - 21:05

    Was dabei herauskommt wenn der Staat ein Funknetz unterhält sieht man schön an TETRA:

    es wird jahrzehntelang geplant und getestet.
    30 Jahre später ist es ansatzweise benutzbar.
    In der Zeit hat man Geld wie Heu verbrannt für Luftschlösser.
    Am Ende hat man 10% von dem erreicht was man wollte.

    Aber hey, weil die Kosten so hoch sind kann man entsprechend Mietpreise verlangen. Lohnt sich also

  4. Re: Mobilfunk konsolidieren

    Autor: sambache 11.05.22 - 21:13

    Dakkaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum genau braucht man vier Netzprovider? Sorgt nur für Mehrgleisigkeit
    > und Spektrumverschwendung.
    >
    > Wäre doch viel besser, es wie beim Strom zu machen. Ein staatlicher Konzern
    > stellt die Infrastruktur, und alle Provider mieten das Netz. Dann kann man
    > auch leicht per saatlicher Vorgabe gegen weiße Flecken auf der
    > Netzabdeckungskarte vorgehen.
    >
    > Man könnte auch für gute und und leistbare Festnetzanschlüsse sorgen, und
    > in diesem Zuge auch gleich die "Festnetzanschlüsse", die das mobile Netz
    > verwenden, aus dem Spektrum kicken.

    Ja, die staatlichen Postgenehmigten 9600 baud Modems waren toll ;-)

    318 mal bearbeitet, zuletzt am 22.09.2020 13:44 durch sambache

  5. Re: Mobilfunk konsolidieren

    Autor: Dakkaron 11.05.22 - 23:16

    Hab vergessen, dass ich hier in ein deutsches Forum schreib. Eure Behörden sind ja schon froh, wenn sie es schaffen, Digitalisierung richtig zu schreiben...

  6. Re: Mobilfunk konsolidieren

    Autor: senf.dazu 15.05.22 - 18:54

    Einfach bei der nächsten Versteigerung der bestehenden Bereiche schön das Geld einsammeln das die jetzt 4 Anbieter unbedingt verschenken wollen weil sie sich nicht über Vergabe der Frequenzen und deren Teilen einigen können .. ist doch ganz ok.

    Die werden irgendwann schon lernen das sie bei begrenzten Frequenzen zusammenarbeiten müssen.

    An den weißen Flecken ändert das eh nix. Aber dafür hat der Bund ja dann Fördergelder aus der Versteigerung - einfach Glasfaser in weißen Flecken ausbauen - dann klappts auch mit der Anbindung der Mobilmasten/Basisstationen überall.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter:in für Datenmanagement und -recherche (m/w/d)
    DIMA Finanzierungs- und Immobilientreuhand GmbH, Berlin-Wilmersdorf
  2. Senior Associate Project Manager m/w/d
    NTT Germany AG & Co. KG, Bad Homburg
  3. (Senior) Plattform Manager (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
  4. Senior Projektleiter - IT Betrieb (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 659€ (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis ca. 690€)
  2. 77,90€ (Vergleichspreis 97,56€ + Lieferzeit oder für 109,98€ sofort lieferbar)
  3. 67,90€ (Vergleichspreis 74€)
  4. (u. a. Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse, Greenland, Der Diktator)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de