Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kostenlose Mobilfunkgespräche mit…

So ein quatsch...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So ein quatsch...

    Autor: Standard 09.01.07 - 12:22

    sorry, aber was ist da für eine Meldung! Die Software ist rein für Nokia Phones mit WLAN. gespräche werden rein über WLANs geführt! Diese Funktion ist in den wenigen unterstützten Nokia Telefonen bereits integriert. Was soll also diese Software??? Innovativ wäre es, wenn das über UMTS möglich wäre...

  2. Re: So ein quatsch...

    Autor: adba 09.01.07 - 12:43

    Standard schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sorry, aber was ist da für eine Meldung! Die
    > Software ist rein für Nokia Phones mit WLAN.
    > gespräche werden rein über WLANs geführt! Diese
    > Funktion ist in den wenigen unterstützten Nokia
    > Telefonen bereits integriert. Was soll also diese
    > Software??? Innovativ wäre es, wenn das über UMTS
    > möglich wäre...


    Und immer noch gratis? wow.. das währe wirklich was ;-)

  3. Re: So ein quatsch...

    Autor: Standard 09.01.07 - 13:17

    adba schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Standard schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > sorry, aber was ist da für eine Meldung!
    > Die
    > Software ist rein für Nokia Phones mit
    > WLAN.
    > gespräche werden rein über WLANs
    > geführt! Diese
    > Funktion ist in den wenigen
    > unterstützten Nokia
    > Telefonen bereits
    > integriert. Was soll also diese
    > Software???
    > Innovativ wäre es, wenn das über UMTS
    > möglich
    > wäre...
    >
    > Und immer noch gratis? wow.. das währe wirklich
    > was ;-)
    >
    >

    naja, mit einer UMTS flat halt dann mobil telefonieren. -> Eplus

  4. Re: So ein quatsch...

    Autor: kepptn 09.01.07 - 13:32

    also ehrlich, der einzige quatsch hier ist dein statement.

    sinn des unternehmens ist es, wie man aus dem artikel rauslesen kann, das die klasischen mobilfunkanbieter ausgehebelt werden. und was auf de nokia telefonen geht wird zeitnah auch in pdas und wlan endgerten wie den siptelefonen gehen.

    wenn du 1und1 zusammenzählst, also nutzung von open spurce plus kostenlose hotspots, wirst du vieleicht erkennen worum es hier geht. natürlich darfst du das trotzdem für quatsch halten. ;)

    Standard schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > adba schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Standard schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > sorry, aber was ist da für
    > eine Meldung!
    > Die
    > Software ist rein für
    > Nokia Phones mit
    > WLAN.
    > gespräche werden
    > rein über WLANs
    > geführt! Diese
    > Funktion
    > ist in den wenigen
    > unterstützten Nokia
    >
    > Telefonen bereits
    > integriert. Was soll also
    > diese
    > Software???
    > Innovativ wäre es,
    > wenn das über UMTS
    > möglich
    > wäre...
    >
    > Und immer noch gratis? wow.. das währe
    > wirklich
    > was ;-)
    >
    > naja, mit einer UMTS flat halt dann mobil
    > telefonieren. -> Eplus
    >
    >


  5. Re: So ein quatsch...

    Autor: Hofnarr 09.01.07 - 15:41

    Standard schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gespräche werden rein über WLANs geführt! Diese
    > Funktion ist in den wenigen unterstützten Nokia
    > Telefonen bereits integriert. Was soll also diese
    > Software??? Innovativ wäre es, wenn das über UMTS
    > möglich wäre...

    Die Nokia-eigene Software hat "so ganz zufällig" massive Schwierigkeiten mit NATs. Für mich derzeit also völlig sinnfrei, denn da, wo ich durch das Ding sparen will, hab ich WLAN oder Roaming zur Auswahl... Daher werde ich das Angebot auch mal weiter beobachten.

    Bei den derzeitigen Datentarifen (insb. im Ausland!) grenzt es an Wahnsinn, VoIP über UMTS führen zu wollen...

    Cheers,
    Daniel

  6. Re: So ein quatsch...

    Autor: Olaf Föllinger 09.01.07 - 16:24

    Hofnarr schrieb:
    > Bei den derzeitigen Datentarifen (insb. im
    > Ausland!) grenzt es an Wahnsinn, VoIP über UMTS
    > führen zu wollen...

    Ich denke, es geht um VOIP über WLAN.

    Gruß ergo

  7. Re: So ein quatsch...

    Autor: bozo 09.01.07 - 17:04

    Standard schrieb:
    > Und immer noch gratis? wow.. das währe
    > wirklich
    > was ;-)
    >
    > naja, mit einer UMTS flat halt dann mobil
    > telefonieren. -> Eplus

    Es hat sein Grund, warum Eplus den UMTS Flat nur anbietet
    zusammen mit einem Voice Flat.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Heymanns IT-Solutions GmbH, Willich
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  4. Hays AG, Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  3. (-87%) 4,99€
  4. 3,99€ statt 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  2. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  3. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

  1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
    Europawahlen
    Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

  2. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  3. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.


  1. 20:12

  2. 11:31

  3. 11:17

  4. 10:57

  5. 13:20

  6. 12:11

  7. 11:40

  8. 11:11