Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AMD stellt Formfaktor "DTX" für…

Dem Bild entnehme ich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dem Bild entnehme ich

    Autor: Uga uga! 11.01.07 - 12:16

    dass man bei DTX seine Erweiterungskarten in Alufolie packen muss mit Kreppband aussenrum.

  2. Re: Dem Bild entnehme ich

    Autor: Painy187 11.01.07 - 12:32

    Uga uga! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dass man bei DTX seine Erweiterungskarten in
    > Alufolie packen muss mit Kreppband aussenrum.

    Und es sieht so aus, als wäre nur Platz für je ein HDD und ein DVD/CD/Bluray/HDDVD/Wasauchimmer.

    das heißt man muss dann immer externe hdds kaufen oder wenn man intern vergrößern will immer die platten wechseln, aber kann nie neue dazu werfen. Das ist doch doof!

  3. Re: Dem Bild entnehme ich

    Autor: daazrael 11.01.07 - 12:37

    Painy187 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Uga uga! schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > dass man bei DTX seine Erweiterungskarten
    > in
    > Alufolie packen muss mit Kreppband
    > aussenrum.
    >
    > Und es sieht so aus, als wäre nur Platz für je ein
    > HDD und ein DVD/CD/Bluray/HDDVD/Wasauchimmer.
    >
    > das heißt man muss dann immer externe hdds kaufen
    > oder wenn man intern vergrößern will immer die
    > platten wechseln, aber kann nie neue dazu werfen.
    > Das ist doch doof!
    Jepp, ich warte auch schon sehnsüchtig auf Gehäuse die mehr Stauraum bieten als sie Volumen einnehmen. ;)

    Wie kommst du denn auf die Idee dass kleine Bauformen dafür gedacht sind einen Fileserver unterzubringen??? Dafür gibt es doch schon genügend "große" Bauformen....

    Gruss DaAzrael

  4. Re: Dem Bild entnehme ich

    Autor: DonMega 11.01.07 - 12:42

    Painy187 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Uga uga! schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > dass man bei DTX seine Erweiterungskarten
    > in
    > Alufolie packen muss mit Kreppband
    > aussenrum.
    >
    > Und es sieht so aus, als wäre nur Platz für je ein
    > HDD und ein DVD/CD/Bluray/HDDVD/Wasauchimmer.
    >
    > das heißt man muss dann immer externe hdds kaufen
    > oder wenn man intern vergrößern will immer die
    > platten wechseln, aber kann nie neue dazu werfen.
    > Das ist doch doof!


    naja von der grösse würde ich sagen das das evtl ne günstige basis für einen CarPC werden könnte, mal schauen was die effektive grösse dann bringt...

  5. Re: Dem Bild entnehme ich

    Autor: DrAgOnTuX 11.01.07 - 13:03

    ich würde eher sagen, dass diese gehäuse dafür ausgelegt sind kleine arbeitsmaschinen darzustellen, vielleicht sogar wohnzimmerpc's...
    von festplattenaufrüsten ist hier abzusehen, da der trend eh wieder richtung fileserver und weg von localstorage geht. dank den heute meist standard 1Gbit onboard karten ist auch dieser bisherige flaschenhals einigermassen geweitet worden.

    Gruss DrAgOnTuX

    Painy187 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Uga uga! schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > dass man bei DTX seine Erweiterungskarten
    > in
    > Alufolie packen muss mit Kreppband
    > aussenrum.
    >
    > Und es sieht so aus, als wäre nur Platz für je ein
    > HDD und ein DVD/CD/Bluray/HDDVD/Wasauchimmer.
    >
    > das heißt man muss dann immer externe hdds kaufen
    > oder wenn man intern vergrößern will immer die
    > platten wechseln, aber kann nie neue dazu werfen.
    > Das ist doch doof!


  6. Konzept nicht begriffen....

    Autor: hbb 11.01.07 - 14:58

    Das sind auch keine Fileserver, sondern kleine Arbeitsstationen, z.B für Office-Anwendungen.....

  7. Re: Dem Bild entnehme ich

    Autor: derAdmin 11.01.07 - 18:19

    Uga uga! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dass man bei DTX seine Erweiterungskarten in
    > Alufolie packen muss mit Kreppband aussenrum.

    ... und den DVI und VGA durch eine Kabelpeitsche vvon aussen nach innen führen, um dann wieder nach außen zu führen um sie an den Connetor der Graka anzuschließen. ausserdem ist ein Rj45 _WLAN_ bereits im Tower eingebaut - oder wie erklärt man sich sonst die blinde Netzwerbuchse?

