1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Strange New Worlds Folge 1 bis…

... regelrecht nur zum Flirten geboren wurden. ...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. ... regelrecht nur zum Flirten geboren wurden. ...

    Autor: Ach 21.05.22 - 12:23

    > Eine gut durchmischte Crew vermeidet auch einige Probleme von Star Trek: The Next
    > Generation, wo sich Frauen in vielen Fällen nur über ihre Beziehungen mit Männern
    > unterhalten oder - wie etwa die Mutter von Deanna Troy - regelrecht nur zum Flirten
    > geboren wurden. In dieser Hinsicht ist die Serie mit Captain Jean-Luc Picard nicht gut gealtert.


    Nicht sicher ob man das der Serie als Manko ankreiden kann, denn dieser Typ Frau war in den Neunzigern schlichtweg allgegenwärtig, in vielen Fällen auch mit einigem gesellschaftlichem Einfluss. Vielleicht ist es für uns heute gar von Vorteil, dass STNG diesen Sachverhalt damals ins Rampenlicht gerückt hat.

  2. Re: ... regelrecht nur zum Flirten geboren wurden. ...

    Autor: DX12forWin311 21.05.22 - 13:52

    Wir sind in einer Zeit angekommen, wo Frauen sein dürfen, was sie wollen. Ich kenne auch heute noch Frauen wie Männer, die gerne flirten. Das ist in Ordnung und kann man in Serien auch so darstellen, wenn es nicht die einzige oder als die zu bevorzugende Rolle dargestellt wird.

  3. Re: ... regelrecht nur zum Flirten geboren wurden. ...

    Autor: Astorek 21.05.22 - 14:51

    Der Fairness halber wurde ihr Charakter in DS9 ordentlich ausgebaut und es wurde gezeigt, dass in Lwaxana Troi deutlich mehr steckt als das, was man in TNG von ihr sieht und auch gleichzeitig eine Erklärung gibt, weshalb sie in der Öffentlichkeit so oberflächlich wirkt...

    Schade dass die Autoren sie nicht mehr in die Handlung einbezogen haben, nach diesen Folgen sah man die Frau mit anderen Augen...

  4. Re: ... regelrecht nur zum Flirten geboren wurden. ...

    Autor: Eisklaue 21.05.22 - 16:21

    > Eine gut durchmischte Crew vermeidet auch einige Probleme von Star Trek:
    > The Next
    > Generation, wo sich Frauen in vielen Fällen nur über ihre Beziehungen mit
    > Männern
    > unterhalten oder - wie etwa die Mutter von Deanna Troy - regelrecht nur
    > zum Flirten
    > geboren wurden. In dieser Hinsicht ist die Serie mit Captain Jean-Luc
    > Picard nicht gut gealtert.

    Seltsamer Kritik Punkt von der Redaktion. Wieso vergleicht man den SNW Hauptcast mit nem Side Charakter der in nur 6 von 176 Folgen aufgetaucht ist? Die Frauen vom TNG Hauptcast waren auch mehr als nur Anhängsel die die Männer anschmachteten.

  5. Re: ... regelrecht nur zum Flirten geboren wurden. ...

    Autor: Muntermacher 21.05.22 - 16:57

    DX12forWin311 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir sind in einer Zeit angekommen, wo Frauen sein dürfen, was sie wollen.
    > Ich kenne auch heute noch Frauen wie Männer, die gerne flirten. Das ist in
    > Ordnung und kann man in Serien auch so darstellen, wenn es nicht die
    > einzige oder als die zu bevorzugende Rolle dargestellt wird.

    Aber sie dürfen das nur nicht alleine seine? Also doch keine Wahlfreiheit.

  6. Re: ... regelrecht nur zum Flirten geboren wurden. ...

    Autor: on(Golem.de) 21.05.22 - 17:54

    Hallo,

    ich schaue gerade The Next Generation noch einmal durch und es ist nicht nur der eine Charakter, der so rüberkommt. Ich hab eben nur ein Beispiel genannt. Wenn man etwas drauf achtet, fällt das relativ schnell ins Auge. :)

    Viele Grüße

    Oliver Nickel
    Golem.de

  7. Re: ... regelrecht nur zum Flirten geboren wurden. ...

    Autor: Eisklaue 21.05.22 - 19:25

    Hey oh,

    Bin auch gerade mal wieder dabei komplett TNG & DS9 zu schauen und ich finde das es in TNG nicht ganz so dramatisch ist. Klar es gibt Folgen die heutzutage wahrscheinlich so nicht mehr gedreht werden würde, ich sage nur Code of Honor. Aber der Vergleich war ja von Hauptcast vs Nebencast und da ist schon irgendwie verständlich das da einige eher eindimensional sind. Ist halt auch irgendwie einfach sich was aus 176 Episoden (TNG) rauszpicken vs was aus 3 Episoden (SNW). Und wenn’s nach eindimensionalen Figuren geht, finde ich Discovery mit das Schlimmste. Da hat selbst der Hauptcast kaum Charaktereigenschaften, neben man ist Mann/Frau/Schwul/Lesbisch/Trans. Weitere Charaktereigenschaften sucht man da mit einer Lupe.

  8. Re: ... regelrecht nur zum Flirten geboren wurden. ...

    Autor: luzipha 22.05.22 - 22:54

    on(Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo,
    >
    > ich schaue gerade The Next Generation noch einmal durch und es ist nicht
    > nur der eine Charakter, der so rüberkommt. Ich hab eben nur ein Beispiel
    > genannt. Wenn man etwas drauf achtet, fällt das relativ schnell ins Auge.
    > :)

    Ich bin gerade mit TNG mal wieder durch. Die Eindrücke sind noch recht frisch.
    Natürlich kann man Lwaxana Troi als Zuschauer auf ihre "Anhänglichkeit" reduzieren. Damit hätte man jedoch einen freigeistigen Charakter wunderbar verkannt. Natürlich geht sie mit ihrer Sexualität sehr offen um. Jedoch ist sie eher Jägerin als Gejagte. Mit diesem Blickwinkel sollten Sie die Rolle noch einmal bewerten.
    Als Beispiel für schwach ausgeprägte weibliche Charaktere fällt mir jede andere vor ihrer ein.

    Ganz davon ab empfinde ich es als seltsam, dass von jeder männlichen Rolle eine Überemotionalisierung gefordert wird, wenn jedoch ein weiblicher Charakter "zu schwach" ist, dann wird sich echauffiert.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Job - SAP BW / 4HANA Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, München
  2. CAD/CAM Programmierer (w/m/d)
    AIXTRON SE, Herzogenrath
  3. Softwarearchitekt (m/w/d) in einem Cloud-Native-Stack
    PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet)
  4. IT Service Desk Agent*in/IT-First-Level-Supp- orter*in
    Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES, Bremerhaven

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.799€ (statt 2.027€, UVP 2.899€)
  2. (u. a. G.Skill DDR5-6000 32GB für 299€, Mega Fastro SSD 2TB für 135€)
  3. 259€ (UVP Konsole: 299€, UVP FIFA 23: 79,99€)
  4. (u. a. AMD Ryzen 5 7600X für 359€, Ryzen 7 7700X für 479€, Ryzen 9 7900X für 669€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de