Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AMD stellt Formfaktor "DTX" für…

Dem Bild entnehme ich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dem Bild entnehme ich

    Autor: Uga uga! 11.01.07 - 12:16

    dass man bei DTX seine Erweiterungskarten in Alufolie packen muss mit Kreppband aussenrum.

  2. Re: Dem Bild entnehme ich

    Autor: Painy187 11.01.07 - 12:32

    Uga uga! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dass man bei DTX seine Erweiterungskarten in
    > Alufolie packen muss mit Kreppband aussenrum.

    Und es sieht so aus, als wäre nur Platz für je ein HDD und ein DVD/CD/Bluray/HDDVD/Wasauchimmer.

    das heißt man muss dann immer externe hdds kaufen oder wenn man intern vergrößern will immer die platten wechseln, aber kann nie neue dazu werfen. Das ist doch doof!

  3. Re: Dem Bild entnehme ich

    Autor: daazrael 11.01.07 - 12:37

    Painy187 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Uga uga! schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > dass man bei DTX seine Erweiterungskarten
    > in
    > Alufolie packen muss mit Kreppband
    > aussenrum.
    >
    > Und es sieht so aus, als wäre nur Platz für je ein
    > HDD und ein DVD/CD/Bluray/HDDVD/Wasauchimmer.
    >
    > das heißt man muss dann immer externe hdds kaufen
    > oder wenn man intern vergrößern will immer die
    > platten wechseln, aber kann nie neue dazu werfen.
    > Das ist doch doof!
    Jepp, ich warte auch schon sehnsüchtig auf Gehäuse die mehr Stauraum bieten als sie Volumen einnehmen. ;)

    Wie kommst du denn auf die Idee dass kleine Bauformen dafür gedacht sind einen Fileserver unterzubringen??? Dafür gibt es doch schon genügend "große" Bauformen....

    Gruss DaAzrael

  4. Re: Dem Bild entnehme ich

    Autor: DonMega 11.01.07 - 12:42

    Painy187 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Uga uga! schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > dass man bei DTX seine Erweiterungskarten
    > in
    > Alufolie packen muss mit Kreppband
    > aussenrum.
    >
    > Und es sieht so aus, als wäre nur Platz für je ein
    > HDD und ein DVD/CD/Bluray/HDDVD/Wasauchimmer.
    >
    > das heißt man muss dann immer externe hdds kaufen
    > oder wenn man intern vergrößern will immer die
    > platten wechseln, aber kann nie neue dazu werfen.
    > Das ist doch doof!


    naja von der grösse würde ich sagen das das evtl ne günstige basis für einen CarPC werden könnte, mal schauen was die effektive grösse dann bringt...

  5. Re: Dem Bild entnehme ich

    Autor: DrAgOnTuX 11.01.07 - 13:03

    ich würde eher sagen, dass diese gehäuse dafür ausgelegt sind kleine arbeitsmaschinen darzustellen, vielleicht sogar wohnzimmerpc's...
    von festplattenaufrüsten ist hier abzusehen, da der trend eh wieder richtung fileserver und weg von localstorage geht. dank den heute meist standard 1Gbit onboard karten ist auch dieser bisherige flaschenhals einigermassen geweitet worden.

    Gruss DrAgOnTuX

    Painy187 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Uga uga! schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > dass man bei DTX seine Erweiterungskarten
    > in
    > Alufolie packen muss mit Kreppband
    > aussenrum.
    >
    > Und es sieht so aus, als wäre nur Platz für je ein
    > HDD und ein DVD/CD/Bluray/HDDVD/Wasauchimmer.
    >
    > das heißt man muss dann immer externe hdds kaufen
    > oder wenn man intern vergrößern will immer die
    > platten wechseln, aber kann nie neue dazu werfen.
    > Das ist doch doof!


  6. Konzept nicht begriffen....

    Autor: hbb 11.01.07 - 14:58

    Das sind auch keine Fileserver, sondern kleine Arbeitsstationen, z.B für Office-Anwendungen.....

