Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone - Apple bringt Ein-Knopf-Handy…

An alle die meckern Keynote ansehen!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. An alle die meckern Keynote ansehen!

    Autor: firesoul 10.01.07 - 08:43

    So, muß nun auch mal etwas loswerden. Alle die hier über das iphone meckern sollten sich mal die Keynote ansehen. Dann versteht mn auch was hinter dem Konzept steht. Wer die Bedienung in funktion gesehen hat begreift das es was besonderes revolutionäres ist.
    Alle anderen Handyhersteller können damit einpacken.
    Hier kommt es nicht auf das allerletzte fehlende Featur an. Hier ist eine intuitive Benutzeroberfläche gefragt.

    Das Teil ist super durchdacht, reaktionsschnell und top zu bedienen.
    Erstklassig von Apple.

  2. Re: An alle die meckern Keynote ansehen!

    Autor: Moppellchen 10.01.07 - 08:47

    gähn... das ist nerd-ware! warten wir erstmal ab, wie lange die oberflächen den "alltäglichen" gebrauch überstehen... und ob es anpassungen für den europäischen markt gibt... hälfte der features sind für eine vielzahl von handy-nutzern überflüssig.... wenn apple das ding noch als handy raus bringt, anstatt als DRM-schaukelnder ipod mit telefonfunktion... wäre es vielleicht mal einen versuch wert.

  3. Re: Alle anderen Hersteller können einpacken

    Autor: Maggi 10.01.07 - 09:36

    firesoul schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer die Bedienung in funktion
    > gesehen hat begreift das es was besonderes
    > revolutionäres ist.
    > Alle anderen Handyhersteller können damit
    > einpacken.

    Glaube kaum dass die Nachfrage nach 500 EUR tueren Handys (mit Vertrag wohl gemerkt) so groß sein wird, dass andere Hersteller komplett einpacken können *lol*

  4. Re: Alle anderen Hersteller können einpacken

    Autor: snyd 10.01.07 - 09:47

    > Glaube kaum dass die Nachfrage nach 500 EUR tueren
    > Handys (mit Vertrag wohl gemerkt) so groß sein
    > wird, dass andere Hersteller komplett einpacken
    > können *lol*
    >
    >
    500$ und nein den 62xx Käufer soll das Gerät auch nicht ansprechen. Die wollen davon nur ca. 10 Mio Stück verkaufen und nicht den Massenmarkt erreichen.

  5. Re: Alle anderen Hersteller können einpacken

    Autor: Maggi 10.01.07 - 09:50

    snyd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 500$

    Naja wir wissen ja alle wie die US Preise umgerechnet werden ;-)

  6. Re: Alle anderen Hersteller können einpacken

    Autor: keynote 10.01.07 - 09:50

    bin genau der gleichen Meinung wie firesoul, zuerst die Keynote anschauen bevor ihr hier was dazu sagt.. nur wer das Ding auch in Action gesehen hat, kann es wirklich beurteilen.. nur auf den Bildern kommt der Wow-Effekt gar nicht richtig zur Geltung!!

  7. Re: Alle anderen Hersteller können einpacken

    Autor: snyd 10.01.07 - 09:53

    Maggi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > snyd schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > 500$
    >
    > Naja wir wissen ja alle wie die US Preise
    > umgerechnet werden ;-)
    >

    Wir wissen aber nicht wie in den USA die Mobiltelefone subventioniert werden.

  8. Re: Alle anderen Hersteller können einpacken

    Autor: MAggi 10.01.07 - 09:53

    keynote schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bin genau der gleichen Meinung wie firesoul,
    > zuerst die Keynote anschauen bevor ihr hier was
    > dazu sagt.. nur wer das Ding auch in Action
    > gesehen hat, kann es wirklich beurteilen.. nur auf
    > den Bildern kommt der Wow-Effekt gar nicht richtig
    > zur Geltung!!

    Ja Ja am Anfang sieht alles schön bunt aus und man so cool durch die Alben blättern wie Tom Cruise durch Datenberge wie in Minority Report - alles schön und gut, aber will ich das überhaupt? Bringt es mit irgentetwas? Geht irgentetwas dadurch schneller als vorher? Oder ist das alles nur Eye-Candy?


