1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Frontpage-Nachfolger - Neuer Web…

Hurra Deppen-Homepages werden W3C-konform!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hurra Deppen-Homepages werden W3C-konform!

    Autor: Depp 2.0 11.01.07 - 05:37

    Ein großer Schritt für die Menschheit.

  2. Re: Hurra Deppen-Homepages werden W3C-konform!

    Autor: The Troll 11.01.07 - 09:03

    Depp 2.0 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein großer Schritt für die Menschheit.


    http://www.kuh-auf-der-weide.ch/weide.html

    Ist ganz trivial und vielleicht sogar konform.. aber sicher nicht Barriere-Frei.

    ---------
    The Troll
    ---------
    If you feel offended: bad luck!
    If you feel fooled: well, this can happen
    If you liked what I wrote: I can write more of it :)

    <img src="http://gk2.sk/countdown/full.png" border="0" /></a>

  3. dumm ist der der dummes tut

    Autor: jojojij2 11.01.07 - 12:41

    Depp 2.0 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein großer Schritt für die Menschheit.


    also ganz erlich. ich kenne genügendleute die mit frontpage arbeiten. das liegt einfach daran das es menschen sind die gar keine zeit haben sich mit html zu beschäftigen oder einfach keine lust. das sind z.b. unter anderne kneipenbesitzer, übersetungsbüros, rentner etc. die sich einfach im web präsentieren wollen ohne viel geld und zeit zu investieren. da wird dann irgendwo eine domain mit paar mb speicher gekauft und dann sowas mit frontpage gemacht.. diese leute verbringen im monat kaum mehr zeit vorm pc als du am tag. klar sind solche homepages meistens ziemlich simpel gehalten und alles andere als profesionel aber trozdem würde ich diese seiten nicht als deppenseiten oder sowas bezeichnen.... aber du scheinst dich ja da besser auszukennen

  4. Re: dumm ist der der dummes tut

    Autor: HansImWans 12.01.07 - 11:52

    > Depp 2.0 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > ... aber trozdem würde ich diese seiten nicht als
    > deppenseiten oder sowas bezeichnen....

    Und wenn der Rost auch blättert und das Auto durch den TÜV fällt, "Schrottkarre" ist ein böses Wort und...

  5. Re: Hurra Deppen-Homepages werden W3C-konform!

    Autor: huahuahua 15.01.07 - 10:16

    Depp 2.0 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein großer Schritt für die Menschheit.


    Vermutlich ist Deine eigene Homepage strahlender und tausendmal besser als derbauer.de, doch werden alle anderen Sites dadurch sicherlich nicht zu "Deppen-Homepages".
    Wie gut oder simpel eine Website aussieht, hängt wohl eher von der Mühe und Sorgfalt ab, die jemand in seine Präsentation steckt.
    Auch vollständig selbst geschriebene Webseiten, welche noch nie einen Generator gesehen haben können - gelinde gesagt - ultrascheiße aussehen! Zumal diese oft die Rechtschreibungsüberprüfung, welche der ein oder andere WYSIWYG-Generator bietet, hätten gebrauchen können und somit ihre Professionalität oft schnell wieder einbüßen.

  6. Re: dumm ist der der dummes tut

    Autor: Ralf Wittges 16.01.08 - 22:22

    ... wenn ich dieses aufgeplusterte Zeug schon höre, bloooooß nicht Frontpage und wie unprofessionell doch Frames sind. Manche Webdesigner (oder die sich dafür halten) hätten sich im Stalinismus echt wohlgefühlt, ist doch toll, wenn man sich auf der richtigen Seite wähnt und auf die anderen herabblicken kann. Kinderkacke !!!

    HansImWans schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Depp 2.0 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > ... aber trozdem würde ich diese seiten
    > nicht als
    > deppenseiten oder sowas
    > bezeichnen....
    >
    > Und wenn der Rost auch blättert und das Auto durch
    > den TÜV fällt, "Schrottkarre" ist ein böses Wort
    > und...
    >
    >


  7. Re: Hurra Deppen-Homepages werden W3C-konform!

    Autor: Matthias Heiber 28.04.08 - 08:33

    Es gibt wirkliche Deppen Homepages im weltweiten Netz. Diese mache ich aber am Inhalt fest und nicht am Aussehen. Ich bin auch einer der Frontpage Nutzer. Und ich habe eine einfach strukturierte Seite über unseren Abenteuerspielplatz gemacht. Und meine Vereinskameraden und -kameradinnen und ich sind zufrieden. Mann findet was man sucht. Es blinkt und blitzt nicht.
    Ich kann Grundzüge des html, sodass ich eingreifen kann, wenn es nötig ist.
    Manches ist halt doch anmassend und überheblich. Und schön für den, der alles selber in html schreiben kann.


  8. Re: Hurra Deppen-Homepages werden W3C-konform!

    Autor: Stop - falsch verstanden 18.03.09 - 18:48

    Hallo zusammen,

    ich denke ihr habt alle den Depp2.0 missverstanden.
    Richtig ist, dass Microsoft sich um andere Standards (W3C) nicht viel schert. Das führt u.a. zu fehlerhafter Darstellung. Der Internet Explorer kann aber sehr gut mit den Frontpage erstellen Seiten umgehen.

    Viele (die meisten) die eine Homepage erstellen wollen greifen zu Microsoft Produkten obwohl es viele Alternativen gäbe ohne HTML schreiben zu müssen. Es ist absolut NICHTS an einem WYSIWYG-Editor "verwerflich". Nur der Code den Frontpage ausspuckt ist aufgebläht und schrottig.

    Meine Empfehlung wäre sowieso ein CMS-System.
    Schaut mal auf Jimdo.de das ist wirklich Kinderleicht zu bedienen.
    Ein Account ist kostenlos und kann selbst wieder gelöscht werden.
    Die Werbung die Jimdoe einblendet ist dezent und keine "SIE haben gewonnen" Masche.

    Hoffe geholfen zu haben ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. B&O Service und Messtechnik AG, Bad Aibling, München
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Ostfildern
  4. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  3. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

  1. Kompetenzzentrum: BMW will ab Dezember Akkuzellen erforschen
    Kompetenzzentrum
    BMW will ab Dezember Akkuzellen erforschen

    Das BMW Kompetenzzentrum Batteriezelle soll im Dezember 2019 seine Arbeit aufnehmen und die Akkutechnik vorantreiben. Eigene Akkuzellen will BMW aber nicht im industriellen Maßstab bauen, sondern diese von Drittanbietern beziehen.

  2. Apple Music, News+ und Apple TV+: Apple soll Super-Abo planen
    Apple Music, News+ und Apple TV+
    Apple soll Super-Abo planen

    Apple will angeblich ein gebündeltes Abonnement aus Apple Music, Apple News+ und Apple TV+ zum vergünstigten Preis anbieten. Das könnte zu Einbußen bei den Inhaltspartnern führen. Apple hat wohl Probleme, neue Abonnenten für News+ zu gewinnen.

  3. Grounded angespielt: Ameisenarmee statt Rollenspielepos
    Grounded angespielt
    Ameisenarmee statt Rollenspielepos

    Das eigentlich auf klassische Rollenspiele spezialisierte Entwicklerstudio Obsidian Entertainment hat ein ungewöhnliches Survivalgame vorgestellt: In Grounded kämpfen Spieler im Miniformat gegen Ameisen und Marienkäfer.


  1. 09:08

  2. 08:02

  3. 07:44

  4. 07:28

  5. 07:12

  6. 07:02

  7. 17:46

  8. 17:10