  7. Re: Dem Bild entnehme ich

    Autor: derAdmin 11.01.07 - 18:19

    Uga uga! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dass man bei DTX seine Erweiterungskarten in
    > Alufolie packen muss mit Kreppband aussenrum.

    ... und den DVI und VGA durch eine Kabelpeitsche vvon aussen nach innen führen, um dann wieder nach außen zu führen um sie an den Connetor der Graka anzuschließen. ausserdem ist ein Rj45 _WLAN_ bereits im Tower eingebaut - oder wie erklärt man sich sonst die blinde Netzwerbuchse?

  8. Re: RJ45 _WLAN_ ???

    Autor: EddieXP 11.01.07 - 19:20

    derAdmin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ausserdem ist ein Rj45 _WLAN_
    > bereits im Tower eingebaut - oder wie erklärt man
    > sich sonst die blinde Netzwerbuchse?


    Ähm.. kann mir bitte mal einer erklären, was der junge mit "Rj45 _WLAN_" zu sagen versucht?

  9. Re: RJ45 _WLAN_ ???

    Autor: tomek 11.01.07 - 20:16

    EddieXP schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ähm.. kann mir bitte mal einer erklären, was der
    > junge mit "Rj45 _WLAN_" zu sagen versucht?

    zum anschluß des wlan-luftkabels... watten sonst?

  10. Re: Dem Bild entnehme ich

    Autor: raccoon 16.01.07 - 10:27

    geb dir voll recht. die schmeißen die gehäuse einfach nich auf den markt. die schweine. und warumm? damit se mehr profit machen.. das is ne riesen verschwörung, da hängen auch die bewohner von Quirledzipke mit drinne.

  11. Re: RJ45 _WLAN_ ???

    Autor: raccoon 16.01.07 - 10:29

    EddieXP schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > derAdmin schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ausserdem ist ein Rj45 _WLAN_
    > bereits im
    > Tower eingebaut - oder wie erklärt man
    > sich
    > sonst die blinde Netzwerbuchse?
    >
    > Ähm.. kann mir bitte mal einer erklären, was der
    > junge mit "Rj45 _WLAN_" zu sagen versucht?


    na das WLAN-kabel

  12. Re: Dem Bild entnehme ich

    Autor: SirSydom 23.04.07 - 12:39

    derAdmin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Uga uga! schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > ... und den DVI und VGA durch eine Kabelpeitsche
    > vvon aussen nach innen führen, um dann wieder nach
    > außen zu führen um sie an den Connetor der Graka
    > anzuschließen. ausserdem ist ein Rj45 _WLAN_
    > bereits im Tower eingebaut - oder wie erklärt man
    > sich sonst die blinde Netzwerbuchse?

    Nene, du hast nicht richtig gelesen!
    Es steht doch im Text das kein Connector-Panel im Standard enthalten ist. D.h. die klassischen Buchsen auf dem Mainboard entfallen und sind dafür bereits im Gehäuse integriert. Das Mainboard selbst hat dann nur definierte, interne Stecker an die man dann die Kabel ansteckt.
    Ähnlich wie bei Front-USB usw.
    Ich finde das *äußerst* sinnvoll!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  2. Allianz Partners Deutschland GmbH, Aschheim bei München
  3. INTER CONTROL Hermann Köhler Elektrik GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fire HD 8 für 69,99€, Fire 7 für 44,99€, Fire HD 10 für 104,99€)
  2. (aktuell u. a. X Rocker Shadow 2.0 Floor Rocker Gaming Stuhl in verschiedenen Farben je 64,90€)
  3. 337,00€
  4. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. Fredrick Brennan: "Ich bereue es, 8chan gegründet zu haben"
    Fredrick Brennan
    "Ich bereue es, 8chan gegründet zu haben"

    Wo sich Attentäter austauschen: Auf dem Imageboard 8chan wächst Hass und Nazi-Ideologie. Er habe nie gedacht, dass Leute sich so radikalisieren könnten, sagt der Gründer.

  2. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  3. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.


  1. 07:00

  2. 19:25

  3. 17:18

  4. 17:01

  5. 16:51

  6. 15:27

  7. 14:37

  8. 14:07