  9. Re: Alle anderen Hersteller können einpacken

    Autor: Venkie 10.01.07 - 10:47

    keynote schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bin genau der gleichen Meinung wie firesoul,
    > zuerst die Keynote anschauen bevor ihr hier was
    > dazu sagt.. nur wer das Ding auch in Action
    > gesehen hat, kann es wirklich beurteilen.. nur auf
    > den Bildern kommt der Wow-Effekt gar nicht richtig
    > zur Geltung!!

    Genau!!!1einself

    Und erst wenn man reichlich Kratzer auf dem Display hat und sich über "face grease" auf dem Display ärgert, wird man feststellen, dass das vor über einem Jahr in der Keynote ganz anders aussah.

  10. Re: An alle die meckern Keynote ansehen!

    Autor: Lall 10.01.07 - 10:51

    firesoul schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So, muß nun auch mal etwas loswerden. Alle die
    > hier über das iphone meckern sollten sich mal die
    > Keynote ansehen. Dann versteht mn auch was hinter
    > dem Konzept steht. Wer die Bedienung in funktion
    > gesehen hat begreift das es was besonderes
    > revolutionäres ist.
    > Alle anderen Handyhersteller können damit
    > einpacken.

    Schonmal was von Smartphones gehört? Offensichtlich leben Apple-Fans auf dem Mond.

  11. Re: An alle die meckern Keynote ansehen!

    Autor: grundguetiger 10.01.07 - 10:54


    > Schonmal was von Smartphones gehört?
    > Offensichtlich leben Apple-Fans auf dem Mond.

    Du solltest dir echt die Keynote ansehen! :-)))


    *grundguetiger*!

  12. Re: An alle die meckern Keynote ansehen!

    Autor: Frank Frosch 10.01.07 - 11:08

    grundguetiger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Schonmal was von Smartphones gehört?
    >
    > Offensichtlich leben Apple-Fans auf dem Mond.

    JA, JA. Man denke nur daran, wie vor ein paar Jahren der IPod belächelt wurde. Wer etwas gegen Apple hat, hat halt Pech. Es ist wie beim Mac und dem PC. Zuerst kommen die Sachen in den Mac und Jahre später kann man sie im PC finden. Auch wenn es da Leute gibt die anderer Meinung sind, ich meine nicht nur die Hardware.

  13. Re: An alle die meckern Keynote ansehen!

    Autor: Frage. 10.01.07 - 11:10

    Frank Frosch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > JA, JA. Man denke nur daran, wie vor ein paar
    > Jahren der IPod belächelt wurde. Wer etwas gegen
    > Apple hat, hat halt Pech. Es ist wie beim Mac und
    > dem PC. Zuerst kommen die Sachen in den Mac und
    > Jahre später kann man sie im PC finden.

    Vorallem Intel Prozessoren!!!!!1! :o)

  14. Re: An alle die meckern Keynote ansehen!

    Autor: grundguetiger 10.01.07 - 11:11


    > Vorallem Intel Prozessoren!!!!!1! :o)

    Der war gut... ;-)


    *grundguetiger*!

  15. Re: An alle die meckern Keynote ansehen!

    Autor: Blork 10.01.07 - 21:06

    Vor allem ALLES?

    Was denn mit USB, PCI, PCI E etc ...

    Alles zuerst im MAC, ist klar.

    Das einzige was heutzutage noch zuerst im MAC ist ist das 20 KG schwere Gehäuse!

    Und da hätte ich gerne Aktuelle PC Hardware drin. DAS wäre dann cool.

    Aber Passt ja leider nicht. Eine Festplatte und an Sli und hier und da eine Steckkarte ist wohl nicht zu denken.

    Ich warte eigentlich darauf dass beim MAC ZUERST und innovativ einen geräuschlose Wasserkühlung drin ist.

    Das fehlt eigentlich noch in der Rubrik ZUERST aufm MAC ;-)


    Gruß

  16. Re: An alle die meckern Keynote ansehen!

    Autor: David L 10.01.07 - 22:20

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vor allem ALLES?
    >
    > Was denn mit USB, PCI, PCI E etc ...
    >
    > Alles zuerst im MAC, ist klar.
    >
    > Das einzige was heutzutage noch zuerst im MAC ist
    > ist das 20 KG schwere Gehäuse!

    Welches aktuelle Gehäuse von Apple ist 20 kg schwer?

