1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Recht auf Verschlüsselung…

Kinderschutz als Türöffner

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Kinderschutz als Türöffner

    Autor: splash42 17.05.22 - 12:51

    Mit Verfolgung von Kindesmissbrauch fängt es offiziell an und dann kommen schnell auch andere "schwere Straftaten" wie Urheberrechtsverletzungen usw. mit dazu. Die Technik ist dann ja schon mal da, warum also nicht nutzen? Und wenn die AfD an die Macht kommt, kann man ja gleich auch mal nach Dissidenten Ausschau halten.

    Lieber die Büchse der Pandora gar nicht erst aufmachen.

  2. Re: Kinderschutz als Türöffner

    Autor: senf.dazu 17.05.22 - 18:42

    splash42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit Verfolgung von Kindesmissbrauch fängt es offiziell an und dann kommen
    > schnell auch andere "schwere Straftaten" wie Urheberrechtsverletzungen usw.
    > mit dazu. Die Technik ist dann ja schon mal da, warum also nicht nutzen?
    > Und wenn die AfD an die Macht kommt, kann man ja gleich auch mal nach
    > Dissidenten Ausschau halten.
    >
    > Lieber die Büchse der Pandora gar nicht erst aufmachen.

    So isses. Man kann es drehen und wenden wie man will - so etwas wie Überwachungssoftware auf den Endgeräten zu erzwingen ist der Einstieg in große Bruder Techniken.

    Da wär's fast ehrlicher und grundrechtsfreundlicher jeden verschlüsselten Chat auch mit einer verschlüsselten Ausleitung an die große Bruder EU Behörde zu versehen .. vielleicht für den Anfang mal statistisch zufällig jede 20'te .. das ist dann noch keine Totalüberwachung .. und die Behörde muß den Mist dann selbst entwickeln, betreiben und am Ende des Jahres die Finanzmittel für's nächste Jahr offen definieren ..



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 17.05.22 18:45 durch senf.dazu.

  3. Re: Kinderschutz als Türöffner

    Autor: Termuellinator 17.05.22 - 20:09

    senf.dazu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jede 20'te .. das ist dann noch keine Totalüberwachung ..

    hat aber den gleichen Effekt: man kommuniziert ggf nicht mehr offen, sondern hat immer die "Angst vor dem Staat" im Nacken...

  4. Re: Kinderschutz als Türöffner

    Autor: stan__lemur 17.05.22 - 20:32

    War alles schon mal da. Das Gefühl kennt jeder "gelernte DDR-Bürger".

    PS: Encoding im Subject sieht sch**** aus

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Clinical Solution Architect (w/m/d)
    Ascom Deutschland GmbH, Baar (Schweiz)
  2. Project Manager Healthcare (m/w/d)
    Ascom Deutschland GmbH, Dienstsitz Baar (Schweiz), Vertriebsgebiet DACH
  3. DevOps Engineer (w/m/d) CMS Platform
    ING Deutschland, Nürnberg
  4. Architekt für DevOps CI/CD Pipeline am Standort München und Stuttgart (w/m/d)
    Allianz Technology SE, München, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. (stündlich aktualisiert)
  3. ab 34,99€
  4. (u. a. Warhammer 40k: Chaos Gate - Daemonhunters für 31,99€ statt 44€, Far: Changing Tides...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mindaugas Mozuras: Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben
Mindaugas Mozuras
"Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben"

Chefs von Devs "Effizienz, Pragmatismus und Menschlichkeit" sind für den VP of Engineering der Onlineplattform Vinted die wichtigsten Aspekte bei der Führung eines Entwicklerteams.
Ein Interview von Daniel Ziegener

  1. Ransomware-Angriff Wenn plötzlich nichts mehr geht
  2. Code-Genossenschaften Mitbestimmung und Einheitsgehalt statt Frust im Hamsterrad

Arbeit in der IT: Depression vorprogrammiert
Arbeit in der IT
Depression vorprogrammiert

ITler unterschätzen oft mentale Probleme. Dabei bietet gerade ihre Arbeitswelt einen Nährboden für Depressionen und Angstzustände.
Ein Feature von Andreas Schulte

  1. IT-Arbeit Zwei Informatikstudien und immer noch kein Programmierer
  2. Fairness am Arbeitsplatz "Das Gehalt ist ein klares Kriterium für Gerechtigkeit"
  3. Work-Life-Balance in der IT Ich will mein Leben zurück

Cloud-Services to go: Was können Azure, AWS & Co?
Cloud-Services to go
Was können Azure, AWS & Co?

"There is no cloud, it's just someone else's computer" - ein Satz, oft zu lesen und nicht so falsch - aber warum sollten wir überhaupt Software oder Daten auf einem anderen Computer speichern?
Eine Analyse von Rene Koch

  1. Hyperscaler Die Hyperskalierung der Angst vor den eigenen Schwächen
  2. Microsoft Neues Lizenzmodell schließt Google und AWS weiter aus
  3. Cloud Einmal Einsparen, bitte?