  8. Re: RJ45 _WLAN_ ???

    Autor: EddieXP 11.01.07 - 19:20

    derAdmin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ausserdem ist ein Rj45 _WLAN_
    > bereits im Tower eingebaut - oder wie erklärt man
    > sich sonst die blinde Netzwerbuchse?


    Ähm.. kann mir bitte mal einer erklären, was der junge mit "Rj45 _WLAN_" zu sagen versucht?

  9. Re: RJ45 _WLAN_ ???

    Autor: tomek 11.01.07 - 20:16

    EddieXP schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ähm.. kann mir bitte mal einer erklären, was der
    > junge mit "Rj45 _WLAN_" zu sagen versucht?

    zum anschluß des wlan-luftkabels... watten sonst?

  10. Re: Dem Bild entnehme ich

    Autor: raccoon 16.01.07 - 10:27

    geb dir voll recht. die schmeißen die gehäuse einfach nich auf den markt. die schweine. und warumm? damit se mehr profit machen.. das is ne riesen verschwörung, da hängen auch die bewohner von Quirledzipke mit drinne.

  11. Re: RJ45 _WLAN_ ???

    Autor: raccoon 16.01.07 - 10:29

    EddieXP schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > derAdmin schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ausserdem ist ein Rj45 _WLAN_
    > bereits im
    > Tower eingebaut - oder wie erklärt man
    > sich
    > sonst die blinde Netzwerbuchse?
    >
    > Ähm.. kann mir bitte mal einer erklären, was der
    > junge mit "Rj45 _WLAN_" zu sagen versucht?


    na das WLAN-kabel

  12. Re: Dem Bild entnehme ich

    Autor: SirSydom 23.04.07 - 12:39

    derAdmin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Uga uga! schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > ... und den DVI und VGA durch eine Kabelpeitsche
    > vvon aussen nach innen führen, um dann wieder nach
    > außen zu führen um sie an den Connetor der Graka
    > anzuschließen. ausserdem ist ein Rj45 _WLAN_
    > bereits im Tower eingebaut - oder wie erklärt man
    > sich sonst die blinde Netzwerbuchse?

    Nene, du hast nicht richtig gelesen!
    Es steht doch im Text das kein Connector-Panel im Standard enthalten ist. D.h. die klassischen Buchsen auf dem Mainboard entfallen und sind dafür bereits im Gehäuse integriert. Das Mainboard selbst hat dann nur definierte, interne Stecker an die man dann die Kabel ansteckt.
    Ähnlich wie bei Front-USB usw.
    Ich finde das *äußerst* sinnvoll!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DAN Produkte GmbH, Raum Schleswig-Holstein, Niedersachen, Hamburg, Bremen (Home-Office)
  2. BüchnerBarella Holding GmbH & Co. KG, Gießen
  3. Cluno GmbH, München
  4. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. für 229,99€ vorbestellbar
  2. 199€ + Versand
  3. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  4. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
Online-Banking
In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
Von Andreas Sebayang

  1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

  1. Faltbares Smartphone: Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab
    Faltbares Smartphone
    Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab

    Samsung steht vor einem Foldgate: Der südkoreanische Hersteller hat den Marktstart des faltbaren Smartphones Galaxy Fold vorerst abgesagt. Nachdem die Testgeräte einiger Journalisten auch ohne ihr Zutun kaputt gegangen sind, soll das Gerät noch einmal gründlich untersucht werden.

  2. Joe Armstrong: Der Erlang-Erfinder ist gestorben
    Joe Armstrong
    Der Erlang-Erfinder ist gestorben

    Der Informatiker Joe Armstrong gilt als Erfinder der Programmiersprache Erlang und war Experte für verteilte und fehlertolerante Systeme. Armstrong erlag nun den Folgen einer Lungenerkrankung.

  3. Tchap: Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs
    Tchap
    Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs

    Kurz nach dem Start ist es einem Sicherheitsforscher gelungen, sich unberechtigt bei der Whatsapp-Alternative der französischen Regierung anzumelden. Der Forscher fand weitere vermeintliche Fehler, die laut den Entwicklern der Matrix-Software aber keine sind.


  1. 21:11

  2. 12:06

  3. 11:32

  4. 11:08

  5. 12:55

  6. 11:14

  7. 10:58

  8. 16:00