    > Und da hätte ich gerne Aktuelle PC Hardware drin.
    > DAS wäre dann cool.

    Ein Mac funktioniert ja gerade deswegen so gut, weil man eben keine unüberschaubare Hardware-Vielfalt unterstützen muss. Für manche ein Vorteil, für viele ein Nachteil. Für mich ersteres, weil Performance-hungrige Spiele mittlerweile immer seltener meine Freizeit bestimmen und für Design-Aufgaben ist ein Mac - leistungsmässig gesehen - gut geeignet.

    > Aber Passt ja leider nicht. Eine Festplatte und an
    > Sli und hier und da eine Steckkarte ist wohl nicht
    > zu denken.

    Mir geht an meinem 20-Kilo-Kasten nichts ab (Bildschirm + Rechner). In Zukunft eventuell eine integrierte TV-Empfangsmöglichkeit. Aber die könnte man auch extern nachrüsten.

    > Ich warte eigentlich darauf dass beim MAC ZUERST
    > und innovativ einen geräuschlose Wasserkühlung
    > drin ist.

    Selbst auf den PowerMacs habe ich auch unter Belastung (Videoschnitt, Animationen, Rendern) noch keine Kühlprobleme feststellen müssen. Und zum Übertakten fehlt mir (und offenbar allen anderen Apple-Usern) die Ambition...

    > Das fehlt eigentlich noch in der Rubrik ZUERST
    > aufm MAC ;-)

    Nur ein Wort: Usability. Apple und insbesonders Mac OS X sind in dieser Hinsicht zwar auch nicht perfekt aber zumindest schon weiter als alle bisher von mir getesteten Systeme.

    >
    >
    > Gruß


  17. Re: Alle anderen Hersteller können einpacken

    Autor: pool 10.01.07 - 23:05

    > Oder ist das alles nur
    > Eye-Candy?

    Richtig. Nur das das Eye-Candy der Benutzeroberfläche zum Design gehört, wie die Gestaltung des Gehäuses.

    Und zur Keynote: DAS ist das, was ich an Apple hasse. Überheblich. Alles ist great, fantasitic, magic, etc. Und die Menge johlt wie Prols bei einem Fußballspiel bei jedem kleinen banalen Scheiß, der auf der Bühne vorgestellt wird.
    Ich kann mich noch an die Präsentation des aktuellen iMacs erinnern: "Die Lsutsprecher sind unten am Gehäuse" ... "Yeahhh!!! Great!!!!" *Klatsch*

    MfG

  18. Re: An alle die meckern Keynote ansehen!

    Autor: pool 10.01.07 - 23:08

    > Du solltest dir echt die Keynote ansehen! :-)))

    ... und feststellen, dass alle Smartphones auf dem Markt, von einer popligen, vollständigen, total schlecht zu bedienenden Tastatur beherrscht werden. *lol*


    MfG

  19. Re: An alle die meckern Keynote ansehen!

    Autor: Blork 11.01.07 - 00:10


    >
    > Welches aktuelle Gehäuse von Apple ist 20 kg
    > schwer?

    Naja 20 Kg ist zugegeben etwas übertrieben, aber schwer ist es allemal, ABER ich habe das ja nicht als nachteil verbucht, sondern als feature. deswegen hätte ich in dem gehäuse, welches wirklich vorzüglich verarbeitet ist meinen pc.



    >
    > Ein Mac funktioniert ja gerade deswegen so gut,
    > weil man eben keine unüberschaubare
    > Hardware-Vielfalt unterstützen muss.

    Stimmt aber deswegen ist windows sogar ketzerisch gesagt das bessere betriessystem WEIL es diese unüberschaubaren zweit dritt und viertanbieter unter einen hut brinegn muss und auch recht passabel kann.


    Für mich
    > ersteres, weil Performance-hungrige Spiele
    > mittlerweile immer seltener meine Freizeit
    > bestimmen und für Design-Aufgaben ist ein Mac -
    > leistungsmässig gesehen - gut geeignet.


    Korrektur: für designaufgaben ist allenfalls eine software gut geeignet.

    das betriebssystem könnte meinetwegen "buttons" startet in einer sekunde (rom) und hat dann auf nem screen alle installierten programme in gruppen zusammen. fertig! DANN kann man arbeiten.


    >
    > Selbst auf den PowerMacs habe ich auch unter
    > Belastung (Videoschnitt, Animationen, Rendern)
    > noch keine Kühlprobleme feststellen müssen. Und
    > zum Übertakten fehlt mir (und offenbar allen
    > anderen Apple-Usern) die Ambition...

    Aus demALter des übertaktens bin ich auch heraus ;-) trotzdem sind die brandneuen xeon 3000 dual blah blah ziemlich laut. aber egal ich habe ja den sony mp3 player mit aktiver geräuschunterdrückung. das wir bestimmt auch von apple in 2 jahren als first on mac angepriesen.


    > Nur ein Wort: Usability. Apple und insbesonders
    > Mac OS X sind in dieser Hinsicht zwar auch nicht
    > perfekt aber zumindest schon weiter als alle
    > bisher von mir getesteten Systeme.


    Naja haben halt beide zicken und macken. wie gesagt ich will arbeiten.
    meinetwegen mit "buttons" ;-)


    ich versteh halt nur den hype nicht.


    wünschenswert wäre dass apple so groß wie mikrosoft wird, dann wird der ganze kram billigerb und fehler werden konsequent abgestraft.

    es schreit ja auch keiner im forum: coca cola ist innovativer als pepsi! pepsi hat ja nur abgeschaut. dem einen schmeckt das dem anderen das. ICH will durst löschen.


    so


  20. Re: An alle die meckern Keynote ansehen!

    Autor: Osik 11.01.07 - 00:48

    pool schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Du solltest dir echt die Keynote ansehen!
    > :-)))
    >
    > ... und feststellen, dass alle Smartphones auf dem
    > Markt, von einer popligen, vollständigen, total
    > schlecht zu bedienenden Tastatur beherrscht
    > werden. *lol*
    >
    > MfG

    ich weiß nicht, ich find das ding echt schick, und ich hab nen windows mobile smartphone mit touchscreen. die sache ist an sich ganz einfach. während die smartphones mit windows mobile nach und nach neuerungen erhalten, ist es das durchdachte produkt von apple, das meines erachtens, einschlagen wird.

    ich bin ewig auf der suche nach einem kleinen alleskönner für die jacken/hosentasche gewesen. und siehe da die rettung war ein vpa compact s.

    jetzt sehe ich heute die keynote und vergleiche mal so die grundlegenden dinge. klar ist das iphone eye-candy aber die sache
    ist in meinen augen so, dass sich da entwickler hingesetzt haben und überlegt haben was haben alle handys auf dem markt und was können die dinger und was kann man machen?. und vergleicht doch mal eure nokias oder sony-ericssons oder palms, blackberrys, und wie sie nicht alle heißen. glaubts mir ich hab viel ausprobiert.

    fazit: nokia, gute qualität an hardware und software auf dem gerät, aber gelinde gesagt beschissene unterstützung beim synchronisieren. sony-ericsson: schicke aussehende geräte, bei denen der stick zu menüsteuerung in den meisten fällen nach einem jahr spinnt. software? ohne worte. das könnte man schon ein weilchen so fortführen.

    und dann rein vom funktionsumfang mal das iphone danebengehalten (derzeit wohl noch eher virtuell ;-)). in meinen augen das bisher überzeugendste gerät das ich bisher gesehen hab. eben ein schicker alleskönner.

    fakt ist doch das auf dem handymarkt seit jahren nichts mehr wirklich neues innovatives, mal abgesehen von den wirklich guten smartphones mit touchscreen usw., nichts mehr passiert ist. irgendwie gabs da nen stillstand der immer nur das minimum an technischen neuerungen mit einbrachte. und nun kommt apple und stellt das iphone vor, in dem einfach alles drin ist. da wird eben ein produkt vorgestellt, dass es in meinen augen schon vor 2 jahren hätte geben können bzw. müssen.

    naja nur meine meinung über die derzeitige situation, egal have fun

    Osik

    may the force be with you

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TIMOCOM GmbH, Erkrath
  2. Landeshauptstadt Wiesbaden, Wiesbaden
  3. Voith Group, Heidenheim an der Brenz, York (USA), Sao Paulo (Brasilien), Västerås (Schweden)
  4. AWO Kreisverband Mittelfranken-Süd e.V., Schwabach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29